Abgelaufen

[Lebenshilfe] Rechtsschutzversicherung gesucht

16
eingestellt am 24. Jul
Hallo!

Ich bin nun auch mal auf etwas Lebenshilfe angewiesen. Ich habe bisher keine Rechtsschutzversicherung, was - ja - wahrscheinlich ein klein wenig dumm ist, aber das will ich nun ändern
Kann jemand eine empfehlen? Es geht nur um Privat- und Berufsrechtsschutz, Verkehr oder sonstiges brauche ich nicht. Ich habe mich schon umgesehen, aber ich bin auf diesem Gebiet wirklich Laie und weiß nicht so richtig, worauf man achten sollte.

Es gibt momentan auch zwei konkrete Fälle, weswegen ich gerne mal mit einem Anwalt sprechen würde (Erbe und was Berufliches). Gibt es Probleme wenn man eine Rechtsschutzversicherung abschließt und diese dann gleich in Anspruch nimmt?

Vielen Dank schonmal für Hilfe!

(Und falls jemand einen guten Anwalt in Berlin, gerne im / um den Prenzlauer Berg kennt, freue ich mich über einen Tipp! )
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Fragen einfach hier posten:

mydealz.de/sub…add

Da wird dir ausführlich bei allem geholfen!
16 Kommentare
1. Denk an die Wartezeiten.
2. Bereits offene Probleme werden meist abgelehnt.
äölkjhgfdsavor 1 m

1. Denk an die Wartezeiten.2. Bereits offene Probleme werden meist …1. Denk an die Wartezeiten.2. Bereits offene Probleme werden meist abgelehnt.


3. Um mit einem Anwalt zu sprechen, braucht es keine RSV
äölkjhgfdsavor 1 m

1. Denk an die Wartezeiten.2. Bereits offene Probleme werden meist …1. Denk an die Wartezeiten.2. Bereits offene Probleme werden meist abgelehnt.


Die Wartezeit hatte ich gesehen, 1-2 Wochen steht da meist. Da beides nicht super dringend ist, wär das okay.
2. macht mit allerdings Sorgen
Adamanvor 2 m

3. Um mit einem Anwalt zu sprechen, braucht es keine RSV


Ich weiß, aber ist sowas nicht arschteuer?
teammatevor 4 m

Die Wartezeit hatte ich gesehen, 1-2 Wochen steht da meist. Da beides …Die Wartezeit hatte ich gesehen, 1-2 Wochen steht da meist. Da beides nicht super dringend ist, wär das okay.2. macht mit allerdings Sorgen


Du verstehst nicht. Alles vor Abschluss der Versicherung wird NICHT übernommen. Und nach Abschluss musst du einen bestimmten Zeitraum warten, BEVOR du sie in Anspruch nehmen kannst; für den Falle, das sich was anbahnt.

Jetzt verstanden?
teammatevor 2 m

Ich weiß, aber ist sowas nicht arschteuer?


Erstberatung kost 190eur.alles weitere "kommt drauf an" wie Juristen zu sagen pflegen.
teammatevor 3 m

Ich weiß, aber ist sowas nicht arschteuer?


Korrekt. Oder arbeitest du umsonst? Nein? Aha.
Alt-F4vor 4 m

Du verstehst nicht. Alles vor Abschluss der Versicherung wird NICHT …Du verstehst nicht. Alles vor Abschluss der Versicherung wird NICHT übernommen. Und nach Abschluss musst du einen bestimmten Zeitraum warten, BEVOR du sie in Anspruch nehmen kannst; für den Falle, das sich was anbahnt.Jetzt verstanden?


Alt-F4vor 3 m

Korrekt. Oder arbeitest du umsonst? Nein? Aha.



Danke für den super netten Ton, ich bin weder dumm noch denke ich, Menschen arbeiten umsonst
Adamanvor 4 m

Erstberatung kost 190eur.alles weitere "kommt drauf an" wie Juristen zu …Erstberatung kost 190eur.alles weitere "kommt drauf an" wie Juristen zu sagen pflegen.


Danke, das ist schon mal ein Anhaltspunkt.
Bis zu 250€ kostet die Erstberatung, das wird in der Regel auch in voller Höhe abgerechnet.
Je nachdem lohnt sich das aber dennoch.
Vielleicht mal bei frag einen anwalt schauen, dort kannst Du für nen kleineren Taler deinen Fall schildern und ein Anwalt antwortet dir( umso mehr du bezahlst, umso ausführlicher). Und nenne alle Details, damit die Aussage auch verlässlich und richtig ist. Die haben auch noch nen Forum(123recht), wo sich viele User tummeln, die sich sehr gut auskennen und bei einem großteil schon super weiterhelfen können.

Habe beides schon mehrfach in Anspruch genommen, ansonsten melde ich mich bei der Arag, wo meine RS läuft und ich sehr zufrieden bin. Gerade auch die Anwaltshotline ist für einige oberflächige Auskünfte top.
Und die paar € sind lächerlich im Monat.
Fragen einfach hier posten:

mydealz.de/sub…add

Da wird dir ausführlich bei allem geholfen!
Erb und Familienrecht ist in fast allen Rechtsschutzverwicherungen ausgeschlossen.
teammatevor 2 h, 44 m

Danke, das ist schon mal ein Anhaltspunkt.



Nur das dies nicht richtig ist.Du kannst für die Erstberatung auch einen Betrag aushandeln.Ich glaube es gibt aber ein mind. Betrag, bin mir da aber nicht ganz sicher.Ich habe z.B. für die Erstberatung 60€ bezahlt.
Wenn Du eine Versicherung suchst, würde ich erstmal nach den günstigsten suchen und im Netz nach erfahrungen anderer.

Es gibt welche mit und ohne Selbstbeteiligung.
hurghvor 1 h, 49 m

Erb und Familienrecht ist in fast allen Rechtsschutzverwicherungen …Erb und Familienrecht ist in fast allen Rechtsschutzverwicherungen ausgeschlossen.

Ist auch nur die "halbe" Wahrheit.
Die Erstberatung im Erb- und Familienrecht übernehmen die meisten Rechtsschutzversicherer.
Nur die Prozessvertretung ist nicht Bestandteil des Vertrags.

Wichtig ist: bei einer (sogenannten) Rechtslagenänderung kann man auch mehrfach Beratungen in Anspruch nehmen.
Beispiel: Vater wird pflegebedürftig und das Sozialamt stellt eine Unterhaltspflicht fest --> Rechtslagenänderung und somit die Möglichkeit, eine Erstberatung in Anspruch zu nehmen (Hinweis: nur die Tatsache, dass jemand pflegebedürftig ist / wird, ist keine Rechtslagenänderung. Das Amt muss einen Bescheid zum Unterhalt erstellen, dann ist's eine...)

Monate später wird die Mutter pflegebedürftig und das Amt übersendet erneut einen Bescheid zur Unterhaltspflicht --> Rechtslagenänderung und erneut die Möglichkeit, eine Beratung in Anspruch zu nehmen!
Eine Rechtsschutzversicherung gehört mit Sicherheit nicht zu den Must have Versicherungen, das ist eher eine die man haben kann, aber nicht muss. man Fährt genauso gut würde man einfach was auf der hohen Kante haben und dies im falle eines Falles nutzen.

Was ein Must have ist, ist z.B. eine Private Haftpflichtversicherung.

Laut Test ist die beste und Günstigste die WGV PBV Optimal, das würde dich als Single mit 300€ Eigenbeteiligung immer noch über 125€ im Jahr kosten, durch die Eigenbeteiligung lohnt es sich aber auch nicht diese für kleine Sachen zu nutzen, klar man kann die Eigenbeteiligung weg machen, dann wird es aber erst richtig Teuer.

Ein Teil des Test findest du hier:
https://ibb.co/m6KHOo

Der Krux an der ganzen Sache ist auch, was aber auch verdammt lustig ist, das die Versicherungen oft den Versicherungsfall nicht übernehmen, häufigste Gründe das Falsche Rechtsgebiet was man nicht abgeschlossen hat, oder dieses einfach nicht vertraglich übernimmt, oder oft behauptet wird der Fall sei vor Abschluss der Versicherung eingetreten, so kommen Jährlich Tausende Klagen zustande wo Versicherungsnehmer die Versicherung verklagen um die Rechtsschutzkosten übernommen zu bekommen, man muss also seine Rechtsschutz Verklagen um Rechtsschutz zu bekommen

Das gute, die Kläger bekommen extrem oft Recht.

Wie der Admin hier aber schon mal einst sagte "Die Deutschen sind brutal überversichert." und das stimmt auch, von daher überlege dir 10 mal ob du sie wirklich brauchst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler