Lebensberatung: Muss ein Visum nach Wohnortwechsel aktualisiert werden?

Angenommen ich beantrage an Wohnort X in Deutschland ein Visum für einen Auslandsaufenthalt, bekomme das Visum ausgestellt und ziehe dann vor Antritt des Auslandsaufenthaltes an Wohnort Y in Deutschland und melde mich dort auch offiziell an.

Muss ich dann das Visum irgendwie aktualisieren lassen oder das noch irgendwem melden oder so? Oder behält das Visum ganz normal seine Gültigkeit?

Konnte dazu über Google nicht wirklich etwas finden, war von euch vielleicht jemand schonmal in dieser Situation?

4 Kommentare

Wenn du mir verrätst welche Nationalität du hast und um welches Land es geht, kann ich gerne mal in meinen Unterlagen wühlen. Prinzipiell hat ein Visum nichts mit einem Wohnsitz zu tun. Es geht um Zweck und Nationalität. Problem ist dass du das Visum bekommen musst. Die schicken es dir ja. Also musst du denen schon deine neue Adresse mitteilen. Oder einfach Eltern angeben. Ich würde wenn du jetzt bei den Eltern gemeldet bist das auch so lassen. Dann kommt alles bei denen an wenn du weg bist. Sobald du das Siegel im Reisepass hast ist es völlig egal wo du gemeldet bist. Nur dein Status darf sich nicht ändern. Dann ist es nichtig.

El_Pato

Wenn du mir verrätst welche Nationalität du hast und um welches Land es geht, kann ich gerne mal in meinen Unterlagen wühlen. Prinzipiell hat ein Visum nichts mit einem Wohnsitz zu tun. Es geht um Zweck und Nationalität. Problem ist dass du das Visum bekommen musst. Die schicken es dir ja. Also musst du denen schon deine neue Adresse mitteilen. Oder einfach Eltern angeben. Ich würde wenn du jetzt bei den Eltern gemeldet bist das auch so lassen. Dann kommt alles bei denen an wenn du weg bist. Sobald du das Siegel im Reisepass hast ist es völlig egal wo du gemeldet bist. Nur dein Status darf sich nicht ändern. Dann ist es nichtig.



Danke für deine Antwort, El_Pato!
Das Visum ist für China und ich habe es schon, der China-Aufenthalt beginnt im Oktober.
Ich wohne in Deutschland und ziehe innerhalb Deutschlands in eine andere Stadt. Ich muss mich zwangsläufig direkt ummelden (den Grund dafür erklären wäre jetzt unnötig kompliziert).
Meine Frage ist nur ob ich diesen Wohnortwechsel jetzt irgendwie dem Visa Center oder so melden muss? Denn bei der Beantragung des Visums habe ich ja meinen derzeitigen Wohnort angegeben, der dann nicht mehr aktuell ist.
Und was meinst du mit Status?

Wenn du ein Studentenvisum hast darfst du nicht arbeiten. Aber da es keine Studentenvisa in China mehr gibt ist dass eh egal. USA bin ich mir sicher. Auf dem Visum ist doch keine Adresse von dir oder? Im Reisepass kannst du ja die Adresse umschreiben lassen. Speziell bei China würde ich dem Konsulat tatsächlich die Änderung mitteilen. Aber es sollte nicht nötig sein da du ein gültiges und aktuelles Dokument mit seinem Reisepass hast.

Dein Wohnort ist nicht sonderlich wichtig beim Visum.

War erst im März in China und hab meine Eltern das Visum für mich mitbeantragen lassen in Österreich auf die Adresse meiner Eltern, obwohl ich jetzt in Deutschland wohne.

Solang du dein Reisepass zurückbekommst, bevor du den Wohnort änderst ist es eigentlich egal und du musst es denen nicht mehr mitteilen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Nas oder Netzwerk HDD für Plex34
    2. Wo ist der Dashcam Deal hin?59
    3. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden2226
    4. Krokojagd 2016115310

    Weitere Diskussionen