[Lebensberatung] Ebay Kauf, nichts erhalten, Paypal erstattet Geld nicht

Hallo,
ich habe ein iPhone bei Ebay vor einem Monat ersteigert. Der Verkäufer hat das Paket per DHL losgeschickt. Zuerst war das Paket vom Streik betroffen und wurde nicht weiter bearbeitet. Nach mehreren Telefonaten mit DHL geben die nun an, dass das Paket unauffindbar ist. Daraufhin habe ich den Verkäufer mehrmals kontaktiert und gebeten einen Nachforschungsauftrag zu erstellen. Dieser antwortet mir persönlich nun einfach nicht mehr. Natürlich habe ich dann bei Paypal einen Käuferschutzantrag gestellt. Dieser wurde heute nun einfach abgelent, weil der Verkäufer ja versendet hätte. Das Tracking gibt eindeutig an, dass bei mir nichts angekommen ist.
Was kann ich nun tun?

Edit1:
Ganz Vielen Dank für die hilfreichen Tips. Der Verkäufer hat sich gemeldet und einen Nachforschungsauftrag gestellt. Jetzt heißt es abwarten

Beste Kommentare

diarrhoe

Schick dem Kerl einen Mahnbescheid, Versandrisiko liegt beim Verkäufer.


Stimmt nicht ganz. Beim Verkauf Privat an Privat liegt das Versandrisiko beim Käufer.

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) hält klare Regeln für den sogenannten Versendungskauf bereit: Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache, geht das Versandrisiko auf den Käufer über, sobald der Verkäufer dem Kurierdienst/der Post die Sache übergeben hat (§ 447 BGB). Mit anderen Worten: Soll der Verkäufer - wie bei eBay - den Artikel versenden, trägt der Käufer das Versandrisiko. (Quelle)


53 Kommentare

Schick dem Kerl einen Mahnbescheid, Versandrisiko liegt beim Verkäufer.

diarrhoe

Schick dem Kerl einen Mahnbescheid, Versandrisiko liegt beim Verkäufer.


Stimmt nicht ganz. Beim Verkauf Privat an Privat liegt das Versandrisiko beim Käufer.

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) hält klare Regeln für den sogenannten Versendungskauf bereit: Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache, geht das Versandrisiko auf den Käufer über, sobald der Verkäufer dem Kurierdienst/der Post die Sache übergeben hat (§ 447 BGB). Mit anderen Worten: Soll der Verkäufer - wie bei eBay - den Artikel versenden, trägt der Käufer das Versandrisiko. (Quelle)


Ein DHL Paket ist bis 500€ versichert.

Verfasser

CrazyKacka

Ein DHL Paket ist bis 500€ versichert.


Das Paket würde für mehr versichert, deckt also den Kaufpreis ab.

CrazyKacka

Ein DHL Paket ist bis 500€ versichert.


Das hilft nur dem Verkäufer - wenn er denn den Nachforschungsantrag stellt. Hochinteressante Frage, ob der Käufer überhaupt Anspruch hätte auf das Geld dieser Versicherung, da der Käufer ja das Versandrisiko trägt.

@Michalala: Drittschadensliquidation ist das Stichwort

Seit welchem Zeitraum antwortet der Verkäufer denn nicht mehr?

Hast du keine Sendungsnummer bekommen?

Im schlimmsten Fall die Lastschrift von PayPal zurück buchen lassen über die Bank.

Verfasser

PaoloGregory

Seit welchem Zeitraum antwortet der Verkäufer denn nicht mehr?


Seit ca. 2 Wochen hat er mir nicht mehr geantwortet, jedoch hat er beim Paypal Fall quasi direkt geantwortet. Beim Paypal Fall hatte ich Ihn auch nochmal auf die Nachrichten bei Ebay hingewiesen.

clayface

Hast du keine Sendungsnummer bekommen?


Doch, die habe ich bekommen. Diese liegt auch bei Paypal vor. Sie besagt bis jetzt, dass der Verkäufer ein Paket abgesendet hat und ich es nicht zugestellt bekommen habe.

maxii

Im schlimmsten Fall die Lastschrift von PayPal zurück buchen lassen über die Bank.


Ich habe per Mastercard bezahlt und auch schon daran gedacht, befürchte jedoch, dass ich dann Stress mit Paypal bekomme. Hat da jemand schon Erfahrungen?

PaoloGregory

Seit welchem Zeitraum antwortet der Verkäufer denn nicht mehr?

clayface

Hast du keine Sendungsnummer bekommen?

maxii

Im schlimmsten Fall die Lastschrift von PayPal zurück buchen lassen über die Bank.


Richtig, dann hast du 2 Baustellen. Dein Ansprechpartner sollte zunächst der Verkäufer sein. Setz ihm eine Frist von 2 Wochen. Schalte danach, optimalerweise mit Rechtsschutz im Rücken einen Anwalt ein.

Zwei Wochen sind viel zu wenig, da ein Nachforschungsauftrag bei der Post "6-8 Wochen" dauert, was meiner Erfahrung nach bedeutet, dass nach neun Wochen erst eine Antwort kommt.

Vielleicht ist die Person im Urlaub und kann dir deswegen nicht antworten?

maxii

Im schlimmsten Fall die Lastschrift von PayPal zurück buchen lassen über die Bank.



Bloß nicht. PayPal macht dir die Hölle heiß. Terroranrufe mehrmals täglich garantiert.

Verfasser

Play4Free

Vielleicht ist die Person im Urlaub und kann dir deswegen nicht antworten?


Sie hat ja geantwortet, nur leider nur bei Paypal. Aber Urlaub hatte ich noch nicht in Betracht gezogen, das kommt vielleicht einfach noch hinzu.

Verfasser

maxii

Im schlimmsten Fall die Lastschrift von PayPal zurück buchen lassen über die Bank.


Das hört sich ja gar nicht gut an.
Für mich ist es aber auch unverständlich wie man von Käuferschutz in diesem Fall reden kann, weil letztendlich wird ja der Verkäufer geschützt und ich renne dann dem Verkäufer dem Geld hinterher, falls DHL überhaubt das Geld auszahlt.

Der Verkäufer hat seine Schuldigkeit getan und ist raus aus der Nummer, alles was er jetzt für dich macht ist dann Gutwill. Das perfide ist das du als Käufer nicht mal was gegen DHL machen kannst da du selbst nicht mal einen Vertrag mit denen hast. Du bist deshalb dem Verkäufer und DHL ausgeliefert, was gelinde gesagt eigentlich eine Sauerei ist.

Ruf mal bei PayPal an und frag, wieso es abgelehnt wurde.

Je nachdem wer da am Telefon sitzt, hilft dir vielleicht jemand.
Und sag auch, dass laut Tracking nichts angekommen ist.

Was ich nicht ganz verstehe - es gibt eine Trackingnummer, aber das Packet ist unauffindbar? oO
Schon mal einen Anwalt gefragt, wie es rechtlich aussieht?

CrazyKacka

Ein DHL Paket ist bis 500€ versichert.

Die 500€ zu bekommen ist ein sehr sehr langer und steiniger Weg der seltenst nach vielen Wochen,Monaten und vielen verlorenen Nerven von Erfolg gekrönt ist. Ich würde nochmals mit PayPal telefonieren und denen Druck machen, notfalls Bezug nehmend auf das Forum hier...

Paypalkohle zurück holen, so einfach!!! Leider allerdings ist auch bei einem Nachforschungsantrag/auftrag der Verkäufer zuständig, egal ob Privat oder Powerseller gewerblich und wenn das dieser nicht macht, viel Spass!!

Ich funkel da gerade nicht lange wenn sowas kommt, Ware nicht erhalten, Kohle zurück holen, soll sich doch Paypal die Finger Wund wählen. So ein Dr...laden,

dusel77

, Kohle zurück holen,



Wie soll das denn gehen?

dusel77

, Kohle zurück holen,



Überweisung zurückholen, da die ja eventuell per KK oder Einzugsermächtigung handeln, anders geht's kaum ;o) und anders werden die auch Ihr Geld nicht von dir erhalten.

dusel77

Überweisung zurückholen, da die ja eventuell per KK oder Einzugsermächtigung handeln, anders geht's kaum ;o) und anders werden die auch Ihr Geld nicht von dir erhalten.



Na dann wünsche ich demjenigen aber viel Spaß.
....hast du dir mal die Antworten hier durchgelesen?

So einfach mal "Geld zurück holen" wird das nicht werden, zumindest nicht ohne (berechtigten) Rattenschwanz der bestimmt viel Freude erzeugen wird.

Interessant... in letzter Zeit häufen sich die Probleme mit PayPal. Nicht nur hier, auch in anderen Foren spitzt sich das Ganze so langsam zu.
Ich hoffe wirklich, das bald mal endlich gegen PayPal vorgegangen wird. Es kann doch nicht sein, dass diese Schweine machen dürfen, was sie wollen.
tomgmbh ruf bei PayPal an und terrorisiert die bis du dein Geld zurück hast. Lass dich bloß nicht von denen abspeisen.

dusel77

Überweisung zurückholen, da die ja eventuell per KK oder Einzugsermächtigung handeln, anders geht's kaum ;o) und anders werden die auch Ihr Geld nicht von dir erhalten.



Doch, genau so sehe ich das. Paypal und Sende/Trackingcode harmonieren nicht so 100%ig. Backsteine-lieferung sind nicht so teuer und ja ich hab die 11 Jahre als Seller schon viel hinter mir, und die 1500€ Gebühren pro Jahr an PP würd ich am liebsten auch noch zurück haben, da Ebay schon zig tausende von mir hat ;o))

dusel77

Paypalkohle zurück holen, so einfach!!! Leider allerdings ist auch bei einem Nachforschungsantrag/auftrag der Verkäufer zuständig, egal ob Privat oder Powerseller gewerblich und wenn das dieser nicht macht, viel Spass!! Ich funkel da gerade nicht lange wenn sowas kommt, Ware nicht erhalten, Kohle zurück holen, soll sich doch Paypal die Finger Wund wählen. So ein Dr...laden,


Paypal als Drecksladen beschmipfen? Was soll denn Paypal machen, ganz ehrlich. Der Verkäufer hat es doch scheinbar ordnungsgemäß abgesendet, wieso sollte man ihm also die Kohle wieder abnehmen? Rechtlich ist er erst einmal aus dem Schneider. Oder fändest du das als Verkäufer toll?
Das steht übrigens genau so in den Käuferschutzrichtlinien.

Ist natürlich alles sehr ärgerlich und geht jetzt nur noch über den Verkäufer/DHL Nachforschungsauftrag. Allein DHL hat es verschuldet.


Tracking belegt das der Verkäufer verschickt hat.
In Folge dessen:
dusel77

Paypal und Sende/Trackingcode harmonieren nicht so 100%ig.

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) hält klare Regeln für den sogenannten Versendungskauf bereit: Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache, geht das Versandrisiko auf den Käufer über, sobald der Verkäufer dem Kurierdienst/der Post die Sache übergeben hat (§ 447 BGB). Mit anderen Worten: Soll der Verkäufer - wie bei eBay - den Artikel versenden, trägt der Käufer das Versandrisiko. (Quelle)



Und was meinst du dazu?
Müsste der Verkäufer, rechtlich betrachtet, dann nicht erst erstatten, wenn DHL erstattet?
Und das im Grunde genommen auch nur aus Kulanz?
Die Backsteintheorie ist eher eine Unterstellung; denn den einzigen Fehler den ich hier erkenne, der liegt bei DHL (die haben es ja versemmelt).

(P.S. Bin selbst auch kein Fan von Paypal, geschweige denn deren Politik.)

bei Paypal hartnäckig bleiben und immer wieder nachfragen über Email und auch Telefon .
Ab und zu hast du Glück und bekommst das Geld kulanter Weise zurück

Wofür werden denn Paypalgebühren gezahlt? Frag bei Paypal an wie die Geschichte bei Lieferverlust aussieht. Da muss doch eine kulante Lösung möglich sein

dusel77

, Kohle zurück holen,



7405029-DPiVS

Brandheißer Tipp. oO Dann hat PayPal nach ein paar erfolglosen Mahnungen die Möglichkeit, sich deine Kohle per Mahnbescheid zu holen.

Also bei manchen hat's mit dem Denken echt auch nicht weit geholfen. So einen Stuss hier zu verbreiten, meine Güte.

Imadog

Wofür werden denn Paypalgebühren gezahlt?


Um die Aktionäre glücklich zu machen.

Bei Paypal kannst du dir

Dann nach der Falleröffnung viel Zeit lassen, den die können noch viele Jahre später sich das Geld von einem Konto zurück holen, das ist kein Witz.

dusel77

, Kohle zurück holen,



Hey kein Ding, hier geht's doch im Meinungen, und peng, ja ich kenne Leute die wirklich Backsteine bekommen haben und was dann?

Bild machen, nee, reicht meistens nicht aus, Zeugen beim öffnen des Paketes sind da besser. Somit erst mal die Kohle zurückziehen, wenn es dann hart auf hart kommt, da ohne anständige RSV sowie alles Zwecklos ist und ein Mahnbescheid einfach (Kreuzchen machen) zurück geht, wird es vor Gericht gehen. Und da herrscht bei Backsteinlieferungen ein anderen Ton.

Paypal kann/wird auch mit Schufaeintrag drohen, da kann direkt Einspruch geltend machen ;o) Nicht so einfach aufgeben ist meine Devise, für jeden Euro haben wir lange hier bei mydealz gespart.

Die Story mit Trackingcode und Packstation inc. Paypalzahlung haben doch auch schon hier einige erlebt! Bsp. gefällig? ich habs selbst erlebt und Paypal hat sich dann mit den Verkäufer auseinander gesetzt nicht mit mir!

Paypal hat abgelehnt, weil der Verkäufer einen Versandnachweis in gültiger Form vorlegen konnte.
Daher ist Paypal komplett aus der Nummer raus und wird und KANN auch nichts mehr für den TE tun.

Eins vorweg: Eine Überweisung kann man, entgegen landläufiger Meinung, nicht zurückholen. Bei einer KK-Zahlung oder Lastschrift ginge das, macht die Sache aber im vorliegenden Fall nicht besser, da Paypal dann umgehend gegen den TE mahnen und klagen wird. Und das vollkommen zu Recht.
Der einzige Ansprechpartner ist der Verkäufer, da dieser den vertrag mit DHL geschlossen hat. DHL wird erstmal sechs bis acht Wochen nach dem Paket suchen. Vorher passiert gar nichts. Dann wird DHL, so es nicht auftaucht, versuchen den Preis zu drücken; auf Zeitwert, Gebrauchswert, Wiederbeschaffungswert, whatever.
Und sehr viel später, wird der Verkäufer dann eine Erstattung erhalten, die er dem TE weitergeben MUSS. Der TE kann den Verkäufer nur zivilrechtlich in Haftung nehmen. Nicht mehr, nicht weniger.

Schnapperfuchs

Paypal hat abgelehnt, weil der Verkäufer einen Versandnachweis in gültiger Form vorlegen konnte. Daher ist Paypal komplett aus der Nummer raus und wird und KANN auch nichts mehr für den TE tun. Eins vorweg: Eine Überweisung kann man, entgegen landläufiger Meinung, nicht zurückholen. Bei einer KK-Zahlung oder Lastschrift ginge das, macht die Sache aber im vorliegenden Fall nicht besser, da Paypal dann umgehend gegen den TE mahnen und klagen wird. Und das vollkommen zu Recht. Der einzige Ansprechpartner ist der Verkäufer, da dieser den vertrag mit DHL geschlossen hat. DHL wird erstmal sechs bis acht Wochen nach dem Paket suchen. Vorher passiert gar nichts. Dann wird DHL, so es nicht auftaucht, versuchen den Preis zu drücken; auf Zeitwert, Gebrauchswert, Wiederbeschaffungswert, whatever. Und sehr viel später, wird der Verkäufer dann eine Erstattung erhalten, die er dem TE weitergeben MUSS. Der TE kann den Verkäufer nur zivilrechtlich in Haftung nehmen. Nicht mehr, nicht weniger.




der TE hat aber doch geschrieben, dass er den Verkäufer darum bat, einen Nachforschungsauftrag zu stellen, dieser sich aber nicht mehr meldet. Wenn der Verkäufer also keinen Antrag stellt, passiert hier gar nichts mehr, weil DHL nicht von sich aus nach dem Paket suchen wird und der Empfänger hier keine Handhabe hat.....

Larry63

[ der TE hat aber doch geschrieben, dass er den Verkäufer darum bat, einen Nachforschungsauftrag zu stellen, dieser sich aber nicht mehr meldet. Wenn der Verkäufer also keinen Antrag stellt, passiert hier gar nichts mehr, weil DHL nicht von sich aus nach dem Paket suchen wird und der Empfänger hier keine Handhabe hat.....




Mag alles sein. Dennoch gilt es dann, sich schriftlich (Einschreiben) unter Fristsetzung an den Verkäufer zu wenden.
Vielleicht hat dieser ja schon einen Nachforschungsauftrag gestellt und ist einfach nur vom TE genervt, der täglich zwei Mal anruft und mailt?!?!
Dennoch ist es abenteuerlich, hier zu empfehlen, die Paypal-Lastschrift platzen zu lassen.
Avatar

GelöschterUser103875

Nur mal so ein ernsthafter Tipp, zwischen dem ganzen Wust der hier steht:

Es hängt ja jetzt gerade an dem Nachforschungsauftrag. Warum füllst du nicht einfach selbst den Auftrag online aus? Und gibst dann halt einfach deine Bankverbindung an. Dann geht es wenigstens voran.
Der Verkäufer hat einfach keine Lust da drauf. Aber wenn er von DHL einen Bescheid bekommt, wird er den wohl nicht einfach ignorieren. Zur Not gibst du dich dann halt als Absender aus und fragst irgendwann selbst bei DHL nach wo es hängt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Problem bei Samsung Tab S3 "Reisebonus-Aktion" über Markenmehrwert913
    2. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1812330
    3. Mahnung wegen Preisänderung (wegen Preisfehler) nach Versand.2946
    4. NFL Gamepass Thread 2017105515

    Weitere Diskussionen