[Lebensberatung] Philips Hue Lightstrips+ kürzen und wieder verbinden

Einfache Frage, wahrscheinlich keine so einfache Antwort.
Nach 2 Stunden Internetrecherche gebe ich entnervt auf und Frage die (hoffentlich anwesenden) Hue Experten von mydealz.

Der Plan ist folgerndermaßen:
Mein TV (Samsung) soll hinten mit den Lightstrips ausgestattet werden.
Da ich eine Beleuchtung von allen 4 Seiten anstrebe, brauch ich wohl 2-4 Meter um alle Seiten zu bekleben.
Was ich nicht möchte ist, die Dinger knicken oder mit einer Schleife verlegen zu müssen.

Trennen geht, das ist klar. Das bekäme ich mit einer haushaltsüblichen Schere sogar noch selbst und ohne Tutorial hin.
Nun will ich aber natürlich keinen Streifen dann in die Tonne werfe sondern weiterverwenden.

Gibt es, für Hue kompatibele Verbindungsstücke ? Hat die zuhause jemand selbst verbaut ?
Die Lightstrips+ haben aufgrund des weißen Lichts 6 Litzel und ich vermute dass das das Problem sein wird.
Es müssen auch nicht die + sein, ich würde mich auch mit anderen begnügen falls es da einfacher ist die Teile per Verbindungsstück zu verbinden.

Und falls du dir jetzt schon die passende Antwort in deinem Kopf zusammenüberlegst und diese Antwort das Wort löten beinhaltet, dann alles nochmal auf 0 bitte

Danke für die Hilfe (hoffentlich)

20 Kommentare

Du bist ja witzig.
So ein vorhaben, wenigstens hast du ja schonmal gegoogelt.
Aber kein Ergebnis, von löten willst du nichts hören.
Was sollen wir dir dann sagen? Es gäbe nur diese beiden Lösungen.
Da es keine Stecker/Adapter gibt, bleibt leider nur Löten über.
Löten > beste und einfachste Lösung.

Dein Kommentar ist dahingehend schonmal sehr hilfreich dass du sagst es gibt diese Stecker nicht.
Genau das wollt ich hören (eigentlich nicht aber es ist in dem Fall zumindest ein Ergebnis).
Ich war mir halt nicht bewusst ob es diese Stecker nicht doch irgendwie gibt.

saibotrellek

Was ich nicht möchte ist, die Dinger knicken oder mit einer Schleife verlegen zu müssen.



Geht doch auch im Bogen oder möchtest Du das auch nicht?
http://i.imgur.com/hGJ39mq.jpg

saibotrellek

Was ich nicht möchte ist, die Dinger knicken oder mit einer Schleife verlegen zu müssen.



Das wiederum sieht auch interessant aus, das wär für mich wirklich okay.
Ich kenn halt nur die 0815 ChinakracherLED-Bänder und die sind entweder stocksteif oder total wabbelig und dementsprechend schnell im Arsch. Aber so wie du das verbaut hast sieht das natürlich gut aus

Löten ist nicht schwer. Das sollte sowieso jeder mal gemacht haben.
*Duck und weg*

Bearbeitet von: "deru2le" 31. August

Zur Not eine größere Schleife legen und das abstehende Band mit schwarzem Tape überkleben

saibotrellek

Aber so wie du das verbaut hast sieht das natürlich gut aus



Danke, aber das ist nicht von mir. Ich wollte Dir mit dem Bild lediglich aufzeigen, dass man es auch ohne Hilfsmittel gut/eng um Ecken verlegen kann.

... bei mir sieht es nicht ganz so gut aus. Aber für meine Zwecke reicht es mir

Löten!
Und bei den Steckern reicht es, wenn man bis 6 zählen kann und sich soviele von der passenden Leiste abknipst.

Und wie verbindet man den Samsung TV mit den LED-Bändern? Oder wollt ihr gar kein Ambilight nachbauen?

schinkengott

Du bist ja witzig.So ein vorhaben, wenigstens hast du ja schonmal gegoogelt.Aber kein Ergebnis, von löten willst du nichts hören.Was sollen wir dir dann sagen? Es gäbe nur diese beiden Lösungen.Da es keine Stecker/Adapter gibt, bleibt leider nur Löten über.Löten > beste und einfachste Lösung.



Das ist nicht richtig. Ich habe meine (Gen. 1 Lightstrips) mit Klemmen ganz einfach verlängert und funktioniert ohne Probleme.

Habe dafür so was: Ebay in der Art verwendet, für diesen Zweck am TV wären dann wahrscheinlich Eckverbinder eine sinnvolle Lösung. Falls es doch die Gen. 2 geworden sind beim Fragenden, weiss ich allerdings nicht, ob es auch so einfach geht. Das erste Ergebnis bei Google jedenfalls sagt ja:
RGBW klemme
Bearbeitet von: "abbi86" 12. September

Noch sind es keine geworden. Die Amazongutscheine müssen erst noch eintrudeln

Diese Klemmen hab ich auch gesehen, auf denen basierte meine eigentliche Frage.
Nur habe ich bisher keine gefunden welche 6 Litzel hatten.

schurke2000

Und wie verbindet man den Samsung TV mit den LED-Bändern? Oder wollt ihr gar kein Ambilight nachbauen?



Nee Ambilight soll nicht nachgebaut werden. Wäre sicher ne richtig coole Sache, aber das wird rein technisch nicht funktionieren.

Kurze Info noch, teilweise relatiert:
Ich habe hinter meinem (an der Wand montierten) Fernseher einen Lightstrip+ befestigt.
Sieht von vorne super aus, aber von der Seite guckte man voll in die LEDs, sehr unschön.
Habe den Lightstrip daher jetzt woanders verbaut.
Denk also bei der Montage drüber nach, ob man von irgendeiner Seite direkt in die LEDs guckt.

Zoellero13

Sieht von vorne super aus, aber von der Seite guckte man voll in die LEDs, sehr unschön.



Hab das LED Profil zwar unter einer Fensterbank und nicht hinter dem Fernseher, aber als Anregung ...
Es passt von der Höhe gerade so für die Strip+.

Falls hier noch jemand mitliest, die Conrad Einkaufsliste zum Verlängern/Stückeln der Lightstrips+:

Stiftleiste RM2.0, 40er (zum gerade biegen weil billiger, ergibt 6 Stecker)
Buchsenleiste RM2.0, 40er (jeweils eine Buchse zum Trennen opfern, ergibt 5 Buchsen)
Dickes Flachbandkabel oder dünnes Flachbandkabel (2-4 Adern können weg)

Die Strips dann nicht etwa zerschneiden, sondern an den verlöteten Stellen (alle 33cm) auftrennen und stattdessen Stecker und Buchsen anlöten.
Das erste Stückchen Kabel das am Strip ist (mit dem Verbindungsstecker zum Controller) müsst ihr übrigens nicht ablöten oder zerschneiden, sondern nur den Schrumpfschlauch an der passenden Stelle einschneiden - darin versteckt sich ebenfalls ein Stecker.

Viel Spaß!

mark_s

Falls hier noch jemand mitliest, die Conrad Einkaufsliste zum Verlängern/Stückeln der Lightstrips+:Stiftleiste RM2.0, 40er (zum gerade biegen weil billiger, ergibt 6 Stecker)Buchsenleiste RM2.0, 40er (jeweils eine Buchse zum Trennen opfern, ergibt 5 Buchsen)Dickes Flachbandkabel oder dünnes Flachbandkabel (2-4 Adern können weg)Die Strips dann nicht etwa zerschneiden, sondern an den verlöteten Stellen (alle 33cm) auftrennen und stattdessen Stecker und Buchsen anlöten.Das erste Stückchen Kabel das am Strip ist (mit dem Verbindungsstecker zum Controller) müsst ihr übrigens nicht ablöten oder zerschneiden, sondern nur den Schrumpfschlauch an der passenden Stelle einschneiden - darin versteckt sich ebenfalls ein Stecker.Viel Spaß!



Danke für die Anleitung!

mark_s

Falls hier noch jemand mitliest, die Conrad Einkaufsliste zum Verlängern/Stückeln der Lightstrips+:Stiftleiste RM2.0, 40er (zum gerade biegen weil billiger, ergibt 6 Stecker)Buchsenleiste RM2.0, 40er (jeweils eine Buchse zum Trennen opfern, ergibt 5 Buchsen)Dickes Flachbandkabel oder dünnes Flachbandkabel (2-4 Adern können weg)Die Strips dann nicht etwa zerschneiden, sondern an den verlöteten Stellen (alle 33cm) auftrennen und stattdessen Stecker und Buchsen anlöten.Das erste Stückchen Kabel das am Strip ist (mit dem Verbindungsstecker zum Controller) müsst ihr übrigens nicht ablöten oder zerschneiden, sondern nur den Schrumpfschlauch an der passenden Stelle einschneiden - darin versteckt sich ebenfalls ein Stecker.Viel Spaß!



Dem kann ich mich ebenfalls nur anschließen.
Eventuell werd ich das mit dem löten doch mal probieren.

Witzig, genau diese Thematik hatte ich mir auch vorgenommen (zwar nicht im Bereich TV, aber auch verlängern) und sehr wenig im Internet gefunden - ein bisschen dann doch. Anstatt die obige Conrad-Warenliste zu nutzen, kann man sich auch hier schon passende 6-Pin-Stecker und -Buchsen mit 2mm Pinabstand kaufen: ebay.de/itm…AIT

Soll weiter verlängert werden, geht angeblich auch ein altes LAN-Kabel, das man auftrennt und die Adern anlötet. Hab's allerdings noch nicht umgesetzt, will das die kommenden Tage mal angehen.

[quote=mark_s]Die Strips dann nicht etwa zerschneiden, sondern an den verlöteten Stellen (alle 33cm) auftrennen und stattdessen Stecker und Buchsen anlöten.
Das erste Stückchen Kabel das am Strip ist (mit dem Verbindungsstecker zum Controller) müsst ihr übrigens nicht ablöten oder zerschneiden, sondern nur den Schrumpfschlauch an der passenden Stelle einschneiden - darin versteckt sich ebenfalls ein Stecker.

Viel Spaß![/quote]

Hab die Beschreibung nicht komplett verstanden. Man schneidet die Silikonhülle auf, ohne die eigentliche, elektrische Verbindung zu zerstören, richtig? Kann man dann alle 33cm einfach den Strip auseinanderziehen?

Wenn du ihn auseinanderlötest...
Nur beim Anschlusskabel am Anfang des Strips kannst du stattdessen den Schrumpfschlauch einschneiden, falls du das verlängern möchtest.

Hier gibt’s ein Video zu der Verlängerungsaktion: youtube.com/wat…Vac

mark_s19. Juli

Falls hier noch jemand mitliest, die Conrad Einkaufsliste zum Verlängern/Stückeln der Lightstrips+:Stiftleiste RM2.0, 40er (zum gerade biegen weil billiger, ergibt 6 Stecker)Buchsenleiste RM2.0, 40er (jeweils eine Buchse zum Trennen opfern, ergibt 5 Buchsen)Dickes Flachbandkabel oder dünnes Flachbandkabel (2-4 Adern können weg)Die Strips dann nicht etwa zerschneiden, sondern an den verlöteten Stellen (alle 33cm) auftrennen und stattdessen Stecker und Buchsen anlöten.Das erste Stückchen Kabel das am Strip ist (mit dem Verbindungsstecker zum Controller) müsst ihr übrigens nicht ablöten oder zerschneiden, sondern nur den Schrumpfschlauch an der passenden Stelle einschneiden - darin versteckt sich ebenfalls ein Stecker.Viel Spaß!



Ich würde gerne das erste Stückchen zw. Controller und Strip verlängern. Gibts dafür einen passenden Adapter? Dürfte ungefähr ein RM1.5 sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Congstar PSN gesperrt?1521
    2. Am 13. und 14.12. ist wieder iBOOD Hunt22
    3. Krokojagd 201662120
    4. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1526

    Weitere Diskussionen