[Lebensberatung] Erfahrungen mit DKB-Kontowechselservice

Hi Leute,

ich möchte mein altes Konto bei der Sparkasse kündigen und die DKB als Hauptbank nutzen. Hat jemand Erfahrungen mit dem Kontowechselservice der DKB sammeln können? Hat alles gut geklappt?

Danke!

10 Kommentare

Ging so, aber das lag hauptsächlich an meiner Sparkassen-Filiale, da lief die Kommunikation nicht richtig (da ich durch Umzug auch nicht mehr vor Ort einfach schnell hingehen konnte), bzgl. welche Unterlagen jetzt noch benötigt werden etc.
Die ganzen Daueraufträge etc. habe ich selber bei den entsprechenden Anbietern ändern lassen (also bei Handy etc. neues Konto selbst durchgegeben), sodass ich letztendlich nur noch ein brach liegendes Konto auflösen musste. Hat sich alles was hingezogen.

noahhhh

Die ganzen Daueraufträge etc. habe ich selber bei den entsprechenden Anbietern ändern lassen (also bei Handy etc. neues Konto selbst durchgegeben), sodass ich letztendlich nur noch ein brach liegendes Konto auflösen musste.



Ich werde das ganze dann wohl auch selbst in die Hand nehmen - das wird ein Spaß alle Anbieter zu informieren...

besterwosgibt

Ich werde das ganze dann wohl auch selbst in die Hand nehmen - das wird ein Spaß alle Anbieter zu informieren...


Das ging eigentlich (ok, außer den Standard-Sachen wie Arbeitgeber und Krankenkasse oder sowas hatte ich da eh nicht so viel); zum Glück bieten mittlerweile viele an, die Kontoverbindung ganz bequem online umzustellen (simyo zB).
edit: da fällt mir noch ein: bei jährlichen Abbuchungen, wie zB Haftpflichtversicherung, kann man das schonmal vergessen...als bei denen dann die Abbuchung fehlschlug habe ich durch ein freundliches Telefonat aber irgendwelche Gebühren oder so nochmal abwenden können

noahhhh

Die ganzen Daueraufträge etc. habe ich selber bei den entsprechenden Anbietern ändern lassen (also bei Handy etc. neues Konto selbst durchgegeben), sodass ich letztendlich nur noch ein brach liegendes Konto auflösen musste.



Ich hab damals auch nen Wechselservice(allerdings von ner anderen Bank) in Anspruch genommen.
Seit SEPA verlangen einige Institute (Hauptzollamt XXX für die Kfz Steuer zum Beispiel) bei einem Wechsel des Kontos das dieser auf einem speziellen Formular welches persönlich Unterschrieben ist angezeigt wird. Und da scheitert es dann sowieso schon. Hatte noch einige andere Sachen wo ich dann Post von der Versicherung bekommen habe das ich doch bitte das "Standardformular" nehmen soll.

Am besten beide Konten für 2-3 Monate nebenher laufen lassen. So kannst du am besten sicherstellen, dass du alles umziehst...

Kontowechsel ist echt ein Aufwand. Ich habe beide Konen damals ein ganzes Jahr nebeneinander laufen lassen. So konnte ich am Ende wirklich sicher sein, dass alle Lastschriften richtig laufen...

Also mich würde dann mal interessieren ob es gut geklappt hat ... vorausgesetzt du wirst ihn verwenden

Servus und Hallo,

ich war seit ca. 40 Jahre bei der HVB. Seit Dezember 2014 haben die unsere Filiale geschlossen.
Jetzt kommen auch noch Ende Juli der Geldautomat und Auszugsdrucker weg.
Habe mich auch für die DKB entschieden und bereue bis jetzt nichts.
Über dem Kontowechselservice der DKB habe ich nur 4 Zahlungspartner abwickeln lassen.
Den Rest wie Internetprovider, Handyvertrag, Versicherungen, Strom, Müllabfuhr, Rundfunkgebühren und sogar die KFZ Steuer usw. konnte ich online umstellen.
Bei mir waren es 25 Zahlungspartner die benachrichtigt wurden.

Ich hab mittlerweile alles eingetragen bei der DKB, leider erzeugt das Formular beim Versenden einen technischen Fehler. Die DKB arbeitet dran, kann aber keinen Termin nennen...

Geht ab heute wieder.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren5885
    2. Pebble ist pleite und wird von Fitbit teilweise übernommen11
    3. JTC Genesis Ultra HD TV - Thread (alle Größen) -Jay-Tech UHd2111198
    4. Whatsapp-Sim in Dual-Sim Smartphone55

    Weitere Diskussionen