Gruppen

    LED, LED stripe, leiste für led, Beleuchtung Küche, Tipp

    Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich

    In der Küche möchte ich gerne unter den hängeschränken eine led lichtleiste zur arbeitsplatten Beleuchtung installieren

    Sollte ich die stripes direkt unter den Schrank kleben, oder besser mittels Schiene anbringen?

    45 oder 90°Winkel?

    Welche stripes sind empfehlenswert dafür?

    Danke
    VG

    Eingetragen mit der mydealz App für Android.

    8 Kommentare

    Finde ich ja sehr geil. Genau darüber habe ich mir gestern Gedanken gemacht.

    Ich werde jetzt mal eine LED Lichterkette -die für aussen und innen nutzbar ist - unter die Hängeschränke kleben.

    Bin gespannt ob das hält und natürlich auch, wie es mit der Reinigung aussieht.


    Verfasser

    Ist denn schon Weihnachten bei dir

    Also ich hatte mal hochwertige Stripes verwendet aber der Kleber hält das nicht aus. Durch die ganzen Dämpfe und Fette in der Luft löst sich die Leiste irgendwann ab. Die Helligkeit war auch nicht besonders, deshalb habe ich Aluprofile und 3W Highpower LEDs auf Starplatine genommen. Jetzt ist es so
    hell das ich die Deckenbeleuchtung garnicht mehr brauche
    Die Profile habe ich von LED-Tech, mit selbstklebenden Pads und bisel Löterei hat man eine maßgeschneiderte Lösung.

    Wie Mcgusto würde ich ebenfalls Aluprofile nutzen. Diese kannst du dann punktuell befestigen und musst es nicht großflächig ankleben. Weiterhin sind spritzwassergeschützte LED Stripes von Vorteil. Zum einen Wegen der Feuchtigkeit im Raum, zum anderen kannst du die Aluschine abschrauben und einmal mit einem feuchten Tuch alles reinigen.

    Aktuell gibt's in diversen Baumärkten (beispielsweise toom oder Hagenaumarkt) preisreduzierte, komplette LED-Unterbauleuchten in verschiedenen Längen und Stärken. Nicht viel teurer (ab ca. 12 Euro), sollte aber auf Dauer besser funktionieren als Bastellösungen mit Stripes.

    Verfasser

    Mcgusto

    Also ich hatte mal hochwertige Stripes verwendet aber der Kleber hält das nicht aus. Durch die ganzen Dämpfe und Fette in der Luft löst sich die Leiste irgendwann ab. Die Helligkeit war auch nicht besonders, deshalb habe ich Aluprofile und 3W Highpower LEDs auf Starplatine genommen. Jetzt ist es so hell das ich die Deckenbeleuchtung garnicht mehr brauche Die Profile habe ich von LED-Tech, mit selbstklebenden Pads und bisel Löterei hat man eine maßgeschneiderte Lösung.




    So in die Richtung hatte ich auch gedacht. Frage ist noch ob man die Profile in 45 oder 90grad anbringt

    Verfasser

    ffischer

    Wie Mcgusto würde ich ebenfalls Aluprofile nutzen. Diese kannst du dann punktuell befestigen und musst es nicht großflächig ankleben. Weiterhin sind spritzwassergeschützte LED Stripes von Vorteil. Zum einen Wegen der Feuchtigkeit im Raum, zum anderen kannst du die Aluschine abschrauben und einmal mit einem feuchten Tuch alles reinigen.



    Es gibt glaube ich auch leisten mit Glas / Kunststoff Abdeckung, dass wäre optimal

    Verfasser

    Fastvoice

    Aktuell gibt's in diversen Baumärkten (beispielsweise toom oder Hagenaumarkt) preisreduzierte, komplette LED-Unterbauleuchten in verschiedenen Längen und Stärken. Nicht viel teurer (ab ca. 12 Euro), sollte aber auf Dauer besser funktionieren als Bastellösungen mit Stripes.



    Ok, danke

    Würde aber bedeuten das ich nur punktuelles Licht habe und diese würden sich optisch nicht schön integrieren?
    Hast du ein Bild von denen welche du meinst?
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Kundenrückgewinnung Vodafone11
      2. Wieviel würdet Ihr zahlen ?1821
      3. Gearbest - Diebstahl1324
      4. MyDealz Discord Server1111

      Weitere Diskussionen