Gruppen

    [Lebenshilfe] 220V Steckverbindung

    Ich habe mal eine Frage an die Starkstromelektriker von euch!

    Im Prinzip suche ich eine Alternative zur Lüsterklemme um 2 bzw. 3 getrennte 230V Leitungen zu verbinden.

    Hindergrund ist der, dass ich demnächst einige Deckenlampen aufzuhängen habe und ich keine Lust habe, über Kopf, während man die Lampe halten muss, auf teilweise engstem und schlecht einsehbarem Raum irgendwelche Adern in kleine Löcher zu prokeln um diese dann anschließend langwierig mit Schraubendreher zuzudrehen. Dazu braucht man ja 4 Hände die ich leider nicht habe.

    Was mir vorschwebt, ist eine einfache Steckverbindung die man zunächst an der Lampe und den Adern die aus der Decke kommen befesigt (verschraubt) und beim Montieren der Lampe dann einfach nur noch zusammenstecken muss.

    Gibt es sowas? Habe schon gegoogelt aber irgendwie nichts in der Art gefunden, zumindest nicht für 230V.

    21 Kommentare

    Wago Klemmen oder deine Lüsterklemmen, was anderes gibt es nicht.

    Rate dir ebenfalls zu Wago Klemmen. Gibt nichts einfacheres.

    Nimm die

    3 Polig

    oder
    5 Polig

    ist jetzt ein Beispiel must mal über idealo das günstigste Angebot suchen;

    psx2gamer

    Nimm die3 Poligoder5 Poligist jetzt ein Beispiel must mal über idealo das günstigste Angebot suchen;



    Nur damit es keine Missverständnisse gibt.
    Jede Leitung muss getrennt in eine Wago Klemme.
    Sprich blau aus der Wand -> Wago Klemme -> blau von der Lampe usw.

    Es gibt auch 2fach Wago Klemmen
    eshop.wago.com/JPB…e=7

    Das ist jawohl klar sonst macht es Peng

    Leider sind alle Vorschläge für starre Leitungen. Für Lampen brauchst du Leuchtenklemmen. hornbach.de/sho…h=1

    Wenn aus der Decke jeweils zwei Adern einer Farbe kommen und diese auch mit lüsterklemmen zusammen verbunden sind, also wirklich mit der selben Schraube, dann brauchst du diese Leuchtenklemmen für zwei Adern

    Die Montage läuft dann so:
    Sicherung raus, Messen ob Spannungsfrei, Lüsterklemmen ab, wago klemmen an die Adern aus der Decke stecken, leicht dran ziehen ob die Adern richtig eingeklemmt sind.
    Um die Lampe anzuklemmen die Wago zusammendrücken und die Ader rein stecken. Ohne Garantie aber wenn alles richtig klemmt kannst du die Lampe auch an den Adern hängen lassen um umzugreifen etc.

    Wenn du dir nur eine Klemmen Sorte für starre und flexible Leitung holen möchtest nimm diese Die gibt es 2 bis 8 Polig


    Denk dran alles was du in eine Wago Klemme steckst ist verbunden

    Hier stand Mist

    Wundert mich ja dass noch niemand gemeckert hat, dass wir hier doch 230V haben. Dann mache ich das eben

    Habe schon gegoogelt aber irgendwie nichts in der Art gefunden


    Nach so einer Aussage kann der einzig vernünftige Ratschlag nur lauten: laß das von einem Elektriker erledigen - bei Dir fehlt jegliches Grundwissen und das wird schnell lebensgefährlich.

    Verfasser

    Habe jetzt noch mal ein wenig gesucht und das hier gefunden:
    Buchse und Stecker
    Das ist im Prinzip genau das was ich gesucht habe.
    Vielen Dank an alle die geholfen haben.

    HOgi

    Habe jetzt noch mal ein wenig gesucht und das hier gefunden:Buchse und SteckerDas ist im Prinzip genau das was ich gesucht habe.


    Das ist mit Abstand genau nicht, was Du gesucht hast. Man benutzt keine Wieland Stecker zur Montage von Deckenleuchten! Wenn Du dermaßen lernresistent bist, nicht mal die mehrfach vorgeschlagenen Wago Klemmen zu verwenden, wird bald Darwin zu Besuch kommen.

    Frag um Himmels willen jemanden der was davon versteht .. und lass es ihn auch machen. Wieland?!



    Gute wahl,

    so kannst du alle Lampen auf dem Boden mit den Steckern vormontieren, achte aber darauf das die Phase richtig ist !
    Am besten den gelb/grünen Erdungsleiter in der mitte befestigen!
    Den Neutralleiter erkennst du daran das er blau ist!

    am einfachsten die Phase zu bestimmen ist dieser Hier

    Viel Erfolg


    Nur mal zur Info für alle die glauben, daß sowas eine Todsünde ist.
    In Schweden ist eine Lampensteckdose an der Decke Standard und der entsprechende Stecker sieht dann so aus.

    Verfasser

    Dann erkläre bitte mal warum nicht. Wo ist das Problem? Selbst bei Wieland auf der Website steht: "Auch als Schnittstelle für die Vorkonfektionierung von Geräten, Leuchten, Büro- oder Küchenmöbeln". Bei den Wago-Klemmen muss ich auch jede Ader einzeln in die Löcher stecken. Da kann ich dann auch gleich Lüsterklemmen nehmen. Der einzige Vorteil den ich bei Wago sehe ist, dass man nicht schrauben muss.

    psx2gamer

    am einfachsten die Phase zu bestimmen ist dieser Hier


    Oh ja - war klar, daß jetzt noch einer den klassischen Lügenstift empfiehlt. Viel Spaß dann noch beim Pfuschen und grüße Darwin schön von mir.

    psx2gamer

    am einfachsten die Phase zu bestimmen ist dieser Hier



    weißt Du eigentlich was da passiert, wenn die Lampe am Stift leuchtet lol

    psx2gamer

    weißt Du eigentlich was da passiert, wenn die Lampe am Stift leuchtet lol


    Ich weiß vor allem, was passiert, wenn sie nicht leuchtet, obwohl Phase anliegt. Aber da Du sowieso lieber trollst, werde ich mich hier nicht weiter äußern. Geh und leiste dem merkbefreiten Threadersteller Gesellschaft, wenn Darwin zu Besuch kommt. 9596149-91oeG

    Verfasser

    psx2gamer

    am einfachsten die Phase zu bestimmen ist dieser Hier



    Lass ihn labern... Mehr als Leute blöd anmachen, beleidigen und von Darwin quatschen kann der offenbar eh nicht. Menschen die so respektlos sind, sollte man einfach ignorieren!

    ich weiß ja nicht wieviele Lampen Du auhängen willst, hier ein kleiner Tip wenn es Sicher und schnell gehen soll.

    makiere die Stecker (Edding) alle auf der gleichen Seite male und female Gegenseite mit einen schwarzen Strich, somit hast Du immer die Phase an der richtigen Stelle.

    Ist doch immer wieder erfrischend, wenn man Lernresistente und Merkbefreite vor lebensgefährlichen Aktionen warnt und ausnahmslos Hohn, Spott und Beleidigungen dafür erhält. Bitte entschuldige, daß ich meine Freizeit für Dich verschwendet habe - wird nicht wieder vorkommen! Wenn Du den wohlverdienten Stromschlag bei Deiner dilettantischen Pfuscherei nebst Sturz vom Kisten- und Stühleturm (eine Leiter wirst Du wohl ebenfalls nicht haben) zufällig überleben solltest, kannst Du ja nochmal darüber nachdenken.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Vorankündigung: Neue Samsung Aktion ab 10.08.: Bis zu 120 € Cashback auf Ta…59114
      2. Kostenlose News der Welt (BildPlus etc)69
      3. Hermes: Liste verschwundener Sendungen (Gearbest)3696
      4. News: Lufthansa und easyJet dran an airberlin88

      Weitere Diskussionen