[Lebensberatung] Privathaftpflicht bei missglückter Handyreparatur von Kumpel?

Servus,

am Wochenende habe ich leider einen ziemlichen Bockmist gebaut und wollte aus ner Kurzschlussreaktion heraus das iPhone 5S eines Kumpels reparieren.
Der Touchscreen ging stellenweise nicht mehr (getestet mit http://spark.attrakt.se/) und ich dachte ich reinige einfach mal den Connector im Inneren.
Die Anleitungen dazu sahen leicht aus (siehe ifixit etc.) und ich dachte alles kein Problem.

Allerdings ließ sich das Display nur sehr schwer anheben (trotz Saugnapf) und kam mir dann unter (zu) großem Zug schlagartig entgegen. Dabei habe ich das Ribbonkabel des Displays sowie der Frontkamera ein- und das des Touchcontroller vollständig abgerissen.

Jetzt stellen sich mir natürlich die Fragen: Was kostet die Reparatur bei Apple (kann nur das Display getauscht werden = 150€, oder muss das Handy ausgetauscht werden = 300€) und ist das ein Fall für meine Privathaftpflichtversicherung?

Ich ärgere mich maßlos über meine Unfähigkeit das Teil sanft zu öffnen und als MyDealzer schmerzen mich jetzt schon die unnötigen Ausgaben - über eure Hinweise wie man am besten mit der Situation umgehen kann bin ich daher sehr dankbar.

32 Kommentare

Wenn, dann wird es vermutlich ein Gefälligkeitsschaden sein. Ob ein Gefälligkeitsschaden grundsätzlich abgedeckt ist, hängt von Deiner Versicherung ab.
Und dann stellt sich die Frage, ob die Versicherung in diesem speziellen Fall zahlt.

Verfasser

Nachtfalke_

Wenn, dann wird es vermutlich ein Gefälligkeitsschaden sein. Ob ein Gefälligkeitsschaden grundsätzlich abgedeckt ist, hängt von Deiner Versicherung ab. Und dann stellt sich die Frage, ob die Versicherung in diesem speziellen Fall zahlt.



Danke schonmal Nachtfalke_ für den Hinweis auf Gefälligkeitsschaden.
WGV Himmelblau sagt dazu:

Was sind Gefälligkeitsschäden und sind diese in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert? Hiervon spricht man, wenn Sie im Rahmen einer unentgeltlichen Hilfeleistung (z. B. wenn Sie einem Freund beim Umzug helfen) eine Sache beschädigen. Schäden die dann entstehen, wenn Sie einer anderen Person Hilfestellung geben, müssen haftungsrechtlich nicht beglichen werden. Hieraus resultierende Schadenersatzansprüche wären demnach abzuwehren. Da Sie jedoch häufig der betroffenen Person nahe stehen, bietet wgv-himmelblau.de in solchen Fällen Versicherungsschutz.

Naja, also ich an Deiner Stelle würde einfach mal die Haftpflichtversicherung rauskramen und dann bei Deiner anrufen.
Wäre zumindest mein erster Weg....

Interessanter Fall...

Falls Gefälligkeitsschäden abgedeckt sind, merken jetzt spätestens diejenigen, welche Asstel wegen Amazon Gutschein abschließen, warum Asstel nichts bringt...

Verfasser

Bernare

Interessanter Fall... Falls Gefälligkeitsschäden abgedeckt sind, merken jetzt spätestens diejenigen, welche Asstel wegen Amazon Gutschein abschließen, warum Asstel nichts bringt...



Die WGV habe ich auch nur wegen einem Qipu Deal abgeschlossen
Das jetzt scheinbar auch Gefälligkeitsschäden abgedeckt sind überrascht mich daher etwas.
Bin aber auch unsicher, ob die Versicherung auch den Grund für das Öffnen des Handys akzeptiert.

Er hat jetzt einen Termin im Apple Store morgen früh und ich warte mal ab, was die dazu sagen.
Habe alle Kabel wieder drapiert und das Gerät geschlossen - dass aber ein abgerissenes Touchribbonkabel unentdeckt bleibt kann ich mir nicht vorstellen und rechne daher mit einem komplett Austausch des Geräts
Zumal ich auch den TouchID Sensor nicht überprüfen konnte und der auch oft Probleme machen soll.
Sonst hätte ich versucht einfach selbst ein neues Display aus ebay einzubauen...

Deken denn nicht die meisten Haftpflichtversicherungen ab, wenn Dir das Handy runtergefallen ist (wäre) ?

Verfasser

DVD_Power

Deken denn nicht die meisten Haftpflichtversicherungen ab, wenn Dir das Handy runtergefallen ist (wäre) ?


Doch - aber das wäre dann Betrug und entspricht auch nicht dem Schadensbild (von einem Sturz reißen dir innen keine Kabel).

Ohne auch nur irgendwas gelesen zu haben : Nein.

Verfasser

schinkengott

Ohne auch nur irgendwas gelesen zu haben : Nein.



Warum, wieso, weshalb? So bringt das niemandem was und die Zeit für deinen Kommentar hättest dir dann auch gleich sparen können.

Nachtfalke_

Wenn, dann wird es vermutlich ein Gefälligkeitsschaden sein. Ob ein Gefälligkeitsschaden grundsätzlich abgedeckt ist, hängt von Deiner Versicherung ab. Und dann stellt sich die Frage, ob die Versicherung in diesem speziellen Fall zahlt.

Was sind Gefälligkeitsschäden und sind diese in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert? Hiervon spricht man, wenn Sie im Rahmen einer unentgeltlichen Hilfeleistung (z. B. wenn Sie einem Freund beim Umzug helfen) eine Sache beschädigen. Schäden die dann entstehen, wenn Sie einer anderen Person Hilfestellung geben, müssen haftungsrechtlich nicht beglichen werden. Hieraus resultierende Schadenersatzansprüche wären demnach abzuwehren. Da Sie jedoch häufig der betroffenen Person nahe stehen, bietet wgv-himmelblau.de in solchen Fällen Versicherungsschutz.

ist das deine Versicherung? Besteht noch Gewährleistung oder Garantie?

Maxid

Die WGV habe ich auch nur wegen einem Qipu Deal abgeschlossen Das jetzt scheinbar auch Gefälligkeitsschäden abgedeckt sind überrascht mich daher etwas.



Naja, nur weil der Versicherer auf moderne Weise versucht Kunden zu akquirieren, heißt das jetzt ja nicht, dass Du eine schlechte Versicherung hast. Umfang wählst Du ja im großen und ganzen ja auch selber aus.

DVD_Power

Deken denn nicht die meisten Haftpflichtversicherungen ab, wenn Dir das Handy runtergefallen ist (wäre) ?



Betrug ja, Schadensbild bei optischem Totalschaden vermutlich egal. War nur ein Hinweiss, falls in den AGBs Deiner Versicherung der echte Fall ausgeschlossen wäre.

Verfasser

woodrobertz

ist das deine Versicherung? Besteht noch Gewährleistung oder Garantie?



Ja ist meine. Ob das 5S noch Garantie hat werden wir morgen früh erst wissen wenn es im Store war.
Es war ein Geburtstagsgeschenk aus ebay - genau nachgehakt bei dem Schenkendem von damals haben wir jetzt noch nicht. Dachte im Store werden die das an der Seriennummer schon rausfinden können. Ein 5S kann aber gerade raus sein aus den 24 Monaten, wenn es damals direkt bei Veröffentlichung gekauft wurde.

Verfasser

DVD_Power

Betrug ja, Schadensbild bei optischem Totalschaden vermutlich egal. War nur ein Hinweiss, falls in den AGBs Deiner Versicherung der echte Fall ausgeschlossen wäre.



Was ist denn ein optischer Totalschaden? Das Teil sieht aus wie neu - sind ja "nur" innen die Kabel ab.

Wenn Apple meint, das Ding ist unreparabel kommt es auf ein gesprungenes Display nicht an, um wenigstens einen Teilbetrag zu bekommen und Deinem Kumpel ein neues, gebrauchtes iPhone zu kaufen.

DVD_Power

Betrug ja, Schadensbild bei optischem Totalschaden vermutlich egal. War nur ein Hinweiss, falls in den AGBs Deiner Versicherung der echte Fall ausgeschlossen wäre.


Er spielt wahrscheinlich darauf an, dass du es wieder zusammenbaust und einmal kräftig drauf trittst. Aber Obacht. Auch bei solchen Fällen werden Stichproben gemacht. Und wenn sich herausstellt... Naja, die Schiene willst du ja eh, zum Glück nicht fahren

Verfasser

DVD_Power

Wenn Apple meint, das Ding ist unreparabel kommt es auf ein gesprungenes Display nicht an, um wenigstens einen Teilbetrag zu bekommen und Deinem Kumpel ein neues, gebrauchtes iPhone zu kaufen.



Apple wird immer reparieren - im schlimmsten Fall tauschen Sie es als Out of Warranty-Replacement komplett aus - das kostet bei einem 5S 300€. Die Staffelung findet man hier: Apple Service

DVD_Power

Wenn Apple meint, das Ding ist unreparabel kommt es auf ein gesprungenes Display nicht an, um wenigstens einen Teilbetrag zu bekommen und Deinem Kumpel ein neues, gebrauchtes iPhone zu kaufen.

Bestimmte Schäden, z. B. in mehrere Teile zerfallene Geräte oder Defekte infolge unerlaubter Modifikationen, sind vom Service außerhalb der Garantie ausgenommen. Ein aufgrund eines Wasserschadens defektes iPhone kommt jedoch möglicherweise für den Service außerhalb der Garantie infrage.


Verfasser

oceanic815

Bestimmte Schäden, z. B. in mehrere Teile zerfallene Geräte oder Defekte infolge unerlaubter Modifikationen, sind vom Service außerhalb der Garantie ausgenommen. Ein aufgrund eines Wasserschadens defektes iPhone kommt jedoch möglicherweise für den Service außerhalb der Garantie infrage.



Und? Ein Displayaustausch ist meines Wissens keine unerlaubte Modifikation - damit meinen die eher wenn du neue Teile ans Logic Board löten würdest etc.

Mein Kumpel war heute schon dort - für 280€ hätte er ein Austauschgerät bekommen.
Wir versuchen es jetzt erstmal selbst mit einem neuen Display aus ebay oder Amazon.
Wenn jemand ne Empfehlung hat gerne her damit.

Ich habe bei einem 4S das Display, Ladebuchse und den Homebutton getauscht, hat keine 30 Euro gekostet. Bei dem 5S meiner Tochter habe ich das Dislay für 34 Euro getauscht. Alles machbar und die Teile kosten bei eBay nicht viel. DIe Geräte laufen beide wieder super...

EDIT:
WTF warum haben die Preise für das 5S Display so übel angezogen???
Ich habe 33,80€ bezahlt und genau dieser Artikel kostet bei dem Händler jetzt 58,50€!!!
All die Displays für um die 30€ (davon gab es vor 6 Monaten jede Menge) sind verschwunden und jetzt liegen die alle bei knapp 60€. Günstig bekommt man die Teile jetzt nur noch direkt in China & Co. Dauert halt...

Verfasser

MaleSmurf

WTF warum haben die Preise für das 5S Display so übel angezogen??? Ich habe 33,80€ bezahlt und genau dieser Artikel kostet bei dem Händler jetzt 58,50€!!! All die Displays für um die 30€ (davon gab es vor 6 Monaten jede Menge) sind verschwunden und jetzt liegen die alle bei knapp 60€. Günstig bekommt man die Teile jetzt nur noch direkt in China & Co. Dauert halt...



Hast du ne Empfehlung für einen einigermaßen serösen Anbieter von so nem Display? Habe auch gemerkt, dass die preise ganz schön angezogen haben und bin nach Amazon Rezensionen auch unsicher wegen der Qualität der Displays - da scheints große Unterschiede zu geben.

Gibt es bei dir keine lokalen Schrauber, die das gewerblich mit Rechnung und Garantie machen?
Ich habe bei eBay Kleinanzeigen gesehen, dass viele jetzt so 90 Euro verlangen und manche sogar das noch für 69 Euro anbieten. Da lohnt selber machen nicht...

Nachdem meine Tochter innerhalb von 3 Monaten 2 Displays geschrottet hat, habe ich für das 3. Display möglichst wenig ausgegeben und selber getauscht. Ist seit einem halbe Jahr jetzt drin und keinerlei Probleme oder Unterschiede zum Original.

Ich habe dieses hier gekauft und das wurde schon fast 4000x gekauft...

MaleSmurf

WTF warum haben die Preise für das 5S Display so übel angezogen??? Ich habe 33,80€ bezahlt und genau dieser Artikel kostet bei dem Händler jetzt 58,50€!!! All die Displays für um die 30€ (davon gab es vor 6 Monaten jede Menge) sind verschwunden und jetzt liegen die alle bei knapp 60€. Günstig bekommt man die Teile jetzt nur noch direkt in China & Co. Dauert halt...



das gute ist, dass dein Freund anscheinend kein Geld von dir will.

Verfasser

woodrobertz

das gute ist, dass dein Freund anscheinend kein Geld von dir will.



Naja, so lange das Teil hinterher besser funktioniert als vorher hat er doch auch keinen Grund dazu.
Wollte den Touchscreen ja nicht aus Jux und Dollerei reparieren.
Wenn er es in einem Apple Store hätte machen lassen müssen, wäre er am Ende mehr Geld los gewesen (wobei sich noch zeigen wird, ob die DIY Reparatur vom Display überhaupt funktioniert).

woodrobertz

das gute ist, dass dein Freund anscheinend kein Geld von dir will.



Also das Display selber zu tauschen ist schon machbar, so lange man keine zwei linken Hände und 10 Daumen hat. Nur genau aus die Schrauben aufpassen, da es viele unterschiedliche Längen gibt...
Die Anleitungen von iDoc sind hier sehr hilfreich und gut verständlich.

Verfasser

MaleSmurf

Also das Display selber zu tauschen ist schon machbar, so lange man keine zwei linken Hände und 10 Daumen hat.



Mir ging es grade auch weniger um die tatsächliche Durchführung als die Sorge, dass bei dem Missgeschick mehr kaputt ging als nur die Ribbonkabel. Falls die Stecker am Logic Board was abbekommen haben, dann ist es eben nicht mehr nur kurz das Display das gewechselt werden muss.

MaleSmurf

Also das Display selber zu tauschen ist schon machbar, so lange man keine zwei linken Hände und 10 Daumen hat.


"Missgeschick"...Mit "Absicht" wirst du nicht gehandelt haben, aber auch nicht grob fahrlässig.

Verfasser

woodrobertz

"Missgeschick"...Mit "Absicht" wirst du nicht gehandelt haben, aber auch nicht grob fahrlässig.



Verstehe deinen Satz grade irgendwie nicht. Was willst du denn damit sagen? Das ich es nicht mit Absicht getan abgerissen habe ist hoffentlich offensichtlich, es ging im letzten post aber nur um die Sorge, dass mehr kaputt ging als nur Display und man es vlt. nicht selbst reparieren kann.

woodrobertz

"Missgeschick"...Mit "Absicht" wirst du nicht gehandelt haben, aber auch nicht grob fahrlässig.

damit wollte ich auf die Schuldfrage hinweisen. Google mal nach "Gefälligkeit Haftung leichte Fahrlässigkeit"

Verfasser

woodrobertz

damit wollte ich auf die Schuldfrage hinweisen. Google mal nach "Gefälligkeit Haftung leichte Fahrlässigkeit"



Der Versicherung werde ich das selbst eingebaute Display sicher nicht in Rechnung stellen - wozu also Schuldfrage? Oder meinst du falls eben doch mehr kaputt ist? Die Gedanken will ich mir erst machen wenn es soweit ist und die Reparatur gezeigt hat, dass es tatsächlich komplett ausgetauscht werden muss.

woodrobertz

damit wollte ich auf die Schuldfrage hinweisen. Google mal nach "Gefälligkeit Haftung leichte Fahrlässigkeit"

als Info.

Verfasser

So DIY Reparatur hat geklappt. Display funktioniert wieder. Nur das Problem mit "toten" Stellen (der urpsrüngliche Grund für das Öffnen des Geräts) auf dem Touchscreen besteht immer noch. Jemand ne Idee was da noch kaputt sein könnte? Normalerweise sagt man ja bei sowas, der Digitizer wäre hinüber - aber mit neuem Display bezweifle ich, dass an der exakt gleichen Stelle sowas dann nochmal hätte auftreten können. Muss also was anders im Gerät sein...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 5 € Pizza.de Pizza Gutscheine (10 € MBW) gültig bis 30.07.20171616
    2. Umzug: echte DSL Geschwindigkeit an neuer Adresse prüfen44
    3. Verkauf und Versand durch Amazon finden912
    4. Was ist aus den ganzen Lotto-Deals geworden?55

    Weitere Diskussionen