[Lebensberatung] Handy-Vertrag / Prepaid (?) für Nachwuchs (Kind / Sohn / Tochter)

18
eingestellt am 21. Mär
Hallo zusammen,

nun muss auch ich einmal die kostenlose, aber oftmals fachkundige Lebensberatung dieses Forums in Anspruch nehmen.....

Mein 10-jähriger Sohn ist mittlerweile der Einzige seiner Klasse, welcher noch über keinerlei Handyzugang verfügt. Dass dies auf Dauer so nicht durchzuhalten ist, scheint mir naheliegend, auch wenn ich die Sinnhaftigkeit eines eigenen Handys eigentlich grundlegend anzweifel (vielleicht bin ich diesbezüglich auch einfach zu altmodisch). Geplant ist daher, dass er mein gebrauchtes Xiaomi Redmi 4X übernehmen wird. Das wäre somit geklärt.

Ich frage mich nur, wie ich ihm denn nun eine mobile Daten- und Telefonnutzung zur Verfügung stellen soll - Vertrag, Prepaid, Sonstiges....? Hauptanwendungsfall dürfte Whatsapp in Verbindung mit nur geringem SMS- und Anrufaufkommen sein (zumindest abgeleitet aus der Nutzung seiner Freunde). Es sollte halt nur sichergestellt sein, dass er in einem vernünftigen Rahmen mobil online sein kann und im Bedarfsfall telefonieren kann. Zudem sollte es nach Möglichkeit ausgeschlossen sein, dass er durch unbedarften Umgang plötzlich extreme Kosten verursacht.

Ich hatte z.B. Sponsored Surf-Basic von Netzclub im Blick, bin aber zugegebenermaßen relativ ratlos hinsichtlich möglicher Alternativen. Ich selbst habe eine SIM-Karte von Alditalk und würde ggfs. für ein sinnvolles Gesamtpaket wechseln. Alle Mobilfunkanbieter funktionieren in unserer Gegend zufriedenstellend.

Vielleicht ist bzw. war einer von euch in einer ähnlichen Situation und kann mir diesbezüglich einen Tipp geben. Hierfür schon einmal im Voraus herzlichen Dank!

TattooBetty
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
16861240-y7qBB.jpg
18 Kommentare
16861240-y7qBB.jpg
Aber ernsthaft: ich würde erstmal eher zu Prepaid tendieren, dass er sich vom Taschengeld aufladen kann. So lernt man direkt noch was. Dazu dann einen der vielen monatlich buchbaren Tarife, am besten mit ausreichend Datenvolumen und ein paar Freiminuten/SMS in alle Netze.

AldiTalk ist da z.B. recht beliebt und ab 7,99€ zu haben:


16861281-OWMXL.jpg
alditalk.de/bas…rte

WinSim und Co haben aber auch öfter Verträge für unter 10€/Monat mit Allnet Flat, SMS Flat und ein paar GB Daten. Das ist eigentlich für die normale Nutzung optimal und nicht teuer.

Edit: hier geht es z.B. schon für 7,99€ los: 16861281-9MGv3.jpg
Es kommt also letztlich drauf an worum es geht. Das bessere Preis-Leistungsverhältnis hat man sicher bei WinSim, hat dann aber auch einen Vertrag(oder zahlt monatlich 2€ mehr wenn es monatlich kündbar sein soll). Bei AldiTalk kann Sohnemann selbst aktiv werden und lernt den Umgang mit Geld, hat dafür aber keine Telefon/SMS-Flat, sondern muss haushalten.
Bearbeitet von: "CrowleyX1" 21. Mär
War auch in der Situation als ich meine Nichten mit Handys ausstatten "musste".
Die Wahl viel auf Netzclub, da der Sponsored Surf nach dem Verbrauch der 100MB ja weiterhin als Whatsapp-Flatrate dienen kann.
Als die Gesprächsminuten im späteren Alter mehr wurden, ging es dann weiter zu Aldi Talk, aber WinSim und PremiumSim haben mittlerweile in dem Bereich auch sehr gute Angebote.
Würde es erst mal mit Netzclub probieren, wenn doch zu viele Minuten anfallen, halt wechseln.
Sonderrufnummern sperren nicht vergessen und ne Drittanbietersperre bei Netzclub erbitten, geht problemlos per Mail, die erläutern dir dann genau welche Arten von Diensten Du (kostenlos) sperren lassen kannst.
Wenn du selbst bei Aldi Talk bist, dann bietet sich doch auch an für die Kinder Aldi-Talk zu nutzen. So könnt ihr alle von der Aldi-Talk Community-Flat profitieren und es gibt keine Ausreden dass man nicht anrufen konnte weil das Guthaben aufgebraucht war.
Bearbeitet von: "hotice" 22. Mär
Warte auf ein Angebot für eine Allnetflat + 500mb, gibt es doch öfters für 2,99€
Mein Sohn (15) nutzt nach ableben seines Iphone 5 auch das Redmi4x und ist ziemlich begeistert davon.

Jahrelang hat er die Alditalk Karte genutzt. Um das Guthaben musste er sich selbst kümmern. Sprich es gab vorab eone kleine Taschengeldehöhung aber er war dafür verantwortlich sich rechtzeitig um Aufladung usw. zu kümmern. Fand ich ehrlich gesagt nicht schlecht und so ein wenig "Lebenserfahrung" bringt es ja auch, wenn man Sonntags ohne Guthaben dasteht weil man sich eben nicht drum kümmerte.

Ein Vertrag würde ich nicht abschließen, trotz Drittanbietersperre usw. kann es doch vorkommen, dass höhere Kosen entstehen. Ich denke da sind Kinder mit 10 Jahren noch nicht so weit. Sie sollen ja auch keine Angst haben das Handy zu nutzen und immer im Hinterkopf die Gefahr von hohen Kosten haben.

Da ich durch meinen O2 Vertrag eine Multisim habe, nutzt mein Sohn diese in seinem 4x mit. Ich brauche meine komplette Datenflat nicht und so hat er eben ein paar GB mehr.
Durch die Dualsimfunktion des 4x hättest du zumindest die Möglichkeit, dass er auch im Notfall telefonieren kann.
Z.B. Slot 1 seine Prepaid Alditalk Karte die er eigenständig verwaltet. Slot 2 eine "Notfallsimkarte" die er wirklich nur wenn es wirklich nötig ist anschaltet. Dies kann ja auch eine Prepaidkarte sein, man muss sich nur einmal im Jahr drum kümmern, dass diese aktiv bleibt.
Tchibo Allnet Peepaid 9,99€ Null Risiko
MischEsvor 6 h, 24 m

Warte auf ein Angebot für eine Allnetflat + 500mb, gibt es doch öfters für …Warte auf ein Angebot für eine Allnetflat + 500mb, gibt es doch öfters für 2,99€


Wo hast du die denn jemals gesehen?
achte darauf, dass es keine Datenautomatik gibt und man Nachkaufen von Highspeed-Internet Paketen sperren kann.
Der Sohn von einem Arbeitskollegen hatte im ersten Monat eine 150€ Handyrechnung nach Hause gebracht, weil er sich 28 Datenpakete für je 5€ gekauft hat, um youtube Videos in der Schule zu gucken
Ich werfe noch mal Congstar Prepaid ins Rennen. Haben wir aktuell im 4x (welch Zufall:)) meiner Tochter. Das Handy bleibt die meiste Zeit zu Hause, da gibt's WLAN. Für ausser Haus kann man die "Messaging-option" oder so ähnlich aktivieren. Ist kostenlos und bietet 32kbit oder so, was für Whatsapp ausreicht.
CaptnMuricavor 30 m

achte darauf, dass es keine Datenautomatik gibt und man Nachkaufen von …achte darauf, dass es keine Datenautomatik gibt und man Nachkaufen von Highspeed-Internet Paketen sperren kann.Der Sohn von einem Arbeitskollegen hatte im ersten Monat eine 150€ Handyrechnung nach Hause gebracht, weil er sich 28 Datenpakete für je 5€ gekauft hat, um youtube Videos in der Schule zu gucken


Das war aber dann Postpaid, oder? Was mich darin bestärken würde für Kinder nur Prepaid zu nehmen.
100% kein Postpaid sondern Prepaid.
Alles andere ist Geldvernichtung
Elfmetervor 8 m

Das war aber dann Postpaid, oder? Was mich darin bestärken würde für Ki …Das war aber dann Postpaid, oder? Was mich darin bestärken würde für Kinder nur Prepaid zu nehmen.


das weiß ich nicht, aber auch bei Prepaid Tarifen kann man in der Regel ein Bankkonto für ELV hinterlegen, damit da monatlich bzw nach Guthabenstand abgebucht wird. Wahrscheinlich hat er aus Gemütlichkeit ELV Bankverbindung hinterlegt.
Sonst muss man alle 1,5 Monate eine Aufladekarte holen, damit kein Guthaben auf der SIM Karte entsteht, das für extra Dienste benutzt werden könnte.
Prepaid mit monatlicher automatischer Aufladung ist ja noch OK, das muss man dann im Zweifelsfall halt einen Monat im Jahr aussetzen oder so. Aber mit aut. Aufladung bei Unterschreitung eines bestimmten Guthabens geht natürlich gar nicht
Bearbeitet von: "Elfmeter" 22. Mär
Semi Off-Topic: Für 5-Klässler könnte/sollte/dürfte auch ein Tastenhandy ausreichen. Nokia Asha oder so was. Sobald man Kindern unkontrollierten Zugang zum Internet gibt, wird's mit Jugendschutz schwierig.
Ich bedanke mich bei allen von euch für die konstruktiven Tipps . Ich bin zumindest in meinem Grundgefühl unterstützt worden, dass im vorliegenden Fall ein Prepaid-Angebot zieführend ist. Also werde ich mich noch einmal intensiv mit den von euch genannten Alternativen beschäftigen.

Nochmals vielen Dank!
Congstar-wie-ich-will plus massaging option! Top! Reicht völlig für die kids.
Vielleicht ist dann auch eine Kinderschutzsoftware fürs Handy interessant, ich kann Family Premier von Norton empfehlen:

de.norton.com/nor…ier
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler