LEBENSHILFE günstige Geschirrspültabs

Bin gerade auf der Suche nach günstigen Tabs, benutze bisher somat gold mit denen ich auch sehr zufrieden bin, sind aber auf Dauer etwas zu teuer. Habt ihr Erfahrungen mit z.B. solchen Tabs:


ebay.de/itm…319?var=&hash=item2113ed72e7:m:mBLo3FSglq8EEm4Vh9H19GA

Beliebteste Kommentare

Pulver verwenden, ist noch günstiger und besser

21 Kommentare

Hau mal Spülmaschinentabs statt Geschirrspültabs in die Suche, da gibts zig Ergebnisse und Diskussionen zu den Ebay/amazon Angeboten zu B-Ware, Bruchware oder Großposten.

Den anderen Thread konntest du wegen der merkwürdigen Schreibweise nicht finden http://up.picr.de/24681923bn.png
mydealz.de/div…721

Spucha

Den anderen Thread konntest du wegen der merkwürdigen Schreibweise nicht finden http://www.mydealz.de/diverses/welche-s-geschiersp%C3%BChlmittel-tabs-waschmittel-verwendet-ihr-779721


wenn du nicht den letzten Ramsch wiĺst schau dir mal zb. die von Lidl an

[quote=marckbln]wenn du nicht den letzten Ramsch wiĺst schau dir mal zb. die von Lidl an [/quote]

die von lidl scheinen ja ein ganz guter Kompromis zu sein

Pulver verwenden, ist noch günstiger und besser

Verwende auch seit zwei Jahren nur noch Pulver. Alles sauber und noch keine Probleme gehabt.

Ich weiß nicht, die Somat Gold hole ich mir im Angebot bei Rossman & Co. Die Packung hält doch einige Zeit und ich benutze nur immer 1 Tabs pro Waschgang Es gab vor kurzen aber einen neuen Test von diesen Tabs, einfach mal schauen.
Pulver ist immernoch am günstigsten und effektiv bei der Reinigung

Also ich nutze die von Penny. Kosten knapp 3 Euro und sind super!

Somat zu teuer? Alter schwede, dann wasch mit Regenwasser auf dem Balkon ab

Die Lidl Tabs Lidl/ W5 Classic phosphatfrei sind Stiftung Warentest Sieger geworden, bei Pulver hat Rossmann/Domol Geschirr-Reiniger Pulver Classic phosphatfrei gewonnen und ist noch mal deutlich besser als das von Lidl, beides kommt auf 4-5 cent je Spülgang. Pulver ist auch besser zu Dosieren, für kleine Maschinen sollte man sowieso zu Pulver greifen.

Alternativ die DM Tabs mit, oder ohne Phosphat, wenn man kein Lidl, oder Rossman in der nähe hat, die anderen Marken sind einfach viel zu Teuer und nicht mal besser.

so welche großen Mengen sollte man nicht Kaufen, außer man weiß das man sie innerhalb 1 Jahres aufbrauchen kann, den danach zersetzten sich die Bestandteile und die Tabs Wirken immer und immer schlechter.

Bearbeitet von: "Evilgod" 23. August

aldi!

Hier mal eine Lebenshilfe: Verwende keine Tabs.

http://forum.iwenzo.de/verwendung-von-tabs-bei-geschirrspuelern--t30685.html

Verwendung von Tabs bei GeschirrspülernAutor: "havelmatte"Hallo liebe Benutzer dieses Forums,die meisten Reparaturanfragen wegen defekter Geschirrspüler haben ein- und dieselbe Ursache: Nicht sichtbare Ablagerungen, Verstopfungen, Verschmutzungen (übler Geruch).Dafür gibt es mehrere Gründe:1. Die Geräte arbeiten immer sparsamer, d.h. es wird immer weniger Wasser verbraucht, durch die anwählbaren Sparprogramme wird der Benutzer verleitet, mit niedrigeren Temperaturen zu spülen als er es früher tat. Dadurch lösen sich Fette schwerer als früher.2. Die Spülmittelhersteller bringen immer mehr Mehrfachtaps (von 3 in 1 bis 7 in 1) auf den Markt. In diesen Tabs sind dann temperaturabhängige Wirkstoffe drin, die den Klarspüler und das Salz ersetzen sollen. Das Glas wird angeblich auch noch geschützt. Durch diese Zusatzstoffe wird die Menge an Reiniger, welcher das Fett lösen soll, verringert.Spült man mit diesen Reinigern auch noch im Niedrigtemperaturprogramm, dann ist so ein Spüler nach kurzer Zeit verstopft, er bekommt nicht mehr genug Wasser und heizt dann auch nicht mehr. Eine Reparatur ist aufwändig und teuer.Deshalb mein Tipp:Als Reiniger nur Einfachtaps oder Pulver benutzen, ebenso Klarspüler und Salz in den Spüler einfüllen.Dafür ist jeder Geschirrspüler konstruiert, schließlich habt ihr die Enthärtungsanlage und die Klarspüldosierung mitbezahlt und mitgekauft.Spült immer mit hoher Temperatur, dann wird so ein Gerät auch lange fehlerfrei arbeiten.Die höheren Energiekosten werden durch Verwendung von Einfachtabs wieder aufgefangen. Ich verwende seit Jahren Noname-Einfachtabs und das 65°C Programm. In meinem Spüler befindet sich nicht die geringste Ablagerung.

Kann auch nur die All In One Tabs von Lidl empfehlen

Ich und viele Freunde/Verwandte nutzen diese oder ähnlich günstige Tabs seit ca. 7-8 Jahren.

ebay.de/itm…808?hash=item236d207ff0:g:g30AAOSw-KFXekJo

Die funktionieren einwandfrei, du mußt nur darauf achten (egal welche Tabs du nutzt)
auf einer möglichst hohen Temperatur zu spülen.
Die Lagerung sollte natürlich trocken und luftdicht sein.
Ich lagere die Tabs in einer großen Frischaltedose so eine z.b.

amazon.de/Ems…8+L

Darin kommt dann unten eine dünne Schicht Spülmaschinensalz sodass diese den Boden bedeckt.

amazon.de/Fin…alz

Dann füllt man alle Spüllmaschinentabs in die Box und oben drauf gibt man den Rest des Salzes
damit die Tabs keinerlei Feuchtigkeit ziehen können.

Alle 3-4 Monate kann man dann auch noch einen Maschinenpfleger nutzen z.b. diesen

dm.de/den…tml

Es gibt aber auch alle paar Monate einen sehr günstigen 5er Pack W5 Spülmaschinen-Pfleger

yopi.de/prd…336 in Beuteln von lidl (1,99€).

---

Beim ersten Kauf spart man natürlich nicht "so viel" da man erstmal eine Frischaltedose
sofern nicht vorhanden kaufen muß.

Vielen Dank euch allen, das hilft mir schonmal weiter!

[quote=Evilgod]Die Lidl Tabs Lidl/ W5 Classic phosphatfrei sind Stiftung Warentest Sieger geworden, bei Pulver hat Rossmann/Domol Geschirr-Reiniger Pulver Classic phosphatfrei gewonnen und ist noch mal deutlich besser als das von Lidl, beides kommt auf 4-5 cent je Spülgang. Pulver ist auch besser zu Dosieren, für kleine Maschinen sollte man sowieso zu Pulver greifen.

Alternativ die DM Tabs mit, oder ohne Phosphat, wenn man kein Lidl, oder Rossman in der nähe hat, die anderen Marken sind einfach viel zu Teuer und nicht mal besser.

so welche großen Mengen sollte man nicht Kaufen, außer man weiß das man sie innerhalb 1 Jahres aufbrauchen kann, den danach zersetzten sich die Bestandteile und die Tabs Wirken immer und immer schlechter.
[/quote]
wenn man keinen Lidl in der Nähe hatt kann man noch bis 31.8 Lebensmittel & Drogerieartikel ohne Versandkosten bestellen

quellcode

Hier mal eine Lebenshilfe: Verwende keine Tabs.


was Ziemlicher Humbug ist, Das beste Ergebnis erhält man bei dem Eco Modus einer Spülmaschine(das ist bei Haushaltsgeräten mal eine Ausnahme, bei Waschmaschinen ist der Eco Modus eine Katastrophe), diese beträgt sowieso meist nicht unter 50 Grad, mehr Grad, oder Spezielle modi noch hinzufügen erhöht nur den Wasserverbrauch und den Stromverbrauch. den 65-70 Grad durchgang kann man ab und an mal alle 2-3 Monate reinhauen um Essensreste im inneren der Maschine zu entfernen, mehr aber auch nicht und auch eher nur was für Singles, wer eine Familie, oder WG hat, der nutzt die so oft, das Ablagerungen nicht mehr vorkommen.

Die Spülmaschinen sparen heutzutage am meisten durch das Speichern des Klarspülwasser vom vorherigen Durchgang.

ob man nun Niedrigere, oder hohe Temps nutzt entfernt das Fett auch nicht besser, dafür sind nun mal die Tabs und, oder das Pulver zuständig, die dort enthaltenen Stoffe(Tenside) wirken auch bei Niedrigen Temperaturen. die Unterschiede sind aber groß da jeder andere Zusammenstellungen hat, guckt man sich die Test bei Stiftung Warentest an, sind da die Unterschiede Gravierend und viele Schneiden da doch mehrheitlich sehr schlecht ab(Unten mal eine liste mit den Besten)

Spülmaschinen unterscheiden sich auch enorm von dem wie gut sie sind, Probleme macht höchstens die Maschine weil sie einfach Scheiße ist.

Spülmaschinen Stinken so oder so ob man jetzt mit 20 oder 300 Grad Ein Durchgang durchmachen würde, würde keine rolle spielen, da im Sieb und in den Rohren immer was hängen bleibt und erst im nächsten Durchgang dann raus gespült wird. Leute die sie entsprechend sehr oft nutzen, haben das Problem erst gar nicht. Das Sieb sollte man ab und an auch mal sauber machen. Wer Teller und Co vorher Kalt abspült verhindert grobe Essensreste.

Salz nur wenn der Kalk Gehalt erhöht ist im Wasser, wenn den nicht kennt, kann auch so Salz reinmachen es schadet nicht und Teuer ist es auch nicht(die Noname Produkte bitte kaufen), Klarspüler ist nun wirklich nicht nötig, wenn man eine gute Spülmaschine hat, dann Trocknet sie das Geschirr auch 1A, nur bei Plastik Hilft Klarspüler, aber mehr auch nicht.

Nach dem Motto viel Hilft viel, gilt weder bei Spülmaschinen mittel, noch bei Waschmittel für Kleidung.

Wer Probleme mit seiner Maschine hat, sollte sich eine neue Modernere, ordentliche Kaufen, die alten Maschinen sind deutlich schlechter als die Heute und sich am besten eine aus dem Test aus 05/215 oder 06/2016 Kaufen.

Der Beitrag ist auch von 2008, bisher hat sich da viel geändert und ja, es ist erstaunlich das die Hersteller jetzt schon auf phosphat Frei umsetzten, eigentlich müssten sie es erst Anfang 2017 und die haben es hinbekommen das phosphatfreie Produkte sogar deutlich besser sind als mit phosphat und nur weil sie die Salze der Zitronensäure nun nutzen.

Spülmaschinen, Kühlschränke, Waschmaschinen und andere Großgeräte gehen übrigens am meisten Kaputt wegen der dort enthaltenen Elektronik, die Platinen und Chips sind oft sehr Minderwertig und gehen entsprechend oft und schnell kaputt, das es ein Mechanischen Defekt gibt, ist eher selten.

Hier mal eine Auflistung was wie gut ist:

Test aus 08/2016
Pulver:
Rossmann/ Domol Geschirr- Reiniger Pulver Classic phosphatfrei Wertung 1,5 etwa 4 cent Pro Durchgang.
Fit Pulver Classic ohne Phosphat Wertung 2.0 etwa 9cent Pro durchgang.

Tabs:
Lidl/ W5 Classic phosphatfrei Wertung 1,9 etwa 5 cent pro durchgang
Claro Classic phosphatfrei Wertung 2.0 etwa 13 cent Pro durchgang
Fit Classic Speedy Tabs ohne Phosphat Wertung 2,1 etwa 13 cent pro durchgang
Norma/ Saubermax Classic phosphatfrei Wertung 2,1 etwa 5 cent pro durchgang
OPM Geschirr- Reiniger Tabs ökologisch grün phosphatfrei Wertung 2,2 etwa 10 cent pro Durchgang

Test aus 05/2015:
Fit Power Tabs 12(phosphatfrei) Wertung 2,2 etwa 23 cent pro durchgang.
Somat Gold(mit phosphat) Wertung 2,2 etwa 22 cent pro durchgang
dm / Denkmit Nature(phosphatfrei) Wertung 2,3 etwa 10 cent pro durchgang

Test aus 07/2013 (alle mit Phosphat)
dm / Denkmit Multi-Power 11 Wertung 2,1 etwa 7 cent pro durchgang
Lidl / W5 All in 1 Wertung 2,1 etwa 7 cent pro durchgang
Somat 10 Multi Wertung 2,1 etwa 23 cent pro durchgang
Norma / Saubermax Mega 11 Wertung 2,2 etwa 7 cent pro durchgang
Aldi Süd / Alio Complete(dürfen sich mit den aus Nord gleichen bin ich mir aber nicht ganz sicher) Wertung 2,3 etwa 7 cent pro durchgang
Markant /Jeden Tag multi 10 Wertung 2,3 etwa 7 cent pro durchgang

(Alle Produkte mit Phosphat wird es Anfang 2017 nicht mehr geben/nicht mehr Nach produziert)
Alles über Wertung 2,3 habe ich nicht genommen, da werden sie teilweise bereits schon in der Reinigung ziemlich schlecht, oder anderen Kategorien(Klarspülen, Slazfunktion, Trocknen und Materialschonung.)

Wer sehr auf Materialschonung setzten will, sollte die Produkte aus dem Test 08/2016 nehmen, die sind da alles ziemlich gut, in Test 2015 und 2013 sind die meisten eher Befriedigend.

marckbln


uhhh jaa stimmt, danke, habe ich voll vergessen das es das grade immer noch gibt


Evilgod

Die Lidl Tabs Lidl/ W5 Classic phosphatfrei sind Stiftung Warentest Sieger geworden, bei Pulver hat Rossmann/Domol Geschirr-Reiniger Pulver Classic phosphatfrei gewonnen und ist noch mal deutlich besser als das von Lidl, beides kommt auf 4-5 cent je Spülgang. Pulver ist auch besser zu Dosieren, für kleine Maschinen sollte man sowieso zu Pulver greifen.Alternativ die DM Tabs mit, oder ohne Phosphat, wenn man kein Lidl, oder Rossman in der nähe hat, die anderen Marken sind einfach viel zu Teuer und nicht mal besser.so welche großen Mengen sollte man nicht Kaufen, außer man weiß das man sie innerhalb 1 Jahres aufbrauchen kann, den danach zersetzten sich die Bestandteile und die Tabs Wirken immer und immer schlechter.


Stiftung Warentest hat gefaked. Die haben nur Phosphatfreie mit öko verglichen. Die teuren (zz noch mit Phosphat) waren nicht im test...

El_Pato

Stiftung Warentest hat gefaked. Die haben nur Phosphatfreie mit öko verglichen. Die teuren (zz noch mit Phosphat) waren nicht im test...



Öko und Phosphatfrei sind das selbe... mit Phosphat waren auch welche im Test die Tabs und das Pulver von Finish mit 5% Phosphat so wie als Vergleich Somat
Classic 1 mit 30% Phosphat... zudem gibt es genug Vergleichsprodukte mit Phosphat aus dem Test 05/215 und 07/2013.

hinzu kommt das es kein Sinn mehr macht viele mit Phosphat zu nehmen, weil die sowieso 2017 nicht mehr Produziert werden dürfen und dann sowieso recht schnell aus den Regalen Verschwinden, das wäre für so ein Test etwas daneben gewesen, zumal der Fokus grade auf die ohne Phosphat war um zu sehen/zeigen, was sich in den letzten 12 Monaten da so getan hat und wie man sieht viel und zum Positiven.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Xbox One S Controller58
    2. Probleme mit dem Kontowechselservice bei der Postbank810
    3. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren4250
    4. Was machen mit Restguthaben auf Vodafone Prepaid?613

    Weitere Diskussionen