[Lebensberatung] Vereinigtes Königreich Urlaub - Was beachten und generelle Fragen

Moin zusammen,

ich weiß nicht wirklich, wie ich den Titel formulieren sollte, denn ich möchte in diesem Thread gerne vieles abdecken. Ich hoffe, hier gibt es einige Füchse, die sich damit auskennen.

Situation:
Ich plane zwischen April und Oktober diesen Jahres einen 1-2 wöchigen-Urlaub mit meiner Freundin nach Großbritannien. Da dies mein erster richtiger Urlaub sein wird, bin ich mit dem Thema überhaupt nicht vertraut (noch nie geflogen usw.).

Fragen:
Wie viel Geld sollte mitnehmen?
Ich plane durchaus dort etwas zu kaufen und ich will auch nicht an jeder Ecke sparen müssen. Wäre eventuell eine Kreditkarte eine Idee? Bisher habe ich nur eine Girokonto-Karte, mit der ich (nach meinem Wissen) für eine Gebühr auch in Europa Geld abheben kann.

Mit welchen Verkehrsmitteln sollte ich fahren? Oder gibt es eventuell ein Dauerticket für die öffentlichen Verkehrsmittel Großraum London?
Ich möchte mir dort keinen Mietwagen ausleihen müssen, sondern würde gerne mit Bahn und co. fahren. Gibt es dort ein Art Großraumticket?

Welche Ecken MUSS man einfach gesehen haben?
Eventuell ward ihr schon mal im Urlaub dort: Gibt es dort bestimmte Sehenswürdigkeiten, die ihr jungen Erwachsenen empfehlen könnt?

Und zu guter Letzt: Gibt es eventuell irgendwelche Sitten, die ich vermeiden sollte?

Danke für's Lesen!

Liebe Grüße
Tiblis

37 Kommentare

Besorge dir auf dir auf jeden Fall eine Kreditkarte. Am besten eine mit NFC.

Hey!

Großbritannien ist einfach - sofern ihr ein wenig Englisch sprecht, werdet ihr keine großen Probleme haben. Große kulturelle Unterschiede gibt es nicht! Der Flug wird sicher aufregend für dich sein, aber du wirst sehen, dass alles sehr routiniert abläuft - nimm dir genug Zeit vor dem Flug, auch um die alles mal in Ruhe durch zu lesen.

Geld: Ganz unterschiedlich, kommt natürlich absolut darauf an, wie ihr lebt. Wohnt ihr im Hostel oder im Hotel? Lauft ihr viel oder fahrt ihr Bahn bzw. Taxi? Wie viel esst ihr und besauft ihr euch jeden Abend? Überschlagt das mal und errechnet euch ein vernünftiges Reise-Budget - eine Kreditkarte macht in meinen Augen Sinn. Es gibt extra Reise-Kreditkarten, mit denen ihr kostenlos Bargeld im Ausland abheben könnt. Auf kostenlos-geld-abheben-weltweit.de findet ihr alle Karten, die absolut kostenfrei (weltweit).

Die Verkehrsmittel würde ich vor Ort aussuchen - es macht aber sicher Sinn, wenn ihr euch vorab schon mal einen guten Reiseführer kauft. Da könnt ihr euch mal rein lesen, bekommt die Sehenswürdigkeiten erklärt und in einigen Reiseführern auch die Transportmittel. Die Reiseführer von Lonely Planet z.B. geben einen breiten Einblick und ihr bekommt auch immer Informationen, wie ihr am besten reisen solltet.

VG

Wir waren im November dort und daher kann ich dir ein paar Tipps geben.

Besorgt euch auf jeden Fall vorher eine Travelcard: visitbritainshop.com/deu…rd/

Und der Stansted Express war uns zu teuer, deswegen ahben wir den Easybus genommen für die Fahrt vom und zum Flughafen: easybus.com/de/…ted

Die Zugtickets hätten knapp 80 Euro gekostet, der Bus hin und zurück unter 20 Euro!

Ich war vor einigen Jahren mal ein paar Tage in London. Damals hab ich mir ein Wochenend-Ticket für die Tube(Ubahn) geholt. So kann man alle sehenswerten Orte in kurzer Zeit für relativ wenig Geld erreichen. Preise kann ich dir da keine nennen, sorry. Wünsche dir aber jetzt schon mal viel Spaß, ist echt ne geile Stadt, die jeder mal gesehen haben sollte!

PS: Bitte repräsentiert Deutschland nicht wie die meisten, also als fremdsprachenresistente Touris, lern Englisch!

Das London Eye sollte man mitgenommen haben, ansonsten mal ins Harrods gehen oder in ein Museum, da der Eintritt kostenlos ist. Der Park am Buckimgham Palast ist bekannt für seine Eichhörnchen, die dir aus der Hand fressen. War ein tolles Erlebnis. Falls Fußball interessiert, ist Wembley sicherlich auch einen Besuch wert... Jamie Oliver hat ein tolles Restaurant, indem man zu normalen Preisen sehr gut essen kann. Ansonsten einfach ein Wochen-Ticket für die U-Bahn kaufen oder London einfach zu Fuß erkunden. Dann siehst du eh am meisten... Falls ihr auf leckere Torten steht, unbedingt bei Peggy Porschen vorbeischauen. Sehr empfehlenswert...

London Museum lohnt sich wirklich - hätte ich gar nicht gedacht als Kulturbanause ...

... TravelCard lohnt, und unter Umständen auch der London-Pass - hatten wir vor 2 Jahren auch geholt, ist uns jetzt aber zu stressig ...

"Und zu guter Letzt: Gibt es eventuell irgendwelche Sitten, die ich vermeiden sollte? :D"

Ja, du solltest auf der anderen Seite mit dem Auto fahren.

Ansonsten ist es ähnlich wie Berlin oder Rom, sehr tolerant Menschen gegenüber, die als Touristen unterwegs sind.
PS Bitte verblödel nicht die Soldaten oder Wachmänner vorm Buckingham Palast.

Danke schon einmal für die ganzen lieben Antworten!

Bast85

Es gibt extra Reise-Kreditkarten, mit denen ihr kostenlos Bargeld im Ausland abheben könnt. Auf www.kostenlos-geld-abheben-weltweit.de findet ihr alle Karten, die absolut kostenfrei (weltweit).


Auf dieser Seite sind vier Kreditkarten vorgestellt, bei denen alle ein Girokonto angelegt werden muss. Ist das generell bei jeder Kreditkarte so? Die oberste von den vieren scheint ja sehr offensichtlich die attraktivste von denen zu sein. Gibt es da eine Falle?
nordseepete

Besorgt euch auf jeden Fall vorher eine Travelcard: https://www.visitbritainshop.com/deutschland/london-travelcard/


Danke, genau so etwas habe ich gesucht! Vielen Dank. An sich reicht Zone 1-4, oder?
fuunky

PS: Bitte repräsentiert Deutschland nicht wie die meisten, also als fremdsprachenresistente Touris, lern Englisch!


Schon gemacht.

danny123


Danke!
Tintifischi

Ja, du solltest auf der anderen Seite mit dem Auto fahren. PS Bitte verblödel nicht die Soldaten oder Wachmänner vorm Buckingham Palast.


Ach komm, das würde ich doch nie tun.


DerTiblis

Auf dieser Seite sind vier Kreditkarten vorgestellt, bei denen alle ein Girokonto angelegt werden muss. Ist das generell bei jeder Kreditkarte so? Die oberste von den vieren scheint ja sehr offensichtlich die attraktivste von denen zu sein. Gibt es da eine Falle?



Nein, das ist nicht zwingend notwendig, allerdings gibt es keine Kreditkarte (bzw. mir ist keine bekannt), die 100% kostenfrei ist und bei der man kein Girokonto brauch. Du musst dich also entscheiden - entweder kostenfrei und dafür mich Girokonto, oder aber Kosten und dafür ohne Girokonto. Das Girokonto ist aber gar nicht so schlecht: Es kostet natürlich auch gar nichts und du kannst die Kreditkarte mit dem Girokonto so z.B. als reines Reisekonto nutzen. Vor der Reise überweist du dir dein Reisebudget auf das Girokonto und hast dann einen guten Überblick. So mache ich es zumindest...

Ja, die erste Karte (DKB) ist momentan sicher einer der attraktivsten Karten, da auch Fremdgebühren erstattet werden. Ich bin selber seit vielen Jahren bei der DKB und kann dir die Bank wärmstens empfehlen! Absolut KEINE Fallen, alles zu 100% konstenfrei und in der Tat ist die DKB-Karte die beliebteste Visa-Karte unter Vielreisenden. Da konnte bisher nur die ComDirect-Bank mithalten, aber die verschlechtern zu Mitte Februar leider ihr Angebot erheblich. Wenn du dir die DKB-Karte holen solltest, achte bei deiner Reise nach Großbritannien auf folgendes: Bargeldabhebungen sind 100% kostenlos, solltest du aber direkt mit der Kreditkarte zahlen (z.B. beim Shopping) ist das nur in den Währungen EUR, SEK, RON kostenfrei. Beo allen anderen Währungen, also auch der Pfund, zahlst du 1,75% Auslandseinsatzgebühr. In Großbritannien macht es also Sinn, wenn du kostenlos Bargeld abhebst und alles "Cash" bezahlst, anstatt das du direkt mit der Karte zahlst.

VG

Bast85


Moin,
wow, danke für deine Hilfe! Ich werde mich dann nochmal schlau machen und Bekannte vllt. nochmal nach Erfahrungen erfragen (fühle ich mich sicherer). Dass man das Girokonto als Reisekonto nutzt finde ich gar nicht so schlecht. Ist die Kreditkarte dann mit dem Girokonto verknüpft, also brauche ich da nur Geld drauf zu überweisen und dann kann ich mit der Kreditkarte davon Geld abbuchen oder ist das dann wieder ein eigenes "Konto"?
Und muss dieses Girokonto dann dauerhaft gedeckt sein bzw. muss ich dort regelmäßig Überweisungen draufzahlen, oder kann ich das einfach mal ein Jahr lang auf 0 € belassen?
(Wenn du mit deinem myDealz-Konto bereits PN's verschicken kannst, können wir die Unterhaltung auch gerne darauf beschränken, um hier nicht so viel zu spammen :D)

Ich schicke dir ne PN

DerTiblis

[quote=nordseepete]Besorgt euch auf jeden Fall vorher eine Travelcard: https://www.visitbritainshop.com/deutschland/london-travelcard/ Danke, genau so etwas habe ich gesucht! Vielen Dank. An sich reicht Zone 1-4, oder?



Das sollte dicke reichen, schau am besten wo sich das Hotel befindet und die ganzen Sehenswürdigkeiten die ihr euch ansehen wollt. Dann hier mit den Zonen vergleichen: london-kurztrip.de/u-b…tml

Wenn du auf Markenklamotten stehst, lohnt sich übrigens ein Besuch im London Designer Outlet: londondesigneroutlet.com/

Verdammt, kann doch noch keine PN verschicken - also doch hier: Bei der DKB hast du ein Girokonto + ein Verrechnungskonto! Alle deine Ausgaben werden gehen auf dem Verrechnungskonto ein und werden im Rahmen deines Kreditkartenlimits vom DKB-Girokonot abgebucht. Ich würde dir aber empfehlen, direkt das Geld auf das Kreditkarten-Verrechnungskonto zu überweisen. Dadurch erhöhst du auch dein Kreditkartenlimit (weil das Geld "verfügbar" ist), was im Urlaub sicher Sinn macht. Ich meine sogar, dass du Geld von deiner Hausbank DIREKT auf das Verrechnungskonto der DKB überweisen kannst - du musst also nicht den Umweg über das DKB-Girokonto machen.

Ansonsten: Das DKB-Konto muss nicht dauerhaft gedeckt sein und es sind keine regelmäßigen Aktivitäten notwendig. Du kannst das Konto also auch ohne Probleme Monate ohne Guthaben ungenutzt lassen und dann erst bei Bedarf wieder Geld überweisen. Ist natürlich trotzdem kostenlos

Und klar - frag deine Bekannten! Kann ich gut verstehen! Ich persönlich reise übrigens sehr viel und kenne das Thema mit dem Bargeld im Ausland daher sehr gut....

Bast85

Verdammt, kann doch noch keine PN verschicken


Haha, damit hatte ich anfangs auch meine Probleme.

Demnach müsste ich aber das Girokonto überhaupt nicht nutzen, wenn ich das Verrechnungskonto stets gedeckt halte, wenn ich die Kreditkarte nutzen möchte, oder?

Ist denn generell das Girokonto der DKB empfehlenswert? Mein lokaler Anbieter verschlechtert sich zurzeit ziemlich, weshalb ich schon über einen Umstieg nachgedacht habe.

@alle anderen: Lasst euch von diesem 2-Mann-Gespräch nicht abschrecken. Falls ihr noch Meinungen oder Tipps hat, haut gerne raus damit.

DerTiblis

Demnach müsste ich aber das Girokonto überhaupt nicht nutzen, wenn ich das Verrechnungskonto stets gedeckt halte, wenn ich die Kreditkarte nutzen möchte, oder?


Eigentlich nicht, allerdings bin ich mir da gerade nicht zu 100% sicher!! Ich habe es bisher immer ans Girokonto überwiesen...die Idee der direkten Überweisung ans Verrechnungskonto hatte ich bisher noch nicht. Allerdings ist es halt ein Konto mit einer entsprechender Nummer, wie jedes andere auch. Du kannst ja z.B. auch direkt an Tagesgeldkonten überweisen.

DerTiblis

Ist denn generell das Girokonto der DKB empfehlenswert? Mein lokaler Anbieter verschlechtert sich zurzeit ziemlich, weshalb ich schon über einen Umstieg nachgedacht habe.


Definitiv! Die DKB ist eine klasse Bank, der Service ist toll (Telefon & E-Mail)...ich war immer sehr zufrieden! Einziges Manko: Geldeinzahlungen kannst du nur über Fremdbanken machen (gegen Gebühr). Aber sind wir mal ehrlich: Wie häufig macht man das? Ich habe in den letzten 10 Jahren kein Bargeld mehr auf mein Konto eingezahlt.....

Ich war schon mehrere Male in Großbritannien, meist in London. Eigentlich gibt es wirklich viel zu sehen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten findest du schon durch einfaches googlen oder im Reiseführer. Als kulinarischen Tipp: die Briten sind ja nicht gerade für gutes Essen bekannt, aber meiner Meinung nach geht nichts über Fish&Chips! Und man sollte zumindest einmal in eines der vielen indischen Restaurants, da sich durch die vielen indischen Einwanderer eine ganz eigene (und für den westlichen Magen erträglichere) Art des indischen Essens in England entwickelt hat.

Bast85

Einziges Manko: Geldeinzahlungen kannst du nur über Fremdbanken machen (gegen Gebühr). Aber sind wir mal ehrlich: Wie häufig macht man das? Ich habe in den letzten 10 Jahren kein Bargeld mehr auf mein Konto eingezahlt.....


Ja gut, und zur Not gibt man das Geld einen Verwandten, der es dann auf sein Konto überweist und es dir dann schickt. Ein Problem sollte das nicht sein.

VivaLaMarque

indischen Restaurants, da sich durch die vielen indischen Einwanderer eine ganz eigene (und für den westlichen Magen erträglichere) Art des indischen Essens in England entwickelt hat.


Schreibe ich mir auf, danke!

Kauf dir einen guten Reiseführer, z.B. Lonely Planet , da findest du die Antworten auf all deine Fragen ausführlich beantwortet.

Besorg Dir einen guten aktuellen Reiseführer, z.B. den hier.
Einige Tipps für kostenlose Attraktionen gibt's z.B. hier.
Bargeld würde ich nicht mitnehmen, sondern dort aus dem Geldautomaten ziehen. Mit der Kreditkarte, die bei Auslandsreisen dabei sein sollte. Die EC-/Maestro-Karte ist vor allem in Deutschland verbreitet, im Ausland sieht's mit den Bezahlungsmöglichkeiten ganz anders aus.
Hast Du ein Wertpapier-Depot oder wirst demnächst eins eröffnen? Dann würde ich Dir als neue Bankverbindung mit Kreditkarte die DiBa empfehlen, deren Online-Brokerage ist besser als das der DKB. Falls Dir Wertpapiere egal sind, ist die DKB auch eine gute Wahl.

Und zu guter Letzt: Gibt es eventuell irgendwelche Sitten, die ich vermeiden sollte?



Wenn du dich nicht gleich als Deutscher outen willst: Anworte nie mit nur einem Wort (z. B. yes / no). (Wobei wir eh oft wegen unserem Akzent auffallen )
Schlange stehen ist bei denen auch "heilig". Ansonsten hilft es, sich mal umzuschauen, was andere / Einheimische machen.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Vorsicht Betrug + Abzocke KM-Fahrzeugteile (MAP Motors and Parts) - Motor +…721
    2. EPSON Drucker startet neu45
    3. Das 10Wochenprogramm und Size-Zero Programm für 249€ -50€ GS22
    4. Congstar PSN gesperrt?1419

    Weitere Diskussionen