[Lebensberatung] Gesetzliche Krankenkassen: Bonusprogramm bei kurzeitiger Studenten Mitgliedschaft

Hallo,
ich werde demnächst für etwa 10 Monate einen Werkstudentenjob annehmen, durch den ich nicht mehr familienversichert bin.
Kann ich dann zu jeder beliebigen gesetzlichen Krankenkasse gehen?
Und nach den 10 Monaten wieder zur Familienversicherung zurück?
Wie sieht es dann mit den Bonusprogrammen aus?
Kann ich dann dieses Jahr bei beiden Bonusprogrammen mitmachen?
Grüße

12 Kommentare

soweit ich weiß beträgt die mindestlaufzeit für kv 24 monate..

zumindest bei der bkk mobil oil (kein scherz) gibts ein ziemlich entspanntes bonus system. einreichen kann man die unterlagen noch bis ende märz für 2015. die beratung am telefon ist mMn auch deutlich besser als bei der tk und barmer, bei denen ich zuvor war (ebenfalls student)

Soweit ich mich erinnere, kann man gar nicht mehr in die Familienversicherung zurück, wenn man einmal selber versichert war.
Lass mich aber gerne korrigieren.

redgool

Soweit ich mich erinnere, kann man gar nicht mehr in die Familienversicherung zurück, wenn man einmal selber versichert war. Lass mich aber gerne korrigieren.



Stimmt nicht

Wenn du nach der Werkstudententätigkeit noch unter 25 J. alt bist und weiterhin eingeschrieben, kannst du wieder zurück in die Familienversicherung.

schnapperchris

Wenn du nach der Werkstudententätigkeit noch unter 25 J. alt bist und weiterhin eingeschrieben, kannst du wieder zurück in die Familienversicherung.


So sieht es aus. Ob du an beiden Bonusprogrammen teilnehmen kannst halte ich für fragwürdig, aber da hilft Fragen bei den KK sicherlich weiter.

EngineNo9

soweit ich weiß beträgt die mindestlaufzeit für kv 24 monate..


da liegst du falsch

Du könntest bei der Krankenkasse deiner Eltern bleiben und dort am Bonusprogramm teilnehmen. Ein Tarifwechsel macht bei denen i.d.R. nichts aus. Ansonsten musst du dir die Bedingungen ganz genau durchlesen. Einige Krankenkassen zahlen am 01.01. (sofern Mitglied) aus und andere nach 12 Monaten (sofern Mitglied). Ich kenne keine Krankenversicherung ohne "sofern Mitglied"-Regel, aber so genau weis ich das auch nicht.

kommt drauf an, was für dich wichtig ist...^^ ich find z.B. Zahnreinigung wichtig...die ist bei den KK hier: zahnersatz-zuzahlungsfrei.de/deu…php dabei...falls das für dich Interessant ist, kann ich dich bei der BIG werden^^

Z0TR

Du könntest bei der Krankenkasse deiner Eltern bleiben und dort am Bonusprogramm teilnehmen. Ein Tarifwechsel macht bei denen i.d.R. nichts aus. Ansonsten musst du dir die Bedingungen ganz genau durchlesen. Einige Krankenkassen zahlen am 01.01. (sofern Mitglied) aus und andere nach 12 Monaten (sofern Mitglied). Ich kenne keine Krankenversicherung ohne "sofern Mitglied"-Regel, aber so genau weis ich das auch nicht.



Ich glaube, was du meinst, sind die ehemaligen Prämienauszahlungen, die manche Kassen vor dem neuen Zusatzbeitrag hatten. Den gibt es seit 2015 nicht mehr und direkte Auszahlungen sind nicht möglich. Allerdings gibt es einige Bonusprogramme, die bei bestimmten Leistungen einen Bonus zahlen. Und diese Boni gibt es meist für alle Versicherten (also auch Familienangehörige) und nicht nur Mitglieder.

EngineNo9

zumindest bei der bkk mobil oil (kein scherz) gibts ein ziemlich entspanntes bonus system. einreichen kann man die unterlagen noch bis ende märz für 2015. die beratung am telefon ist mMn auch deutlich besser als bei der tk und barmer, bei denen ich zuvor war (ebenfalls student)



Meinst du ich kann dann noch für 2015 das Bonusprogramm machen? BMI muss man ja zum Beispiel mit Datum bestätigen lassen.

Kann ich hellsehen? =) Ruf doch einfach mal kurz an und frag nach..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ab 00:01 (06.12.) bei CHIP.de im Kalender: 40.000 Random Steam Keys!1217
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?1011
    3. Dell Cashback Lieferdatum oder Bestelldatum bei Ebay ausschlaggebend? Und w…1117
    4. [Suche] guten Austauschakku fürs LG G4 (Anker Alternativen)44

    Weitere Diskussionen