[Lebenshilfe] Entsafter gesucht (für Obst und Gemüse) evtl Klarstein?

Hallo liebe Gemeinde,

heute bin ich auf der Suche nach einem Entsafter. Es soll ein sogenannter slow juicer werden und kein Zentrifugalentsafter. Da ich keine Lust habe, 300+ Euro für eines der Topmodelle auszugeben, wenn es nicht sein muss, bin ich beim Klarstein fruitpresso (dämlicher Name) hängen geblieben.
Den gibt es im Netz schon ab 80 Euro (siehe Amazon) und nächste Woche kommt sogar ein neues Modell mit Edelstahlverkleidung.
Die Rezensionen bei Amazon zu diesem Gerät fallen sehr gut aus. Allerdings vertraue ich der Community hier mehr als den oft anspruchslosen Rezensenten bei Amazon. Daher die Frage:
Gibt es unter den Saftfreunden hier jemanden, der den slow juicer von Klarstein sein Eigen nennt? Taugt das Ding tatsächlich was? Im Optimalfall ist hier sogar jemand, der das Gerät vergleichen kann mit der Oberklasse (Hurom, Omega, Kuvings...).

Ich würde mich freuen, wenn jemand was zum Klarstein sagen kann. Dass die Topmodelle letzten Endes wohl besser sind ist mir klar. Es geht nur darum, ob sie so viel besser sind, dass der mindestens vierfache Preis gerechtfertigt ist.

Vielen Dank schonmal in die Runde!

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

13 Kommentare

Hi,
erstmal ne gute Entscheidung nach SlowJuicern zu gucken. Ich habe nicht viele Geräte getestet, aber bin mit dem Kuvings Whole Slow Juicer B6000 ziemlich zufrieden. Der Aufbau scheint mir doch sehr ähnlich zu dem Modell zu sein, das du Dir näher anschaust.
Zumindest habe ich keine Probleme mit dem Motor und geht er schnell und einfach zu reinigen. Allerdings kostet er das dreifache. Habe wohl doch nicht lange genug geschaut ;-)

Gastroback Entsafter (günstig und gut)

Warum ein slow juicer und kein Zentrifugalentsafter?

Ich hatte vor Weihnachten günstig nen DDR Entsafter bekommen, mir reicht der vollkommen aus & soll auch geeignet für Quitten die etwas härter sind

Cosmo

Hi, erstmal ne gute Entscheidung nach SlowJuicern zu gucken. Ich habe nicht viele Geräte getestet, aber bin mit dem Kuvings Whole Slow Juicer B6000 ziemlich zufrieden. Der Aufbau scheint mir doch sehr ähnlich zu dem Modell zu sein, das du Dir näher anschaust. Zumindest habe ich keine Probleme mit dem Motor und geht er schnell und einfach zu reinigen. Allerdings kostet er das dreifache. Habe wohl doch nicht lange genug geschaut ;-)



Ich glaube, mit dem Kuvings hast du eine gute Wahl getroffen... Der wird zumindest oft als das aktuell beste Modell genannt.
Wie lange hast du das Gerät schon? Machst du damit auch häufig härtere Sachen wie Karotten?

Zuj

Warum ein slow juicer und kein Zentrifugalentsafter?



Soll gesünder sein und eine bessere Saftausbeute liefern. Vielleicht lasse ich mich auch ein bisschen blenden von der "Slow-Juice-Lobby". Allerdings ist bei den Zentrifugen, die ich bisher gesehen habe schon deutlich mehr Schaumproduktion und hellerer Saft als bei den Slow Juicern....

Zuj

Warum ein slow juicer und kein Zentrifugalentsafter?


Das ist aber nicht alles, was du von einem Entsafter erwartest. Oder?!

Zuj

Warum ein slow juicer und kein Zentrifugalentsafter?



Das einzige, was in meinen Augen für eine Zentrifugen spricht ist, dass weniger Zeit für Vorbereitung und pressen drauf geht. Und mit neuen Slow Juicern wie dem Kuvings fällt der Vorteil in der Vorbereitung sogar weg, weil hier auch ganze Früchte rein können.
Ansonsten sehe ich keine wirklichen Vorteile auf Seiten der Zentrifugen. Weder in der Reinigung, noch in der Größe, der Saftausbeute, der Lautstärke, Anschaffungskosten (gibt bei beiden Modellen günstige und teure)...

Vielleicht kannst du mir ja andere Proargumente für eine Zentrifuge nennen, die mich doch noch umstimmen.

Dich umstimmen? Aber nein doch...
Ich finde nur amüsant, das dein Favorit (der Klarstein Fruitpresso "Slow Juicer") im Prinzip auch nur eine Zentrifuge ist...

Nein im Ernst. Vor etwa 4 Jahren war ich auch auf der Suche nach einem guten Entsafter.
Meine Anforderungen waren gar nicht so hoch. Der sollte nur:
- eine möglichst hohe Saftausbeute haben (Obst ist schwer und teuer...),
- möglichst kompakt,
- benutzerfreundlich,
- einfach in der Reinigung,
- robust und ohne "Sollbruchstellen",
- so leise wie möglich,
- P/L sehr gut sein und
- so preiswert wie möglich (typisch mydealz ).

Dennoch war die Enttäuschung groß, da die meisten "Entsafter", die ich augesucht habe (und das waren einige), keine Entsafter, sondern reine Obstschrederer waren...

Gut dagegen fand ich die Arbeit "der Schneckenpressern", aber die guten motorisierten waren mir persönlich "unverhältnismäßig überteuert"... Und einen einfachen armbetriebenen Kallorieschlucker hätte ich früher oder später im Schrank oder im Keller wieder vorgefunden...

So habe ich meinen persönlichen Testsiger (einen "Zentrifugalgerät" für ca. 60 Eur bei WHD) behalten. Und wir sind bis heute damit sehr zufrieden.



Plumpsack

Das einzige, was in meinen Augen für eine Zentrifugen spricht ist, dass weniger Zeit für Vorbereitung und pressen drauf geht. Und mit neuen Slow Juicern wie dem Kuvings fällt der Vorteil in der Vorbereitung sogar weg, weil hier auch ganze Früchte rein können. Ansonsten sehe ich keine wirklichen Vorteile auf Seiten der Zentrifugen. Weder in der Reinigung, noch in der Größe, der Saftausbeute, der Lautstärke, Anschaffungskosten (gibt bei beiden Modellen günstige und teure)... Vielleicht kannst du mir ja andere Proargumente für eine Zentrifuge nennen, die mich doch noch umstimmen.


Bei welchem Schneckenentsafter können denn ganze Früchte rein? Hab im Moment den HR1874 (ZF)

Plumpsack

Das einzige, was in meinen Augen für eine Zentrifugen spricht ist, dass weniger Zeit für Vorbereitung und pressen drauf geht. Und mit neuen Slow Juicern wie dem Kuvings fällt der Vorteil in der Vorbereitung sogar weg, weil hier auch ganze Früchte rein können. Ansonsten sehe ich keine wirklichen Vorteile auf Seiten der Zentrifugen. Weder in der Reinigung, noch in der Größe, der Saftausbeute, der Lautstärke, Anschaffungskosten (gibt bei beiden Modellen günstige und teure)... Vielleicht kannst du mir ja andere Proargumente für eine Zentrifuge nennen, die mich doch noch umstimmen.



Es gibt den Kuvings Whole Slow Juicer B6000. Der hat eine große Einfüllöffnung, kostet aber auch einen ganzen Batzen...

Ist wohl auch leider der einzige. Im Test hat er nicht so gut abgeschnitten - engadget.com/201…er/

Geringste Ausbeute, der meiste Schaum

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wo Cashback für Ebay Goldmünzenkauf911
    2. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)93813
    3. Welche Prepaid Karten sind aktuell noch PSN tauglich?1834
    4. 2 Flixbus Gutscheine a 3€22

    Weitere Diskussionen