"Lebenshilfe:" Mail von Advanzia/Gebührenfrei

eingestellt am 23. Apr 2021
Huhu, ich habe gerade eine etwas verwunderliche Mail entdeckt, über die ich mir unschlüssig bin. Absender service@gebuhrenfrei.com.

"Sehr geehrter Frau XYZ ,

wir wurden seitens Mastercard darüber informiert, dass die Daten Ihrer Kreditkarte im Zuge eines Einsatzes in der Vergangenheit eventuell ausgelesen wurden.

Die Mitteilung von Mastercard ist als reine Vorsichtsmaßnahme zu verstehen, der wir jedoch mit großer Sorgfalt nachgehen, um jedwede Unannehmlichkeit durch eventuelle missbräuchliche Abbuchungen auch in der Zukunft für Sie zu verhindern.

Nähere Informationen zu dem Vorfall als solchem liegen uns nicht vor.

Wir haben Ihnen eine neue Gebührenfrei Mastercard Gold erstellen lassen, die Sie innerhalb der nächsten 10-14 Tage erreichen wird. Bitte melden Sie sich nach Erhalt der Karte unter 0800 880 1120, +49 (0) 345 – 21 97 30 30 oder unter service@gebuhrenfrei.com. Wir werden Ihre neue Mastercard dann sofort für Sie freischalten.

Ihre aktuelle Karte haben wir aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Wir bitten, die Unannehmlichkeiten, welche mit dem Kartenaustausch verbunden sind, zu entschuldigen.

[...]"

Ich nutze die Karte eigentlich sehr wenig, tatsächlich meistens wenns mal schnell gehen muss an der Kasse und die aktualisierte Sparkassen-App beim mobilen Bezahlen wieder muckt. Ich habe jetzt auch irgendwie nichts zu aktuellen allgemeinen Problemen gefunden. Ja klar, ich werde sehen ob eine neue Karte ankommt, aber hat jemand etwas ähnliches gehabt und kann etwas dazu sagen, ob ich mir Sorgen machen sollte (Und ob das ganze vielleicht doch am Ende nicht legit ist - Die Anrede ist ja zumindest ziemlich Fail)?

Danke für jede Hilfe und entschuldigt falls die Frage ungeahnt dämlich sein sollte. Ich hatte wiegesagt noch nie derartige Probleme.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
16 Kommentare
Dein Kommentar