[Lebenshilfe] Eachine H8 Mini auf der Wiese fliegen lassen

Ich habe mir letztens beim Eachine H8 Mini - Deal eine Drohne geschnappt und wollte auch gleich losfliegen. Leider musste ich bemerken, dass der Platz in meiner Wohnung nicht ausreicht und ich zum Fliegen außerhalb meines Wohnbereiches eine Haftpflichtversicherung benötige. Eigentlich wollte ich nur auf der großen Wiese neben meinem Haus fliegen, allerdings wäre das dann nicht 100%ig legal. Nur meiner Meinung nach ist eine Versicherung für eine handtellergroße Drohne ein schlechter Witz. Sollte mich nun ein "Ordnungshüter" nach einer Versicherung fragen, müsste ich ihm dann auch einen Beweis nachliefern? Oder ist das nur bei Schäden, die durch die eventuelle Haftpflichtversicherung übernommen werden sollten, von Nöten? Da auf der Wiese außer mir niemand anderes herumtreibt empfinde ich es als verträglich auch ohne Haftpflichtversicherung zu fliegen. Meine Frage ist, ob ich, wenn "Ordnungshüter" mich befragen, mich problemlos aus dem Geschehen schleichen kann oder ob ich doch Probleme kriegen könnte.

12 Kommentare

hat nicht jeder eine haftpflicht?

spark1

hat nicht jeder eine haftpflicht?


Noch nicht. Leider wird es noch etwas dauern, da ich die Altersgrenze von 18 Jahren knapp unterschreite und daher ein Erziehungsberechtigter von Nöten ist, um eine Versicherung abzuschließen.

Bist Du dann nicht bei deinen Eltern mitversichert?

QNO

Bist Du dann nicht bei deinen Eltern mitversichert?


Diese fliegen keine Drohnen. Für eine Drohne benötigt es eine zusätzliche Haftpflichtversicherung, die unabhängig von der "normalen" Haftpflichtversicherung fungiert.

oklolololo

Google kenntst du? Drohnenhaftpflichtversicherung


Texte liest du? Ich weiß, dass eine solche Versicherung prinzipiell von Nöten ist. Meine Frage war allerdings eine andere.



Schon gemacht?


So lange es um ein reines Spielzeug geht, kann der Schutz in der normalen Haftpflichtversicherung ausreichen. Doch es ist recht­lich ungeklärt, welche Flugmodelle noch als Spielzeug gelten. Bevor eine Drohne in der Öffent­lich­keit in die Luft geht, sollten Versicherte deshalb unbe­dingt beim Versicherer nach­fragen.

oklolololo

Google kenntst du? Drohnenhaftpflichtversicherung

was spricht denn dagegen eine drohnenversicherung abzuschließen? hat doch nix mit der normalen haftpflicht zu tun. und 18 muss man doch auch nicht sein. verbessert mich wenn ich falsch liege...
ich glaube nicht, dass ein ordnungshüter dazu befugt ist zu überprüfen, ob du eine versicherung hast. trotzdem würd ich es nicht riskieren ohne zu fliegen. es sei denn die wiese ist riiiiiiiiesig. in dem fall würde aber auch kaum ein ordnungshüter dort vorbeischauen


grobian

waas spricht denn dagegen eine drohnenversicherung abzuschließen? hat doch nix mit der normalen haftpflicht zu tun. und 18 muss man doch auch nicht sein. verbessert mich wenn ich falsch liege...


S.o. evtl. ausreichend

grobian

was spricht denn dagegen eine drohnenversicherung abzuschließen? hat doch nix mit der normalen haftpflicht zu tun. und 18 muss man doch auch nicht sein. verbessert mich wenn ich falsch liege... ich glaube nicht, dass ein ordnungshüter dazu befugt ist zu überprüfen, ob du eine versicherung hast. trotzdem würd ich es nicht riskieren ohne zu fliegen. es sei denn die wiese ist riiiiiiiiesig. in dem fall würde aber auch kaum ein ordnungshüter dort vorbeischauen


Ich brauche einen Erziehungsberechtigten, um die Versicherung abzuschließen. Und das ist zur Zeit nicht möglich.
Naja, inzwischen auch nur Nebensache. Drohne geht zurück an Banggood, scheint nicht zu funktioneren

Deutschland. Das Land der Versicherungen !

Such dir eine abgelegene Wiese und leg los. Wird schon schief gehen.

Danke, habe ich auch gemacht. Nur war dann auch schon der Akku leer... X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Netflix Account Sharing mit Freunden?813
    2. Ein etwas anderer Deal...2237
    3. Hein Gericke 5,- € Gutschein11
    4. Win 10 Lizenz von altem Rechner auf neuen Rechner legal übertragen?1018

    Weitere Diskussionen