[Lebensberatung] Waschmaschine einlagern oder quasi verscherbeln?

41
eingestellt am 22. Feb 2016
Guten Morgen,

aufgrund eines kurzfristigen Umzugs in eine Wohnung mit bereits eingebauter Waschmaschine ist mein eigenes Gerät nun überflüssig. Das Problem ist, dass meine eigene Maschine erst gut 3 Monate alt und so gut wie neuwertig ist. Hier in Berlin habe ich bisher noch keine einzige Anfrage auf meine Kleinanzeige bekommen und ein Ankaufdienst wollte mir bisher 60€ bieten. Die Waschmaschine hat neu jedoch 250€ gekostet und diesen Wertverlust will ich eigentlich nicht akzeptieren. Vor allem weil ich noch Student bin. Was würdet ihr jetzt machen?

1. Für ungefähr 60€ verkaufen und sich darüber ärgern
2. Für ca. 2 Jahre einlagern und dann in der nächsten Wohnung wieder benutzen
aber:
-Transport würde bestimmt 40-50€ kosten
-Die Maschine würde über diese Zeit in einem sehr warmen (22°C+ schätze ich) und trockenem Keller stehen. Gefahr, dass dadurch Gummis etc. beschädigt werden?

Oder habt ihr sonstige Ideen?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Was letzte Preis ? ^^

Für 25 komm isch sofort holen

€ 120 - € 50 (für'n Transport... Warum auch immer) = € 70?! Dann kannst du sie doch auch für € 60 verkloppen?
Was studierst du?

41 Kommentare

einlagern: nein.....
Verkaufen: ja
notfalls auch bei ebay, aber natürlich nicht für 60€!

würde auch versuchen zu verkaufen, denke 100-150 € sollten drin sein

Meine stand mal 3 Jahre im Keller. Lief danach ohne Probleme

Wenn die eingebaute Waschmaschine auch neu ist, verkaufe deine. Vergleiche noch die Angaben über Wasserverbrauch und Energiekosten der beiden Maschinen. Ansonsten lagere doch die eingebaute Waschmaschine ein, welche dann bei Auszug wieder aus dem Keller geholt wird.

Verfasser

Danke schon mal für eure Meinungen, tendiere momentan zum Einlagern, um dann evt. auch ohne Zeitdruck zu verkaufen. Die Maschine muss halt noch in diesem Monat aus der alten Wohnung raus. Ich habe nur Angst, dass sich die Maschine kaputt steht über die Jahre

@HHummel: Die eingebaute Waschmaschine gehört der Vermieterin und muss bleiben, außerdem ist sie auch besser als meine eigene.

Also bei weniger als 100€ würde ich nicht verkaufen. Und einlagern ist kein Problem musst halt drauf achten das die Trommel offen ist und keine Feuchtigkeit vorhanden ist.

Was letzte Preis ? ^^

Für 25 komm isch sofort holen

Verfasser

iBen83

Was letzte Preis ? ^^



Falls das ernst gemeint ist, 120€ sollten es schon sein.

Routerzwang, Waschmaschinenzwang, was kommt als Nächstes?

Ico

Routerzwang, Waschmaschinenzwang, was kommt als Nächstes?



Mydealzzwang

Als Student kann man sich so eine einfache Frage nicht selber beantworten? oO

Was machst du denn, wenn du bei deiner nächsten Wohnung wieder vor dem gleichen Problem stehst?

iBen83

Was letzte Preis ? ^^



Nein, das war nur ein Späßchen.....aber vielen Dank für Deine prompte Antwort !

Mal die Anleitung lesen für die Maßnahmen bei längerer Nichtbenutzung. Dann, sofern die Möglichkeit besteht im Keller einlagern. Parallel kannst ja die Kleinanzeige laufen lassen, ggf. noch mehr Anzeigen schalten.
Was den Transport betrifft, ein Kumpel der mit anpackt, ne Sackkarre und ein Kombi müsste doch von Jedem aufzutreiben sein – wozu also 50€ Transportkosten zahlen?

Verfasser



Hier wurden schon weitaus dümmere Fragen gestellt und ich wollte eben ein paar Meinungen dazu hören.

Bernare

Als Student kann man sich so eine einfache Frage nicht selber beantworten? oO Was machst du denn, wenn du bei deiner nächsten Wohnung wieder vor dem gleichen Problem stehst?



Schade

Verfasser

DA_HP

Mal die Anleitung lesen für die Maßnahmen bei längerer Nichtbenutzung. Dann, sofern die Möglichkeit besteht im Keller einlagern. Parallel kannst ja die Kleinanzeige laufen lassen, ggf. noch mehr Anzeigen schalten. Was den Transport betrifft, ein Kumpel der mit anpackt, ne Sackkarre und ein Kombi müsste doch von Jedem aufzutreiben sein – wozu also 50€ Transportkosten zahlen?



Das hatte ich mir mit der Einlagerung auch so gedacht.

Ich bin relativ neu in Berlin und keiner den ich hier kenne hat hier ein Auto. Und da meine Heimat über 600km entfernt ist, kann ich mir nicht mal schnell eins von meinen Eltern oder so leihen.
Das heißt entweder 55€ für den Kompletttransport von einem Möbeltaxi oder Transporter und Sackkarre leihen und selber tragen. Letzteres ist natürlich günstiger, aber würde wohl immer noch so 30-40€ kosten.


Eine Waschmaschine zu lagern ist eigentlich kein Problem.
Allerdings könntest du ein Problem haben wenn du dann in 3 Jahren umziehen willst, dort wieder eine Waschmaschine vorhanden ist und du dann sozusagen eine zwar fast neue, dennoch 4 Jahre alte Waschmaschine verkaufen willst, der Preis wird ja dadurch nicht besser.
Evtl. einlagern um dann in Ruhe verkaufen zu können.

Bei amazon gekauft? Zurückgeben

€ 120 - € 50 (für'n Transport... Warum auch immer) = € 70?! Dann kannst du sie doch auch für € 60 verkloppen?
Was studierst du?

DA_HP

Mal die Anleitung lesen für die Maßnahmen bei längerer Nichtbenutzung. Dann, sofern die Möglichkeit besteht im Keller einlagern. Parallel kannst ja die Kleinanzeige laufen lassen, ggf. noch mehr Anzeigen schalten. Was den Transport betrifft, ein Kumpel der mit anpackt, ne Sackkarre und ein Kombi müsste doch von Jedem aufzutreiben sein – wozu also 50€ Transportkosten zahlen?



hier in berlin findest du aber den transport auch unter 50€
einfach mal bei ebay kleinanzeigen stöbern.
da gibt es "transportunternehmen" ohne ende, die dir das ding für 20€ transportieren.
es sei denn es geht ein mal quer durch die stadt - dann wirds etwas tuerer.

Verkauf die Kiste.
In 2 Jahren wir eine schon mal in Betrieb genommen Waschmaschine nicht wirklich besser.

Verfasser



Ist mir eigentlich auch klar, aber so kann ich die WaMa später wenigstens noch benutzen. Studienfach sage ich nicht, weil ich darüber keine Diskussion lostreten möchte. Aber keine Wirtschaftswissenschaften


Bei Redcoon.

lustigHH

€ 120 - € 50 (für'n Transport... Warum auch immer) = € 70?! Dann kannst du sie doch auch für € 60 verkloppen? Was studierst du?

laxroth

Bei amazon gekauft? Zurückgeben

DA_HP

Mal die Anleitung lesen für die Maßnahmen bei längerer Nichtbenutzung. Dann, sofern die Möglichkeit besteht im Keller einlagern. Parallel kannst ja die Kleinanzeige laufen lassen, ggf. noch mehr Anzeigen schalten. Was den Transport betrifft, ein Kumpel der mit anpackt, ne Sackkarre und ein Kombi müsste doch von Jedem aufzutreiben sein – wozu also 50€ Transportkosten zahlen?

okolyta

Verkauf die Kiste. In 2 Jahren wir eine schon mal in Betrieb genommen Waschmaschine nicht wirklich besser.



Ist leider quer durch die Stadt, von Marzahn nach Lichterfelde. Der Günstigste wollte 55€, der teuerste über 80€.



Stimmt, aber auf der anderen Seite will ich nicht einfach so einen großen Verlust abschreiben

Admin

Ich würde sie auch verticken, allein weil eine 250€ Maschine nicht ein lebenlang halten wird. Dann schleppst Du die jetzt 1-2 mit und ärgerst Dich am Ende eh. Lieber weg damit und nicht mehr dran denken müssen beim nächsten Umzug.

Probier es mit eBay Versteigerung, damit solltest Du am meisten rauskriegen, wenn Du nicht genug Zeit hast, über die Kleinanzeigen probieren.

Falls Du sie doch einlagerst, schau, dass Du wirklich so gut wie möglich alles Wasser rausbekommst und sie halbwegs trocken lagert, nichts ist ekliger als Schimmel in der Waschmaschine

Verstehe die Frage hier auch nicht, fast alle sagen verkaufen aber du willst sie trotzdem einlagern. Würde sie auch verkaufen weil wie ein Vorredner schon sagte warum nochmal 50 investieren.

Habt ihr in Berlin Straßenbahnen? Habe nem Kumpel in Hannover beim Umzug geholfen, der auch kein Auto hatte, aber als Student viel Zeit. Der ist immer mit Taschen voll Bahn gefahren. WaMa haben wir mit Sackkarre auch so transportiert.

Kleinanzeigen laufen nicht?
Dann ab ins "richtige" Ebay. Dort dann zu einem Preis starten, der dir nicht die Tränen in die Augen treibt, wenns für den weggeht.

zB Startpreis an 90,- Euro/ Sofortkauf 190,- Euro.
Nur Selbstabholen.

Verkauf sie. Du vergeudest so nur die Garantie. Dann hat wenigstens jemand anderes etwas davon,

ich transportier dir die für 30€!

Dante

Habt ihr in Berlin Straßenbahnen? Habe nem Kumpel in Hannover beim Umzug geholfen, der auch kein Auto hatte, aber als Student viel Zeit. Der ist immer mit Taschen voll Bahn gefahren. WaMa haben wir mit Sackkarre auch so transportiert.


das wäre es mir auch als student nicht wert...
bin letztes jahr selbst umgezogen und hab für 30€ einen tag einen sprinter gemietet und da alles reingehauen, da fährt man doch nicht 10 mal bahn und dann auch noch mit einer waschmaschine oO.

Dante

Habt ihr in Berlin Straßenbahnen? Habe nem Kumpel in Hannover beim Umzug geholfen, der auch kein Auto hatte, aber als Student viel Zeit. Der ist immer mit Taschen voll Bahn gefahren. WaMa haben wir mit Sackkarre auch so transportiert.


Find ich klasse!
X) X) X)

Als meine Schwester zurück ins elterliche Haus zog hat sie ihre 6 Monate alte Waschmaschine in den Keller gebracht und dort war sie auch 2 Jahre, dann isse wieder umgezogen und nutzt ihre Wm wieder.
Keine Probleme bisher. (Ist jetzt 4 Jahre her)

Ne 250€ Waschmaschine würd ich einlagern. Das ist doch nix wertiges, entsprechend schlecht der Verkauf von sowas als gebraucht.

Verfasser

Mittlerweile hat sich doch jemand über ebay Kleinanzeigen gemeldet und vielleicht werde ich sie doch noch zu einem einigermaßen angemessenen Preis los.

Ebay Auktion ist halt etwas knapp, weil ich das Ding spätestens bis Freitag aus meiner alten Wohnung haben muss. Habe mich leider etwas zu spät darum gekümmert bzw. wegen Umzug keine Zeit gehabt.

ÖPNV ist mir hier in Berlin etwas zu krass, da ich 3 mal umsteigen müsste (M8, S41, S1) und bestimmt 7-800m zu Fuß mit der Sackkarre laufen müsste. Die Züge sind auch so meistens schon voll genug.

Wenn ich die WaMa bis Freitag nicht über die Kleinanzeigen los werde, entscheide ich spontan, was ich mache. Hier in den Kommentaren sind die Ansichten ja doch recht verschieden.

sonst frag den nachmieter, ob du die waschmaschine noch bis zum verkauf im keller stehen lassen darfst, einlagern in der alten wohnung sozusagen.

mmmax

das wäre es mir auch als student nicht wert... bin letztes jahr selbst umgezogen und hab für 30€ einen tag einen sprinter gemietet und da alles reingehauen, da fährt man doch nicht 10 mal bahn und dann auch noch mit einer waschmaschine oO.



Das waren mehr als 10 mal Problem war halt, dass er die schweren Sachen nicht alleine transportieren konnte und nicht immer jemand an einem Tag Zeit hatte. Also hat er immer, wenn jemand Zeit hatte was schweres transportiert und sonst nur leichtes Gepäck. Der Umzug zog sich auch über einen Monat

Zur Not kannst du dich mal mit einer Möbelkammer in Berlin in Verbindung setzen und fragen, ob die auch vermitteln. Also 50% vom Neupreis nach 3 Monaten sollten durchaus drin sein und bedürftige Familien können sich u.U. auch 120€ leisten. Transport könnte man dann vielleicht über die Möbelkammer abwickeln.
berlin.de/umw…php

DA_HP

Mal die Anleitung lesen für die Maßnahmen bei längerer Nichtbenutzung. Dann, sofern die Möglichkeit besteht im Keller einlagern. Parallel kannst ja die Kleinanzeige laufen lassen, ggf. noch mehr Anzeigen schalten. Was den Transport betrifft, ein Kumpel der mit anpackt, ne Sackkarre und ein Kombi müsste doch von Jedem aufzutreiben sein – wozu also 50€ Transportkosten zahlen?



Wie ziehst du denn sonst um? Alles in eine Tasche?
Warum verkaufst du die WaMa nicht deinem Nachmieter oder einem Nachbarn? Einfach mal Zettel im Hausflur aufhängen...

Würde sie auch über eBay verkloppen! Reinschreiben 3 Monate alt, warum du sie verkaufst, Restgarantie + Rechnung dazu und Selbstabholung! Somit sparste dir schon mal Transportkosten. Wenn du die WaMa gestern reingesetzt und den Deal dazu genutzt hättest, hättest du sogar keine Gebühren zahlen müssen.

Ebay Kleinanzeige - 120 -150 € sollen machbar sein...

27Club

Ich bin relativ neu in Berlin und keiner den ich hier kenne hat hier ein Auto. Und da meine Heimat über 600km entfernt ist, kann ich mir nicht mal schnell eins von meinen Eltern oder so leihen. Das heißt entweder 55€ für den Kompletttransport von einem Möbeltaxi oder Transporter und Sackkarre leihen und selber tragen. Letzteres ist natürlich günstiger, aber würde wohl immer noch so 30-40€ kosten.

Über Flinkster kann man auch Transporter oder Kombis mieten für 8 beziehungsweise 6 Euro pro Stunde (Abrechnung viertelstundenweise), nachts einheitlich 1,90€/h, plus 20cent/km (Sprit inklusive). 25km einfache Strecke macht 50km, also 10€, plus 16 oder 4€ für 2 Stunden.So wahnsinnig teuer sind die geforderten 55€ aber auch nicht, Minimum 2 Stunden zu günstigen 15€ Stundensatz macht 30€, obige 10€ für Fahrzeug und Sprit wären sicher nicht kostendeckend, Anfahrtzeit und -kilometer unberücksichtigt und schon wird man bei 55€ nicht gerade abgezockt.

Aber, wenn der Transport zusätzlich zum sonstigen Umzug gemacht werden muss und man nicht gerade schon weiß, daß man in 2 Jahren wieder umziehen wird, dann wäre ein Verkauf schon zu empfehlen, auch nötigenfalls für den halben Neupreis oder so.

Verfasser

Da das Thema ja doch einige interessiert hat, hier nun das Ergebnis: Es hat sich noch jemand gemeldet und ich bin die Waschmaschine für 130 losgeworden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text