[Lebensberatung PC] Wann und was einkaufen?

Hallo liebe Gemeinde!

Ich lese ja sehr häufig, dass hier nach PC Komponenten gefragt wird - jetzt muss ich leider auch mal.

Ich habe ein Budget von ca. 700-750€ in's Auge gefasst.

Prozessor:
AMD FX-8320E
(Ich habe zwar an Intel gedacht, allerdings schneidet der 8320E für seinen Preis so gut ab, dass ich auf den gar nicht verzichten möchte)

Grafikkarte:
GTX 970
Grafikkarte Budget liegt zwischen 250-320€, zwar habe ich hier ebenfalls an Radeon / AMD gedacht bzw. auch an die GTX 960, allerdings ist das Preis -/ Leistungsverhältnis der GTX 970 sehr ansprechend. Sollte ich ggf. auf eine GTX 770 oder sogar 780 ausweichen? Insbesondere wegen der "Speicherproblematik".
Welches Model der GTX 970 wäre interessant? Strix? MSI? MSI Gaming?

Netzteil:
be quiet! System Power 7 500W
500W sollten ausreichen, mit be quiet! bin ich bisher immer gut gefahren.

Mainboard:
MSI 970A-G43
Ich hatte auf DDR4 gehofft, nach Recherche habe ich das bei dem Budget allerdings schnell sein gelassen. Wenn ich richtig liege, gibt es bisher kein AMD Prozessor / Sockel der DDR4 unterstützt und die Preise von Intel sind gigantisch, sowohl für Mainboard (im Vergleich) als auch Prozessor.

Festplatte wird eine SSD (ca. 240 GB) und eine HDD (ca. 1TB), da halte ich mich aber an gute Angebote und bin nicht auf spezifische Modelle / Marken aus, genau so bei dem RAM (allerdings sollte es 1866 Mhz und "erstmal" 2x4 GB sein).

Habt ihr noch Tipps oder Anregungen?

Idealo Links im (hoffentlich) 1. Kommentar.

17 Kommentare

Check mal CyberMonday-Woche bei amazon ab Montag. Dürfte was bei sein!

Zur CPU, damit würde ich mir niemals ein System aufbauen.

In der Grafikkarten-Oberklasse - geschweige denn dem High-End-Segment - wäre eine solche CPU jedoch nur ein Klotz am Bein, da stimmt die Balance nicht mehr. Also denken wir erst gar nicht darüber nach.



Nen Intel mit ner GTX970, optimalerweise sogar werksübertaktet (außer du machst es selber).

Ich würde direkt auf Skylake gehen, aber is ne Budgetfrage.

Lass dich bloß nicht von dem Preis des Prozessors blenden.

H170 Mainboard, i5-6400, 8GB DDR4 wären eine bessere Basis. Wenn du dann keine 970 holst haut es auch locker mit den 700€ hin. Wenn du noch Teile wie SSD, HDD, Gehäuse von einem alten Rechner hast dürfte sogar eine 970 drin sein.
Wo kaufen? Wenn du alles zusammen haben willst führt kein Weg an Mindfactory vorbei. Die haben eigentlich immer den Idealo-Bestpreis. Wenn du Geduld hast, Gutschein-, Payback-Aktionen etc. abwarten und einzeln zusammen kaufen. Händler wie Alternate usw. verkaufen ja auch auf Allyouneed, Ebay und co., sodass dort durch Gutscheine teilweise bessere Preise möglich sind.

computerbase.de/for…394

AMD ist leider ziemlich abgehängt, vor allem bei der Single-Core-Prrformance, die immer noch recht wichtig ist. OC wäre ein "Muss", also auch ein passendes Mainboard... Beim nächsten Upgrade wäre der dann auszutauschen, vermutlich samt Mainboard und RAM... Ich hatte mich auch mit AMD angefreundet, vor allem für Foto/Video/Berechnungen und da Intel gut zulangt, aber Stromverbrauch/Wärme und Ranking waren dagegen. Intel kann sich das z.Zt. einfach erlauben. Baue nun einen Xeon aus meinem Dell-T20-Schnäppchen um, leider 1150-Sockel.

Du nimmst ja quasi den 700€-PC von CB und presst SSD und 970 statt CPU rein... ist evtl. nicht ganz ausgewogen, wie gesagt.

Ich habe eine 960er von MSI genommen, Nvidia wegen CUDA, MSI (Gaming) wegen des Lüfters, der wohl mit Abstand am leisesten sein soll. Beim RAM kommt es für den normalen Nutzer nicht auf die Taktrate an, die ist nur messbar. DDR4 kostet auch nicht mehr so viel, wenn es kein krasses OC-9999MHz-CL0.01-Monsta-Spreader-Zeug sein soll. Mit Intel und Nvidia sollten 500W auch üppig sein. Bei bequiet gibt es einen Rechner. Ich habe immer die paar Euro in die Hand genommen und ein Pure Power geholt (aktuell L8).

Skylake hätte ich auch genommen, da hat man besseres PCI, meistens besseren Soundchip (ALC1150) und USB3.1 sowie die neue Plattform. Hatte einen Core-i7 920 mit damals recht teurer Plattform, hat sich aber gelohnt (vor allem beim Strom X)).

Guck doch mal am CyberMonday/BlackFriday, eine SSD sollte da schon raus springen. Für etwas gehobene Ansprüche Samsung Evo 850 oder Crucial BX100 (die "alte" mit MLC, nicht TLC).

Ansonsten sollte Alternate zu Weihnachten auch wieder ein vergleichsweise günstiges Komplettangebot haben

Ich würd zum AMD greifen, der lässt sich locker (ohne Fachkenntnisse) auf 8x ~4,2Ghz takten.

ACCakut

Baue nun einen Xeon aus meinem Dell-T20-Schnäppchen um, leider 1150-Sockel.



Ich hab auch den T20 als Homeserver hier laufen. Aber ich versteh echt nicht, was du einem damit sagen willst...

Achja ein guter CPU Kühler ist auch noch Pflicht, egal für was du dich nun entscheidest.

In der Grafikkarten-Oberklasse - geschweige denn dem High-End-Segment - wäre eine solche CPU jedoch nur ein Klotz am Bein, da stimmt die Balance nicht mehr. Also denken wir erst gar nicht darüber nach.



Die 970 würde ich schon aus Prinzip wegen der Kundenverarsche nicht verwenden...

Man sollte sich aber auch im klaren darüber sein, dass die CPU (bis FHD) idR eher selten der limitierende Faktor ist und Benchmarks für die Praxis nur insoweit gültig sind (InGame) wie halt der Code für den jeweiligen CPU/GPU optimiert wurde.. Hier wäre Mantel und die Nutzung von AMD-Komponenten in der aktuellen Konsolen-Gen z. B. ein Anhaltspunkt.
Das bei den synthetischen Benchmarks "optimiert" wird ist ein offenes Geheimnis...

Von daher kann man Benchmarks zwar als Orientierung sehen, jedoch sollte man immer auf die Praxis abstellen. Bestes Beispiel sind die RAM-Takte etc. Wenn nur der Glaube hoch genug ist, kann ich "Gamern" alles verkaufen...
Zumal wenn ich 3 mal im Jahr ein Video berechne ist es letztlich egal ob ich dafür 14 Minuten oder 12:34 benötige, sofern sich im z. B. Alltag keine anderen (messbaren) Unterschiede ergeben.

Ein aus meinen Augen besser Ansatzpunkt wäre durchschnittliche Frames pro € - wobei auch hier nach oben ja eine mehr oder minder "natürliche Grenze" vorhanden ist und sich Investitionen in die Zukunft im Bereich PC bzw. Gaming idR eher negativ auf das mittelfristige Preis/Leistungsverhältnis auswirken...

Diese Woche gab's n Bericht, dort wurde empfohlen Elektronik im März zu kaufen und zwar am Dienstag Vormittag. Dann ist es am günstigsten!

Alle wollen ein gutes System, aber nie schreibt einer was er genau damit vor hat.

Erzähl doch erstmal ob du zockst, oder Video Editing betreibst und/oder einfach nur im Internet surfen magst.

Gringo

Diese Woche gab's n Bericht, dort wurde empfohlen Elektronik im März zu kaufen und zwar am Dienstag Vormittag. Dann ist es am günstigsten!



Weißt du zufällig noch welcher Bericht das war, bzw. hast du vielleicht sogar nen Link?

ichbins1

Weißt du zufällig noch welcher Bericht das war, bzw. hast du vielleicht sogar nen Link?




Ne leider ka. War im TV. Bin beim zappen kurz hängen geblieben ^^

Asus bietet momentan ordentlich cashback auf Mainboards.
I5 6600 boxed + h170 Board + 16 GB ddr4 RAM macht rund 400 Euro. Da ist noch genug für ne gute graka drin.
Und es ist skylake. Damit bist du auch für die Zukunft gerüstet.

Hallo Leute,

ich bin überwältigt von Eurer Hilfe und habe mir die Zeit genommen, jeden Vorschlag zu überprüfen.

1.) Ihr konntet mich von einem Intel CPU überzeugen. Das "Single Thread Rating" ist bei AMD tatsächlich, im Vergleich zu Intel, katastrophal.

2.) Einhergehend mit dem Sinneswandel und dem dazu gehörigen Vorschlag kommt, neben dem Intel CPU, auch ein Mainboard mit DDR4 Unterstützung zum Einsatz.

3.) Trotz des Speicherproblems und der Unehrlichkeit von Nvidia konnte ich mich noch nicht von der GTX 970 lösen. Gibt es da eine Alternative von Radeon, welche in Sachen Lautstärke keinem Düsenjet oder in Sachen Wärme einem 2. Heizkörper gleicht und trotzdem leistungstechnisch mithalten kann?

4.) Die Cashback-Aktion von ASUS ist mir aufgefallen, da werde ich, falls es sich ergibt, drauf zurückgreifen.

5.) Eine Netzteil Alternative zum 500W be quiet! muss nicht her / ergibt sich nicht, oder irre ich?

"Aktuelles Vorhaben":
CPU:
idealo.de/pre…tml

GPU:
idealo.de/pre…ice

Mainboard:
idealo.de/pre…tml

Netzteil:
idealo.de/pre…tml

RAM:
ca. 2x4GB, ca. 2400 Mhz // 50€

Festplatte:
240GB SSD ca. 60€
///

Macht ohne Cashback ca. 810€.

DoombrewNoGo



Du hast immer noch nicht geschrieben wofür du das System nutzen willst...

Das wichtigste bei so was sind Budget und Anwendungsgebiet....

Da du aber eine 970 reinballerst, würde ich sagen das du Zocken willst.. da hast du von Intel leider mehr von, auch wenn der 8320E respektive gut abschneidet, so bringt es Games viele Kerne und Hohe GHz nichts, da Spielt Leistung pro Takt eine rolle und da kann AMD derzeit noch nicht mithalten.

Das wird man auch merken sobald man CPU Lastige spiele wie Metro, Skyrim, Anno, Total War, Fallout 4 etc. zockt und das wird sich in Zukunft nicht bessern, daher sollte man lieber in eine Potentere CPU greifen und hat so locker 7-8 Jahre seine ruhe.

Nächstes Jahr werden zu 99.9%(ja meine Glaskugel ist sehr genau :-P) die Preise bei den CPU's fallen da AMD ihre neuen CPU's raus haut und Intel dann wohl ordentlich mal die Beine wegziehen wird, wenn man bedenkt das der 8320E schon ordentlich geworden ist, so sollten die nächstes Jahr noch mal eine schippe drauf legen... Letztlich ob gut oder Schlecht, die Preise werden durch die bloße Konkurrenz fallen. Das sollte man derzeit bei den Hohen Preisen bedenken, wenn dich das nicht juckt, Kauf jetzt ^^

Alternativ kannst du zu einem Leiseren, Kühleren und Langlebigeres Netzteil greifen, kostet aber mehr ^^

geizhals.de/be-…tml
geizhals.de/be-…tml

Wenn du 2400 MHz RAM kaufst schießt du dir damit selbst ins bein, das Board unterstützt nur DDR4-2133.
geizhals.de/g-s…=de
geizhals.de/g-s…=de

Wenn du ein Board haben willst das höhere RAM Bus unterstützt, dann musst du extrem tief in die Tasche greifen(140€)
geizhals.de/msi…tml
geizhals.de/asr…tml

CPU Kühler:
geizhals.de/ekl…tml
geizhals.de/the…tml
geizhals.de/ekl…tml
geizhals.de/ekl…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welche Prepaid Karten sind aktuell noch PSN tauglich?1832
    2. 2x 10 € DB eCoupon zu verschenken! [bereits weg]23
    3. Was schenkt man einem Programmierer?3038
    4. Suche nach günstigen S/W Laser Drucker33

    Weitere Diskussionen