[Lebensberatung] Notebook für Office, Hdmi streaming auf TV gesucht

Guten Morgen zusammen,

schon seit einiger Zeit bin ich im unteren Preissegment auf der SUche nach einem Notebook, für das Office, sowie gelegentliches Streaming von zB. Skygo per HDMI auf den TV.

Da ich für diese Zwecke nicht bereit bin 400€+ auszugeben, jedoch den Anspruch einer SSD habe, bin ich nach einiger Zeit nun auf folgendes ANgebot gestoßen:

notebooksbilliger.de/len…ge/

Hierbei handelt es sich um die Vorbestellung eines neuen Lenovo Geräts.
Meiner Meinung nach ein gutes ANgebot zwecks P/L, was haltet ihr davon?

Fallen euch vllt. noch bessere Alternativen ein?

VIelen Dank im Voraus,

LG Kevin

P.S. Der Display mit lediglich 720p, sowie die Tatsache, dass kein WIndows mit inbegriffen ist, spielt für mich keine entscheidende Rolle.

11 Kommentare

Ist selber einbauen einer SSD für dich eine Option oder kommt das nicht in Frage?

Verfasser

Das selber Einbauen ist eine Option, nur muss dabei dann der Aufpreis der SSD passen.

Bei 15,6 Zoll tust du dir mit nem Display unter FHD Auflösung meiner Meinung nach keinen Gefallen, das ist schlichtweg nicht mehr zeitgemäß und mindestens ein FHD Display sollte drin sein, kostet mittlerweile auch nicht mehr viel mehr.

Falls bei 128GB ein Windows drauf soll, ist das meiner Meinung auch ein absolutes Nogo.
Bei meinem Arbeitsrechner (Windows 7 + Office 365 + eine Hand voll andere Programme) sind auf der Systemplatte 105GB belegt, da bleibt bei 128GB kaum Spielraum. Außerdem sollte man bei SSDs ja auch 10-20% Reserve ungenutzt lassen (Over-Provisioning).

Ich würde lieber noch sparen oder es sein lassen bevor ich 400€ für ein System ausgebe, über das ich mich später nur ärgern werde.

clockworksnaki

Falls bei 128GB ein Windows drauf soll, ist das meiner Meinung auch ein absolutes Nogo. Bei meinem Arbeitsrechner (Windows 7 + Office 365 + eine Hand voll andere Programme) sind auf der Systemplatte 105GB belegt, da bleibt bei 128GB kaum Spielraum. Außerdem sollte man bei SSDs ja auch 10-20% Reserve ungenutzt lassen (Over-Provisioning). Ich würde lieber noch sparen oder es sein lassen bevor ich 400€ für ein System ausgebe, über das ich mich später nur ärgern werde.


Dem kann ich absolut, vollkommen NICHT zustimmen. Win 10 und eine 128'er SSD drin (vorher Win 8, davor Win 7) + Office (immer) + div. Programme und absolut kein Speicherplatzproblem. Für die Datensammelei natürlich ext. HDD's dran (dafür braucht man ja auch keine SSD). Das reicht auch für den NormalUser; ist aber schon die mindest. Größe: hatte vorher eine Zeit eine 64'er SSD und da wurde es knapp.
105 Gb belegt? Na das sind aber mehr als nur eine Hand voll Programme oder meinst du das volle Adobe und noch ein CAD, und vlt. noch ein großes Spiel?

Zur zweiten Aussage: Hast du überhaupt seine Anforderungen gelesen?
400€ ist dafür meeeeeeeehr als ausreichend, das einzige Problem wird sein einen Laptop mit SSD zu finden. Aber auch einer für 300€ + Nachkauf SSD langt.


Die Zeiten sind schon lange vorbei, als man noch 400€ aufwärts für einen Office Rechner ausgeben musste.


Edit: wenn's kein Laptop sein muss (sofern Monitor vorhanden), der NUC mit derselben CPU beginnt bei ~170€ (fehlt noch RAM und SSD)

schonmal an die generalüberholten dell latitudes z.b. e6420 (oder lenovo thinkpads oder hp elitebooks) mit i5 2. gen (besser als der n3700), besserer verarbeitung/qualität/tastatur von Händlern in der bucht gedacht, die es für round about 200 € (plus 40 € für ne 128er ssd, die im gegensatz zu clockworksnakis meinung, dicke für deine ansprüche reichen sollte) gibt?
die gibts auch ab und zu mit 1600er auflösung zu dem preis, win7 liegt sogar auch dabei.
preis-/leistungstechnisch führt für deine zwecke nichts dran vorbei.

wenn du nur office/internet und streaming betreiben willst, würde meiner meinung nach selbst ne 64er ssd völlig ausreichen. ne externe festplatte als datengrab kann man zur not immer noch anschließen oder per ultrabaylaufwerk anstatt des dvd laufwerks einbauen...(ersatzteile gibt's ebenfalls ständig super billig in der bucht oder fernost


Mertin

wenn du nur office/internet und streaming betreiben willst, würde meiner meinung nach selbst ne 64er ssd völlig ausreichen.


Der Preisunterschied zur einer 128'er ist so minimal, da würde ich wirklich keine 64'er nehmen. Das bedeutet doch gelegentliches aufräumen, da es wirklich eng ist. Es würde langen...aber halt sehr eng.

Die Variante mit einem gebrauchten Business-Gerät würde ich auch anschauen, meine Empfehlungen wären ein Dell e6520 mit Full-HD-Display oder aber ein HP Elitebook 8560p (mit 1600x900er Display).

Bei Neugeräte vielleicht mal ein (technisch etwas älteres aber trotzdem sehr ordentliches) ASUS ASUSPRO anschauen. Kürzlich gab es auch einen extrem guten Deal von Xeswinoss, zuerst für 249€ und später 279€ - besonders spannend ist dabei das Full-HD-Display. Gibt als B-Ware dort auch eins ein ordentliches für knapp 280€, ggf. beides gute Varianten mit nachgerüsteter SSD.

Verfasser

Erst einmal vielen Dank für die Tipps und Antworten. Genau solche Alternativen wie ein Dell Latitude E**** habe ich gesucht.

Ich gehe davon aus, dass man in diesen Modellen eine SSD über die Wartungsklappe nachrüsten kann, oder ist hier ein größerer Aufwand erforderlich?

Vielen Dank und LG

Kevin318

Erst einmal vielen Dank für die Tipps und Antworten. Genau solche Alternativen wie ein Dell Latitude E**** habe ich gesucht. Ich gehe davon aus, dass man in diesen Modellen eine SSD über die Wartungsklappe nachrüsten kann, oder ist hier ein größerer Aufwand erforderlich? Vielen Dank und LG



nein, man muss nur ein paar schrauben lösen.

Murmel1

Der Preisunterschied zur einer 128'er ist so minimal, da würde ich wirklich keine 64'er nehmen. Das bedeutet doch gelegentliches aufräumen, da es wirklich eng ist. Es würde langen...aber halt sehr eng.


das stimmt, aber der gemeine mydealzer hat son plunder in der regel ja rumliegen und muss nicht noch extra investieren
Avatar

GelöschterUser94182

Beim latitute gibt es such einen wechseleinschub fuer DAs DVD laufwerk MIT ssd-adapter...kostet nur einen 10ner.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Amazon Prime] WWE 2K17 (Xbox One) für 14,78€11
    2. Nintendo Switch - Bleibt der Preis so stabil ?1012
    3. Amazon Rücksendung Frankreich48
    4. Meine persönliche Top Ten der nervigsten Deal Kommentare!2434

    Weitere Diskussionen