LED Strips verbinden

11
eingestellt am 3. Okt
Hallo,

ich wollte mir jetzt über den Winter endlich mal meinen Gamingroom mit LEDs ausbauen.. Geplant sind:
  • 3x 2m LED
  • 4x 1m LED
  • 4x 5m LED
die möchte ich natürlich alle wenns geht an einen Controller verbinden, sodass ich nur einen Steckdosenplatz wegnehme. Gern würde ich den dann mit dem PC verbinden, sodass ich am PC dann die Farben steuern kann.

Hab von der ganzen Materie leider gar keinen Plan, hab bis jetzt nur 3 LED Streifen am TV und dafür ne Fernbedienung, will aber nicht 11 Fernbedienungen haben

Hat jemand Ahnung davon?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

11 Kommentare
Es gibt bei manchen LED stip Sets Verbinder mit dabei. einzelnd weiß ich nicht ob man die kaufen kann
Ich bin kein Elektriker, aber bei insgesamt 30 Meter solltest Du dringend darauf achten, dass das eingesetzte Netzteil über die erforderlichen Leistungsreserven verfügt.
Das mit den mehreren Fernbedienungen sollte kein Problem sein. Gerade bei den billigeren kannst du mit einer Fernbedienung alle steuern, weil sie alle über das selbe IR-Signal gesteuert werden. Hast dann also 10 Ersatzfernbedienungen. ;-) Aber das löst natürlich nicht das Problem mit den Steckdosen.
Ja aber dann kann ich ja nicht verschiedene Farben machen wenn ich die gleiche Fernbedienung habe oder?
Hier kommt einiges auf dich zu. Wenn du nur einen Controller haben willst, musst du dir einen potenten neu dazu kaufen.
Zudem solltest du ca. alle 5m die Versorgungsspannung zusätzlich einspeisen. Einfach an einer Seite 12v(?) rein wird keinesfalls funktionieren.
Möchtest du denn 30m ausstatten oder stückeln?
Habe hiermit gute Erfahrungen gemacht:
https://.led-universum.de/led…tml
Bearbeitet von: "darthkeiler" 3. Okt
xmetal03.10.2019 21:20

Hier kommt einiges auf dich zu. Wenn du nur einen Controller haben willst, …Hier kommt einiges auf dich zu. Wenn du nur einen Controller haben willst, musst du dir einen potenten neu dazu kaufen.Zudem solltest du ca. alle 5m die Versorgungsspannung zusätzlich einspeisen. Einfach an einer Seite 12v(?) rein wird keinesfalls funktionieren.



nee es sind ja einzelne Bereiche, jeder wird einzeln angesteuert, also jeder 5m jeder 2m jeder 1m wird einzeln angesteuert. Also muss ich so einen Controller kaufen meinst du?
darthkeiler03.10.2019 21:25

Möchtest du denn 30m ausstatten oder stückeln?Habe hiermit gute E …Möchtest du denn 30m ausstatten oder stückeln?Habe hiermit gute Erfahrungen gemacht:https://.led-universum.de/led-streifen/230v/rgb.html



gestückelt
Wenn alle die gleiche Farbe bekommen sollen, dann reicht ein Controller. Wenn die Streifen unterschiedliche Farben haben sollen brauchst du mehrere Controller.

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit musst du folgende Dinge klären:
- Leistungsaufnahme aller Streifen
- Controller mit passender Leistung
- Netzteil mit passender Leistung
- Kabelquerschnitt
- Verbindung der Streifen zum Controller (Löten oder Klemmverbinder)

Das ist nicht schwer, musst dir halt Mal die zeitnehmen dich einzulesen. Die Grundlagen dafür findet man auf vielen Internetseiten.
Viel Spaß
Für Kabelquerschnitte hat mir diese Seite geholfen:
led-studien.de/pas…en/
Grundsätzlich kannst du das Ganze über eine fertige und teure Lösung, wie beispielsweise Philips HUE realisieren. Damit sind alle deine Komponenten über eine Bridge verbunden und innerhalb des Netzwerks über PC/Smartphone steuerbar.

Eine Bastellösung ist günstiger, aber auch deutlich aufwendiger. Zur Steuerung bietet sich da beispielsweise ein Rapsberry Pi an. Für den gibt es fertige Bibliotheken zur LED-Steuerung. Dabei musst du allerdings, wie bereits gesagt wurde, die hohe Leistungsaufnahme der LEDs beachten.
Als Bsp. für W2812B LEDs mit 30LEDs/m: Jede benötigt 60mA -> bei 30m sind es also 30*30*60= 54A und damit benötigst du auf schon mal ein recht großes Netzteil. Die Streifen kannst du über Eckverbinder oder auch gerade Verbinder miteinander verknüpfen.

Tutorial: tutorials-raspberrypi.de/ras…rn/
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen