[Lebensberatung] PC Konfiguration für High-fps Kamera

Servus,

heute mal eine etwas andere Anfrage zu Tipps für eine PC Konfiguration. Ich bin nicht auf der Suche nach einem Desktop oder Gaming PC - was ich brauche ist ein Rechner speziell für die Aufnahme von einer industriellen Hochgeschwindigkeitskamera ("nur USB3" und bis zu 360MPixel/s, vielleicht in Zukunft PCI Express).

Was dazu wohl notwendig ist: Hochwertige CPU, gutes Board mit ordentlichem Chipsatz und USB3 Controller, zwischen 8 und 16GB RAM, ca 500GB SSD. GraKa muss keine dedizierte rein.

Wo ich mir jetzt unsicher bin ist das Mainboard. Von den Chipsätzen und deren USB 3 Performance hab ich einfach keine Ahnung. Genauso wie die neue RAM Generation.

Momentan würde ich zu irgend einem i5 tendieren - Generation ist wohl erstmal vernachlässigbar.

Bin für jeden Hinweis zu den Komponenten dankbar.

4 Kommentare

Anstelle eines i5 würde ich zu einem Intel Xeon greifen, sie sind nicht übertaktbar, haben dafür aber Hyperthreading, mehr Cache etc. und sind leistungstechnisch oft nahe an einem i7, nur wesentlich günstiger.
Allerdings scheint Intel in der Skylake-Generation nun dem ganzen einen Riegel vorgeschoben, für die Xeon CPUs werden nun teure Server-Mainboards benötigt. Der Unterschied zur vorherigen Generation dürfte aber nicht so gravierend ausfallen, sodass du mit einem Xeon aus der Broadwell-Reihe bestens bedient sein solltest.

Mainboard: MSI Z170A Gaming M7 --->‌ Test hier.
SSD: 2x Samsung SSD SM951-NVMe 256GB als Raid0 (oder nur eine falls dir das zu teuer ist). Das Board hat zumindest 2x M2 Ansonsten Samsung SSD 950 Pro 512GB.
CPU: Intel Core i5-6400 bis Intel Core i5-6600K. Eigentlich würde auch ein i3 reichen.
RAM: Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB. Spielt aber im Grunde keine allzu große Rolle.

PS: Das nächste mal bitte mit dazu schreiben was das ganze so kosten darf. Mein Vorschlag ist so gehobene Mittelklasse.

gehst du auf die site von REDSHARK. hab da ein abo drauf, weil die semi prof und prof video gerätschaften testen und überhaupt sehr gut drauf sind. da hat ein nerd für $ 500 aus einem alten IMAC ( 2008 ) eine total gute video workstation gemacht. suchst du über deren suchmaschine, anders eben PN.

shimmishimmishake

gehst du auf die site von REDSHARK. hab da ein abo drauf, weil die semi prof und prof video gerätschaften testen und überhaupt sehr gut drauf sind. da hat ein nerd für $ 500 aus einem alten IMAC ( 2008 ) eine total gute video workstation gemacht. suchst du über deren suchmaschine, anders eben PN.



Ohne den Artikel überhaupt zu finden: Was soll ich mit nem iMac der nicht einmal USB3 kann?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. "Funke" Badge nicht1111
    2. DPD - Pakete "verloren" (Gearbest)3372
    3. Amazon Echo Dot58
    4. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen1922

    Weitere Diskussionen