Legaler e scooter

11
eingestellt am 21. Mai
guten Morgen!

ich Versuche Mal die Stammtisch Schwarmintelligenz zu nutzen: ich suche einen legalen e Scooter. wollte eigentlich einen schaumi, aber wann der wir kommt...

shiftbike.de/pro…wcB

ist das ein faires seriöses Angebot? ich hab zur Zeit ein falt-pedelec, das ist nach dem Umzug aber eigentlich zu viel des guten, würde gerne umsteigen auf einen e Scooter, bin aber absolut nicht im Thema drinnen
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

11 Kommentare
Ich würde noch etwas warten. Da werden etliche Angebote auf den Markt kommen.
Da würde ich erstmal abwarten und den Markt beobachten. Mit Legalisierung werden da jetzt zahlreiche Geräte auf den Markt kommen, zu denen dann sicher auch ausführliche Tests kommen werden. Jetzt da gleich den erstbesten zu nehmen, ist aus meiner Sicht keine gute Idee.
Bearbeitet von: "iXoDeZz" 21. Mai
Da kam neulich was zu im Radio, die rieten eher von nem raschen Kauf ab: Es gäbe wohl das Problem das aktuell die Dinger nicht die notwendigen Zulassungspapiere hätten und diese auch nicht nachträglich ausgestellt werden würden. Also würd ich erstmal weiter das Bike nutzen und abwarten bis da rechtlich alles durch ist.
Warten, du würdest dich nur ärgern.
Die schreiben „100% Legal“ haben aber noch gar keine ABE. Die kann man vermutlich erst beim TÜV erwirken sobald das Gesetz veröffentlich wurde und es in kraft getreten ist. Von daher, Finger weg und abwarten.
Die Frage ist doch: wie realistisch ist es, dass die neuen Geräte ihre Zulassung noch diesen Sommer bekommen? So langsam wie teilweise die Mühlen mahlen würde ich nicht darauf wetten, dass gleich dutzende Firmen bis Juli auf dem Markt sind. Die ersten mit Papieren werden das entsprechend bewerben und dich kosten lassen.
Wenn dann der Markt erst mal da ist, dann aber schnell was kaufen bei Interesse. In den Nachbarländern gab's dann gute Wartelisten nach Marktstart.
Wie ist das eigentlich mit Berg rauf fahren? Hab hier ca. 10% Steigung, schafft das son Teil oder muss ich die 12kg dann auch noch hochschleppen?
klausistklaus21.05.2019 10:26

Die Frage ist doch: wie realistisch ist es, dass die neuen Geräte ihre …Die Frage ist doch: wie realistisch ist es, dass die neuen Geräte ihre Zulassung noch diesen Sommer bekommen? So langsam wie teilweise die Mühlen mahlen würde ich nicht darauf wetten, dass gleich dutzende Firmen bis Juli auf dem Markt sind. Die ersten mit Papieren werden das entsprechend bewerben und dich kosten lassen.


BMW(BMW X2City) Bewirbt das doch schon mit ihren 2500€ E-Scootern die eine Sondergenehmigung erhielten und die einzigen sind die schon Legal sind, und noch irgend einer hat die erhalten wo ein Großer Deutscher Autobauer dahinter steckt...

Die anderen sind halt derzeit in der Prüfung, werden aber wohl bis Sommer Durchgewunken, die Frage ist letztlich wie Teuer die dann alle sind, denn die Prüfung soll Teuer sein und das werden die auf die Kunden abwälzen.

Ebenso werden wohl in den Größstädten schnell die ersten Sharing angebote kommen, die sich wohl für die meisten eher lohnen wird, als sich so ein Teil zu Kaufen.

Gringo21.05.2019 18:13

Wie ist das eigentlich mit Berg rauf fahren? Hab hier ca. 10% Steigung, …Wie ist das eigentlich mit Berg rauf fahren? Hab hier ca. 10% Steigung, schafft das son Teil oder muss ich die 12kg dann auch noch hochschleppen?



Ja Locker, sofern du nicht die Schrottdinger Kaufst.
Bearbeitet von: "Evilgod" 21. Mai
Der scheint hinten ungefedert zu sein und vorne so ne ganz kleine billige zu haben. Mir wäre das nichts.
Bei dem oben verlinkten Modell steht ja auch oben drüber "Lieferbar ca. 30. August". Sollte man keinesfalls bestellen. Die bieten den Kauf ja nur deshalb schon jetzt an, weil Hinz und Kunz den Gesetzeserlass mitbekommen haben, natürlich noch nichts Gesetzeskonformes auf dem Markt ist und der Anbieter Unwissende dazu bringen, daß sie sich vorzeitig und wohl auch überteuert auf ihr zukünftiges Modell festlegen. Unter Marktbedingungen würde man sich dann sicher für ein anderes Modell entscheiden.

Gringo21.05.2019 18:13

Wie ist das eigentlich mit Berg rauf fahren? Hab hier ca. 10% Steigung, …Wie ist das eigentlich mit Berg rauf fahren? Hab hier ca. 10% Steigung, schafft das son Teil oder muss ich die 12kg dann auch noch hochschleppen?


10% wird schon sehr heftig sein für so ein armes, kleines Ding. Es ist wohl mindestens ein Geschwindigkeitsrückgang in dem Maß zu erwarten, wie man auch selbst relativ an Geschwindigkeit einbüßt beim Raufradeln. Mindestens deshalb, weil das Ding zwar keine akute Erschöpfungserscheinungen zeigen wird, aber anders als wir beim Raufradeln sich eben auch nicht besonders anstrengen kann. Mehr wäre nur zu erwarten, wenn das Ding für seine Normalgeschwindigkeit eigentlich übermotorisiert wäre. Und bei 10% kommt natürlich besonders jedes Kilo des Fahrer sprichwörtlich zum Tragen. Bergab dasselbe Thema bei Beherrschbarkeit und Bremsen. (-;=
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler