Gruppen

    Lebensberatung: finanziertes Auto verkaufen, Käufer will den Brief nicht sofort

    Hallo zusammen,

    ich verkaufe momentan auf mobile einen Gebrauchtwagen.
    Das Auto hat einen Motorschaden und deshalb geht er jetzt wer.

    Gleich nach einstellen hatte ich einen potentiellen Käufer am Telefon, der das Auto ,,unbedingt" haben will.

    Um sicher zu gehen, dass ich das Auto nicht zwischenzeitlich verkaufe bot er mir eine Zahlung über PayPal an, habe ich natürlich abgelehnt.

    Jetzt kommt der Kerl heute Abend und will bar bezahlen.

    Was mich momentan etwas stutzig macht: der Brief liegt noch bei der Bank, aber der Käufer hat damit kein Problem, will dass ich den einfach nachschicke wenn ich ihn habe...

    grundsätzlich denke ich, solange er mir kein Falschgeld gibt, es einen Vertrag gibt und der Brief in meinem Besitz ist, alles kein Problem

    Aber es macht mich schon nachdenklich, dass er auf den Brief verzichten kann. Das macht doch kein vernünftiger Mensch !?

    gibt es hier eine Betrugsmasche von der ich noch nichts gehört habe oder meint ihr ich bin safe ?

    Vielen Dank für euer feedback !

    Beste Kommentare

    Eigentlich kann dir nichts passieren.

    Kleiner Tipp noch am Rande, wenn er Bar bezahlen will, trefft euch bei einer Sparkasse und zahlt das Geld vor Ort auf dein Konto ein. Dann kannst du sichergehen das es kein Falschgeld ist.

    52 Kommentare

    Finde es auch komisch, ohne Brief ist er nicht sein Wagen. Er kann ihn nicht anmelden und nix damit machen.

    Über welche Summe wird denn gesprochen?
    Ich selber würde nie kaufen, wenn ich den Brief nicht sofort erhalte, aber es gibt ja auch andere Menschen.

    Larry

    Finde es auch komisch, ohne Brief ist er nicht sein Wagen. Er kann ihn nicht anmelden und nix damit machen.


    Warum soll man ein Auto mit Motorschaden anmelden?

    Wäre interessant zu wissen, um welches Auto es geht @ Threadsteller
    Höherwertige Autos, die schrottreif sind, werden oft gerne gekauft und in den Export geschickt, entweder um sie aufzubereiten oder um eine saubere Fahrgestellnummer zu haben

    Eigentlich kann dir nichts passieren.

    Kleiner Tipp noch am Rande, wenn er Bar bezahlen will, trefft euch bei einer Sparkasse und zahlt das Geld vor Ort auf dein Konto ein. Dann kannst du sichergehen das es kein Falschgeld ist.

    Larry

    Finde es auch komisch, ohne Brief ist er nicht sein Wagen. Er kann ihn nicht anmelden und nix damit machen.


    Motorschaden..... Damit kann er erstmal sowieso nicht fahren. Vielleicht zur Ersatzteilgewinnung?
    Ich hätte ja mal beim Käufer angefragt, was er damit vor hat. Aber da ja die Rubrik Lebensberatung hier immer beliebter wird, bin ich auf weitere Vermutungen (!) sehr gespannt.

    Ist das Fahrzeug schon abgemeldet?

    Was soll denn passieren?

    Vertrag aufsetzen, am nächsten Tag mit Geld zur Bank. Ist es Falschgeld, zeigst ihn an und hast keinen Schaden, da er ja den Brief noch nicht hat.

    Um was sich manche Sorgen machen... Der Käufer kann sich da schon ehr Sorgen machen, ob du ihm wirklich noch den Brief schickst...

    Verfasser

    ist ein Scirocco, der Preis liegt bei 7000 Euro, angemeldet natürlich nicht mehr....

    wollte einfach mal eure Meinung hören, heutzutage gibt es ja die krassesten Tricks

    Ich denke auch das der Käufer den Wagen "schlachten" will, deswegen ist ihm der Brief nicht besonders wichtig!

    Außer dem Motor kann er noch ein Batzen Kohle mit dem Wagen machen ( je nach Modell)..Getriebe, Aufhängung, Bremsanlage, Innenausstattung, usw...

    Bernare

    Vertrag aufsetzen, am nächsten Tag mit Geld zur Bank. Ist es Falschgeld, zeigst ihn an und hast keinen Schaden, da er ja den Brief noch nicht hat.

    Außer er lädt den Wagen auf einen Hänger und nimmt ihn direkt mit. Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Interessent einfach nur vorbeikommt, um das Geld abzuliefern.
    Ansonsten fallen mir Taschenspielertricks bei der Geldübergabe ein, das ist in manchen Ländern bei Geldwechslern auf der Straße verbreitet. Also unbedingt selber Schein für Schein nachzählen.

    Bernare

    Vertrag aufsetzen, am nächsten Tag mit Geld zur Bank. Ist es Falschgeld, zeigst ihn an und hast keinen Schaden, da er ja den Brief noch nicht hat.



    und wo sollte dann der schade herkommen?

    Du schreibst in der Überschrift "finanziertes" Auto...

    Bist du denn überhaupt Eigentümer? Oder hat die Bank Sicherungseigentum?

    Avatar

    GelöschterUser222167

    Schmein

    und wo sollte dann der schade herkommen?



    Es ging um eine Einzahlung am nächsten Tag - ergo Falschgeld in der Hand und das Fahrzeug ist weg. Einzelteile lassen sich schwer bis gar nicht zurückverfolgen.

    Bernare

    Ist es Falschgeld, zeigst ihn an und hast keinen Schaden, da er ja den Brief noch nicht hat.


    Das Auto ist weg, der Verkäufer hat nur wertloses Falschgeld, muss aber den restlichen Kredit weiter abzahlen.

    Fahrzeugbrief ist kein Eigentumsnachweis!

    Admin

    Ich denke auch, dass er vermutlich die Karre direkt mitnehmen will. War damals bei meinem kaputten MX-5 auch so. Den war alles egal, die Karre ist direkt zum Ausschlachten gebracht worden.

    admin

    Ich denke auch, dass er vermutlich die Karre direkt mitnehmen will.

    Sonst würde der Käufer ja wohl auch nur eine Anzahlung leisten, um sich den Wagen zu sichern, und den Restbetrag dann bei Abholung des Autos gegen Übergabe des KFZ-Briefs bezahlen.

    hansbaer

    ist ein Scirocco, der Preis liegt bei 7000 Euro, angemeldet natürlich nicht mehr.... wollte einfach mal eure Meinung hören, heutzutage gibt es ja die krassesten Tricks


    Rein aus Interesse, wie lange läuft/lief die Finanzierung insgesamt bei welcher Monatsrate?

    Sehe ich eigentlich auch kein großes Risiko.

    unbedingt mindestens eine weitere männliche person bei der übergabe dabei haben.

    habe gerade erst einen corsa c verkauft für sagenhafte 750EUR, voll fahrbereit und mit TÜV. ein südländer rief keine 2 minuten nach der ebay kleinanzeige an und wollte den wagen unbedingt haben, ich sollte ihn sofort aus dem internet nehmen.

    wagen wurde dann von einem anderen südländer inspiziert und der kaufvertrag wurde fertig gemacht. 100EUR angezahlt.

    bei der abholung kamen dann vier südländer an und haben die kiste oben und unten inspiziert, wollten weiter am preis drücken wo es nur ging, mit irrwitzigen argumenten.

    ich kann dir nur raten mindestens noch eine weitere männliche person dabei zu haben bei der übergabe!

    Verfasser

    auch in diesem Fall hatte der Anrufer einen ,,südlichen" Akzent....

    was is letzte preis?

    hansbaer

    auch in diesem Fall hatte der Anrufer einen ,,südlichen" Akzent....



    Das ist normal. Welcher "feine, edle, Deutsche" würden den einen Schrott-Corsa für 750,- € oder eben ein Motorschaden-VW kaufen wollen und wofür?

    In diesem Bereich sind diese Leute eben die Geschäftspartner und gut.

    Zur Transaktion:

    Geld mit dem Käufer direkt bei der Bank einzahlen ist zu 100% sicher. Man ist in einem öffentlichen Bereich.

    Zum Brief:

    Dem Händler ist der Brief insoweit egal, dass du mit dem Brief ja auch nichts anfangen kannst.

    Naturlück könntest du den Brief später nicht geben, doch was hättest du davon?

    Wenn du das Auto willst, hat er den Kaufvertrag.

    hansbaer

    auch in diesem Fall hatte der Anrufer einen ,,südlichen" Akzent....


    Würde ich zwar auch so sehen, aber da die Übergabe "heute Abend" sein soll dürfte das schwierig umzusetzen sein.

    Ich muss erst mal sagen, dass es schön ist, hier eine sachliche Diskussion zu einer möglichen Betrugsfalle zu sehen. Meistens kommt ja gleich der Hinweis wie doof manche doch sind.

    Für den Fall, dass du dich nicht in der Bank treffen kannst, zahle dennoch das Geld heute Abend bei der Bank ein (Einzahlugnsautomat). Nur für den Fall, dass sie sich Nachts das Geld wiederholen wollen; alles schon vorgekommen. Vielleicht kennst du noch jemanden mit einem Geldprüfgerät (nicht diese Stifte!). Damit hab ich damals meinen Eltern ausgeholfen.. Ansonsten die Scheine in Ruhe auf Echtheit prüfen. Auch deswegen jemand zweites dabei haben.

    Vielleicht erwähnst du noch im Kaufvertrag, das der Brief nicht ausgehändigt werden kann, da im Besitz der Bank! Zudem natürlich noch alle "bekannten" Schäden angeben.

    Wünsche dir viel Glück/Erfolg heute Abend, das alles reibungslos klappt.

    Kannst ja dann Berichten.

    Avatar

    GelöschterUser94182

    Ohne Brief würde ich den Wagen nicht verkaufen - denn du bist NICHT Eigentümer. Der Brief liegt nicht ohne Grund auf der Bank - die wird den Brief nicht herausgeben, bevor du den Kredit ablöst. (vermute mal dass es ein Kredit ist)
    Treten Probleme auf, dann hast du mächtig Ärger.
    In den Kaufvertrag müßte eine Regelung wann (Datum) der Brief spätestens nachzureichen ist - sonst steht der Käufer nächste Woche vor der Türe entweder mit Anwalt oder 3 Schlägern.
    Falschgeld ist ein Problem, dann gibt es hochqualifizierte Trickser die mit vielen Banknoten zahlen und dich während des Zählens bescheißen....
    Ich würde es NICHT machen. Machs seriös mit Brief, dann zur Bank - Geldscheine prüfen.

    Bernare

    Ist es Falschgeld, zeigst ihn an und hast keinen Schaden, da er ja den Brief noch nicht hat.



    Deswegen trifft man sich an einer Bank. Ganz ehrlich wer sich mit Falschgeld in solchen Summen abziehen lässt bei legalen Geschäften hat es fast schon verdient

    admin

    Ich denke auch, dass er vermutlich die Karre direkt mitnehmen will. War damals bei meinem kaputten MX-5 auch so. Den war alles egal, die Karre ist direkt zum Ausschlachten gebracht worden.



    Ist der Motor kalt, gib ihm sechseinhalb

    PS: Wenn dein Auto gr. Navi und Vollleder haben sollte, wird das in wenigen Stunden geschlachtet und weiterverkauft. Den Brief kann er sich an den Kühlschrank hängen

    Du kannst doch kein Auto verkaufen, was dir offiziell nicht gehört? Wenn der Brief bei der Bank liegt, ist es meiner Meinung nach nicht "dein" Auto. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

    Ist es ein 1.4 TSI Motor?

    Ist es ein rotes Auto?

    Mach keinen Vertrag und lass ihn unbedingt mit Paypal zahlen.

    Dann Verkauf den Wagen nochmal an jemand anderen

    Denn ohne Brief gehört dir der Wagen ja immernoch :P

    laxroth

    Du kannst doch kein Auto verkaufen, was dir offiziell nicht gehört? Wenn der Brief bei der Bank liegt, ist es meiner Meinung nach nicht "dein" Auto. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.



    Im Fahrzeugbrief wird mit Sicherhet nicht die Bank als Eigentümer eingetragen sein. Somit ist es sein Auto, den Brief hat Er bei der Bank als Sicherheiit hinterlegt, damit Er sich ein Auto kaufen kann, was er sich eigentlich nicht leisten kann.

    Wenn die offen Summe bei der Bank durch den Verkauf gedeckt ist, bekommt er umgehend den Brief zurück.

    laxroth

    Du kannst doch kein Auto verkaufen, was dir offiziell nicht gehört? Wenn der Brief bei der Bank liegt, ist es meiner Meinung nach nicht "dein" Auto. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

    Das spielt für die eigentliche Frage zwar keine Rolle, ist aber im Kleingedruckten des Kreditvertrages geregelt. In der Praxis ist es der Bank egal, wo das Auto sich (ganz oder in Einzelteilen) befindet, sobald der Kredit getilgt ist.

    So habe ich meinen VW Multivan auch weiterverkauft an einen deutschen Händler, er kam vorbei hat ihn sich
    angeschaut aufgeladen mir das Geld gegeben, und ich wie mit der Bank vereinbart das Geld am nächsten Tag
    im Austausch gegen den Biref abgeholt und ihm per Einschreiben zugesendet, alles ohne Probleme. Mein
    Banker hat mir damals gesagt dass es so nicht unüblich ist, natürlich muss das im Kaufvertrag festgehalten
    sein.

    Verfasser

    Bis hierhin alles easy gelaufen, der war hier hat die Kiste aufgeladen und wir haben das Geld bei der Bank eingezahlt

    jamann

    was is letzte preis?


    Genau und dann anfangen zu verhandeln. Solche Leute habe ich auch gerne.

    hansbaer

    auch in diesem Fall hatte der Anrufer einen ,,südlichen" Akzent....


    Man könnte das Geld zumindest vor Ort selbst testen und dann am Automaten einzahlen.

    Kartoffelkoepfe

    Mach keinen Vertrag und lass ihn unbedingt mit Paypal zahlen. Dann Verkauf den Wagen nochmal an jemand anderen Denn ohne Brief gehört dir der Wagen ja immernoch :P


    Nicht vergessen ihn noch gleichzeitig bei mindestens 2 Versicherungen als gestohlen zu melden.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Welcher Laptop / Tablet für Studium ?57
      2. Deep House Stuff22
      3. Überbrückungsvertrag/Folgevertrag23
      4. Suche Notebook für meinen Vater46

      Weitere Diskussionen