[Lebensberatung] Eure Tipps für einen sicheren Einkauf

Moderator

Der Sommer steht vor der Tür und es wird ein neuer Grill benötigt. Entweder gehe ich nun in den nächsten Baumarkt und kaufe mir einen oder ich suche im Internet gezielt nach einem Schnäppchen, das meinen Anforderungen entspricht.

Nun kann man sich die Mühe machen und fährt von Baumarkt zu Baumarkt bzw. von Händler zu Händler und informiert sich über die angebotenen Produkte und Preise. Das kostet nicht nur Zeit und Geld, sondern irgendwann verliert man hier auch im schlimmsten Fall den Überblick.

Das ist bei einer Bestellung per Internet anders. Hier kann ich mich in kurzer Zeit bei verschiedenen Händlern über Produkte und Preise informieren. Kurz gesagt, ich habe in kurzer Zeit einen besseren Überblick über Angebote und muss mich auch nicht um Öffnungszeiten kümmern, denn das Internet ist 24/7 offen und das international.
Vorteil auch, die Artikel sind ausführlich beschrieben und man kann sich auch an Kundenrezensionen orientieren.
Wichtig, ich habe ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Vor Ort bin ich auf die Kulanz des Händlers angewiesen.

Es gibt aber auch heute noch viele Käufer, die beim Online-Shopping um die Sicherheit Ihrer Daten besorgt - besonders natürlich wenn es um Kreditkartennummern oder Bankkonto-Daten sind. Diese Unsicherheit ist in aller Regel allerdings unbegründet. Die Daten werden hier durchwegs verschlüsselt übertragen und fast alle Online-Shops liefern die gewünschte Ware auch auf Rechnung oder zumindest per Nachnahme. So braucht man sich auf keinen Fall Gedanken über Missbrauch seiner Kreditkartennummer zu machen.

Nun kommt ihr als erfahrene Dealerz ins Spiel. Welche Tipps würdet ihr geben, damit ein Einkauf sicher ist? Das kann sein in Bezug auf

• Qualität
• Lieferzeiten
• Rücksendung
• Versandkosten
• Preis
• Rückerstattung
• Sicherheit der Bankdaten

Sicher ist auch wichtig zu erfahren, wie ich einen sicheren Shop erkenne und wie ich Preise vergleichen kann. Kundenbewertungen? Sind die wichtig?

Wir freuen uns auf eure Antworten, denn diese sind mit Sicherheit auch sehr informativ für die Einkäufer, die noch nicht so versiert sind wie ihr im Thema „Interneteinkauf“.

LG
Claudia

Beliebteste Kommentare

Ich verstehe gerade noch nicht wirklich, ob du (mydealz_Mutti) das für dich persönlich wissen willst oder ob das eine Art Umfrage von Mydealz sein soll. Letzteres würde ich ja dann eher auf die Startseite statt unter Diverses stellen.

28 Kommentare

*first*

Ich baue mir alles selbst, Internet ist Teufelszeug...

oO

Also grundsätzlich kaufe ich am liebsten offline, auch wenn es in der Praxis, schlichtweg preisbedingt, meistens online ist.
Um bei dem Beispiel Grill zu bleiben, macht man dort mit TPG bei Bauhaus, Hornbach & Co eine gute Figur.
Ein Grund nicht online zu kaufen, wäre die Sicherheit meiner Bankdaten. Wenn ich jedoch im Laden mit Karte zahle, lässt sich das, gerade in Zeiten von Kreditkarten mit Funktechnologie, auch von Bösewichten knacken.
Im Internet nehme ich primär Shop, die ich kenne, oder vertrauenswürdige Plattformen, wie Amazon. Da ist mir Kundenservice es auch wert eher den zweitbesten Preis zu nehmen.

Ich verstehe gerade noch nicht wirklich, ob du (mydealz_Mutti) das für dich persönlich wissen willst oder ob das eine Art Umfrage von Mydealz sein soll. Letzteres würde ich ja dann eher auf die Startseite statt unter Diverses stellen.

WTF?! Was für ein Einstand!

Lass deinen Mann das mit dem Grill regeln

Moderator

Crythar

Ich verstehe gerade noch nicht wirklich, ob du (mydealz_Mutti) das für dich persönlich wissen willst oder ob das eine Art Umfrage von Mydealz sein soll. Letzteres würde ich ja dann eher auf die Startseite statt unter Diverses stellen.



Nein nicht für mich persönlich, denn ich bin begeisterte Onlineshopperin seit langer Zeit ;-)

Ich habe mir hier viele Deals durchgelesen und es kamen sehr oft Fragen genau zu den o.g. Punkten. Hier war dann die Überlegung, ob die erfahrenen Käufer von mydealz nicht ihr Wissen einfach an die weitergeben können, die noch nicht so erfahren sind.
Viele sind ja unsicher im Internet zu kaufen ... darum dachten wir an euch. Ihr könnt helfen.

Ich kaufe wenn möglich online, da ich hier das 14-tägige Widerrufsrecht habe. Wenn möglich hole ich aber die Ware persönlich ab (Baumarkt, MM etc.).

Ist es zu schön um wahr zu sein, ist es meistens auch nicht wahr.....sollte man sich merken

Crythar

Ich verstehe gerade noch nicht wirklich, ob du (mydealz_Mutti) das für dich persönlich wissen willst oder ob das eine Art Umfrage von Mydealz sein soll. Letzteres würde ich ja dann eher auf die Startseite statt unter Diverses stellen.



Sorry, aber dadurch mutiert MD langsam aber sicher immer mehr zum Kindergarten!

Wer als erwachsener Mensch zu unfähig ist eigenständig im Internet einzukaufen, sollte es besser lassen. Leider häufen sich hier in letzter Zeit immer mehr unsinnige Anfragen, weil User entweder zu faul oder unfähig sind mal selber nachzudenken.

Wozu selber Gedanken machen, es gibt ja MD...

Moderator

Crythar

Ich verstehe gerade noch nicht wirklich, ob du (mydealz_Mutti) das für dich persönlich wissen willst oder ob das eine Art Umfrage von Mydealz sein soll. Letzteres würde ich ja dann eher auf die Startseite statt unter Diverses stellen.




Ich denke es hat nichts mit faul oder unfähig zu tun, wenn man einfach das Wissen nicht hat oder unsicher ist. Es war auch noch nie etwas falsch daran, anderen zu helfen und ihnen Tipps und Ratschläge zu geben.

Ist das jetzt hier ein Meinungsinstitut?

Das Problem ist folgendes:
die Leute die es meist betrifft, können oder wollen nicht mal dieses Eingangsposting lesen (ok, ich habs auch nur überflogen - kann man das unter weiblichem Mitteilungsbedürfnis abheften ?).

Moderator

Man sollte immer Bewertungen zum Shop raussuchen dann ist man eigentlich fein raus. ^^

Eigentlich eine gute Idee, aber aus meiner Sicht völlig unnötig.
Warum? Das liegt an mydealz 24681923bn.png
Dieser Thread ist in einer Woche auf Seite 100 unter "Diverses" zu finden.
Und jemand, der nicht so häufig im Netz unterwegs ist, wird dann sicher auch nicht in der Lage zu sein, hier die Suchfunktion zu bedienen, um Tipps für einen sicheren Einkauf zu finden.
Wenn mich interessieren würde, wie man sichere Shops erkennen kann, dann würde ich die Überschrift dieses Threads bei Google eingeben und bekomme zig Treffer mit fundierten Tipps

google.de/?gw…ssl

Und wenn es dann immer noch Unklarheiten gibt, weil ich einen Shop gefunden habe, zu dem es keine weiteren Informationen gibt (Kaffeevollautomaten nur mit Vorkasse oder Amazon Marketplace Händler, bei denen ich vor dem Kauf eine Mail an blumenkohl@googlemail.com schicken soll), dann gibt es ja immer noch die Lebensberatung bei mydealz 24681923bn.png

Wie gesagt: Eigentlich eine gute Idee, aber jemand, der diesen Thread heute nicht zufällig findet, wird in einer Woche immer noch ziemlich ratlos sein und Antworten auf seine Fragen suchen.

Ich shoppe seit vielen Jahren fast nur Online und erst einmal wurde ein 20 € Artikel von Ebay nicht geliefert, war natürlich unversicherter Versand und der Verkäufer hat diesen angeblich versendet, aber kam nie an...ansonsten nie Probleme gehabt.

Ich finde auch online-shopping total easy, da braucht man eigentlich keinen Ratgeber, sondern nur gesunden Menschenverstand. Wenn Geiz und Gier natürlich Hirn frisst, dann haben die Leute es auch verdient die Kohle zu verlieren. Da habe ich auch null Mitleid mit den Leuten, Dummheit muss bestraft werden...heisst ja nicht umsunst Unwissenheit schützt vor Strafe nicht Wer das nicht kapiert, der darf zahlen und freundlich sein^^ Genau so wie man sich von der Vorstellung, dass alle Daten sicher wären, verabschieden sollte. Wer im Internet kauft ist nunmal gläsern und sollte sich klar sein, dass sobald man bei Ebay oder Marketplacehändlern kauft, seine Adressdaten zigmal illegal verkauft werden und danach in diverse Mailingverteilern sich wiederfinden ob man das will oder nicht...das ist die Realität.

Ich halte mich an ganz einfache Regeln: Eine eigene Emailadresse nur für Internetkäufe einrichten. Die Sachen werden nur bei bekannten Shops gekauft, auch wenn das mal 1,38 € mehr kostet als beim vielleicht billigsten. China-Ware und in China-Shops wird überhaupt nicht gekauft, sondern nur Markenartikel. Bezahlt wird nur per paypal oder mit der KK, da die Käufe abgesichert sind falls die Daten geklaut werden und der Rest ist gesetzlich geregelt wie Rücksendung, Garantie etc. Eigentlich alles total einfach.

Einzig Kleidung kaufe ich überwiegend im Laden, wegen der ganzen unterschiedlichen Passformen der Labels.


Mit den Daten wird dann irgendeine To do Liste für Facebook oder Tutorial für das Onlineeinkaufen von Mydealz herausgebracht

Kommentar

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen1212
    2. Dänisches Bettenlager Matratze umtauschen89
    3. Dell Cashback Lieferdatum oder Bestelldatum bei Ebay ausschlaggebend? Und w…43
    4. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?89

    Weitere Diskussionen