LED-Stripes mit Bewegungsmelder

6
eingestellt am 29. Mär
Hallo Leute,

welche Produkte bzw. Kombinationen gibt es denn, um eine 10m-LED-Stripe (RGB) per Bewegungsmelder zu steuern?

Es gibt ja schon für 35€ bei Amazon welche, die smart sind und ins W-Lan eingebunden werden können.

Wie sieht denn die Praxis aus? Sie soll sich anschalten, wenn ich den Raum betrete und am besten aus gehen wenn ich ihn verlasse. Aber würde sie dann auch aus gehen, wenn eine weitere Person den Raum betritt? Dann vielleicht doch eher, dass sie sich nur beim reinkommen anschaltet und dann für X-Minuten anbleibt?

Vorhanden sind auf jeden Fall schon mal Echo Dots und die Philps Hue Bridge.


Ich freue mich auf Vorschläge und Informationsaustausch
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
6 Kommentare
Auch wenn das vermutlich nicht die günstigste Variante ist würde ich spontan die Hue Stripes und die Hue Bewegungsmelder empfehlen. Damit müsste es wunderbar funktionieren und du hättest alles in einem bestehenden System.
Ich fürchte, das stellst du dir - vor allem je nach Raumgröße - deutlich zu einfach vor.
Eigentlich suchst du auch einen Präsenzmelder - es sei denn, "nur bestimmte Zeit beim reinkommen" ist eine echte Alternative.
Ich hab so ein Set aus dem Lidl gekauft mit Sensor aber halt ohne Steuerung über App. Kostete glaub 20€ und du kannst zwischen 30sec und 10 min Leuchtdauer einstellen nach der letzten erkannten Bewegung. Hab es im Flur als indirekte Beleuchtung angebracht, ist ganz nice wenn man nachts auf Klo muss und nicht extra den Schalter suchen muss oder die Augen verbrennen vom hellen Deckenlicht.
Wenn Du schon eine Bridge von Philips hast, schau Dir mal die App „iConnectHue“ an.
In Verbindung mit sämtlichen Philips Hue Geräten und auch diverse anderer Anbieter kannst Du so ziemlich jede erdenkliche Situation und Szene realisieren, die Dir einfällt.
Wir nutzen genau diese Konstellation unter anderem, um nachts im Flur im OG per Bewegungsmelder und Stripe ein gedimmtes Licht genau dann zu schalten, sobald eine Tür aufgeht.
5 Sekunden später schaltet ein Stripe am Treppenaufgang, weitere 5 Sekunden später zwei Lampen im unteren Flur.
4 Minuten später geht in gleicher Reihenfolge alles wieder aus - es sei denn, der Bewegungsmelder im EG „bemerkt“ Bewegung, dann gehts in entsprechend umgekehrter Reihenfolge von unten nach oben.
Das ist nur eins von zig Szenarien, die ich zuhaus damit angelegt habe, und es funktioniert seit 4,5 Jahren ohne einen einzigen Aussetzer.
Ursprünglich dafür gedacht, das Babys beim nächtlichen rumtragen nicht durch grelles Licht geweckt werden, man selber aber ausreichend Licht hat.
LG
Bearbeitet von: "hecktick" 29. Mär
Danke für eure Tipps
toffel4429.03.2020 22:21

Ich hab so ein Set aus dem Lidl gekauft mit Sensor aber halt ohne …Ich hab so ein Set aus dem Lidl gekauft mit Sensor aber halt ohne Steuerung über App. Kostete glaub 20€ und du kannst zwischen 30sec und 10 min Leuchtdauer einstellen nach der letzten erkannten Bewegung. Hab es im Flur als indirekte Beleuchtung angebracht, ist ganz nice wenn man nachts auf Klo muss und nicht extra den Schalter suchen muss oder die Augen verbrennen vom hellen Deckenlicht.


Das wäre eventuell auch eine Alternative. Ist es als 10m und RGB-Variante verfügbar?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler