[Lebenshilfe DSL/Kabel Internet Umzug]

14
eingestellt am 26. AprBearbeitet von:"donkrako"
Liebe Krokos

nachdem die Hotlines von Vodafone und Telekom bisher alle widersprüchliche Aussagen getroffen haben, hat einer von euch damit Erfahrung oder einen Tipp wie sich die ~70€ Zwangsumzugskosten der Telekom vermeiden lassen.

Es steht ein Umzug innerhalb des selben Vorwahlbereiches an:
Aktuell bei der Telekom einen DSL Vertrag der noch 6 Monate Restzeit hat und gekündigt ist.

An der neuen Anschrift soll ein neuer Anbieter genommen werden zwecks neu Kunden Bonus ( Vodafone wird es wohl werden)

Plan wäre den alten Vertrag einfach weiter laufen zu lassen und einen neuen mit VF abzuschließen und am Ende des Telekom Vertrages die Rufnummer zu portieren ( zwecks Befreiung der Grundgebühr bei VF solange der alte Vertrag läuft )

Habe ich irgendwelche kosten übersehen oder funktioniert der Plan nicht?
Zusätzliche Info
Sonstiges
14 Kommentare
Wenn Vodafone mit bekommt dass dein alter Vertrag auf einer anderen Adresse abgeschlossen ist dann werden die dir mit Sicherheit nicht den Vertrag befreien, genau dafür ist die Befreiung ja eben nicht gedacht.

Was hat den Vodafone gesagt?
inkognito26.04.2019 11:58

Wenn Vodafone mit bekommt dass dein alter Vertrag auf einer anderen …Wenn Vodafone mit bekommt dass dein alter Vertrag auf einer anderen Adresse abgeschlossen ist dann werden die dir mit Sicherheit nicht den Vertrag befreien, genau dafür ist die Befreiung ja eben nicht gedacht.Was hat den Vodafone gesagt?


Er ist aber jetzt bei der Telekom

Das was der TE erzählt, hört sich ok an.
Eventuell nur der Telekom mitteilen, dass sie an der alten Adresse den Anschluss aufheben sollen, so dass der neue Bewohner einen freien Amschluss hat
Bearbeitet von: "noname951" 26. Apr
noname95126.04.2019 12:04

Er ist aber jetzt bei der Telekom


Ja und? Die Wechselprämie bekommt er von Vodafone und die geben die Bedingungen vor wann die gewährt wird und nicht die Telekom!
Ruf die die Telekom das die Dich sofort unter Zahlung der restlichen 6 Monate aus dem Vertrag entlassen, fertig.
Birkenstock26.04.2019 12:06

Ruf die die Telekom das die Dich sofort unter Zahlung der restlichen 6 …Ruf die die Telekom das die Dich sofort unter Zahlung der restlichen 6 Monate aus dem Vertrag entlassen, fertig.


Das will er ja nicht er möchte kostenlos für die 6 Monate mit Vodafone surfen... Dein Vorschlag bedeutet er hat doppelt GEZahlt.
Geh in nen Telekomstore und belaber die etwas.
Wenn du Erfolg hast wird vermerkt, dass du an der neuen Anschrift nicht beliefert werden kannst, obwohl es ginge - Sonderkündigungsrecht-und bekommst gleichzeitig nen neuen Vertrag zu Neukundenkonditionen. Die können da einiges drehen.
inkognitovor 19 m

Ja und? Die Wechselprämie bekommt er von Vodafone und die geben die …Ja und? Die Wechselprämie bekommt er von Vodafone und die geben die Bedingungen vor wann die gewährt wird und nicht die Telekom!



Dann wird die Adresse im Vertrag eben auf seine neue Anschrift angepasst und "danach" der neue Vertrag mit VF abgeschlossen
Ein so spannender Titel. Bin enttäuscht, dachte das Internet zieht um
noname95126.04.2019 12:04

Er ist aber jetzt bei der TelekomDas was der TE erzählt, hört sich ok a …Er ist aber jetzt bei der TelekomDas was der TE erzählt, hört sich ok an.Eventuell nur der Telekom mitteilen, dass sie an der alten Adresse den Anschluss aufheben sollen, so dass der neue Bewohner einen freien Amschluss hat



Danke dir Sowohl an der alten wie an der neuen Adresse sind laut aussage Telekom genügend Ports frei daher hat mein Nachmieter kein Problem mit einem Neuvertrag/wechsel usw.

bebikater.der.boss26.04.2019 12:19

Geh in nen Telekomstore und belaber die etwas.Wenn du Erfolg hast wird …Geh in nen Telekomstore und belaber die etwas.Wenn du Erfolg hast wird vermerkt, dass du an der neuen Anschrift nicht beliefert werden kannst, obwohl es ginge - Sonderkündigungsrecht-und bekommst gleichzeitig nen neuen Vertrag zu Neukundenkonditionen. Die können da einiges drehen.



Danke dir für den Tipp werde ich versuchen, an der neuen Anschrift ist leider sogar Ausbau Gebiet da wäre sogar noch mehr Speed drin als wie die 50mbit die ich bisher habe, ich werde es aber versuchen ob die da etwas drehen können.
Die Hotline der Telekom ist leider bisher nicht angesprungen wo ich das Wort Neu-Vertrag ins Spiel gebracht habe : " die 70 € fallen an egal wie "

inkognito26.04.2019 11:58

Wenn Vodafone mit bekommt dass dein alter Vertrag auf einer anderen …Wenn Vodafone mit bekommt dass dein alter Vertrag auf einer anderen Adresse abgeschlossen ist dann werden die dir mit Sicherheit nicht den Vertrag befreien, genau dafür ist die Befreiung ja eben nicht gedacht.Was hat den Vodafone gesagt?



Vodafone meinte an der Hotline das die Liefer-Anschrift zweitrangig ist und sie da ein vertrag läuft schon zahlen würden ^^ trau niemals der Hotline , würde aber wohl trotz allem die Rechnungsanschrift im Telekomvertrag anpassen
inkognito26.04.2019 12:08

Das will er ja nicht er möchte kostenlos für die 6 Monate mit Vodafone s …Das will er ja nicht er möchte kostenlos für die 6 Monate mit Vodafone surfen... Dein Vorschlag bedeutet er hat doppelt GEZahlt.


Genau das soll verhindert werden
Bearbeitet von: "donkrako" 26. Apr
LasVegas1988vor 20 m

Ein so spannender Titel. Bin enttäuscht, dachte das Internet zieht um



Habe für dich den Titel angepasst
Bearbeitet von: "donkrako" 26. Apr
donkrakovor 22 m

"Vodafone meinte an der Hotline das die Liefer-Anschrift zweitrangig ist …"Vodafone meinte an der Hotline das die Liefer-Anschrift zweitrangig ist und sie da ein vertrag läuft schon zahlen würden ^^ trau niemals der Hotline ,


Dann mach es doch schriftlich. Hatte von Vodafone auch eine schriftliche Bestätigung (Mail), aber andere Sache, das mir keine Kosten entstehen und auf der Rechnung war es drauf. Kurze Mail geschickt mit der Bestätigung und schon kam die Entschuldigung das es so nicht richtig ist und der Betrag in der nächsten Rechnung erstattet wird.
donkrakovor 26 m

Danke dir Sowohl an der alten wie an der neuen Adresse sind laut …Danke dir Sowohl an der alten wie an der neuen Adresse sind laut aussage Telekom genügend Ports frei daher hat mein Nachmieter kein Problem mit einem Neuvertrag/wechsel usw.Danke dir für den Tipp werde ich versuchen, an der neuen Anschrift ist leider sogar Ausbau Gebiet da wäre sogar noch mehr Speed drin als wie die 50mbit die ich bisher habe, ich werde es aber versuchen ob die da etwas drehen können.Die Hotline der Telekom ist leider bisher nicht angesprungen wo ich das Wort Neu-Vertrag ins Spiel gebracht habe : " die 70 € fallen an egal wie "Vodafone meinte an der Hotline das die Liefer-Anschrift zweitrangig ist und sie da ein vertrag läuft schon zahlen würden ^^ trau niemals der Hotline , würde aber wohl trotz allem die Rechnungsanschrift im Telekomvertrag anpassenGenau das soll verhindert werden


Also auf den ersten Blick hatte ich beim Angebot von Vodafone auch nicht gelesen, dass dies an den selben Wohnort gebunden ist, sondern nur dass du die Rufnummer mitnimmst. Ich habe allerdings nur Mal eben auf dem Handy geschaut... verbindlich ist was am Ende auch im Kleingedruckten des Vertrages drin steht...

Zur Not schließt du in einem Shop ab und lässt dir das schriftlich von denen bestätigen.
donkrakovor 53 m

Sowohl an der alten wie an der neuen Adresse sind laut aussage Telekom …Sowohl an der alten wie an der neuen Adresse sind laut aussage Telekom genügend Ports frei daher hat mein Nachmieter kein Problem mit einem Neuvertrag/wechsel usw.


Die Ports sind nicht unbedingt das Problem, wenn es in der Wohnung nicht genügend freie Adernpaare gibt, kann kein Anschluss geschaltet werden, weil dein Anschluss den neuen Anschluss blockiert also evtl. ein Problem für den Nachmieter...
Mit pech kannst du die Rufnummer nach Vertragsbeginn bei Vodafone nicht mehr mitnehmen. In den meisten Fällen geht das nur bei einem Anbieterwechsel und somit nahtlosem Übergang ohne gleichzeitige schaltung an verschriendenen Adressen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen