[Lebenshilfe] Frage Reklamation/Gescheiterte Reparatur

Hallo Zusammen,

nun möchte ich auch mal die HUKD-Lebenshilfe in anspruch nehmen:)

Folgender Sachverhalt:
Staubsauger, 1,5 Jahre alt, zeigte einen Defekt, wurde dann zur Reparatur beim Händler eingereicht. 5 Wochen später: Staubsauger ist nicht zu reparieren-> Gutschrift über den Betrag.

Darauf hin habe ich beim Händler gefragt ob eine Barauszahlung auch möglich ist. Dies wurde mit der Begründung: Dann müssen wir ihnen erst die Nutzung des Staugsaugers für 1,5 Jahre berechnen. Die Differenz zahlen wir dann gerne aus. Lt. Aussage der Verkäuferin, kann ich die Gutschrift auch nur für Staubsaugerartikel verwenden.

Ist das korrekt, dass die Gutschrift soviele einschränkungen hat?

Kann ich auf Bargeld bestehen, oder hat der Händler da das Recht auf seiner Seite?
Was haltet ihr von der Einschränkung auf Staubsaugerartikel?

Vielen Dank schonmal für eure Meinungen und Kommentare!

4 Kommentare

Ich zitiere:

statt der Gewährleistung des Händlers nimmst du einfach die Garantie des Herstellers in Anspruch


.

Und:

hukd.mydealz.de/div…e=2

Zeitwert scheint, wie ich gelesen habe, normal zu sein. Auch kann der Händler, so wie ich gelesen habe, bestimmen, wie die Gutschrift erhalten werden kann.

Daher würde ich auch vorschlagen: wende dich an den Hersteller.

Garantie, Gewährleistung oder Kulanz? Von wem kam der Gutschein?

Ist schon richtig, was das Unternehmen da macht...

Man bietet dir den Tausch gegen ein neues Gerät; hierbei wendet man gemäß BGH-Urteil keine Nutzungsentschädigung an. Wenn du vom Kauf zurücktrittst, ist dies aber ok.

vz-nrw.de/Wae…ete

Vielen Dank für eure Antworten!

Nun kann ich da morgen mit einem informierten Gefühl hin!

-kann geschlossen werden-

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. telekom dsl: neukunde?22
    2. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…811
    3. Krokojagd 201675150
    4. Krokojagd4356

    Weitere Diskussionen