eingestellt am 29. Okt 2021
Moin zusammen,

ich habe vor Jahren mal in meiner Wohnung LED Spots in eine abgehängte Decke installiert. Der Einfachheit halber habe ich 230V genommen. In der Praxis lassen sich die Spots leider nur bis zu einem gewissen Grad dimmen. Selbst auf niedrigster Stufe sind die Spots noch ziemlich hell.

Jetzt statte ich bald noch einen Raum mit Spots aus. Aus Gründen der Gemütlichkeit will ich aber, dass die Spots sich bis auf ein Minimum an Helligkeit runterdimmen lassen.

Hat jemand einen eine Idee, wie ich das hinbekomme? 12v oder 24v? Oder kann ich trotzdem mit 230v arbeiten und muss einfach nur ein anderes Leuchtmittel nehmen?

Da es recht viele werden: kann jemand günstige empfehlen? Keine Smarthome Anbindung nötig, nur dimm und etwas im Winkel neigbar wäre super.

Vielen Dank!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
5 Kommentare
Dein Kommentar