Abgelaufen

[Lebenshilfe] eBay Kleinanzeigen Bilder geklaut

41
eingestellt am 30. Jan
Hallo,

ich habe zur Zeit eine Anzeige in eBay Kleinanzeigen online bei der ich ein neues paar Schuhe verkaufe.

Als ich heute nach den Schuhen gesucht habe um die Preise der anderen Verkäufer zu vergleichen ist mir eine Anzeige eines anderen Users mit meinen Bildern aufgefallen.

Dieser hat wohl 3 Bilder aus meiner Anzeige kopiert und bei sich eingestellt.

Besonders Lustig:

Er verkauft die Schuhe in Größe 43 - ich in 41.
Er verkauft die Schuhe als getragen - Meine Bilder zeigen aber ungetragene Schuhe.

Nun meine Frage: Was am besten tun? Habt ihr Ideen?

Lg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Verklagen... Gott und die Welt
Student und Diverses...
Mach ich auch häufig, das spart mir die Arbeit selber Bilder zu machen und hochzuladen...
41 Kommentare
Verklagen... Gott und die Welt
EBay melden. Deine oben aufgeführten Gründe eintragen und abwarten
Melde die Anzeige und schreib den Vogel an mit Verweis auf die Urheberrechte deiner Bilder
Verfasser
eTC30. Jan

Verklagen... Gott und die Welt


Haha ne mir ist schon klar das ne Klage bei 3 eBay Bildern nicht all zu viel sinn macht Mir gehts auch nicht um Geld oder so sondern eher das der Kerl seine Lektion draus lernt ...
PhilNbg30. Jan

Haha ne mir ist schon klar das ne Klage bei 3 eBay Bildern nicht all zu …Haha ne mir ist schon klar das ne Klage bei 3 eBay Bildern nicht all zu viel sinn macht Mir gehts auch nicht um Geld oder so sondern eher das der Kerl seine Lektion draus lernt ...


Dann lass deinen Anwalt eine ordentliche Abmahnung schreiben.
PhilNbg30. Jan

Haha ne mir ist schon klar das ne Klage bei 3 eBay Bildern nicht all zu …Haha ne mir ist schon klar das ne Klage bei 3 eBay Bildern nicht all zu viel sinn macht Mir gehts auch nicht um Geld oder so sondern eher das der Kerl seine Lektion draus lernt ...


Dann mahne ihn kostenpflichtig ab. Der Anwalt würde ja von ihm bezahlt, dürfte also ggf sogar für dich kostenlos sein.
Verfasser
nadoHkluH30. Jan

Dann lass deinen Anwalt eine ordentliche Abmahnung schreiben.


Bin als Student leider nicht in der lage einen Anwalt vorab zu bezahlen.
Student und Diverses...
PhilNbg30. Jan

Bin als Student leider nicht in der lage einen Anwalt vorab zu bezahlen.



Es gibt dafür staatliche Hilfe, die du in Anspruch nehmen kannst.
für ne Abmahnung brauchst du keinen Anwalt. vor allem für so eine "Lapalie" lohnt es sich nicht.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 30. Jan
Avatar
GelöschterUser841015
Hui, ich dachte schon ich hätte Probleme.
Mein Tipp ware, dass du dir eine Vodoo Puppe zulegst und dem kleine böse Nadeln reinrammst.
Falls dir das zu viel Aufwand ist: de.m.wikihow.com/Jem…gen

Alternativ würde ich ihn freundlich anschreiben und ihm mitteilen, dass du das nicht gut findest. Auch mir könnte so was passieren. Tippe bei Google ein was ich verkaufen mag, klicke auf Bilder und suche mir welche aus ohne auf deren Herkunft zu achten, ist ja nicht immer böse gemeint. Sondern schlicht nur Faulheit. Wenn du keine Antwort bekommst oder noch besser, was bei den Kleinanzeigen ja üblich ist, eine Beleidigung erhältst - dann hol die grosse Keule raus, wie hier beschrieben. Abmahnug, klagen bis zum Umfallen. Allerdings bleibt immer das Restrisiko, dass bei dem Gegenüber nichts zu holen ist und du eben doch auf deinen Kosten sitzen bleibst.
Aber hey, gib ihm/ihr auf jeden Fall die Chance die Bilder zu ändern!

Aber finde meine ersten beiden Möglichkeiten eigentlich schon ausreichend.
Bearbeitet von: "GelöschterUser841015" 30. Jan
PhilNbg30. Jan

Bin als Student leider nicht in der lage einen Anwalt vorab zu bezahlen.


Dann lern doch lieber damit du es dir wenigstens später leisten kannst anstatt hier zu fragen wie du jemandem "eine Lektion erteilen" kannst.
Du hast Probleme ...
Typisch Student
Vielleicht solltest Du überlegen, Dich mit Bilderabmahnungen selbständig zu machen.

Berühmter Fall aus 2007:

Wie ein Webmaster mit Lebensmittelfotos Kasse macht
Marion Knieper serviert in ihrem Online-Kochbuch bebilderte Rezepte auch von den profansten Speisen. Wer eines der Fotos kopiert, muss mit einer kostenpflichtigen Abmahnung und saftigen Nachlizenzierungsgebühren rechnen.

Außerdem halte man es für angemessen, dass er dem Rechteinhaber nachträglich 520 Euro für die Bildnutzung bezahle.

heise.de/ct/…tml
Mach ich auch häufig, das spart mir die Arbeit selber Bilder zu machen und hochzuladen...
Sammelklage
Größe 41. Komplexe lassen sich auf anderem Weg kompensieren.
PhilNbg30. Jan

Haha ne mir ist schon klar das ne Klage bei 3 eBay Bildern nicht all zu …Haha ne mir ist schon klar das ne Klage bei 3 eBay Bildern nicht all zu viel sinn macht Mir gehts auch nicht um Geld oder so sondern eher das der Kerl seine Lektion draus lernt ...



Was genau ist denn dein Problem damit? Also, was daran beschäftigt so sehr, dass du einen Thread aufmachst?
Versteh ich auch nicht. Ist mir total egal wenn bei eBay einer meine Bilder nimmt
Wer hat das nicht auch schon gemacht. Schreib ihn an und weise ihn auf sein Fehlverhalten hin. Das lohnt doch die Mühe nicht.
Schreib ihm doch einfach und bitte ihn die Bilder rauszunehmen. Und gut ist!
Dann hast du auch wieder den Kopf frei um zu Lernen!
#Diverses2018 #diesesjahrwirdallesschlimmer
GelöschterUser84101530. Jan

Auch mir könnte so was passieren. Tippe bei Google ein was ich verkaufen …Auch mir könnte so was passieren. Tippe bei Google ein was ich verkaufen mag, klicke auf Bilder und suche mir welche aus ohne auf deren Herkunft zu achten, ist ja nicht immer böse gemeint. Sondern schlicht nur Faulheit.


Und riskierst dabei jedesmal eine Abmahnung? So faul könnte ich gar nicht sein. Finde das im Übrigen nicht so prickelnd, weil es mir selbst bereits passiert ist. Bei den Fotos für ebay habe ich stets exzellente Fotos gemacht, d.h. auf Ausleuchtung,Hintergrund, Farben, Kontrast etc. geachtet. Die Fotos wurden dann gerne mal geklaut und ich kann es partout nicht ausstehen, wenn jemand von fremder Arbeit profitieren will, ohne wenigstens um Erlaubnis zu bitten. Wenn ich es bemerkt habe, habe ich jedesmal eine freundliche Abmahnung (ohne Forderung von Nutzungsgebühren) geschickt und das hat auch ausnahmslos funktioniert. Allerdings habe ich dort schon seit Jahren nichts mehr eingestellt, deshalb hat sich dieses "Problem" für mich erledigt.

@TE: Du könntest den Verkäufer abmahnen und für die Nutzung der Fotos eine Nutzungsgebühr verlangen. Etwa 30€ pro Foto waren glaube ich üblich. Geht auch per Mail und ohne Anwalt.
Verfasser
Taruno30. Jan

#Diverses2018 #diesesjahrwirdallesschlimmer


Wollte auch mal meinen Teil dazu beitragen

Vielen Dank an alle für Ihre Meinung. Hab den User nun mal angeschrieben.
Ich wüßte genau, was ich in einem solchen Fall tun würde: nichts.
Bist du panne ....
Rechnung schicken
PhilNbg30. Jan

Bin als Student leider nicht in der lage einen Anwalt vorab zu bezahlen.


Beratungshilfeschein beim Amtsgericht holen
Vorschlag: Get a Life
Nichts tun und die gesparte Zeit in dir nächste Semesterarbeit investieren
Timboou30. Jan

Sammelklage


16329250-3cN1S.jpg
16329255-4dsqk.jpg
In solchen Fällen mache ich zum Schein immer einen Termin zur Abholung aus um an die Adressdaten zu kommen.
Ich erscheine dann allerdings nicht selbst sondern schicke meine Predator-Drohne vorbei.
Bisher 100% Erfolg, keiner hat nochmal meine Bilder verwendet.
16330675-oGTVh.jpg
Ich kann dir nur sagen, dass ich selbst mal auf die Nase gefallen bin.
Dabei war es genauso, dass ich einfach zu faul war kurz ein eigenes Bild zu machen.
Ende vom Lied war dann ca. 250€ Geldstrafe an ein "Kleingewerbe". -> Behauptung von mir:
Die Firma hatte an sich wenig verkauft und wenig angeboten, waren aber dennoch bei den Googlebildern ganz oben
und somit sehr gefragt. Haben sich extra einen Anwalt dafür genommen und Unmengen an Geld für ihre Bilder bekommen.

Also:
Bilderklau ist richtig teuer und man kommt dann auch nicht mehr raus.
Ich sag jetzt einfach mal, wenn das Nikes für 500€ oder irgendwelche Yeezys waren, dann kann man vermuten, dass derjenige
auch Geld hat. Dann lässt sich da bestimmt so 200€ pro Bild(!) holen.
Wer Bilder klaut hat es nicht anders vedient, es gibt Gott sei Dank genug Anwälte und Wettbewerber, die mit Bilderklau-Abmahnungen ihren Lebensunterhalt bestreiten.
Also den Asi, der Deine Bilder geklaut hat auf jeden Fall abmahnen lassen.
Bearbeitet von: "Tonschi2" 30. Jan
Und in China fällt nen Sack Reis um
Wegen Menschen wie dir ist die Welt ätzender, als sie es eigentlich sein müsste
Bearbeitet von: "Arno15" 31. Jan
PhilNbg30. Jan

Wollte auch mal meinen Teil dazu beitragen Vielen Dank an alle für …Wollte auch mal meinen Teil dazu beitragen Vielen Dank an alle für Ihre Meinung. Hab den User nun mal angeschrieben.


Lass uns an der Antwort teilhaben
Verfasser
Arno1531. Jan

Wegen Menschen wie dir ist die Welt ätzender, als sie es eigentlich sein …Wegen Menschen wie dir ist die Welt ätzender, als sie es eigentlich sein müsste


Ich mach die Gesetze nicht. Und ich finde es einfach ziemlich frech wenn jemand ohne meine Erlaubnis meine Bilder verwendet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler