[Lebenshilfe] Englisch Sprachtest C1/C2 IELTS oder TOEFL günstig finden + (eventuell Vorbereitung)

Hallo liebe Leute,

folgendes ist mein kleines Problemchen... so in ca. 1,5 Jahren will ich ins Auslandssemster am liebsten in die USA oder nach Australien z.B. dafür brauche ich natürlich entsprechende Englischkenntnisse.
Ich habe im Abi den LK Englisch gehabt und mit 13 Punkten im Schnitt abgeschlossen, habe seither 2 Auslandssemester komplett auf Englisch (in Polen) studiert, schaue amerikanische Youtuber & Englische Serien, studiere auch derzeit auf Englisch und würde mich doch deutlich über B2 einordnen.
Zum Studieren reicht mir C1, alles was drüber geht an Punkten, ist nice to have. Aber ich will kein Übersetzer sein (studiere SoWi), insofern ist C2 etwas overkill und wahrscheinlich auch zuviel Arbeit.

Jetzt bräuchte ich einen kleinen Rat:

Welcher Sprachtest war für euch am Günstigsten ? (habe jetzt keine Lust mit Vorbereitung 300€ zu verbraten)
Gibt es eine Möglichkeit irgendwie vergünstigt zu den Tests zu gelangen?
Wieviel Vorbereitung habt ihr benötigt (also wie lange) und sonstiges, was euch noch einfällt

16 Kommentare

Toefl kostet immer gleich. Anmeldung geht über die ets Seite. Hab vor 2 Jahren 240 Dollar gezahlt.

Also ich hab eine ähnliche "Englischbiografie" und hatte vor 3 Jahren C2 in der Zertifizierung ohne Schwierigkeiten erreicht. Daher würde ich behaupten, dass dir für C1 einfach der Test reichen dürfte.

Und als Student kannst du sicherlich einen entsprechenden Sprachkurs an der Uni machen, der dir äquivalent zu einem bestimmten Level umgerechnet werden kann?

tehq

Also ich hab eine ähnliche "Englischbiografie" und hatte vor 3 Jahren C2 in der Zertifizierung ohne Schwierigkeiten erreicht. Daher würde ich behaupten, dass dir für C1 einfach der Test reichen dürfte. Und als Student kannst du sicherlich einen entsprechenden Sprachkurs an der Uni machen, der dir äquivalent zu einem bestimmten Level umgerechnet werden kann?



Habe ich mich schon vorher erkundigt, aber amerikanische Unis sind da relativ streng, die präferieren manchmal sogar TOEFL vor IELTS, absurd, aber nicht in meiner Gewalt.
Hast du also damals gar keine Vorbereitung gehabt?

An der Uni gibt es meisten Sprachkurse, die kostenlos sind oder ~55€ + Buch kosten. Habe damals B2 Cambridge (glaube das heißt FCE) mit Grundkurs Englisch und 7 Punkten geschafft. Beispiele zu den Prüfungen findest du im WWW. Es ist vom Vorteil, wenn man die vor der Prüfung gesehen hat. Die Prüfung hat mich damals ~140€ gekostet.

tehq

Also ich hab eine ähnliche "Englischbiografie" und hatte vor 3 Jahren C2 in der Zertifizierung ohne Schwierigkeiten erreicht. Daher würde ich behaupten, dass dir für C1 einfach der Test reichen dürfte. Und als Student kannst du sicherlich einen entsprechenden Sprachkurs an der Uni machen, der dir äquivalent zu einem bestimmten Level umgerechnet werden kann?



Gar keine Vorbereitung. Wie du, Englisch LK in der Schule und ein Jahr im Ausland verbracht, aber nie Vorbereitung auf die Prüfung gehabt.

Schau schon mal vorher ganz genau nach, was von den Unis, die du ins Auge gefasst hast, verlangt wird. TOEFL ist nicht das Allerheilsmittel. Z.B. in der UK oftmals wertlos. Wiederum erkennen manche Unis auch weniger offizielle Zertifikate an. Hatte das mal, dass in einer schwedischen Uni Englisch LK im Abiturzeugnis als B2 durchgegangen ist.

Über das Sprachlabor der Uni sollte doch alles machbar sein können!
Vor Ort fragen....

Wo studierst du?

GMAT

lustigHH

Wo studierst du?



Noch im öden Osnabrück, bin aber im kommenden WS2016/17 woanders, würde es aber gerne bis Dezember diesen Jahres halt gemacht haben, denn ich muss bereits im Januar/Februar 2017 mich bewerben für die Auslandsunis.

Also in den USA ist Toefl durchaus ein Allheilmittel, die machen da nicht nur Sprachtests sondern die Zulassungstests der Unis wird fast nur von der Toefl Organisation durchgeführt.... Und Toefl kostet immer 240$ da kann man nur auf nen guten $ Kurs warten^^

buuii

Also in den USA ist Toefl durchaus ein Allheilmittel, die machen da nicht nur Sprachtests sondern die Zulassungstests der Unis wird fast nur von der Toefl Organisation durchgeführt.... Und Toefl kostet immer 240$ da kann man nur auf nen guten $ Kurs warten^^



Wie blöd, ich kann das Geld grade echt gut für was anderes gebrauchen D: Also 100 Dollar oder 120 € sind ja noch okay, aber dafür kriege ich nur GMAT und der ist leider nicht so universell anerkannt, faktisch nur da, wo es einen starken Wirtschaftszweig gibt...

Für Australien reicht manchmal auch ein DAAD-Lektorenzeugnis... Hat damals zumindest bei mir gereicht (hab nen Master an der University of Sydney gemacht).

Wenn du glück hast reichen deine Abiturnoten aus - Oder halt ein IELTS Test, welchen du genauso wie den TOEFL meineswissens leider nirgendswo günstiger bekommst

Bei mir hat eine Bescheinigung meines Professors gereicht, dass ich englisch kann. Die Amerikaner sehen das auch recht locker, so aus meiner Erfahrung. Viele anderen Austauschstudenten aus Dubai, Kuwait etc. sind zu beginn deutlich schlechter, daher bist du mit Abitur englisch sehr gut bedient.

Habe C1 an der Uni gemacht. Wurde für den Master benötigt und hat rund 50€ gekostet. Informier dich evtl mal an deiner Uni. Schwer war der Test nicht wirklich. Hab sehr gut abgeschnitten mit Abitur Kentnissen wobei ich sehr viele englische Serien anschaue.
C2 habe ich nicht gemacht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016129379
    2. Paketbetrug - Was tun?3035
    3. biete 10 euro bahn suche bahnbonuspunkte11
    4. Handyvertrag monatlich kündbar mit ca. 300 MB34

    Weitere Diskussionen