Lebenshilfe Vodafone Rechnung falsch

24
eingestellt am 16. Jan 2016
Hallo zusammen,

ich versuche es nun mal auf diesem Weg, ob mir evtl. jemand helfen kann.

Ich habe heute meine Mobilfunkrechnung erhalten und habe für einen Anruf, den ich nie getätigt habe SAGE und SCHREIBE für 27 Minuten 45 Euro netto auf der Rechnung.

Bei der angeblich angerufenen Nummer handelt es sich, wie ich durch die Kundenhotline erfahren habe um den Service ,,Geburtstagsgrüße"

Nun ist es einfach so, dass ich diese Nummer nie angerufen habe und auch dem dümmsten sollte klar sein, dass kein normaler Mensch eine solche Nummer für eine halbe Stunde lang anruft !

Aber wie komme ich hier nun zu meinem Recht ?
Lt. Vodafone steht dieser Anruf auf der Rechnung und wurde getätigt.
Hosentaschenanrufe oder ähnliches kann ich ausschliessen, der Anruf ist auch nicht in meinen Telefonprotokollen auf dem Handy.

Jemand einen Tipp, wie ich mich hier wehren kann, denn wie gesagt wurde dieser Anruf NIE getätig und ich sehe nicht ein, einen solchen Betrag einfach zu bezahlen.

Vielen Dank für Eure Hilfe !

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
24 Kommentare

Rechnung widerrufen

Kann auch sein, dass du ne falsche app mit vielen rechten installiert hast und deswegen sowas entsteht

Verfasser

sachsensascha

Rechnung widerrufen



du meinst Brief an VF mit Einspruch / Widerruf ?
hat da jemand Erfahrung. Denke die lassen gar nicht mit sich reden...

Also: Wenn du doch schon bei der Kundenhotline angerufen hast, warum hast du dann nicht gleich gesagt, dass das so nicht stimmt?

Verfasser

habe ich, aber der sagte mir da wäre nichts zu machen... dann musste ich erstmal alles nachvollziehen

schau doch mal im Handy ob folgende Nr gespeichert ist: "22228" oder "4915252228"

Verfasser

drehkreuz

schau doch mal im Handy ob folgende Nr gespeichert ist: "22228" oder "4915252228"



eben genau nicht...

das Zauberwort heißt Drittanbietersperre. Sofort einrichten und das passiert so nicht nochmal.

drehkreuz

schau doch mal im Handy ob folgende Nr gespeichert ist: "22228" oder "4915252228"


und auf der Sim-Karte?

Kommentar

udo1964

das Zauberwort heißt Drittanbietersperre. Sofort einrichten und das passiert so nicht nochmal.



Bringt bei Telefonaten aber leider auch gar nix

Verfasser

drehkreuz

schau doch mal im Handy ob folgende Nr gespeichert ist: "22228" oder "4915252228"



ebenfalls.. hatte ich damals gleich gelöscht

Keine Chance. Musste wohl bezahlen. Aber evt kommt dir vf mit 50% entgegen.

drehkreuz

schau doch mal im Handy ob folgende Nr gespeichert ist: "22228" oder "4915252228"



Sie mögen Dir den Leistungsnachweis zuschicken.. Sei freundlich bei der Hotline und hoffe auf Kulanz..ansonsten wirst Du um die Zahlung nicht herum kommen..

Service ,,Geburtstagsgrüße“ (_;)(_;)

8716223-MOtel

nach § 45i tkg hast du das recht auf einen kostenfreien technischen prüfbericht. dieser wird dann belegen, wie es mit deinem anruf aussieht.
wieso meinst du, dass hier ein fehler seitens anbieter vorliegt?

Wie hoch waren die Kosten?


Ste
PaoloGregory

Wie hoch waren die Kosten?


steht doch da. 45€.

PaoloGregory

Wie hoch waren die Kosten?



Würde mich auch interessieren

Kommentar

PaoloGregory

Wie hoch waren die Kosten?



Es steht doch direkt im 2. Satz?!

udo1964

das Zauberwort heißt Drittanbietersperre. Sofort einrichten und das passiert so nicht nochmal.


Nein, das Zauberwort heißt "Sonderrufnummern sperren"

widerrufen und mit rechtlichen schritten drohen (wenn die auch nach dem zweiten versuch nicht einlenken).

Habe von Vodafone auch eine Rechnung für einen Zeitraum bekommen, zu dem schon gekündigt war. Noch dazu mit einem SEPA-Lastschriftmandat, dass ich nie erteilt habe, von einer Kontonummer, die mir gar nicht gehört.

Habe sofort Widerspruch eingelegt.

Gemäß TKG darf dein Anbieter auch deinen Anschluss NICHT sperren, wenn du diesen Teil (Netto+19%MwSt,) nicht zahlst und von der Rechnung abziehst. Es muss sich dann der bei dir melden, welcher die Rufnummer inne hat und dir eine gesonderte Zahlungsaufforderung senden. Mache eine Rücklastschrift und sende VF eine Mail, Einschreiben etc. kannste dir sparen, dass du die Rechnung abzgl. dieses Brutto-Postens überwiesen hast, die sollen Mahn-/Rücklastschriftkosten ausbuchen und für den Betrag eine Mahn-/Zahlsperre setzen. Darauf hinweisen, dass laut TKG dein Anschluss nicht gesperrt werden darf.

Bitte lesen und danach handeln:
aboalarm.de/blo…il/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. SodaStream selber nachfüllen32138
    2. Noch 3 Tage bis zum Black Friday 2017 - Worauf können wir uns dieses Jahr e…121165
    3. Suche Kar-Media Käufer, die auch bei Rückversand nur 85% des Kaufpreises er…2345
    4. iPhone ohne Jailbreak(-reste) wiederherstellen22

    Weitere Diskussionen