Lebenshilfe fondsgebundene Rentenversicherung

Hallo zusammen,

Ich habe vor 1,5 Jahren leider eine fondsgebundene Rentenversicherung bei der generali abgeschlossen.

Heute habe ich das mal durchgerechnet und festgestellt, der garantierte Rückkaufswert liegt ca 50% unter dem eingezahlten guthaben....

Ist mir schon klar, das Inder Anfangszeit Gebühren usw. Abgehen aber so wie ich den vertag lese sind die Garantierten Rückkaufswerte bis zum Ende der laufzeitmdauerhaft unter den eingezahlten Beträgen.

Wie komme ich hier noch vernünftig mit nem blauen Auge raus ? Kündigen und den Verlust in Kauf nhemen ? Beitragsfrei stellen ? Ideen ?
Vielen Dank euch

9 Kommentare

Ja hab dort auch eine , schon seit 10 Jahren. Da war Ich noch 16...
Hab meine mitlerweise auch Beitragsfrei gestellt.
Ich leb jetzt und will jetzt mein Leben genießen.

Um Dir wirklich zu helfen fehlen dringend wichtige Angaben, z.B. Dein Alter, Laufzeit, garantierte Rendite, und vor allem, weshalb zu diese Versicherung abgeschlossen hast.

so wie ich den vertag lese sind die Garantierten Rückkaufswerte bis zum Ende der laufzeitmdauerhaft unter den eingezahlten Beträgen


Auch eine zu allgemeine Angabe, um helfen zu können.
Aber es bestätigt die Regel: Erst lesen, dann unterschreiben...
Kündigung eines solchen Vertrages wäre vermutlich die schlechteste Lösung.
Wahrscheinlich besser wäre es, ihn beitragsfrei zu stellen.
Es gibt aber auch Unternehmen, die Versicherungs-Verträge ankaufen, und meist zu einem besseren Kurs. Eine unrentable Versicherung wollen die aber natürlich auch nicht haben.
Mein Rat: Wende Dich an Deine lokale Verbraucherzentrale, vereinbare einen Termin, bring alle relevanten Unterlagen mit.
Die Beratung ist preiswert, die genauen Kosten erfährst Du beim Anruf zur Terminvereinbarung.

wenn dir das sparen ohne zwang schwer fällt, würde ich das weiterlaufen lassen (den vermittler hast du vermutlich schon zu einem guten teil bezahlt).
falls du meinst, dass du auch ohne den zwang ordentlich sparen kannst: die versicherungen müssen glaube ich die abschlusskosten über 5 jahre verteilen, d.h.der rückkaufwert könnte aktuell noch vertretbar sein.

ich lasse jetzt mal den Vertreter antreten, der mir das Ding verkauft hat.. dann sehen wir weiter

die Intention war wirklich was zu sparen, aber wenn ich in die Situation kommen sollte in den nächsten Jahren Gled zu brauchen dann hätte ich eben gerne zumindest die eingezahlten Beträge wieder zurück gehabt.
und JA: selbst schuld, wer so n Käse abschliesst....

wenn du das geld gerade nicht brauchst : beitragsfrei stellen.

ansonsten nimm die 50 % und renn... !

lieber ein paar mark in den wind schießen, aber wenigstens den rest dann noch haben...

glaube so wird es kommen, der Vertrag ist erst 1,5 Jahre alt. Also lieber ein Ende mit Schrecken als 15 Jahre einzuzahlen um wieder auf den Einzahlungswert zu kommen

hansbaer

die Intention war wirklich was zu sparen, aber wenn ich in die Situation kommen sollte in den nächsten Jahren Gled zu brauchen dann hätte ich eben gerne zumindest die eingezahlten Beträge wieder zurück gehabt. und JA: selbst schuld, wer so n Käse abschliesst....



Dafür ist eine Anlage mit Laufzeiten vonn 20-40 Jahren natürlich nicht geeignet. Dafür ist nen Bausparvertrag oder Festgeld geeignet. Bei den Fondgebundenen ist doch auch nur der Garantiezins beim Rückkaufswert gennant. Die Performance sollte derzeit doch deutlich drüber liegen.

Sinnvoll wäre es sich mal die Kosten der Versicherung anzuschauen, und dann prüfen ob man mit den Einzahlungen auf einen grünen Zweig kommt. Wobei ich eh nicht auf Fonds stehe, meine sind es nicht und mit den 3,x % garantiert bin ich recht zufrieden

Beispiel: Wollte meinen Bausparvertrag 2006 kündigen.. war 3 Jahre beitragsfrei weil mein Arbeitgeber keine VL zahlte und die Kosten den gewinn aufgefressen haben. Hab mich dazu entschieden selber einzuzahlen. Tja bei 4% Zinsen freue ich mich jetzt jedes Jahr auf den Brief der BKM.

Ich kann dir helfen. Schreib mir pn.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Problem mit lokal.com User2437
    2. Wer kann mir was zu einen gesperrten Händler sagen?78
    3. SoundCloud Go in Deutschland gestartet - Gratis-Nutzer sehen und hören zukü…44
    4. Unitymedia internetseite keine preise22

    Weitere Diskussionen