Leises 15" Notebook mit hochwertiger Verarbeitung bis 1200,- €

16 Kommentare
eingestellt am 7. Dez 2016
Hi,

ich suche einen Laptop bis max. 1200,- € für einen bekannten. Am liebsten sollte er die Optik von einem Zenbook o. ä. haben (gern Alu). Superviel Power ist nicht notwendig, Photoshop, Lightroom, Office und Surfen mit sehr vielen Tabs sollte der Laptop aber können und auch zukunftssicher sein. Gaming ist - wenn überhaupt - nur ein Randthema. Mehr als Sims 4 o. ä. muss nicht gehen.

Der Laptop wird zu 90% Zuhause verwendet. Transportabilität ist also nur ein Randthema. Tastaturbeleuchtung sollte vorhanden sein und leise sollte er sein. SSD ist Pflicht min. 256gb und 8gb reichen aus.

Ich finde derzeit vor allen Dingen die Zenbooks interessant und evtl. die Vivobook Pro Reihe. Habt ihr Tipps? So richtige Schnäppchen gibt es selten in dem Bereich 15" oder?

Danke euch!

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
16 Kommentare

Wenn es die Optik eines Macbook haben soll dann kauf doch ein Macbook Die sonstige Beschreibung passt auch.

mydealz.de/dea…670
Halt das und ne größere SSD rein...

Wieder einer der n Macbook will, aber nicht Preis eines Macbooks zahlen will

Man könnte sich noch das Dell XPS 15 anschauen (ggf. SSD selbst nachrüsten) - der letzte Deal lag bei 999€, aktuell sind es neu ab 1.149€ aber es gab dort letztens auch einen Preisfehler bei Dell (ca.860€) - davon geistern sicher einige Geräte von Wiederverkäufern auf dem Markt, ggf. ist dort irgendwo der Druck das Geld wieder flüssig zu haben so hoch, dass jemand nicht so viel verdienen will. Das Gerät ist nämlich ziemlich ordentlich.

Alternativen könnten noch ein HP Envy 15 sein oder aber ein Toshiba Tecra Z50 sein. Leider gibt es von Toshiba scheinbar nicht wirklich neuere Modelle, die alten waren aber in dem Bereich von der Qualität ganz oben dabei.

Verfasser

Uelpsenstruelpsvor 1 h, 5 m

Man könnte sich noch das Dell XPS 15 anschauen (ggf. SSD selbst nachrüsten) - der letzte Deal lag bei 999€, aktuell sind es neu ab 1.149€ aber es gab dort letztens auch einen Preisfehler bei Dell (ca.860€) - davon geistern sicher einige Geräte von Wiederverkäufern auf dem Markt, ggf. ist dort irgendwo der Druck das Geld wieder flüssig zu haben so hoch, dass jemand nicht so viel verdienen will. Das Gerät ist nämlich ziemlich ordentlich.Alternativen könnten noch ein HP Envy 15 sein oder aber ein Toshiba Tecra Z50 sein. Leider gibt es von Toshiba scheinbar nicht wirklich neuere Modelle, die alten waren aber in dem Bereich von der Qualität ganz oben dabei.


Danke für deinen sinnvollen Kommentar, ich werde auf der Basis mal recherchieren!

Bisher ist das hier mein Favorit: geizhals.de/asu…=de

Verfasser

dinoovor 2 h, 18 m

Wenn es die Optik eines Macbook haben soll dann kauf doch ein Macbook Die sonstige Beschreibung passt auch.



laxrothvor 2 h, 12 m

https://www.mydealz.de/deals/apple-macbook-pro-fur-1169eur-bei-ebay-gravis-133-core-i5-5257u-8gb-ram-128gb-ssd-retina-display-897670Halt das und ne größere SSD rein...



schinkengottvor 1 h, 21 m

Wieder einer der n Macbook will, aber nicht Preis eines Macbooks zahlen will


Spamt bitte woanders rum. Gefragt ist nach 15" bis 1200,- €. Zenbooks wurden auch genannt. Es dürfte sich von selbst ergeben, dass Macbooks preislich völlig aus dem Rahmen fallen und i. Ü. auch gar nicht gewünscht sind wegen MacOS.

Ein TravelMate P658 könnte auch noch eine Option sein. Ist halt die Frage ob das erwähnte Spulenfiepen von dir gehört wird und ein allgemeines Serienproblem darstellt. Preislich geht es da wohl so um die 1.000€
Alternativ bietet Acer auch das R15 noch an, habe aber keinen deutschen Test gefunden. Durch die Convertible-Funktion müsste man über die Payback-Aktion noch 75€ zurück bekommen können, glaube die läuft noch.

Man sollte für sich klar werden ob man von den 1200 € in ein paar Jahren noch etwas sehen will oder eher nicht.
Außerdem ob man Mac OS haben muss oder will.

Ansonsten idealo.de und entsprechend eingrenzen was man sucht.

schnapperjackvor 5 h, 33 m

Spamt bitte woanders rum. Gefragt ist nach 15" bis 1200,- €. Zenbooks wurden auch genannt. Es dürfte sich von selbst ergeben, dass Macbooks preislich völlig aus dem Rahmen fallen und i. Ü. auch gar nicht gewünscht sind wegen MacOS.


Entspann' dich bitte - ich wollt doch nur helfen
Bediene du doch einfach idealo.de - da gibts nen reichhaltigen Filter

Verfasser

S4sch4vor 4 h, 14 m

Man sollte für sich klar werden ob man von den 1200 € in ein paar Jahren noch etwas sehen will oder eher nicht.Außerdem ob man Mac OS haben muss oder will.Ansonsten idealo.de und entsprechend eingrenzen was man sucht.


Zenbooks sind doch einigermaßen preisstabil, oder worauf willst du hinaus? MacBook fällt preislich wie auch vom OS her komplett raus.

Idealo/Geizhals Filter sind mir bekannt, das ersetzt nur nicht ansatzweise eigene Erfahrungen und Tipps.

Zenbooks sind in 5 Jahren nichts mehr wert... Genau wie alle andere Windows Notebooks

Gebrauchte Macbooks sind locker für 1200€ zu haben, von neu habe ich nichts gelesen
Bearbeitet von: "S4sch4" 8. Dez 2016

Die Leute wollen dir helfen und du flamest hier rum wie ein pubertärer Kevin. Anstatt die Community für Ihre Hilfe anzumachen, investiere deine Energie sinnvoller und steuere doch lieber anständige Deals bei.
Ein MacBook kann man übrigens auch mit Windows betreiben, wobei man sich dann der Synergien aus macOS und der Hardware selbst beraubt.
Viel Erfolg bei deiner Suche

S4sch4vor 6 h, 49 m

Zenbooks sind in 5 Jahren nichts mehr wert... Genau wie alle andere Windows NotebooksGebrauchte Macbooks sind locker für 1200€ zu haben, von neu habe ich nichts gelesen



Was sind Macbooks denn aus dem Jahre 2011 wert?

Imadogvor 34 m

Was sind Macbooks denn aus dem Jahre 2011 wert?



15" 400-1000 € je nach Ausstattung und Zustand.

Aber im Schnitt sind 500-700 € locker drin.

Bearbeitet von: "S4sch4" 8. Dez 2016

Verfasser

DerHeros8. Dez 2016

Die Leute wollen dir helfen und du flamest hier rum wie ein pubertärer …Die Leute wollen dir helfen und du flamest hier rum wie ein pubertärer Kevin. Anstatt die Community für Ihre Hilfe anzumachen, investiere deine Energie sinnvoller und steuere doch lieber anständige Deals bei.Ein MacBook kann man übrigens auch mit Windows betreiben, wobei man sich dann der Synergien aus macOS und der Hardware selbst beraubt.Viel Erfolg bei deiner Suche


Aha, was "flame" ich denn rum wie "ein pubertärer Kevin"? Deine Beleidigungsversuche sind besser, oder wie?

Ich versuche hier nur die Diskussion ein bisschen nach meinen Interessen zu moderieren, weil es um Anfrage ist. Dass mein Kumpel kein Macbook will, habe ich schon mehrfach wiederholt und es extra oben aus dem Thread herauseditiert. Kann ja nicht ahnen, dass hier die Mac-Fans einem so sehr das Macbook aufdrängen wollen, dass keine sachliche Anfrage nach Windows Notebook möglich ist.

Ich werde das aktuelle 15" Zenbook empfehlen: geizhals.de/asu…=de

Thread kann damit zu, noch mal danke https://www.mydealz.de/profile/Uelpsenstruelps für die klasse Beiträge! Das Dell ist schon ein guter Tipp, nur leider aktuell eben sehr teuer.

Verfasser

Uelpsenstruelpsvor 16 h, 53 m

Ein TravelMate P658 könnte auch noch eine Option sein. Ist halt die Frage ob das erwähnte Spulenfiepen von dir gehört wird und ein allgemeines Serienproblem darstellt. Preislich geht es da wohl so um die 1.000€ Alternativ bietet Acer auch das R15 noch an, habe aber keinen deutschen Test gefunden. Durch die Convertible-Funktion müsste man über die Payback-Aktion noch 75€ zurück bekommen können, glaube die läuft noch.


Ach, denAcer hatte ich gar nicht mehr gesehen, weil du sonst so schön verlinkt hattest . Ich möchte Acer ungern weiterempfehlen. Aus dem Bekanntenkreis bisher wenig Gutes über die Marke gehört. Bin sonst nicht so pauschal, aber Acer lieber nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wieviel Vorlaufzeit darf ein Deal haben?12
    2. Paypal - überdurchschnittlich hohe Anzahl an Beschwerden2442
    3. Spots/LED Einbaustrahler mit Dimmfunktion per APP oder Fernbedienung46
    4. Wenn der eBay-Käufer nicht zahlt - ein Klageweg167574

    Weitere Diskussionen