Gruppen

    Lebensberatung: Konzertkarten von ebay

    Wunderschönen guten Abend,

    Meine Frau hatte sich für Oktober Nickelback Karten über ebay gekauft (Karten stammen von Ticket Master).

    Nun hat sich der Frontmann einer OP unterzogen und das Konzert findet nun nicht statt und der Veranstalter hat zur Rückabwicklung der Tickets aufgerufen.

    Haben wir irgend einen Anspruch gegenüber dem ebay Verkäufer (immerhin ist er gewerblicher Verkäufer)?

    Wir haben ihn schon angeschrieben aber bis dato keine Rückantwort erhalten.

    Fällt sonst jemandem noch eine Möglichkeit ein an zumindest einem Teil der Kohle ran zu kommen?

    Vielen Dank im Voraus!

    Grüßle,

    Lewk

    Eingetragen mit der mydealz App für Android.

    Beste Kommentare

    Kommentar

    maxii

    Einfach weiterverkaufen ?


    Denkst du nach bevor du schreibst ?
    14 Kommentare

    Geld sollte es aufjedenfall zurück geben

    Geld müsstet Ihr von Ticketmaster zurückbekommen da Ihr im Besitz der Originalen Tickets seit. Problem wird sein: Die werden euch nur den aufgedruckten Preis auszahlen. Alles andere müsst Ihr mit dem Händler klären.

    Verfasser

    Der aufgedruckte Preis wäre gar nicht so wild (haben etwa 5€ pro Karte mehr gezahlt) aber Ticketmaster möchte zusätzliche Infos wie damalige Zahlungsart etc. Welche wir natürlich (noch) nicht besitzen.
    Sind halt völlig auf den Verkäufer angewiesen

    Einfach weiterverkaufen ?

    Kommentar

    maxii

    Einfach weiterverkaufen ?


    Denkst du nach bevor du schreibst ?
    Avatar

    GelöschterUser86601

    maxii

    Einfach weiterverkaufen ?


    Nein.
    Avatar

    GelöschterUser86601

    lewkloy

    Der aufgedruckte Preis wäre gar nicht so wild (haben etwa 5€ pro Karte mehr gezahlt) aber Ticketmaster möchte zusätzliche Infos wie damalige Zahlungsart etc. Welche wir natürlich (noch) nicht besitzen. Sind halt völlig auf den Verkäufer angewiesen


    Ist der VK nicht so kooperativ und gibt dir die benötigten Infos für die Rückabwicklung über Ticketmaster? Er hat doch nichts zu verlieren und ein bisschen Freundlichkeit hat noch keinem geschadet.

    Das ist das Problem des VK, nicht Deines.
    Daher wende Dich, ggfs. unter Fristsetzung, an ihn.
    Spannend wird es, wenn er die Tickets auch von Dritten angekauft hat und sich dann seinerseits wieder um die Daten und Rückabwicklung kümmern muss. Aber auch das ist nicht Dein Problem, das ist eben das unternehmerische Risiko des VK.

    Verfasser

    Schnapperfuchs

    Das ist das Problem des VK, nicht Deines. Daher wende Dich, ggfs. unter Fristsetzung, an ihn. Spannend wird es, wenn er die Tickets auch von Dritten angekauft hat und sich dann seinerseits wieder um die Daten und Rückabwicklung kümmern muss. Aber auch das ist nicht Dein Problem, das ist eben das unternehmerische Risiko des VK.



    Die Frage ist eben muss er das denn machen, wenn ein Konzert nicht stattfindet.
    Hab auch mal in diversen Foren etc rumgesucht, dort finde ich immer nur Fälle bzgl. großer Ticket Shops und Rücknahme aber eben nicht eBay und gewerblicher Verkauf.

    Natürlich muss er das. Er ist Dein Vertragspartner, nicht der Veranstalter.
    Es ist seine Aufgabe, schließlich hat er Dir den Zugang zu einem Konzert verkauft, nicht ein bedrucktes Stück Papier.

    Schnapperfuchs

    Natürlich muss er das. Er ist Dein Vertragspartner, nicht der Veranstalter. Es ist seine Aufgabe, schließlich hat er Dir den Zugang zu einem Konzert verkauft, nicht ein bedrucktes Stück Papier.



    Netter Versuch nur leider komplett falsch.
    Die Karten werden im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters verkauft. Die VVK-Stelle fungiert nur als Vermittler des Vertragsverhältnisses.
    Vertragspartner ist in diesem Fall also der Veranstalter, Ticketmaster (oder jede andere VVK-Stelle) wickelt in einem solchen Fall den Kauf (mehr oder weniger gern) wieder die Rückgabe ab.

    Verfasser

    Schnapperfuchs

    Natürlich muss er das. Er ist Dein Vertragspartner, nicht der Veranstalter. Es ist seine Aufgabe, schließlich hat er Dir den Zugang zu einem Konzert verkauft, nicht ein bedrucktes Stück Papier.



    Aber Ticketmaster möchte eine Rechnungsnummer/Auftragsnummer und wissen über welchen Weg gezahlt wurde.
    Wenn der eBay Verkäufer uns nicht antworten sollte, würden wir dann wohl ziemlich dumm da stehen.

    Daher die Frage eben, hatte jemand schon so etwas bzw. der Verkäufer ist ja so ganz schön fein raus.

    Grüßle und Danke schon einmal für alle Antworten

    Kenne das von einem Bekannten der hat auch immer Tickets von
    allen möglichen Veranstaltungen verkauft, die hat er von seiner
    Firma, Chef bekommen der sehr gute Kontakte hat und laufend
    mit diesen Events eingedeckt wurde, von Geschäftsbeziehungen,
    der hat auch mal nicht zurück bezahlt bei einem Verkauf bei
    Ebay, ist nichts passiert, Käufer hatte Pech.

    ...und wie so oft hier......Lebensberatung für lau und dann duck und weg.....

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Gearbest - Diebstahl1931
      2. Kundenrückgewinnung Vodafone58
      3. Tastenhandy mit WhatsApp910
      4. Klamotten Sales? (Jacken/Parkas)717

      Weitere Diskussionen