Lebensrat Hauskauf bei Alleinverdiener

166
eingestellt am 29. Jun
Hallo
Vielleicht ist oder war damals jemand in der selben Situation wie wir (mein Mann und ich anfang 30 und mitte 30) es gerade sind.Ich bin gelernte Verkäuferin,mein Mann Angestellter im öffentl.Dienst(kein beamter) mit sichern Job und alleinverdiener.Wir wollen uns jetz ein Haus kaufen( man wird immer älter usw.) und wir leben in einer sehr kleinen Wohnung zur Miete schon Jahre.
Wir haben eins gefunden was allerdings 139.000 € + 12%Nebenkosten,Makler usw. also insgesamt 156.000€ kostet.Es ist eine sehr hochwertige Küche schon dabei ohne extra Kosten und hat keinerlei Mängel,man könnte direkt einziehen.Wurden uns durch Nachbarn usw.alles versichert das es im einwandfreien Zustand ist.Mein Mann müsste auf 30 jahre im monat 615€ kalt für die Rate aufbringen.Wir haben zu zweit 1900€ netto zur Verfügung im Monat da bleibt dann nicht mehr so viel.Natürlich will ich wieder ein Job haben und Arbeiten gehen.Wir haben keine Schulden,Keine laufende Ratenkäufe oder zahlungen.So jeder (Familie,Verwandte)rät uns vom Hauskauf ab,da das mit 1900€ nicht möglich,machbar auf dauer wäre mit diesem Gehalt (ca.900€ im monat dann nur noch zur verfügung für 2)
Deswegen wollte ich mal um Rat fragen ob jemanden das so ähnlich erging oder ob Jemand 1900€ nettogehalt hat und damit ein Haus finanziert?oder finanziert hat?
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Wird schon seinen Grund haben, warum Familie und Verwandte davon abraten...

Wozu also lieber auf anonyme im Internet hören, die ihr nicht kennt und die euch nicht kennen?
Wenn man seinen mydealz-Account löscht und daher nicht mehr unnötige Sachen kauft, sollt es reichen.
So ein Haus verschlingt, selbst wenn es abgezahlt ist, einiges. Da kommt noch: Müllabfuhr, höhere Heizkosten, Grundbesitzabgaben, Versicherungen (da gerade bei den Wasserrohren nicht sparen) usw. drauf. Ich bin selbst immer überrascht was ich da noch alles abdrücken muss. Zusätzlich muss ein Haus auch von dir selbst instand gehalten werden, das hat bisher der Vermieter für dich gemacht. Sowas muss man auch berücksichtigen und einplanen und schon wird der monatliche Betrag immer höher und höher.

Edit: Wenn du wirklich meinst du kommst mit 900€ zum Leben hin (da haben die Verwandten nämlich schon gut gerechnet), dann könnte es klappen, aber man kann 30 Jahre auch etwas schöneres machen solange man noch jung ist und Ihr hättet dann doch wohl ca. 300-400€ mehr im Monat für euch wenn ihr weiter zur Miete wohnt. Da kann man schon mehr Spaß haben.
Bearbeitet von: "mila87" 29. Jun
Grundsteuer nicht vergessen. Die müsst ihr auch bezahlen.

Folgender Denkanstoß: Was ist, wenn deinem Mann was passieren sollte. Das Leben ist unberechenbar. Deswegen sollte man auch über eine Risikolebensversicherung nach denken.

Die Banken geben vielen ein Kredit. Zur Not wird das Haus dann zwangsversteigert. Man soll nicht denken, die Banken machen sich um einen Sorgen oder so. Für viele Banken ist man einfach nur eine Kundennummer, die monatlich ihre Raten zahlt.
166 Kommentare
Wird schon seinen Grund haben, warum Familie und Verwandte davon abraten...

Wozu also lieber auf anonyme im Internet hören, die ihr nicht kennt und die euch nicht kennen?
Gönnt euch.

//Anstatt mal im Internet oder Fachforen recherchieren, stellen wir Fragen bei MD
Wenn man seinen mydealz-Account löscht und daher nicht mehr unnötige Sachen kauft, sollt es reichen.
Geh zur Bank und lass dich dort beraten. Was bringt es dir, hier jemanden zu finden, der dir Mut macht...
Bearbeitet von: "spiel77" 29. Jun
Die denken das 900€ für 2vzum leben nicht reichen nach abzüge aller kosten.Ich hatte noch nie Schulden weder Ratenkäufe Ja der GRUND ist das sie denken wir können mit 900€ nicht mehr zu essen kaufen Wir können beide mit geld umgehen damit hat das nichts zu tun
Habt ihr Kinder? Plant ihr Kinder? Was habt ihr an Eigenkapital?
Sehe bei dem Vorhaben aber auch schwarz. Es wird sich sicherlicht ein Geldgeber finden lassen, aber eine stabile Finanzierung wäre es in meinen Augen nicht.
Bank ,das alles läuft es ist finanzierbar waren schon zu Gesprächen usw. Mein Mann würde den Kredit bekommen wegen guten score und er hat keine Schufa anträge kein dispo
bingerbubvor 2 m

Habt ihr Kinder? Plant ihr Kinder? Was habt ihr an Eigenkapital?Sehe bei …Habt ihr Kinder? Plant ihr Kinder? Was habt ihr an Eigenkapital?Sehe bei dem Vorhaben aber auch schwarz. Es wird sich sicherlicht ein Geldgeber finden lassen, aber eine stabile Finanzierung wäre es in meinen Augen nicht.


Kein Eigenkapital keine Kinder ich möchte auch keine hab die Nerven nicht dafür 😃
So ein Haus verschlingt, selbst wenn es abgezahlt ist, einiges. Da kommt noch: Müllabfuhr, höhere Heizkosten, Grundbesitzabgaben, Versicherungen (da gerade bei den Wasserrohren nicht sparen) usw. drauf. Ich bin selbst immer überrascht was ich da noch alles abdrücken muss. Zusätzlich muss ein Haus auch von dir selbst instand gehalten werden, das hat bisher der Vermieter für dich gemacht. Sowas muss man auch berücksichtigen und einplanen und schon wird der monatliche Betrag immer höher und höher.

Edit: Wenn du wirklich meinst du kommst mit 900€ zum Leben hin (da haben die Verwandten nämlich schon gut gerechnet), dann könnte es klappen, aber man kann 30 Jahre auch etwas schöneres machen solange man noch jung ist und Ihr hättet dann doch wohl ca. 300-400€ mehr im Monat für euch wenn ihr weiter zur Miete wohnt. Da kann man schon mehr Spaß haben.
Bearbeitet von: "mila87" 29. Jun
Wir haben jüngst ein Haus gekauft. Die Bank hat für uns als vierköpfige Familie bereits ca. 2000,- an pauschalen Lebenshaltungskosten veranschlagt. Erst darüber hinausgehendes Einkommen kam für eine monatliche Rate in Frage.
Wir sind beide im öffentlichen Dienst, aber das interessiert die Bank bei der Ermittlung einer potentiellen Ratenhöhe wenig.

Bei allem, was ich in den letzten Jahren so mitbekommen habe, hört sich euer Haus nach einem Schnäppchen an. Hoffentlich nicht zu schön um wahr zu sein. Drücke euch jedenfalls die Daumen, dass ihr es hinbekommt.

Und ohne min. 20% Eigenkapital hätte es mit der Finanzierung auch nicht hingehauen.
Bearbeitet von: "Mals" 29. Jun
Ohne irgendeine Sicherheit würde ich es lassen, wisst ihr ob die Preise in 10 Jahren noch genauso sind wie jetzt? Falls da mal irgendwann eine Blase platzt, ist außer Spesen nichts gewesen.
Müllabfuhr,Hausratversichersung,Abwasser wären wir ca bei 800€ im monat als rate.Strom und Wasser sinds 150€ sehr gering aber laut energieausweis
mila87vor 12 m

So ein Haus verschlingt, selbst wenn es abgezahlt ist, einiges. Da kommt …So ein Haus verschlingt, selbst wenn es abgezahlt ist, einiges. Da kommt noch: Müllabfuhr, höhere Heizkosten, Grundbesitzabgaben, Versicherungen (da gerade bei den Wasserrohren nicht sparen) usw. drauf. Ich bin selbst immer überrascht was ich da noch alles abdrücken muss. Zusätzlich muss ein Haus auch von dir selbst instand gehalten werden, das hat bisher der Vermieter für dich gemacht. Sowas muss man auch berücksichtigen und einplanen und schon wird der monatliche Betrag immer höher und höher.Edit: Wenn du wirklich meinst du kommst mit 900€ zum Leben hin (da haben die Verwandten nämlich schon gut gerechnet), dann könnte es klappen, aber man kann 30 Jahre auch etwas schöneres machen solange man noch jung ist und Ihr hättet dann doch wohl ca. 300-400€ mehr im Monat für euch wenn ihr weiter zur Miete wohnt. Da kann man schon mehr Spaß haben.


Ja da hast du schon Recht aber bei was eigenem hab ich meine ruhe bzw.kann machen was ich will ich mein ich kann mich bei uns nicht in den hof mal zur ruhe setzen bei schönem wetter wril immer der hauseigentümer und/ oder Frau von ihm praktisch einem vor den Augen rumläuf
Bearbeitet von: "hellokitty765" 29. Jun
Malsvor 9 m

Wir haben jüngst ein Haus gekauft. Die Bank hat für uns als vierköpfige Fa …Wir haben jüngst ein Haus gekauft. Die Bank hat für uns als vierköpfige Familie bereits ca. 2000,- an pauschalen Lebenshaltungskosten veranschlagt. Erst darüber hinausgehendes Einkommen kam für eine monatliche Rate in Frage. Wir sind beide im öffentlichen Dienst, aber das interessiert die Bank bei der Ermittlung einer potentiellen Ratenhöhe wenig.Bei allem, was ich in den letzten Jahren so mitbekommen habe, hört sich euer Haus nach einem Schnäppchen an. Hoffentlich nicht zu schön um wahr zu sein. Drücke euch jedenfalls die Daumen, dass ihr es hinbekommt.Und ohne min. 20% Eigenkapital hätte es mit der Finanzierung auch nicht hingehauen.


Hallo wir wussten es vorher auch nicht aber bitte google mal ISB unser lieber Bankberater hat uns das erläutert nur die banken erzählen dir nix davon weil weniger geld an dir verdienen.Muss man auf kreisvervewaltung beantragen .Ohne ISB würde die gesamtsumme auch nicht finanzierbar sein
liebe Grüsse
Unglaublich...
hellokitty765vor 10 m

Hallo wir wussten es vorher auch nicht aber bitte google mal ISB unser …Hallo wir wussten es vorher auch nicht aber bitte google mal ISB unser lieber Bankberater hat uns das erläutert nur die banken erzählen dir nix davon weil weniger geld an dir verdienen.Muss man auf kreisvervewaltung beantragen .Ohne ISB würde die gesamtsumme auch nicht finanzierbar seinliebe Grüsse


Du meinst die ILB?
Die Fördervoraussetzungen erfüllt ihr dann aber? Also innerstädtisches Haus, Modernisierungsumfang >500,-€/m2, 10-15% Eigenleistung? Oder bin ich auf dem falschen Trichter?
KEIN SPASS!!

Kauf lieber in der Türkei. Machen alle Nachbarn so. Kriegst ein Schloss für das Geld.
Schloß = Castle
Grundsteuer nicht vergessen. Die müsst ihr auch bezahlen.

Folgender Denkanstoß: Was ist, wenn deinem Mann was passieren sollte. Das Leben ist unberechenbar. Deswegen sollte man auch über eine Risikolebensversicherung nach denken.

Die Banken geben vielen ein Kredit. Zur Not wird das Haus dann zwangsversteigert. Man soll nicht denken, die Banken machen sich um einen Sorgen oder so. Für viele Banken ist man einfach nur eine Kundennummer, die monatlich ihre Raten zahlt.
1900 Euro Netto, ihr könnt laut deiner Aussage mit Geld umgehen, aber habt keinerlei Eigenkapital?
Malsvor 6 m

Du meinst die ILB?Die Fördervoraussetzungen erfüllt ihr dann aber? Also i …Du meinst die ILB?Die Fördervoraussetzungen erfüllt ihr dann aber? Also innerstädtisches Haus, Modernisierungsumfang >500,-€/m2, 10-15% Eigenleistung? Oder bin ich auf dem falschen Trichter?


nein isb wir sind noch in der einkommsgrenze achso sorry ist vom bundesland rheinland pfalz kommt glaub ich auch an welchem bundesland du lebst ISB heisst es
Wenn Makler dabei ist, ist es im Gesamtpreis etwas teurer als angegeben.
ne Lebensversicherung sollte bei Konstellation sowieso dabei sein, was monatlich auch paar Euro kostet

Lasst es. Die Zinsen ändern sich. Macht ihr eine Zinsbindung von 5/10 Jahren fliegt euch das danach um die Ohren und jemand anderes kriegt ein billiges Zwangsverstreigerungsobjekt.
Wenn ein Haus so günstig ist, dann schaut nach einer anständigen Wohnung, die sollte dann eher realisierbar sein
Bearbeitet von: "polyphamos" 29. Jun
Samsonitovor 10 m

Grundsteuer nicht vergessen. Die müsst ihr auch bezahlen.Folgender …Grundsteuer nicht vergessen. Die müsst ihr auch bezahlen.Folgender Denkanstoß: Was ist, wenn deinem Mann was passieren sollte. Das Leben ist unberechenbar. Deswegen sollte man auch über eine Risikolebensversicherung nach denken.Die Banken geben vielen ein Kredit. Zur Not wird das Haus dann zwangsversteigert. Man soll nicht denken, die Banken machen sich um einen Sorgen oder so. Für viele Banken ist man einfach nur eine Kundennummer, die monatlich ihre Raten zahlt.


mit zwangsversteigung ist uns auch klar das das schlimmstenfalls passieren könnte.Er hat ne lebensversicherung und banken sichern sich mit versicherungen bei kreditabschluss ab bei todesfall und nicht mehr arbeitsfähig die lebensversicherung würd net mal für urnen bestattung reichen bekommt was vom geschäft beim betrag dazu zusatzrentenversicherung vom betrieb hat er auch
Bearbeitet von: "hellokitty765" 29. Jun
Habt ihr richtig Bock auf ein eigenes Häuschen und könnt es kaum erwarten, im Eigentum zu wohnen, dann macht es und es wird der richtige Schritt sein. Habt ihr aber tief im Innern Angst davor und wollt doch lieber in der Mietwohung bleiben. dann lasst es.
Seppelfredvor 5 m

Habt ihr richtig Bock auf ein eigenes Häuschen und könnt es kaum erwarten, …Habt ihr richtig Bock auf ein eigenes Häuschen und könnt es kaum erwarten, im Eigentum zu wohnen, dann macht es und es wird der richtige Schritt sein. Habt ihr aber tief im Innern Angst davor und wollt doch lieber in der Mietwohung bleiben. dann lasst es.


danke ich bin nur verunsichert wegen meinung meiner eltern das das nicht klappt mein vater ist eh in vielen dingen negativ eingestellt bzw.sieht immer das negative in allem.Negativ eingestellter mensch halt ich bin da fast genauso ..das er dann doch irgendwann recht haben könnte..das nagt an mir
hellokitty765vor 3 m

danke ich bin nur verunsichert wegen meinung meiner eltern das das nicht …danke ich bin nur verunsichert wegen meinung meiner eltern das das nicht klappt mein vater ist eh in vielen dingen negativ eingestellt bzw.sieht immer das negative in allem.Negativ eingestellter mensch halt ich bin da fast genauso ..das er dann doch irgendwann recht haben könnte..das nagt an mir


weil ein schuldenfreies elternhaus is da nur nicht in meiner nähe weiter weg von diesem ort hier wo ich lebe
Bearbeitet von: "hellokitty765" 29. Jun
Wenn man nur noch für das Haus arbeiten gehen will und Urlaub künftig auf Balkonien/Terrassien machen will, nur zu. Zumal man, wenn die Bude nach 30 Jahren endlich abgezahlt ist, erstmal ne Komplettsanierung (Dach usw.) anschlussfinanzieren darf.

Und mal eben den Vermieter wegen jedem tropfenden Wasserhahn (oder einem größeren Problem) anrufen, das ist dann auch vorbei.

Wenn dann nicht mal Kinder da sind, die das Ding irgendwann mal erben könnten, dann fragt man sich - wofür?
Bearbeitet von: "kalle006" 29. Jun
hellokitty765vor 21 h, 13 m

danke ich bin nur verunsichert wegen meinung meiner eltern das das nicht …danke ich bin nur verunsichert wegen meinung meiner eltern das das nicht klappt mein vater ist eh in vielen dingen negativ eingestellt bzw.sieht immer das negative in allem.Negativ eingestellter mensch halt ich bin da fast genauso ..das er dann doch irgendwann recht haben könnte..das nagt an mir


Klar könnte er Recht haben.
Dein Mann könnte aber vllt. einkommensmäßig noch was reissen (bis EG 9a geht ja relativ problemlos, wenn der Arbeitgeber entsprechende Stellen ausschreibt) und selbst wenn du ungelernt wärest, könntest du im Notfall ohne Weiteres nen Tausender zum Haushaltseinkommen beisteuern.
Und so würden aus 1.900,- € mal schnell 3.000,- € und ihr bewegt euch in einem Bereich, in dem ihr über 800,- € Wohnkosten ohne Kinder lachen könnt.

Dein Mann könnte aber auch einen goldenen Löffel klauen und im ö.D. keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen. Du könntest krank werden und schon könnt ihr den öffentlichen Dienst von der anderen Seite des Schreibtischs kennenlernen.

Diese Konstellationen gibt es wohl in jeder Familie - ganz vor Risiken absichern können sich die Wenigsten.
Ob ihr mit dem Geld letztlich aktuell auskommt, müsst ihr für euch selber beantworten.
Bearbeitet von: "Mals" 30. Jun
kalle006vor 2 m

Wenn man nur noch für das Haus arbeiten gehen will und Urlaub künftig auf B …Wenn man nur noch für das Haus arbeiten gehen will und Urlaub künftig auf Balkonien/Terrassien machen will, nur zu. Zumal man, wenn die Bude nach 30 Jahren endlich abgezahlt ist, erstmal ne Komplettsanierung (Dach usw.) anschlussfinanzieren darf.Und mal eben den Vermieter wegen jedem tropfenden Wasserhahn (oder einem größeren Problem) anrufen, das ist dann auch vorbei.Wenn dann nicht mal Kinder da sind, die das Ding irgendwann mal erben könnten, dann fragt man sich - wofür?


ich lebe derzeit in ner 55 quadratmeterwohnung die wurde noch nie modernisiert bzw.renoviert noch irgendwas.Vermieter hat haus gekauft oben alles bei sich top gemacht und hier bei uns keinen finger gerührt
Viel höher kommen könnte er nicht mehr selbst bei frei werdender interner stelle meint mein mann das meinte sein chef auch das er sich dann bewerben sollte intern.
Malsvor 2 m

Klar könnte er Recht haben.Dein Mann könnte aber vllt. Einkommensmäßig noc …Klar könnte er Recht haben.Dein Mann könnte aber vllt. Einkommensmäßig noch was reissen (bis EG 9a geht ja relativ problemlos, wenn der Arbeitgeber entsprechende Stellen ausschreibt) und selbst wenn du ungelernt wärest, könntest du im notfall ohne Weiteres nen Tausender zum Haushaltseinkommen beisteuern.Und so würden aus 1.900,- € mal schnell 3.000,- € und ihr bewegt euch in einem Bereich, in dem ihr über 800,- € Wohnkosten ohne Kinder lachen könnt.Dein Mann könnte aber auch einen goldenen Löffel klauen und im ö.D. keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen. Du könntest krank werden und schon könnt ihr den öffentlichen Dienst von der anderen Seite des Schreibtischs kennenlernen.Diese Konstellationen gibt es wohl in jeder Familie - ganz vor Risiken absichern können sich die Wenigsten.Ob ihr mit dem Geld letztlich aktuell auskommt, müsst ihr für euch selber beantworten.

Das könnte machbar sein, je nachdem welchen Lebensstil ihr habt. Letztendlich gibt es keinen Unterschied ob Miete oder Rate, aber bei einem Haus kommen halt viele Betriebskosten hinzu und ggf. Schäden und plötzliche Kosten. Da sollte man entweder selber dafür gespart haben oder Eltern leihen euch was in Notfall, wenn das möglich ist. Die Kinder Sache solltet ihr/du aber nicht unterschätzen. Kenne Frauen, die gesagt haben, niemals Kinder, und heute haben die mindestens 2
tvnow.de/rtl…ial


seid ihr das?
da wird genau das gleiche aufgezählt, was die user schon geschrieben haben
SirTobiasFunkevor 5 m

Das könnte machbar sein, je nachdem welchen Lebensstil ihr habt. …Das könnte machbar sein, je nachdem welchen Lebensstil ihr habt. Letztendlich gibt es keinen Unterschied ob Miete oder Rate, aber bei einem Haus kommen halt viele Betriebskosten hinzu und ggf. Schäden und plötzliche Kosten. Da sollte man entweder selber dafür gespart haben oder Eltern leihen euch was in Notfall, wenn das möglich ist. Die Kinder Sache solltet ihr/du aber nicht unterschätzen. Kenne Frauen, die gesagt haben, niemals Kinder, und heute haben die mindestens 2


das glaube ich 😃 mit dem kein kinderwunsch vertret ich schon seit meinem 14.ten lebensjahr die meinung oder ansicht.Klar durch einen unfall kanns sicherlich passieren dann müsste ich da durch.Wenn du mich kennen würdest 😃 ich bin jetz 30 hab weder nen zahn bis jetz gezogen bekommen noch gebohrt noch op jemals gehabt ich hab da furchtbare angst davor würde da echt wie ein kleines kind mich aufführen aber nicht denken jetz😃 meine zähne sind top keine löcher oder karies 😃
Ohne Eigenkapital...nein! Die Hausrate muss "über" sein...und nicht spitz auf Knopf.

Ein Haus ist was tolles, aber auch wenn das komplette Haus bezugsfertig wäre fällt trotzdem viel Geld für Renovierung etc so "nebenbei" an.

Die größte Gefahr sehe aber bei finanziellen Streitigkeiten, weil kein Geld über ist. Urlaub, Geschenke etc fällt dann flach. Willst du das? Das belastet ungemein eine Beziehung...und dann auf 30 Jahre.

Jaa du denkst jetzt, brauch ich halt wieder nen Job...aber dann sind wir vielleicht bei einem zweiten Pkw usw...was das zur Verfügung stehende Einkommen drückt.

Glaub mir, aus Erfahrung sage ich, ein Haus kann ein Fass ohne Boden sein.

Im Endeffekt gibt bei eurem Finanziellem Rahmen nix zu überlegen - sorry
Bearbeitet von: "Mateo84" 29. Jun
kk203vor 6 m

https://www.tvnow.de/rtl/raus-aus-den-schulden/immobilien-spezialseid ihr …https://www.tvnow.de/rtl/raus-aus-den-schulden/immobilien-spezialseid ihr das? da wird genau das gleiche aufgezählt, was die user schon geschrieben haben


nee sorry ich habs nicht nötig mich an einen medienvolksverdummung sender zu verkaufen.
Mateo84vor 3 m

Ohne Eigenkapital...nein! Die Hausrate muss "über" sein...und nicht spitz …Ohne Eigenkapital...nein! Die Hausrate muss "über" sein...und nicht spitz auf Knopf.Ein Haus ist was tolles, aber auch wenn das komplette Haus bezugsfertig wäre fällt trotzdem viel Geld für Renovierung etc so "nebenbei" an.Die größte Gefahr sehe aber bei finanziellen Streitigkeiten, weil kein Geld über ist. Urlaub, Geschenke etc fällt dann flach. Willst du das? Das belastet ungemein eine Beziehung...und dann auf 30 Jahre.Jaa du denkst jetzt, brauch ich halt wieder nen Job...aber dann sind wir vielleicht bei einem zweiten Pkw usw...was das zur Verfügung stehende Einkommen drückt.Glaub mir, aus Erfahrung sage ich, ein Haus kann ein Fass ohne Boden sein. Im Endeffekt gibt bei eurem Finanziellem Rahmen nix zu überlegen - sorry


wir haben weder pkw noch führerschein urlaub zusammen mit flugzeug oder so waren wir noch nie
Mateo84vor 3 m

Ohne Eigenkapital...nein! Die Hausrate muss "über" sein...und nicht spitz …Ohne Eigenkapital...nein! Die Hausrate muss "über" sein...und nicht spitz auf Knopf.Ein Haus ist was tolles, aber auch wenn das komplette Haus bezugsfertig wäre fällt trotzdem viel Geld für Renovierung etc so "nebenbei" an.Die größte Gefahr sehe aber bei finanziellen Streitigkeiten, weil kein Geld über ist. Urlaub, Geschenke etc fällt dann flach. Willst du das? Das belastet ungemein eine Beziehung...und dann auf 30 Jahre.Jaa du denkst jetzt, brauch ich halt wieder nen Job...aber dann sind wir vielleicht bei einem zweiten Pkw usw...was das zur Verfügung stehende Einkommen drückt.Glaub mir, aus Erfahrung sage ich, ein Haus kann ein Fass ohne Boden sein. Im Endeffekt gibt bei eurem Finanziellem Rahmen nix zu überlegen - sorry

hellokitty765vor 11 m

Viel höher kommen könnte er nicht mehr selbst bei frei werdender interner s …Viel höher kommen könnte er nicht mehr selbst bei frei werdender interner stelle meint mein mann das meinte sein chef auch das er sich dann bewerben sollte intern.


Höher geht immer. Gibt ja immerhin den zweiten Angestelltenlehrgang.
Möglichkeiten gibt es jedenfalls, um nicht dauerhaft bei den 1.900,- € bleiben zu müssen.
Deswegen ist das Risiko m.E. überschaubar - wenn es tatsächlich Banken gibt, die euch unter den Bedingungen und ohne Eigenkapital einen Kredit gewähren.
Ohne Eigenkapital und 900€zum Leben nach Abzug, macht es nicht..... Geht meistens schiwd
ü
hellokitty765vor 5 m

wir haben weder pkw noch führerschein urlaub zusammen mit flugzeug oder so …wir haben weder pkw noch führerschein urlaub zusammen mit flugzeug oder so waren wir noch nie


bei den risiken sind wir uns bewusst wir haben jetzt keine schulden und hatten auch noch nie weder dispo im minus weder ratenkäufe laufen für unnötiges zeugs ratenkauf macht man nicht für spielkonsole tv oder sowas da bin ich schon richtig erzogen worden.das man den lebenstil einschränken muss ist klar .Man bekommt im leben halt nichts geschenkt leider
Bearbeitet von: "hellokitty765" 29. Jun
Malsvor 9 m

Höher geht immer. Gibt ja immerhin den zweiten …Höher geht immer. Gibt ja immerhin den zweiten Angestelltenlehrgang.Möglichkeiten gibt es jedenfalls, um nicht dauerhaft bei den 1.900,- € bleiben zu müssen.Deswegen ist das Risiko m.E. überschaubar - wenn es tatsächlich Banken gibt, die euch unter den Bedingungen und ohne Eigenkapital einen Kredit gewähren.


ja da ist er zu faul dazu 😃 wieder schule gehen will er auch nicht 😃muss ich akzeptieren und in einer Führungsposition abteilungsleiter kann ich ihn mir auch nicht vorstellen und er sich auch nicht 😃 da muss man schon der typ vom charakter her dafür sein
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler