[Lebensberatung] Tool zum Schneiden und Zusammenführen von MP3s

Moin! Stecke gerade voll in den Hochzeitsvorbereitung und hoffe auf Eure Hilfe.

Was habe ich? Drei verschiedene Songs (als MP3 vorliegend), aus denen ich jeweils nur einen Ausschnitt von rund 2 Minuten verwenden möchte. Diese Ausschnitte möchte ich dann hintereinander reihen und irgendwie mit einem gescheiten Übergang versehen (paar Sekunden überlappen, oder ähnliches). Am Ende möchte ich eine MP3-Datei haben, die ich unserem DJ geben kann und die dann alle drei Songs enthält.

Hat jemand eine Idee für eine geeignete Software? Habe nen PC (Win7) und keinen Mac (aber ein iPad, falls es da was gescheites gibt).

Danke!!

Beliebteste Kommentare

heise.de/dow…660

Audacity kann so etwas
Damit kann man recht vernünftig musikdateien bearbeiten

9 Kommentare

heise.de/dow…695
Ob du damit Übergänge machen kannst, weiß ich allerdings nicht.

heise.de/dow…660

Audacity kann so etwas
Damit kann man recht vernünftig musikdateien bearbeiten

Xboy

http://www.heise.de/download/product/mp3directcut-14695Ob du damit Übergänge machen kannst, weiß ich allerdings nicht.



Habs mal geladen, Schneiden sieht sehr einfach aus, Übergänge scheint es aber leider tatsächlich nicht zu geben.

clara

https://www.heise.de/download/product/audacity-5660Audacity kann so etwasDamit kann man recht vernünftig musikdateien bearbeiten



Danke, das sieht gut aus. Werde mich mal reinarbeiten.

Warum gibst du den Auftrag nicht einfach an deinen DJ weiter? Der macht dir das in ein paar Minuten.
Ansonsten ist Audacity die erste Wahl, aber du musst dich auf jeden Fall einarbeiten, wenn du gar keine Kenntnisse hast.

Es gibt da ein Programm von MAGIX...
Schau mal bei denen auf der Webseite nach

MAGIX Music Maker ... Versionen vor 2016 supergünstig oder eingeschränkte Version sogar frei!

Ich empfehle das Programm mp3directcut. Ist einfach aufgebaut, kann aber alles, was ich bisher benötigt habe.

Bearbeitet von: "Habster" 16. September

Warum gibst du die 3 Songs nicht dem DJ?
Wenn er ein bisschen sein Fach versteht, wird er das selbst mixen und ggf. auch noch aufzeichen.

Weil Übergänge macht man ja nicht einfach dadurch, dass der eine Song leiser und der andere lauter wird.
Für gewöhnlich wird die Geschwindigkeit angepasst und dann eine synchrone Beat-Folge erreicht.
Heutzutage geht das fast automatisch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer kann mir was zu einen gesperrten Händler sagen?23
    2. [Lebenshilfe] Probleme mit autobahninkasso.de1012
    3. [Ab Donnerstag] Punkte aus Flensburg kostenfrei online ansehen1517
    4. Leises 15" Notebook mit hochwertiger Verarbeitung bis 1200,- €611

    Weitere Diskussionen