Gruppen

    Leere Flaschen für Olivenöl kaufen (Suche)

    Guten Abend Gemeinde,

    wie geschrieben ich suche leere Flaschen (250ml oder mehr) die möglichst günstig sind und aus Glass gemacht sind. Wenn die noch dazu gut aussehen und das Glass dunkel ist wäre es noch besser.
    Zu meinem vorhaben. Ich möchte Olivenöl aus einem privaten Feld (griechischer Herkunft Sorte Koroneiki), einfüllen und zum Probieren weiter versenden natürlich gegen eine Spende die aber nur den Transport Flasche Post etc. eindecken.
    Da ich oft über die Diskussionen in den Olivenöl Deals mich amüsiert habe, habe ich mir vorgenommen den Feinschmeckern die wirklich Interesse an was spezielles haben auf den Genuss zu kommen. Selbst habe ich unzählige Litern von Olivenöl konsumiert und bis heute nie eine Flasche aus dem Supermarkt gekauft, obwohl ich schon bei anderen Leute mal einen Löffel probieren dürfte (naja dazu schreibe ich vielleicht mehr wenn es soweit ist, mit den Vorbereitungen).
    Lange Rede kurzer Sinn es werden nicht mal 30 Flaschen zusammen kommen, deswegen wirklich etwas für Kenner oder Interessenten die sich über ihrer Ernährung Gedanken machen. Noch etwas, ich werde erstmals maximal 2 Flaschen pro Adresse versenden da ich mehr über die Meinung und Erfahrung der einheimischen interessiert bin. Bisher habe ich immer meine Bekannte und Freunde sowie Arbeitskollegen, den Chef usw. mit dem Olivenöl versorgt. Da ich mir nicht sicher sein kann dass das Feedback eine persönliche Ebene mit einbezieht wurde ich gern ein gemischtes Spektrum von Probanden, zum Kosten, finden wollen.

    lg


    flaschen.de/sho…jpg FLASCHE A
    flaschenland.de/ima…jpg FLASCHE B
    flaschenland.de/ima…jpg FLASCHE C
    kefla.de/ima…jpg FLASCHE D
    glaeserundflaschen.de/ima…jpg FLASCHE E

    Bei den Flaschen B+C brauche ich mindestens 25 Besteller (Preise B: 1,95 EUR pro Flasche C: 1,74 EUR pro Flasche)
    Bei der Flasche A mindestens 72 Besteller (Preis 1,45 EUR pro Flasche)
    Bei der Flasche E mindestens 30 Besteller (Preis 1,70 EUR pro Flasche)
    Bei der Flasche D ab 100 Besteller (Preis 1,76 pro EUR Flasche) dafür reicht das Olivenöl leider nicht, aber die Flasche fand ich sehr schön

    Beste Kommentare

    Dass Griechenland sich nicht immer für die finanziell beste Variante entscheidet, ist bekannt

    *duck und ganz schnell weg*

    40 Kommentare

    Ich melde mich mal an! und Flaschen kann man gut bei Butler/Depot/Nanunana und wie sie alle heißen kaufen.

    Melde mich auch an und würde dir eine oder auch zwei Stück abnehmen!
    Die oben genannten Vorschläge wären mir auch eingefallen und machen auch Sinn, andere Adressen fallen mir leider auch nicht ein...

    melde mich auch.

    mach Flaschen kannst du auch mal bei schnapsbrennerein / oder Verkäufern von Schnaps gucken (befüllung) .

    Hört sich spannend an, hätte nur Angst, dass da irgendwas drin ist, was nicht reingehört

    ich würde mich auch gern zum test anmelden...wir benutzen oft hochwertiges Olivenöl und achten auf gesunde Ernährung... Flaschen gibt's auch manchmal im Groschenmarkt und anderen Ramsch-Buden halbwegs günstig

    ikea

    Mir fällt auch nur Nanunana ein!

    rund 200ml 1,50 euro


    eckig 250 ml 1,50 euro


    150 ml plömpel verschluss, rund 1,50 euro

    Würde mich auch für den Test anmelden. Bin ganz ehrlich, kaufe mir grundsätzlich eigentlich das billigste Öl ein und verwende es in der Regel hauptsächlich zum anbraten in der Pfanne oder zum frittieren. Gelegentlich auch mal für den Salat.

    Wenn ich aber wirklich das Öl bekommen sollte, würde ich mir was besonderes einfallen lassen und dir einen ausführlichen Test schicken.

    Ob ich davon wirklich so sehr zu begeistern bin weiß ich nicht. Werde aber auf jeden Fall fair und ohne Vorurteile rangehen.

    Avatar

    GelöschterUser57512

    kauf ne palette moehrensaft im aldi..kost 45 cent pro flasche mit 330 ml...nicht leer, nicht schön, nicht dunkel...aber zweckmäßig und günstig

    Verfasser

    maik96

    [quote=Habster] [quote=Sparki85][quote=caba1][quote=HP625] [quote=MalteFS]



    Danke für die schnelle Rückmeldung, ich schaue mal wegen den Flaschen und melde mich am Wochenende mit mehr Infos.

    Caba1: Ich verstehe nicht genau was du damit meinst aber ich habe keinen Grund und Lust dich übers Ohr zu hauen wegen 30 Flaschen. Der Aufwand und die Zeit wurde zu groß sein. Deswegen schreibe ich möglichst gemischtes Spektrum, weil es für mich ein langfristiges Projekt werden sollte. Es kommen aus diesem Feld ca. 1000 Flaschen pro Jahr raus und es wurde sich rechnen den Aufwand zu betreiben. Und sowie ich als Grieche gerne Krume und kleine Äpfel aus einem Bauer in Deutschland kaufen wurde anstatt die Perfekte runde pink Ladys die aus Afrika 6 Monate in einem Container mit Antireifgassen verbracht haben, möchte ich die Möglichkeit anbieten Olivenöl aus Bäumen zu kaufen von Feldern die nicht möglichst viel produzieren müssen, sondern aus Tradition und Leidenschaft die Oliven sogar gegen Verluste (finanziell) eingesammelt werden um den Eigengebrauch zu decken. Du glaubst nicht wie viele Oliven einfach aus den Bäumen fallen weil die keiner eingesammelt hat und stattdessen die Menschen alle vom Großproduzenten Olivenöl mit a)belastete von Pestiziden Bäume b)Pressungen die möglichst schnell erfolgen müssen, wegen der Menge (hier verliert das Öl an hochwertigen Inhaltstoffe ) kaufen.

    Nur als kleines Beispiel.

    1. Wenn meine Familie das Öl selbst produziert betragen die kosten für jedes Liter circa 7 - 8 EUR (das Einsammeln, transportieren zu der Landwirtschaftsgenossenschaft wo die Pressung erfolgt, Edelstahl Kanister fürs einlagern, ohne jegliche Kalkulation der Kosten für Verpflegung der Bäume über das ganze Jahr und keine Kalkulation der Arbeitsstunden und Aufwand unserseits).

    2. Wenn wir direkt aus der Genossenschaft Öl kaufen wurden wären 4 - 6 EUR je nach Qualität fällig(dazu kommen noch Transport und Kanister).

    3. Wenn wir im Supermarkt eine Marke wie Bertoli oder sonstiges kaufen kostet uns das Liter 5 EUR.

    Was denkst du für welche Option entscheiden wir uns seit mehr als 25 Jahren?

    Klingt wirklich Interessant und auch ich würde mein Interesse bekunden obwohl ich denke das sich schon mehr als genug gemeldet haben.
    Selbst wenn ich nicht dabei bin - mach weiter so selbst gemacht ist immer besser

    Dass Griechenland sich nicht immer für die finanziell beste Variante entscheidet, ist bekannt

    *duck und ganz schnell weg*

    Ich würde auch gern testen. 1 Flasche reicht für Testzwecke auch aus. Bis jetzt habe ich nur spanisches Öl gekauft und war auch zufrieden damit.

    Mir reicht das Öl aus dem Supermarkt.

    Nehme auch oft das von Ja! . Einfach weil es meiner Meinung nach genauso gut im Salat usw schmeckt wie ein teures Öl.

    Ich merke auch keinen Unterschied zu den Ölen, die mir vor zwei Jahren in Griechenland im Salat gereicht wurden.


    Respekt. So einen Aufwand betreibt kaum noch jemand für gesundes Öl.
    Ich halte hochwertiges Öl in geringen Dosen für sehr wichtig.

    Viel Erfolg weiterhin mit dem Projekt

    Joe

    Bierflaschen mit Plopp Verschluss zb flens. Dunkel wierderverschliessbar und nur pfandkosten. Meine Schwiegermutter nimmt für selbstgemachten Saft Keiler Bier.

    Alter lass den scheiß. Es gibt so viele Öl Importeure. Mein Kommiliton und ein Kollege machen den Mist auch. Irgendwann ist der Hype weg und du siehst mit dem Öl da. Und außerdem ist es genau das gleiche wie das von ja.
    PS gesund und dann Olivenöl in die Pfanne? Lol.

    Woher kommt eigentlich immer der Irrglaube "billig = ungesund" und "teuer = gesund"?

    Was sind Anti-Reifgassen? Übrigens werden die "Pink Ladys" weltweit angebaut.

    de.wikipedia.org/wik…ink

    was erwartest als Spende für den Transport ?

    Was ist das hier für ein komisches Gesuch? Zunächst wird vorgegeben, leere Flaschen kaufen zu wollen, aber am Ende geht es hier doch eher darum, etwas zu verkaufen, oder sehe ich das falsch? Und das zudem noch von einem Neu-User. Also ich würde mich hüten, hier irgendetwas zu spenden.

    Bierflaschen und dann ein schönes Etikett drauf. Dürfte am billigsten sein. Aber die Flasche weiter zu verwenden und dann noch komerziell könnte problematisch sein.

    Wäre auch mal mit einem testfläschchen dabei

    Basler182

    Würde mich auch für den Test anmelden. Bin ganz ehrlich, kaufe mir grundsätzlich eigentlich das billigste Öl ein und verwende es in der Regel hauptsächlich zum anbraten in der Pfanne oder zum frittieren.



    Frittieren mit Olivenöl? Darf ich dich mal besuchen kommen? Das glaube ich erst, wenn ich es sehe. oO

    Höffner hat immer schöne Flaschen im Angebot

    Basler182

    Würde mich auch für den Test anmelden. Bin ganz ehrlich, kaufe mir grundsätzlich eigentlich das billigste Öl ein und verwende es in der Regel hauptsächlich zum anbraten in der Pfanne oder zum frittieren.


    Wie kommst du auf Olivenöl, hier wird einfach nur von Öl gesprochen.

    Basler182

    Würde mich auch für den Test anmelden. Bin ganz ehrlich, kaufe mir grundsätzlich eigentlich das billigste Öl ein und verwende es in der Regel hauptsächlich zum anbraten in der Pfanne oder zum frittieren.


    Sag ich ja. Mein blöder Kommiliton will mir ständig sie drecks Olivenöl verkaufen. Es wäre super gesund und super für die Pfanne. Was ein Spinner. Öl gesund und dann auch noch kaltgepresstes erhitzen...

    PS glaube auch du verkaufst einfach nur. Und von dir selber abgefülltes Öl finde ich auch hygienisch nicht io...

    Basler182

    Würde mich auch für den Test anmelden. Bin ganz ehrlich, kaufe mir grundsätzlich eigentlich das billigste Öl ein und verwende es in der Regel hauptsächlich zum anbraten in der Pfanne oder zum frittieren.



    Basler182

    Würde mich auch für den Test anmelden. Bin ganz ehrlich, kaufe mir grundsätzlich eigentlich das billigste Öl ein und verwende es in der Regel hauptsächlich zum anbraten in der Pfanne oder zum frittieren.


    Ja, aber Basler redetet ja vom billigsten Öl und Olivenöl ist schonmal grundsätzlich teurer als bspw. Raps und Sonnenblumenöl. Er hat ja nur gesagt was er bisher immer benutzt hat und sich garnicht so direkt auf das Diskussionthema bezogen.

    Menon

    Ja, aber Basler redetet ja vom billigsten Öl und Olivenöl ist schonmal grundsätzlich teurer als bspw. Raps und Sonnenblumenöl. Er hat ja nur gesagt was er bisher immer benutzt hat und sich garnicht so direkt auf das Diskussionthema bezogen.



    Tja, wenn ich in einem Thread über Haarwuchsmittel erzähle, dass ich einen kleinen Pimmel habe, dann bin ich fehl am Platz. Wenn ich in einem Thread über Olivenöl erzähle, dass ich ich mit (Oliven?)Öl frittiere, dann bin ich fehl am Platz.

    Basler182

    Würde mich auch für den Test anmelden. Bin ganz ehrlich, kaufe mir grundsätzlich eigentlich das billigste Öl ein und verwende es in der Regel hauptsächlich zum anbraten in der Pfanne oder zum frittieren.




    Kaufe doch ohnehin nur das warmgepresste billige. Da ist es doch auch schon egal ob ich damit frittiere oder sonst was mache?! Oder liege ich da falsch?

    Wow, super Aktion! Ich hätte riesiges Interesse und hätte glaube ich auch noch 1-2 leere Olivenöl-Flaschen. Hab dir mal ne PN geschrieben.

    Verfasser

    Nils

    Was ist das hier für ein komisches Gesuch? Zunächst wird vorgegeben, leere Flaschen kaufen zu wollen, aber am Ende geht es hier doch eher darum, etwas zu verkaufen, oder sehe ich das falsch? Und das zudem noch von einem Neu-User. Also ich würde mich hüten, hier irgendetwas zu spenden.


    Es geht hier um ein kleines Projekt was ich starten möchte. Ich muss nichts verkaufen und mir den Aufwand ersparen, aber wenn alle so denken würden hätte ich auch nicht eine große Wahl im Supermarkt Regal. Außerdem bin ich erst auf die Idee gekommen nachdem 2 Freunde von mir die sich nicht kennen das Öl bei mir zu Hause probiert haben und sehr lecker fanden. Ich habe den erzählt ein wenig über den Prozess der dahinter steckt und warum es sich nicht lohnen wurde das Öl zu vermarkten. Dann haben beide erzählt, dass es immer Leute gibt die auf der Suche nach lokalen private Erzeugnissen sind. Diese Leute möchte ich gern befragen und sehen ob überhaupt Interesse an eine langjährige Versorgung besteht. Wie geschrieben es kommen kleine Mengen jedes Jahr von solche Feldern. Für alle andere gibt es leckeres discounter Olivenöl.

    Verfasser

    maik96

    I.


    Habster

    .


    Sparki85

    .


    eh47

    w?


    caba1

    .


    HP625

    icg


    MalteFS

    ikea


    Basler182

    Mie


    regnared

    ka)


    Netvire

    Kr


    Calbe

    Iit.


    Joe_Cool

    R

    t
    DVD_Power

    ]


    snoopymx

    ]


    eh47

    ]


    okolyta

    ]


    Dante

    ]


    masterandy

    ]


    ich hoffe es funzt mit dem Zitat, wenn nicht bitte bescheid geben.

    So ich habe mir ein paar Seiten angeschaut und leider nichts günstigeres als 1,45EUR pro Flasche gefunden. Die Flaschen müssen aufjedenfall dunkel sein da es sich hierbei um Olivenöl aus früh geernteten Oliven, das so gennante Aggoureleo, handelt. Früher gab es sowas nur in den Apotheken hier in Deutschland(vor 25 Jahren). Je früher Oliven geerntet werden, um so geringer ist die Ausbeute. Dieses Öl hat intensiv grüne Farbe und schmeckt bitterer und schärfer als das mildere, später geerntete Öl.
    Ich werde später noch ein wenig über die Lage des Feldes über die Verpflegung der Bäume usw. schreiben.

    Erstmal würde ich alle die ernsthaftes Interesse haben bitten mir einen Rat zu geben wie ich 1) noch ein paar Interessenten erreichen kann damit es sich mit Flaschen bestellen und Transport noch günstig bleibt (denke so 40 Leute, plus 10 die aus dem bekannten Kreis stammen 50 insgesamt wurden reichen).
    Ich habe überlegt eine kleine Website zu erstellen aber um Publikum für den Testzweck zu erreichen, ist nicht sinnvoll glaube ich. Wenn das Projekt Erfolg haben wird, kommt auf aller Fälle eine Internet Präsenz mit Bildern Informationen Bewertungen usw.
    Eine zweite Idee wäre irgendwo wie hier bei mydealz zu posten, allerdings kenne ich keine Webseiten die für so etwas geeignet wären.
    2) wie soll das am besten mit Transport ablaufen? Geht da Warensendung oder ist es zu unsicher wegen Bruch? Das günstigste Paket ist, glaub ich bei Hermes und liegt bei 3,80EUR. Kann man irgendwie Tester oder sowas deklarieren, für günstigeren Versand?
    3) Welche Flasche gefällt euch am besten, ich meine wenn es sowieso beim Preis ungefähr das gleiche rauskommt dann werde ich eine bestellen wo sich die Mehrheit einigt. FLASCHEN habe ich im Beitrag hinzugefügt.
    4) Wie kann ich euch am besten absichern dass die Flaschen verschickt werden? Ein User hat berechtigterweise geschrieben, dass ich hier nicht so lange mitmache. Naja zumindest hatte ich keinen Account.

    Für jeden Tipp bin ich dankbar und froh.

    1) Evt. finden sich über chefkoch.de noch weitere Interessenten. Ich würde weg gehen von dem Kleinanzeigen-Gedanken und hin zu der eigentlichen Zielgruppe (=Leute die gutes Essen lieben).

    2) Ich glaube auch, dass hier nur versicherter Versand in Frage kommt. Und dann mit Altpapier vollstopfen und auf den zerbrechlichen Inhalt außen hinweisen. Ich für meine Teil habe auch kein Problem eine Pauschale zu bezahlen ;-)

    3) Flasche ist mir ziemlich egal. Möglichst schlank und hoch, damit sie einfach zu verstauen ist.

    4) Ich vertraue dir da einfach. Das ist viel zu ausgefallen für einen Fake

    Basler182

    Kaufe doch ohnehin nur das warmgepresste billige. Da ist es doch auch schon egal ob ich damit frittiere oder sonst was mache?! Oder liege ich da falsch?



    Ja, mit dem warmgepressten kann man frittieren. Aber Perlen vor die Säue. Hast du da nicht Probleme mit dem Rauchpunkt? Aber mir würde das geschmacklich nicht gefallen. Aber kenne warmgepresstes nicht und weiß nicht, ob das auch so einen Eigengeschmack hat wie das kaltgepresste.

    kolo3

    e ich alle die ernsthaftes Interesse haben bitten mir einen Rat zu geben wie ich 1) noch ein paar Interessenten erreichen kann damit es sich mit Flaschen bestellen und Transport noch günstig bleibt (denke so 40 Leute, plus 10 die aus dem bekannten Kreis stammen 50 insgesamt wurden reichen). Ich habe überlegt eine kleine Website zu erstellen aber um Publikum für den Testzweck zu erreichen, ist nicht sinnvoll glaube ich. Wenn das Projekt Erfolg haben wird, kommt auf aller Fälle eine Internet Präsenz mit Bildern Informationen Bewertungen usw.



    Also zusammen gefasst: Du hast ne Connection zu Öl aus Griechenland. Jetzt hast du dir gedacht, hey cool mach ich nen Laden auf und verkauf den Spass. Um jetzt nicht voll auf die Fresse zu fliegen, willst hier die Leute zum Selbstkostenpreis anfixen um zu gucken wie das läuft. Und dann ins Big Buisness einsteigen.

    Also als erstes würde ich mich über die gesetzlichen regelungen kümmern. Hier als Fremder an wild fremde Leute verticken könnte schwierigkeiten geben.

    was soll der Spass später mal kosten?

    Dante

    Ja, mit dem warmgepressten kann man frittieren. Aber Perlen vor die Säue. Hast du da nicht Probleme mit dem Rauchpunkt? Aber mir würde das geschmacklich nicht gefallen. Aber kenne warmgepresstes nicht und weiß nicht, ob das auch so einen Eigengeschmack hat wie das kaltgepresste.



    Bei 175 °C keine Probleme, heißer frittiere ich in der Regel ohnehin nicht :-) Geschmacklich auch TOP! Mache in der Regel aber auch nur Pommes, Chicken Nuggets, Calamari, Frühlingsrollen etc

    1) noch ein paar Interessenten erreichen kann damit es sich mit Flaschen bestellen und Transport noch günstig bleibt (denke so 40 Leute, plus 10 die aus dem bekannten Kreis stammen 50 insgesamt wurden reichen).


    Ich denke schon fast das du an die 40 Leute hier zusammen bekommst.


    Ich habe überlegt eine kleine Website zu erstellen aber um Publikum für den Testzweck zu erreichen, ist nicht sinnvoll glaube ich. Wenn das Projekt Erfolg haben wird, kommt auf aller Fälle eine Internet Präsenz mit Bildern Informationen Bewertungen usw. Eine zweite Idee wäre irgendwo wie hier bei mydealz zu posten, allerdings kenne ich keine Webseiten die für so etwas geeignet wären.



    Du könntest eine Umfrage erstellen und die Leute die teilnehmen daran bitten teilzunehmen, so hast du eine gute Übersicht was die Leute dazu sagen zu haben . Hierfür gibt es eine Menge Seiten mit denen das erstellen ein Klacks ist.


    2) wie soll das am besten mit Transport ablaufen? Geht da Warensendung oder ist es zu unsicher wegen Bruch? Das günstigste Paket ist, glaub ich bei Hermes und liegt bei 3,80EUR. Kann man irgendwie Tester oder sowas deklarieren, für günstigeren Versand?



    Gibt teilweise Mengenrabatt aber glaube erst ab 50+ also evtl hast du Glück handelt hier aber nur um Cent Beträge die du sparen würdest soweit ich weiß. Aber vielleicht besser als nichts. Als Warensendung gut eingepolstert könnte es aber klappen (so wie man es aus bestellungen aus china kennt). Kannst ja vor ab auch vll mit 5 Personen testen obs auch wirklich heil ankommt.

    4) Wie kann ich euch am besten absichern dass die Flaschen verschickt werden? Ein User hat berechtigterweise geschrieben, dass ich hier nicht so lange mitmache.




    das einfachste und sicherste wäre wenn du zuerst liefert und man dann bezahlt, allerdings wahrscheinlich für dich das nervigste, wenn du dann am schluss bei manchen leuten dem geld hinterher laufen musst etc

    kolo3

    4) Wie kann ich euch am besten absichern dass die Flaschen verschickt werden? Ein User hat berechtigterweise geschrieben, dass ich hier nicht so lange mitmache. Naja zumindest hatte ich keinen Account.



    Tja, ich bin lange dabei. Das Geld schicken die User per PPF an mich, die Ware schickst du auch an mich. Klassische win-win-Situation für mich X)

    Ernsthaft, das was du vorhast klappt nur mit 2 Möglichkeiten. Entweder du meldest ein Gewerbe an und machst eine Mischkalkulation, bei der deine Kosten gedeckt sind oder es basiert rein auf Vertrauen.

    Bei beiden Möglichkeiten bleibt für eine Seite das Risiko.
    Vorkasse: Risiko beim Käufer, dass die Ware nicht kommt oder kaputt kommt oder ein Stein kommt.
    Nachname: Risko K, dass falscher Inhalt, V, dass nicht angenommen wird.
    Zahlung nach Lieferung: Risiko bei V, dass nicht gezahlt wird.

    Jetzt kann man gucken, wer will was und wie wäre das Risiko zu minimieren? Also du willst Feedback und bist nicht lange dabei. Also haben die User hier ein höheres Risiko, weil du nicht eingeschätzt werden kannst. Also solltest du das Risiko auf dich nehmen und dir im Gegenzug nur User aussuchen, die hier sehr aktiv sind. Ist zwar auch kein Schutz für dich, aber einigen ist der anonyme Ruf in der Geiercommunity was wert. Virtueller Penis uns so...

    Ich hätte unter Umständen auch Interesse, aber da ich keinen Bock habe, Geld für eine Flasche zu zahlen, in die ein Scherzkeks reingelullert hat (kein Vorwurf, aber Risiko), bin ich da raus.

    Wünsche dir aber viel Erfolg und denke, mit einem Straßenverkauf auf nem Flohmarkt oder so hast du mehr Erfolg und vor allem weniger Risiko.

    Bin für die Variante E

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Toys'R'us ist pleite (Insolvenz angemeldet)11
      2. Real umtausch einer defekten Konsole1728
      3. Alternative zu Huk241617
      4. PayPal Zahlungs-Status... hää? :D915

      Weitere Diskussionen