[Lebensberatung] Per Fernbedienung Ton abspielen lassen

14
eingestellt am 11. Dez 2016
Hallo zusammen,
da sich hier die verschiedensten Leute rumtreiben ;-) versuche ich mal hier den richtigen Ansprechpartner für mein Thema zu finden.

Ich würde gerne per Fernbedienung an einem möglichst kleinen Gerät einen Ton (oder besser eine kurze Audioaufnahme) über eine Distanz von bis zu 300m abspielen zu lassen. Vergleichbar ist das mit den Schlüsselfindern (Amazon Beispiel), die im Haus eingesetzt werden.

Hat jemand eine Idee wie man am besten realisieren kann? Vielleicht gibt es sowas auch schon als China-Gadget.

Grüße und Danke

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
14 Kommentare

300m? Vergiss es.

Ein Handy?

Oder:



quellcodevor 14 m

Ein Handy?Oder: [Video]



hört sich ja mal wirklich so gar nicht echt an.

Vielleicht gibt es sowas auch schon als China-Gadget.


nee keine Chance!!

Es gibt klingeln, die Repeater haben.

Kauf dir doch einfach eine Funk-Mp3-Klingel.

amazon.de/s/r…mp3

Der erste Eintrag erfüllt doch schon das, was du suchst, oder?

300m sind extrem weit.. Sei froh wenn die billig klingeln schon 10-20m schaffen, im freifeld vielleicht mit Glück bis zu 50, aber 300 auf keinen Fall, auch nicht mit repeatern, jenach Ausgangslage müsstest du ja im schlechtesten Fall ca 15-30 aufstellen also unrentabel.
Man könnte höchstens ne pseudo Lösung übern raspberry pi und 300m lankabel regeln, aber selbst da sollte man nach spätestens 90m n switch /repeater zwischenklemmen sonst kackt dir das auch ab.
Wenn du genauere Informationen gibst kann man sich da mal ernsthafte Gedanken machen.

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

schinkengottvor 13 m

300m sind extrem weit.. Sei froh wenn die billig klingeln schon 10-20m schaffen, im freifeld vielleicht mit Glück bis zu 50, aber 300 auf keinen Fall, auch nicht mit repeatern, jenach Ausgangslage müsstest du ja im schlechtesten Fall ca 15-30 aufstellen also unrentabel.Man könnte höchstens ne pseudo Lösung übern raspberry pi und 300m lankabel regeln, aber selbst da sollte man nach spätestens 90m n switch /repeater zwischenklemmen sonst kackt dir das auch ab.Wenn du genauere Informationen gibst kann man sich da mal ernsthafte Gedanken machen.



Wie überdimensioniert ist das denn? Lan? Switch? Du brauchst keine Daten schicken, wenn die Audiodaten selbst gar nicht übertragen werden. Da reicht Klingeldraht und ein bisschen Spannung, um am andern Ende festzustellen, dass du was auslösen/schalten willst.

Verfasser

Erstmal danke für die ersten Ideen.

sonyguckervor 36 m

Wie überdimensioniert ist das denn? Lan? Switch? Du brauchst keine Daten schicken, wenn die Audiodaten selbst gar nicht übertragen werden. Da reicht Klingeldraht und ein bisschen Spannung, um am andern Ende festzustellen, dass du was auslösen/schalten willst.


Eine Konstruktion mit Repeatern lässt sich nicht realisieren, da die Konstruktion sehr mobil sein soll und keine aufwendigen Aufbauten notwendig sein sollten. Ich merke aber, dass die Reichweite ein größeres Problem darstellt. Dann ist es mir im ersten Schritt wichtiger überhaupt eine funktionierende Konstruktion zu haben.


Die mp3-Klingeln erfüllen grundsätzlich genau das was ich suche. Kennt jemand eine Version davon (oder eben eine Eigenkonstruktion), deren Empfangsmodul möglichst klein ist (etwa so groß wie eine Streichholzschachtel)?


Danke

interessant wäre ja warum du das vor hast.

Verfasser

JohnnyBonjournovor 17 m

interessant wäre ja warum du das vor hast.


Das ist ein Bestandteil einer Produktidee.

Wie wäre es, wenn du die Audio Datei als klingelTon einrichteSt und dann das Handy einfach anrufst?

holundervor 2 h, 3 m

Das ist ein Bestandteil einer Produktidee.

jetzt bin ich auch nicht schlauer

am besten wird es mit nem android handy als abspielgerät und einem gsm notfallsender klappen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text