[Lebensberatung?] Handy in badewanne geplumpst (ins wasser eingetaucht)

Hey, mein handy hat nen kurzen tauchgang gemacht.
Hab es schnell rausgeholt, lief dann kurz noch und dann hat es immer wieder versucht neu zu starten.
Erstmal abgetrocknet und so. Hab noch geschaut, ich komme sogar noch in den recovery mode (android phone) und konnte sogar noch ein backup des systems machen, aber richtig booten macht es halt nicht.
Hab das jetzt wieder aus und in reis reingelegt in der hoffnung das es trocknet und wieder läuft.

Was meint ihr, wie stehen die Chancen?
Wie lange muss das wohl so im reis blieben?
Jemand erfahrung damit?

Beliebteste Kommentare

http://www.mydealz.de/diverses/lebenshilfe-sony-xperia-zl-nach-leichtem-wasserschaden-teilweise-nicht-mehr-funktionstüchtig-543705
mydealz.de/div…689?
etc.
Kurzzusammenfassung:
Bei Wasser"einbruch" sofort ausschalten hätte helfen können.
Mein Lieblingskommentar:

Ich hab's jetzt inner Tupper mit Reis auf der Heizung stehen. Bringt das überhaupt was?


27 Kommentare

Keine Chance

http://www.mydealz.de/diverses/lebenshilfe-sony-xperia-zl-nach-leichtem-wasserschaden-teilweise-nicht-mehr-funktionstüchtig-543705
mydealz.de/div…689?
etc.
Kurzzusammenfassung:
Bei Wasser"einbruch" sofort ausschalten hätte helfen können.
Mein Lieblingskommentar:

Ich hab's jetzt inner Tupper mit Reis auf der Heizung stehen. Bringt das überhaupt was?


Ich habe schon zwei Handys nach dem Baden gerettet. Aber sie hatten keine fest verbautes Akkus. Als erstes Akku möglichst schnell raus nehmen und danach das Handy geöffnet für zwei-drei Tage auf den Kühlschrank oben hinten, wo warmes Lüft steigt, trocknen legen. Danach wieder zusammen gebaut und es lief wie vorher.

Handy anschalten nach Badeunfall = böse X)

Alles mögliche wie Akku, SD-Karte entfernen und nach 2 Tagen kannst du es nochmal probieren.

Ist reine Glückssache, ob es wieder geht. Die Chancen erhöhen kann man, wenn man nach dem Unfall NICHT auf irgendwelche Tasten drückt ;-)

Admin

Ja, man muss wiederstehen zu testen ob es noch angeht - so schnell wie möglich aus, dann aufmachen so gut es geht - Akku raus, etc. pp und in Reis.

Ein klitzeskleines bisschen Hoffnung darfst Du haben. Bitte mindestens 24 Stunden waren - je länger desto besser natürlich.

Aber meistens hilft es leider nichts

Idealerweise hättest du es nicht eingeschaltet, das war die schlechteste Entscheidung.

Unbedingt auslassen, am Besten komplett auseinanderbauen, wenn Werkzeug vorhanden und das Handy ohne Schäden zerlegbar ist. Dann Einzelteile abtrocknen in Reis für 48 Stunden legen. Idealerweise mit Isopropanol reinigen.

Im besten Fall treten Störungen erst auf, wenn die Leitungen dann final oxidiert sind und du kannst es noch einige Monate nutzen. Durch dein Einschalten glaube ich, dass du weniger Glück hast.

Oh man, naja ich lasse es jetzt erstmal 48 std. im reis und hoffe. Dachte, wenn es im recovery scheinbar problemlos läuft kann es ja nicht so böse sein

Oder du kaufst dir ein Sony Z, dann kannst du sogar in der Badewanne unter Wasser Fotos machen von äh was du willst!

Sei froh, dass es nicht der Föhn war...

Handy AUS lassen, Beutel losen Reis kaufen und Handy in eine Schüssel mit Reis legen für 3-4 Tage. Hat bei meinem alten Samsung Star früher geklappt ohne irgendwelche äusserlichen Folgeschäden.

... aber leider ist es schon zu spät oda?

Kann ich nicht sagen ob schon zu spät. immerhin kommt es ja noch in den recovery mode. Oder ist das keine große leistung und ich brauch nicht zu sehr hoffen, dass es nach dem trocknen wieder komplett booten kann?

Mein handy (S4) ist mir in den Fluss gefallen - für 2-3 Sekunden.
Nach etwas anföhnen und ein paar Stunden (glaube 5 oder so) in der Sonne legen ging es wieder.
Heute geht leider der SD karten slot nicht mehr ansonsten hatte ich Glück gahabt.

Ich kann nur empfehlen, das Handy zu zerlegen. Das Handy meines Cousins ist letztens für ein paar Sekunden in einen See gefallen und mir nach einem Tag im Reis gebracht. Beim Zerlegen fand sich rund um die diversen Öffnungen noch eine Menge Feuchtigkeit. Nach 48 Stunden im Reis habe ichs wieder zusammengebaut, es läuft seitdem einwandfrei.

Der Recoverymode ist ungefähr das Gegenstück zum Bios des PCs, da laufen nur Basics. Ein bisschen Hoffnung kannst du schon haben, alles andere wird sich zeigen, wenn du es erneut komplett startest.

Also mir ist mein iPhone auch schon in die Badewanne gefallen (1-2 Sekunden) und tatsächlich lebt das Ding noch. Also ganz so unwahrscheinlich ist es nicht.
Ich hab das aber direkt danach bestimmt ne Stunde von allen Seiten auf niedrigster Stufe geföhnt. Das ist jetzt bestimmt 6 Monate her und das Teil läuft noch immer einwandfrei.

Das Reis aber irgendwas bringt, glaube ich nicht wirklich. Wie gesagt Föhn das Ding mal gut durch (evtl. aufmachen) und probiers dann.

Mit dem alten Smartphone meiner Frau war das auch mal passiert, seitdem wird es liebevoll "Klophone" gerufen, aber ja, dank meines sofortigen Ausschaltens und 1 Woche langen trocknens läufts wieder wie ne 1. Es dient allerdings nur noch als Audbile Brüllbox.

Habe mich damals an diese Anleitung gehalten:

n-droid.de/han…tml

Panini

Das Reis aber irgendwas bringt, glaube ich nicht wirklich. Wie gesagt Föhn das Ding mal gut durch (evtl. aufmachen) und probiers dann.



Laut div. Seiten soll man Föne nicht nutzen, da man damit die Feuchtigkeit nur verteilt. Die Feuchtigkeit sitzt an den Öffnungen des Handys, von dort verteilst du das Wasser nur unnötig in Richtung der Platinen. Reis zieht Feuchtigkeit, beschleunigt also den Trocknungsprozess.

Spätestens die Korrosion wird das Handy platt machen, hätteste mal gewartet.. Jetzt n paar Tage in Ruhe lassen und hoffen

Mir ist das S3 auch mal in eine Tränke gefallen, lief noch aber gab eben ständig Geräusche von sich (als würde man Ladekabel schnell reinstecken und wieder rausziehen). Hatte den Akku entfernt (ging anders nicht mehr aus) und erstmal alles so trocken gewischt wie es halt ging. Funktionierte am Abend bereits wieder, aber dennoch sollte man wohl etwas länger warten.

Ich würde ja vom Föhnen abraten, aber als jemand der schonmal die Grafikkarte in einen Backofen gesteckt hat, mache ich mich da wohl unglaubwürdig.

Sorry falls ich "altmodisch" klinge, aber was hat das Handy in der Wanne zu suchen??? oO

(Und nein, ich meine nicht das reinfallen lassen).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Paketbetrug - Was tun?2023
    2. hat jmd zufällig verfolgt seit wann der 55pus7101 bei amazon nicht lieferba…46
    3. Krokojagd 2016113303
    4. KFZ-Versicherung: SF-Klasse übertragen und Versicherer wechseln22

    Weitere Diskussionen