[Lebenshilfe] Frage an alle die eine Immobilie finanziert haben

74
eingestellt am 13. Mai
Hallo Zusammen,

ich bin in einer Zwicklage und benötige neutrale Auskunft eines Haus/Wohnungdkäufers.
Ich habe eine Zusage für ein Haus bekommen und das möchte ich mir entweder über die Bank oder die Labo finanzieren.
Nun meint der Makler, dass ich den Notar den ich will für einen Kaufvertragsentwurf und anschließend einen Notartermin beauftragen soll.
Den Kaufvertragsentwurf brauche ich für einen Kreditantrag.
Ich habe mir vorab alles durchrechnen lassen und es würde soweit hinhauen.
Aber ob’s wirklich klappt erfahre ich erst beim Kreditantrag selbst.
Wenn ich nun den Kaufvertragsentwurf beauftrage und aus irgendeinem Grund die Bank nicht finanziert muss bleibe ich auf den Kosten sitzen.
Die Maklerin meinte, dass es die Regel ist, dass der Käufer den Notar für den Kaufvertragsentwurf aussucht, weil immer der Käufer entscheidet wer der Notar sein soll.
Könnt ihr mir sagen wie das bei euch gelaufen ist oder mir besser einen Ratschlag gebt wie ich vorgehen soll?

Danke
suef
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Snipzervor 21 m

Man kann übrigens in Deutschland kein Haus erwerben... Das ist rechtlich …Man kann übrigens in Deutschland kein Haus erwerben... Das ist rechtlich unmöglich


Meinst wohl bei der Deutschland GmbH - oder???
Bearbeitet von: "SirTobiasFunke" 13. Mai
jailbenvor 4 m

Wo ist der Unterschied ? Dann gehört mit eben Grundstück + Haus



Wichtigtuerei
Admin
derOlfivor 12 m

Ich kann auch nur noch mal dringend dazu raten zu einem unabhängigen …Ich kann auch nur noch mal dringend dazu raten zu einem unabhängigen Kreditvermittler (z.B. Interhyp) zu gehen. Das läuft völlig transparent ab und ie hätten dir sicherlich auch diese Frage hier beantwortet. In der Regel ist man nämlich in der komfortablen Lage, dass Du dir die Bank aussuchst und nicht die Bank dich.


Interhyp waren bei mir mit Abstand die schlechtesten Angebote übrigens. Ich würde es trotzdem machen, weil es schnell und ohne viel Aufwand geht und man damit erstmal die obere Grenze hat. Ich habe danach 4 weitere Banken direkt angefragt, die allesamt günstiger waren. Habe das günstigste Angebot den anderen 3 Banken nochmal vorgelegt, konnte aber keiner mitziehen und am Ende wurde es die Commerzbank. Hat alles insgesamt mich vielleicht 10 Emails und 5 Anrufe gekostet. Klingt also nach deutlich mehr Aufwand als es ist.
74 Kommentare
Was soll da schief gehen? Die Bank hat deine Daten.

Die Notarkosten hast du immer zu tragen. Sebst wenn der Verkäufer den beauftragt, was ich nicht kenne dass das einer machte, würde da sicher drin stehen das du die Notarkosten unabhängig einer Entscheidung von Dritten oder vom Kaufrücktritt zu tragen hättest.
völlig egal, wer den Notar aussucht, bzw. ist doch gut wenn du den wählen kannst

üblicherweise trägt der Käufer alle Kosten, mit Ausnahme der Kosten für die Lastenfreimachung des Grundstücks
Mach es dir selbst einfach :

Ruf morgen einfach mal bei einem Baufinanzierer wir Dr. Klein, DiBa oder sonstigem an und frag nach ob du für die Finanzierung einen notariellen Kaufvertrag schon benötigst oder ob ein Dokument vom Makler auch reichen würde.

Die Notarkosten hast aber selbstverständlich du als Käufer zu tragen.
Man kann übrigens in Deutschland kein Haus erwerben... Das ist rechtlich unmöglich
Also bei meiner Finanzierung bin ich mit dem Exposé zur bank, die haben mit mir eine Finanzierung aufgestellt in der stand: ich darf bis summe X eine Immobilie kaufen. Mit diesem schrieb bin ich dann zum notar und beide Seiten waren abgesichert
Bearbeitet von: "andM" 13. Mai
Einen Notarvertrag unterschreibt man niemals vor Abschluss der Finanzierung.
Admin
andMvor 9 m

Also bei meiner Finanzierung bin ich mit dem Exposé zur bank, die haben …Also bei meiner Finanzierung bin ich mit dem Exposé zur bank, die haben mit mir eine Finanzierung aufgestellt in der stand: ich darf bis summe X eine Immobilie kaufen. Mit diesem schrieb bin ich dann zum notar und beide Seiten waren abgesichert


So sollte es eigentlich problemlos klappen. Es sei denn deine Bank ist scheisse, aber dann findest du sicher eine andere die zu ähnlichen Konditionen finanziert. Prügeln sich ja alle aktuell Kredite rauszugeben und du hast ja hoffentlich nicht nur eine Bank angefragt, sondern verschiedene Dir ein Angebot machen lassen

aber ja, es kommt immer wieder mal vor, dass Kreditfinanzierung auch nach dem Notar Termin platzen (Kündigung, falsche Angaben und ähnliches sind dann die üblichen Gründe).
Snipzervor 21 m

Man kann übrigens in Deutschland kein Haus erwerben... Das ist rechtlich …Man kann übrigens in Deutschland kein Haus erwerben... Das ist rechtlich unmöglich


Meinst wohl bei der Deutschland GmbH - oder???
Bearbeitet von: "SirTobiasFunke" 13. Mai
Normalerweise sollte das (ausführliche) Exposé für die Bewilligung reichen.
Bearbeitet von: "ramtam" 13. Mai
Snipzervor 46 m

Man kann übrigens in Deutschland kein Haus erwerben... Das ist rechtlich …Man kann übrigens in Deutschland kein Haus erwerben... Das ist rechtlich unmöglich


Wtf?
Kaufvertrag ist für die Finanzierungsanfrage nicht notwendig.
jailbenvor 17 m

Wtf?


man erwirbt das Grundstück, das Haus ist bloß wesentlicher Bestandteil dessen und geht mit über ( Par 93 f. BGB)

Sonderfälle wären ein Erbbaurecht oder Wohnungseigentum
Bearbeitet von: "Ryker" 13. Mai
Verfasser
Hallo Zusammen,

danke sehr. Ich werde es wahrscheinlich jetzt so machen, dass ich bei meiner Postbank eine Kreditantrag stelle (diese benötigt es wohl nicht) und wenn dieser erfolgreich war, werde ich den Notartermin vereinbaren. In der Zwischenzeit werde ich parallel einen Antrag bei der Labo (staatliche Finanzierung) stellen. Diese wollen nämlich einen Kaufvertragsentwurf und bevor ich nicht weiß ob die Bank evtl. warum auch immer meinen Kreditantrag nicht stattgibt möchte ich nicht unbedingt den Notar für irgendwelche Arbeiten beauftragen die mich unnötigerweise Geld kosten, wenn der Kredit platzt (sollte nicht, da ich noch nie in meinem Leben etwas finanziert habe, außer jetzt zuletzt ein 79 Euro Leasing Auto).
Es geht hier um eine halbe Million Euro und da ist der Notar auch nicht ganz billig, wenn irgendwas schief geht.
Danke sehr.
Rykervor 2 m

man erwirbt das Grundstück, das Haus ist bloß wesentlicher Bestandteil d …man erwirbt das Grundstück, das Haus ist bloß wesentlicher Bestandteil dessen und geht mit überSonderfälle wären ein Erbbaurecht oder Wohnungseigentum


Wo ist der Unterschied ? Dann gehört mit eben Grundstück + Haus
jailbenvor 1 m

Wo ist der Unterschied ? Dann gehört mit eben Grundstück + Haus


der Unterschied ist, dass dir niemals nur ein Haus gehört
suedivor 5 m

Hallo Zusammen,danke sehr. Ich werde es wahrscheinlich jetzt so machen, …Hallo Zusammen,danke sehr. Ich werde es wahrscheinlich jetzt so machen, dass ich bei meiner Postbank eine Kreditantrag stelle (diese benötigt es wohl nicht) und wenn dieser erfolgreich war, werde ich den Notartermin vereinbaren. In der Zwischenzeit werde ich parallel einen Antrag bei der Labo (staatliche Finanzierung) stellen. Diese wollen nämlich einen Kaufvertragsentwurf und bevor ich nicht weiß ob die Bank evtl. warum auch immer meinen Kreditantrag nicht stattgibt möchte ich nicht unbedingt den Notar für irgendwelche Arbeiten beauftragen die mich unnötigerweise Geld kosten, wenn der Kredit platzt (sollte nicht, da ich noch nie in meinem Leben etwas finanziert habe, außer jetzt zuletzt ein 79 Euro Leasing Auto).Es geht hier um eine halbe Million Euro und da ist der Notar auch nicht ganz billig, wenn irgendwas schief geht.Danke sehr.


staatliche Finanzierung läuft bei der IBSH nur über Partnerbanken, bei euch kaspern die sich direkt mit den Endkunden ab??
Bearbeitet von: "Ryker" 13. Mai
jailbenvor 4 m

Wo ist der Unterschied ? Dann gehört mit eben Grundstück + Haus



Wichtigtuerei
Snipzervor 1 h, 41 m

Man kann übrigens in Deutschland kein Haus erwerben... Das ist rechtlich …Man kann übrigens in Deutschland kein Haus erwerben... Das ist rechtlich unmöglich



Alles Wortklauberei, wenn du es so willst, dann kaufst eben so ein Blockhaus, was hier schon öfter im Angebot war. Somit hast du das Wortspiel geschlagen und doch ein Haus in Deutschland gekauft. Tättääää tättäääää......bäääämmmmmm.

Ich kauf immer noch das, was ich will, egal ob es in Deutschland wörtlich oder rechtlich gesehen nicht möglich ist.
ich verstehe die frage/n nicht so richtig, fürchte ich....

wenn die bank deinen kredit nicht finanzieren will, holst du dir bei noch ein paar anderen banken kreditangebote ein (was du ja wohl hoffentlich gemacht hast !!!) !

außerdem lassen sich banken mit solchen angeboten auch schon mal "kitzeln". also: angebote einholen und dann ggf. vorlegen und fragen, was die denn so machen können.

vergleiche in kredithöhe usw. findest du im internet oder auch bei jeder "finanztest" ausgabe der stiftung warentest (die blaue zeitschrift ! nicht die rote! ).

meine liebe hausbank, der ich nun schon seit über 30 jahren treu verbunden bin, hat mir seinerzeit das mit abstand schlechteste angebot für unser häuschen gemacht....
also haben wir uns zur hausfinanzierung eine andere bank gesucht.

du brauchst also nicht aus falsch verstandener loyalität bei deiner hausbank bleiben. such dir ein gutes, seriöses angebot von einer bank deines vertrauens.

tip: sondertilgung sollte im rahmen von 5% jährlich eigentlich IMMER dabei sein - OHNE aufschlag, etc .
wir hatten damals sogar 10% ausgehandelt als wir spaka und voba miteinander ins rennen schickten. man weiß ja nie ob es nicht doch noch irgendwo eine reiche erbtante gibt..... ;-)

wir hätten sicher noch weit mehr sparen können, wenn wir so einen internet-vermittler (dr. klein, etc.) oder - bank genommen hätten, aber das wollten wir nicht. wir wollten konkrete, persönliche ansprechpartner vor ort haben.


und ja, es ist absolut üblich, dass der käufer sich den notar aussucht. ist aber nicht zwingend.
wenn du einen kennst, von dem du viel gutes gehört hast: geh doch zu dem.
P.S.: sind da in deinem künftigen haus womöglich sachen wie eine einbauküche, schrankwände, möbel , etc, enthalten ?!

dann solltest du den wert dieser dinge im notarvertrag beziffert festhalten.

grund: du bezahlst hierfür keine grunderwerbsteuer. ;-)

zB du kaufst deine hütte für 500000€. davon entfallen 50000 auf solche dinge. d.h. du zahlst die grunderwerbsteuer nur aus den 450000 und nicht aus den vollen 500000€.

aber: unbedingt checken, wenn du den grunderwerbsteuerbescheid bekommst !

die haben es nämlich bei mir tatsächlich 1x vergessen, diesen vertrag zu reduzieren.... ;-)
richie21vor 5 h, 52 m

P.S.: sind da in deinem künftigen haus womöglich sachen wie eine e …P.S.: sind da in deinem künftigen haus womöglich sachen wie eine einbauküche, schrankwände, möbel , etc, enthalten ?!dann solltest du den wert dieser dinge im notarvertrag beziffert festhalten. grund: du bezahlst hierfür keine grunderwerbsteuer. ;-)zB du kaufst deine hütte für 500000€. davon entfallen 50000 auf solche dinge. d.h. du zahlst die grunderwerbsteuer nur aus den 450000 und nicht aus den vollen 500000€.aber: unbedingt checken, wenn du den grunderwerbsteuerbescheid bekommst !die haben es nämlich bei mir tatsächlich 1x vergessen, diesen vertrag zu reduzieren.... ;-)


Auch eventuell vorhandenes Heizöl bedenken
chillersongvor 6 h, 50 m

Ich kauf immer noch das, was ich will, egal ob es in Deutschland wörtlich …Ich kauf immer noch das, was ich will, egal ob es in Deutschland wörtlich oder rechtlich gesehen nicht möglich ist.


das ist tatsächlich das Dümmste was ich seit langem gelesen habe
Bearbeitet von: "Ryker" 14. Mai
Rykervor 22 m

das ist tatsächlich das Dümmste was ich seit langem gelesen habe


Das kann nur daran liegen, dass du deine eigenen Kommentare nicht liest.
Zum Thema: Ist normal, dass sich Notar und Kredit bedingen. An Ende so timen, dass Finanzierungsvertrag kurz vor Notartermin abgeschlossen wird. Falls dann im worst case z.B. der Verkäufer plötzlich einen Rückzug macht, willst du ja nicht auf dem Kredit sitzen.
Bearbeitet von: "C3Po" 14. Mai
richie21vor 7 h, 11 m

P.S.: sind da in deinem künftigen haus womöglich sachen wie eine e …P.S.: sind da in deinem künftigen haus womöglich sachen wie eine einbauküche, schrankwände, möbel , etc, enthalten ?!dann solltest du den wert dieser dinge im notarvertrag beziffert festhalten. grund: du bezahlst hierfür keine grunderwerbsteuer. ;-)zB du kaufst deine hütte für 500000€. davon entfallen 50000 auf solche dinge. d.h. du zahlst die grunderwerbsteuer nur aus den 450000 und nicht aus den vollen 500000€.aber: unbedingt checken, wenn du den grunderwerbsteuerbescheid bekommst !die haben es nämlich bei mir tatsächlich 1x vergessen, diesen vertrag zu reduzieren.... ;-)


Kann man für 490.000 eine Einbauküche kaufen die in einem 10.000 haus steht oder weigert sich dann irgendein Amt?
bastmast89vor 1 h, 22 m

Auch eventuell vorhandenes Heizöl bedenken


Wenn die verrostete Beuys-Schubkarre mit 500.000€ angesetzt wird, dann ist man bei -50.000€ und bekommt noch was raus vom Finanzamt!
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 14. Mai
C3Povor 30 m

Das kann nur daran liegen, dass du deine eigenen Kommentare nicht …Das kann nur daran liegen, dass du deine eigenen Kommentare nicht liest.Zum Thema: Ist normal, dass sich Notar und Kredit bedingen. An Ende so timen, dass Finanzierungsvertrag kurz vor Notartermin abgeschlossen wird. Falls dann im worst case z.B. der Verkäufer plötzlich einen Rückzug macht, willst du ja nicht auf dem Kredit sitzen.


aha
Rykervor 14 m

aha


#peinlich
jamannvor 1 m

#peinlich


was denn genau?
Rykervor 46 s

was denn genau?


Du und dein kindisches verhalten
Rykervor 1 m

was denn genau?


Nicht was, wer. Du.
Facemeltyovor 27 m

Kann man für 490.000 eine Einbauküche kaufen die in einem 10.000 haus s …Kann man für 490.000 eine Einbauküche kaufen die in einem 10.000 haus steht oder weigert sich dann irgendein Amt?


Gar kein Thema uns shoop nicht vergessen
Geht natürlich nicht, ist ein bekannter Trick. Man sollte realistisch sein.

An den TE:
Ich würde an deiner Stelle auch nochmal zu Dr Klein oder zur Interhyp gehen und dort Konditionen anfragen.

Spannend wird es beim Thema Eigenkapital, da solltest du beachten, dass die Bank dir üblicherweise nicht die Kaufnebenkosten finanziert. Auch eventuelle Modernisierungen solltest du teilweise selber stemmen können. Über 90% Beleihungswert werden Kredite gerne mal teuer.
Wenn das Objekt also 500k kostet, solltest du 120k Eigenkapital für die Kaufnebenkosten einplanen, je nach dem, wie teuer der Makler und die Grunderwerbsteuer bei dir ist. Dann halt noch Reserven für Modernisierungen und Puffer auf dem Konto. Das erklären dir aber normalerweise auch die Banken.

Sonst wurde schon alles gesagt.
Da mein letzter Post gelöscht wurde, die die "zensierte" version:

Schade, ich bin wohl zu spät gekommen und habe umsonste pocorn gemacht.
Lest euch doch mal 873,925 durch, am besten dann noch etwas gbo... Dann wisst ihr wie man ein Grundstück erwirbt
Bearbeitet von: "Snipzer" 14. Mai
Snipzervor 9 m

Lest euch doch mal 873,925 durch, am besten dann noch etwas gbo... Dann …Lest euch doch mal 873,925 durch, am besten dann noch etwas gbo... Dann wisst ihr wie man ein Grundstück erwirbt


Und du dir am besten die ersten Kapitel vom Duden.
Facemeltyovor 2 h, 3 m

Kann man für 490.000 eine Einbauküche kaufen die in einem 10.000 haus s …Kann man für 490.000 eine Einbauküche kaufen die in einem 10.000 haus steht oder weigert sich dann irgendein Amt?



da wird dann wohl sowohl der notar als auch das zuständige landesamt, das die grunderwerbssteuer eintreibt, streiken....^^

die sind ja nicht doof. ;-)

aber wenn tatsächlich solche einbauten vorhanden sind, kann man die durchaus benennen und beziffern - in realistischer höhe natürlich.

ich habe das auch nur gesagt, weil der TE gesagt hatte, dass er das zum ersten mal mache und ich ihm einfach den tip geben wollte.
Rykervor 2 h, 53 m

das ist tatsächlich das Dümmste was ich seit langem gelesen habe


Das ist deine Meinung und zeugt nur von deiner beschränkten Sicht- und Denkweise.

Nicht alles, was man selbst nicht verstehen kann ist dumm. Man sollte seinen Horizont erweitern.

Besonders dumm ist immer der, der andere Beiträge explizit als dumm brandmarkt.
Rykervor 5 m

ja du schwebst intellektuell in so hohen Sphären, du erwirbst sogar, was …ja du schwebst intellektuell in so hohen Sphären, du erwirbst sogar, was rechtlich nicht möglich ist



Les dir noch mal meinen ersten Beitrag durch und dann noch einmal und dann noch einmal und dann immer wieder, vielleicht verstehst du es dann ja.

Zur Not kaufe ich mir eine Holzhütte und habe doch mein Haus gekauft, und das alles bezieht sich nur auf das Eingangsposting vom Ersten, der meinte man könne in Deutschland kein Haus kaufen. Zur Not lass ich das Haus irgendwo unaufgebaut liegen und habe doch ein Haus gekauft. Aber wirst du nicht verstehen können, da du nicht mal den klaren ersten Beitrag verstehen konntest.

Es geht hier nicht um irgendwelche Wortspielchen und deutsche Gesetze.
Ich kann auch nur noch mal dringend dazu raten zu einem unabhängigen Kreditvermittler (z.B. Interhyp) zu gehen. Das läuft völlig transparent ab und ie hätten dir sicherlich auch diese Frage hier beantwortet. In der Regel ist man nämlich in der komfortablen Lage, dass Du dir die Bank aussuchst und nicht die Bank dich.
chillersongvor 31 m

Komm Kind, Papa führt dich aus zum Sandkasten, damit du deine Schüppe w …Komm Kind, Papa führt dich aus zum Sandkasten, damit du deine Schüppe wieder findest.Hast du noch ein paar Belei.digungen auf Lager? (bekl.oppt, dum.m, Bein pin.keln) Da zeigt sich doch das Niveau und die Bildung.Was bringt es, dass du dann weißt, dass man in D angeblich kein Haus kaufen kann oder darf, wenn du dich nicht mal wie ein Mensch benehmen kannst?Aber andere User haben es ja auch bemerkt...


ich habe zunächst Niemanden als dumm bezeichnet, sondern deine Aussage

erst als die Randoms angekrochen kamen und ihren Senf abgaben, wurde ich ungehalten und musste tatsächlich deren geistiges Unvermögen geißeln

auch das bekloppt bezieht sich weiterhin auf deine Aussage

soviel zu deinem hoch gepriesenen Lesevermögen
Bearbeitet von: "Ryker" 14. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler