Leitfaden "Wie bin ich ein vorbildlicher Mydealzer?"

80
eingestellt am 28. Feb
In der Diskussion zum Pepper Expert Programm wurde zuletzt von @riot33r der Wunsch geäußert, eine Art Leitfaden zu haben, in dem gewisse Vorgehensweisen zur Deal-Erstellung und -pflege kompakt zusammengefasst sind. Ich habe mich mal daran versucht, einige der angesprochenen Punkte aufzugreifen, weitere mit aufzunehmen, und möglichst kurze, aber dennoch präzise Antworten zu finden.

Das Ergebnis hier ist explizit kein bindendes Regelwerk, sondern basiert vielmehr auf meinen persönlichen Erfahrungen bzw. meiner eigenen Vorgehensweise. Es ist außerdem kein offizielles Gemeinschaftsprojekt, für das wir in großer Runde erst einmal mehrere Stunden diskutiert haben, sondern mein Versuch, schnell etwas zusammenzustellen.

Es kann daher sein, dass nicht alle hier vertretenen Ansichten so auch von meinen Kolleginnen und Kollegen aus Redaktion oder Moderation geteilt werden. Die meisten Punkte sollten aber denke ich relativ unstrittig sein und zumindest als Orientierung für das ausreichen, was in der Überschrift steht: Wie man ein vorbildlicher Mydealzer ist.

Woher weiß ich, ob ich einen Deal gefunden habe?

  • Einfache Antwort: Ist ein Produkt 10% günstiger als das Angebot des nächsten Händlers, kommt es als Deal infrage. Es gilt jeweils der Preis inklusive Versandkosten, sofern sich diese nicht in irgendeiner Form umgehen lassen.

  • Ausnahmen bestätigen die Regel: Einige Marken (Apple, Miele, Vorwerk, etc.) sind derart preisstabil, dass selbst eine geringere Ersparnis dankend angenommen wird. Zudem kommt es vor, dass ein bereits guter Deal von einem anderen Händler noch einmal unterboten wird, sich dort allerdings dann keine 10% Differenz mehr ergeben. Der Deal wäre somit natürlich trotzdem gut, wenn der vorherige Dealpreis bereits die Kriterien erfüllt hat.

  • Komplizierte Antwort: Zu berücksichtigen ist zusätzlich noch der Preisverlauf, denn wenn ein Produkt in der Vergangenheit schon zigmal zum aktuellen Preis oder womöglich sogar günstiger zu haben war, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es auch erneut dafür kommt. Somit wäre der aktuelle Deal nur auf den ersten Blick attraktiv. Natürlich zählt auch die grundsätzlich Qualität, denn niemand braucht ein Schrott-Produkt, ganz egal, wie günstig es ist. Zuletzt spielt auch die Quantität eine Rolle. Einzelne Angebote auf eBay sind kein Fall für einen Deal, sondern bestenfalls für einen kurzen Hinweis unter "Diverses" oder in dortigen Sammel-Diskussionen.

Aber wie vergleiche ich überhaupt korrekt?

Dabei helfen einerseits darauf spezialisierte Seiten wie idealo als auch geizhals, aber dort werden zum Beispiel Angebote bei eBay oftmals nicht erfasst. Grundsätzlich wird ein Preisvergleich immer unter identischen Voraussetzungen erstellt. Es hat schon seine Gründe, dass Smartphones, die aus China versendet werden, nicht mit den Preisen deutscher Händler vergleichen werden, und umgekehrt. Auch ein Offline-Deal, beispielsweise die Wochenangebote im Supermarkt, sollten natürlich im Vergleich zu anderen Märkten stattfinden und nicht mit Online-Händlern inklusive hoher Versandkosten.

Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist natürlich auch die Suchfunktion bei Mydealz, denn manche Angebote schaffen es gar nicht erst auf die Vergleichsportale, weil sie beispielsweise durch Gutscheine zustandekommen. Hier hilft dann ein Blick auf die "Deal-Historie".

Suchfunktion? Bei Mydealz?

Die Suche funktioniert! Durchsucht werden standardmäßig übrigens sowohl der Titel, als auch die Beschreibung und die Gruppen. Somit lassen sich sogar in den kontroversen Sammeldeals alle Produkte finden, selbst wenn sie nicht in der Überschrift stehen. Wichtig dafür ist allerdings, dass ihr die Ergebnisse nicht nach "Relevanz" konfiguriert, sondern nach den neuesten Ergebnissen.

1342260.jpg
Zudem muss korrektes Suchen natürlich gelernt sein. Beschränkt euch hierbei auf die relevanten Bestandteile des Produkts, also sucht beispielsweise nach "pocophone" statt nach "xiaomi pocophone f1 128gb 6gb ram". So müsst ihr im Zweifelsfall zwar ein paar Ergebnisse mehr durchkämmen, vermeidet allerdings, einen eventuell unvollständig beschriebenen Deal zu übersehen.

Wann ist mein Deal doppelt?

Wenn das identische Angebot bereits zuvor in einem Deal abgebildet wurde und nicht abgelaufen ist, wäre ein weiterer Deal doppelt und wird dann von der Moderation (nicht der Redaktion!) gelöscht.

  • Identisch heißt in dem Fall: Gleicher Händler, gleiches Produkt, gleicher Preis.

Wenn sich eine dieser Variablen unterscheidet (und natürlich nach wie vor die Deal-Kriterien erfüllt sind), gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten, wie ihr euch verhalten könnt:

Was tue ich, wenn ich einen Deal gefunden habe, der in dieser Form noch nicht auf Mydealz steht?

  • 1) Einen neuen Deal schreiben: Ja, als "Finder" eines neuen Angebots, und sei der Preis auch nur beim ohnehin günstigsten Händler weiter gesunken, steht es euch grundsätzlich frei, einen neuen Deal zu veröffentlichen. Bedenkt dabei aber bitte, dass ihr im Zweifelsfall den Unmut der Community auf euch zieht, wenn der vorherige Deal noch realtiv frisch war und eurer jetzt auch keinen signifikanten Mehrwert bietet. Daher gibt es dann immer noch Möglich Numero...

  • 2) Ein Update anfragen: Ihr habt einen guten Preis gefunden, aber dank der unfassbar toll funktionierenden Suchfunktion festgestellt, dass es bereits einen Deal zu dem Produkt gibt, der noch nicht älter als 3 Monate ist? Dann könnt ihr auch die Redaktion darum bitten, dass dieser Deal aktualisiert und wieder nach oben geschoben ("gebumpt") wird. Das gilt natürlich sowohl für die Deals Anderer, als auch für eure eigenen.

Wie frage ich ein Update an?

Dazu bitte nicht einfach den/die Redakteur/in eurer Wahl per Privatnachricht anschreiben, sondern unsere hierfür ins Leben gerufene Funktion "@team" benutzen. Schreibt am besten einen Kommentar in den betroffenen Deal nach folgendem Schema:

  • @teamDer Preis ist auf 42€ gefallen, der aktuelle Preisvergleich liegt bei 65€.

Diese Nachricht wird automatisch von unserem hierfür eingerichteten Bot-Krokodil aufgeschnappt und auf direktem Wege in einen gemeinsamen Slack-Channel gezerrt, wo sie dann für die jeweils Diensthabenden direkt einsehbar ist. So kann eine große Menge von Anfragen relativ schnell bearbeitet werden.

Wenn es sich um euren eigenen Deal handelt, seid außerdem bitte so freundlich und nehmt die notwendigen Anpassungen an Preis, Vergleichspreis und ggf. Link bereits selbst vor.

Unter welchen Voraussetzungen werden Updates verteilt?

Um ein Update zu rechtfertigen, muss ein klarer Mehrwert bestehen. Folgende Beispiele kommen regelmäßig vor:

  • das Produkt war ausverkauft und ist jetzt wieder verfügbar
  • das Produkt ist günstiger geworden
  • es sind weitere Produkte hinzugekommen (Sammeldeal)
  • die Aktion wurde verlängert
  • der letzte Tag der Aktion ist angebrochen

Folgende Beispiele sind keine Update-Gründe:

  • das Produkt ist noch immer verfügbar
  • der Preis war zwischendurch höher und ist jetzt gesunken, aber noch immer nicht so niedrig wie zur ursprünglichen Veröffentlichung
  • ich möchte gerne mehr Temperatur sammeln

Wann werden Updates verteilt?

Wir haben keine Nachtschicht, also wird zwischen 0 und 7 Uhr höchstwahrscheinlich nichts passieren. Da morgens allerdings erfahrungsgemäß der Chat ziemlich zugeballert ist mit Anfragen, kann es eine Weile dauern, bis eure Anfrage von 4:35 Uhr an der Reihe ist.

Bitte: Übt euch in Geduld! Es geht nicht schneller, nur weil ihr zwei- oder dreimal nach einem Update fragt, sondern es geht uns höchstens irgendwann auf den Geist.

Aber dann klaut mir ja jemand im Zweifelsfall meinen Deal weg!

Nein. Das Prinzip, dass derjenige, der einen Deal zuerst gefunden hat, immer Vorrang hat, bleibt bestehen. Beispiel:

Ihr fragt um 2:17 Uhr wegen einer Preissenkung nach einem Update für euren bestehenden Deal. Dieses Update kommt nicht, weil alle Redakteure faul im Bett liegen. Irgendein Schuft benutzt die Suchfunktion nicht (oder ignoriert ihr Ergebnis) und stellt einen neuen Deal um 3:51 Uhr ein. Am nächsten Morgen bemerkt die ausgeschlafene Frühschicht eure Anfrage im Chat und stellt den doppelten Deal fest. Nun kriegt euer Deal sein verdientes Update und wird gebumpt, während der andere Deal der (Un-)Gnade der Moderation übergeben wird.

Aber Achtung, es gibt Ausnahmen! Wenn der neue Deal ein dermaßener Knaller ist, dass er zu Beginn der Frühschicht schon die halbe Seite niedergebrannt hat, überwiegt das hierdurch bereits generierte Interesse der Community eure persönlichen Interessen. Soll heißen: Ist ein Deal bereits zu heiß, wird er nicht als doppelt gelöscht. Überlegt also im Zweifelsfall, ob es nicht sinnvoll sein könnte, einen sicheren Tausender, den ihr mitten in der Nacht findet, lieber direkt selbst neu einzustellen.

Okay, dann schreibe ich also einen Deal. Wie mache ich das am besten?

Grundsätzlich gibt es zwar keine strikten Vorgaben, an die ihr euch hier halten müsst, allerdings hat sich eine gewisse Form etabliert.

  • (optional: kreative Einleitung)
  • Die drei Ws: Was gibt es wo für wieviel?
  • Wie ist der Vergleichspreis? (Bitte direkt verlinken!)
  • Produktbeschreibung (gerne Copy-Paste vom Anbieter, aber bitte ordentlich formatieren)
  • (optional: Test-/Erfahrungsberichte, Preisverlauf, Links zu älteren Deals, schicke Bilder, etc.)

Wie ihr seht, sind die Minimalanforderungen also theoretisch in wenigen Zeilen unterzubringen. Das soll allerdings nicht heißen, dass man sich mit der Beschreibung keine Mühe geben muss, denn die Community schätzt es durchaus, wenn in ganzen Sätzen kommuniziert wird. Auch eigene Einschätzungen oder Zusammenfassungen professioneller Tests sind gerne gesehen und werden aller Erfahrung nach gerne mal mit einem Plus belohnt. Also tobt euch ruhig aus und tippt einen kleinen Roman, wenn ihr persönlich von einem Produkt dermaßen begeistert seid!

Ich habe direkt mehrere gute Angebote gefunden. Stelle ich für jedes einen eigenen Deal ein, oder packe ich alles zusammen?

An der Frage "Einzel- oder Sammeldeal" spaltet sich die Community regelmäßig. Es gibt für beides Vor- und Nachteile, eine grundsätzliche Wertung will ich an dieser Stelle gar nicht vornehmen. Hier allerdings ein paar Anregungen, wann ich persönlich welche Variante wähle:

  • Wenn ein großer Händler eine Kampagne mit mehreren Produkten spielt, die alle aus der gleichen Kategorie stammen (z.B. eine Fotonacht), ist ein Sammeldeal eine legitime Lösung, um die guten Angebote kompakt zu bündeln und die Seite nicht zu überfluten.
  • Wenn in einer Wochenaktion sowohl Haushalts- als auch Entertainment-Artikel enthalten sind, ergibt eine Aufteilung in zwei separate Sammeldeals Sinn.
  • Wenn sich in einer mäßigen Aktion ein richtiger Top-Schnapper verbirgt, kann hier ein Einzeldeal die bessere Variante sein, damit der Austausch dort auf das eine Produkt beschränkt ist. Hierbei wäre es dann allerdings auch gut, wenn die Beschreibung ausführlicher ausfällt als in einem Sammeldeal.

Ich habe einen Fehler gemacht. Was jetzt?

Grundsätzlich kann jeder relevante Teil eines Deals nachträglich angepasst werden. Das betrifft sowohl den Preis als auch den Vergleichspreis, aber auch die Überschrift, die Beschreibung und den Deal-Link.

Wenn ihr also feststellt (oder darauf hingewiesen werdet), dass der Preis ohne Versandkosten angegeben wurde, dann korrigiert das halt schnell. Alles halb so wild, passiert jedem mal. Das gleiche gilt für unzutreffende Vegleichspreise: Wenn euch hier jemand eine günstigere Alternative nennt, überprüft das kurz auf Richtigkeit und passt euren Deal an.

Sollte der schlimmste Fall eintreten und sich nachträglich herausstellen, dass euer Deal diese Bezeichnung eigentlich gar nicht verdient, könnt ihr ihn innerhalb der ersten 15 Minuten selbst löschen. Kommt die Problematik erst später ans Licht, hilft eine Team-Anfrage weiter.

Wie pflege ich meinen Deal korrekt?

Hier gilt eigentlich nur eine wichtige Regel: Lest die Kommentare!

Unter den meisten Produkten entwickelt sich nach kurzer Zeit ein reger Austausch von Leuten, die entweder Interesse am Produkt haben, oder jenen, die bereits Erfahrung damit gesammelt haben. Wenn ihr Fragen seht, die ihr unmittelbar beantworten könnt, tut das gerne, denn ein Deal-Ersteller, der auch hilfsbereit zur Stelle ist, wird lieber gesehen als einer, der zwar einen guten Deal veröffentlicht, dann aber spurlos verschwindet.

Ansonsten schaut, welche Rückmeldungen zu eurer Beschreibung kommen, ob dort legitime Kritik angebracht wird, oder ob ihr womöglich etwas weiter präzisieren solltet. Lernt aus dem Feedback, denn es ist noch kein Deal-Profi vom Himmel gefallen!

In meinen Deals verbreiten einige Zankäpfel schlechte Stimmung und beleidigen mich oder andere!

Das ist vermutlich den meisten von uns schon einmal passiert, denn wie jedes weitestgehend anonyme Forum ist auch Mydealz nicht vor Trolls oder zumindest verhaltensauffälligen Individuen gefeit.

Kommentare, die einzig und allein auf eine Eskalation zielen, ignoriert ihm am besten komplett und meldet sie je nach Schwere der Moderation (nicht der Redaktion). Wenn ihr ganz direkt von einer Meinungsverschiedenheit betroffen und der Ansicht seid, recht zu haben, ruft notfalls jemanden vom Team mit hinzu, der sich den Sachverhalt mal anschaut.

Bitte vermeidet es in jedem Fall, mit Beleidigungen um euch zu werfen! Verwechselt außerdem eine Kritik an eurem Deal nicht mit Kritik an euch persönlich. Bleibt gelassen, schaut gerne auch selbstkritisch, ob ihr womöglich tatsächlich etwas falsch gemacht habt und korrigiert diesen Fehler, oder besteht sachlich, aber bestimmt auf eure Position.

Abschließende Worte

Zu guter Letzt bedenkt bitte: Mydealz ist für die allermeisten nur ein Hobby! Selbst wenn in jeder "Sportart" gewisse Regeln existieren, macht es nur dann Spaß, wenn niemand am Spielfeldrand ständig mit voller Kraft in die Pfeife bläst und rote Karten verteilt. Falls euch etwas auffällt, was eurer Ansicht nach einer Korrektur bedarf, weist euer Gegenüber bitte so darauf hin, wie ihr selbst in euren Deals aufmerksam gemacht werden wollen würdet. Wir alle lernen am besten voneinander, wenn das Miteinander freundschaftlich ist und auch Neulinge nicht direkt vom Platzwart auf die Ersatzbank geschickt werden.

In dem Sinne: Auf viele weitere gute Angebote, ob als Sammel- oder Einzeldeal, mit Update oder ohne, kompakt per App oder ausführlich vom PC – Hauptsache, es lohnt sich!
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Solche Leitfaden hat noch nie jemand der es benötigt gelesen.
Bitte ergänzen:

Pfeffer-Experten werden grundsätzlich bevorzugt behandelt. Besonders Gewürzdeals, z.B. billiger Pfeffer bei Edeka, werden nicht gelöscht, auch wenn der Deal doppelt ist.
Dafür wird der doppelte vorherige Deal, der von einem Normalouser eingestellt wurde, umgegend gelöscht.
Auch sonst stehen Pfeffer-Experten unzählige Sonderrechte zu.


Bearbeitet von: "flofree" 28. Feb
Avatar
GelöschterUser13684
20936161-vhmRC.jpg
oder auch20936161-4n0Ms.jpg
80 Kommentare
Avatar
GelöschterUser13684
20936161-vhmRC.jpg
oder auch20936161-4n0Ms.jpg
Maschallah! Gute Text diese! Danke
Wenn ihr weitere Punkte habt, immer her damit! Ich ergänze den Leitfaden gerne, sofern die Fragen und Antworten dort thematisch hineinpassen.
Zu berücksichtigen ist zusätzlich noch der Preisverlauf, denn wenn ein Produkt in der Vergangenheit schon zigmal zum aktuellen Preis oder womöglich sogar günstiger zu haben war, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es auch erneut dafür kommt. Somit wäre der aktuelle Deal nur auf den ersten Blick attraktiv.

Was interessiert der Schnee von gestern ob ein Produkt mal billiger war und es in 100 Jahren vielleicht mal ist, wieder? Komplett hanebüchen, ich entscheide ob der Preis mir gefaellt oder nicht.
Übersichtlich und informativ, vielen Dank für Deine Mühe!
Barneyvor 5 m

Wenn ihr weitere Punkte habt, immer her damit! Ich ergänze den Leitfaden …Wenn ihr weitere Punkte habt, immer her damit! Ich ergänze den Leitfaden gerne, sofern die Fragen und Antworten dort thematisch hineinpassen.


Top zusammengefasst!
super, vielen Dank. Endlich ein bisschen klare Ansage.

Barney: "10% günstiger als das Angebot des nächsten Händlers, kommt es als Deal infrage". Persönliche Meinung
Abgesehen von Spezialfällen (Apple, Amazon-Guthaben...) kommen 6% gemäß deiner Meinung als Redaktionsmitglied "nicht als Deal infrage" - werden nun Mods auf solche Deals reagieren?
Bearbeitet von: "Michalala" 28. Feb
Ultrahot deine Übersicht!
PeSSerSucks28.02.2019 14:46

Zu berücksichtigen ist zusätzlich noch der Preisverlauf, denn wenn ein P …Zu berücksichtigen ist zusätzlich noch der Preisverlauf, denn wenn ein Produkt in der Vergangenheit schon zigmal zum aktuellen Preis oder womöglich sogar günstiger zu haben war, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es auch erneut dafür kommt. Somit wäre der aktuelle Deal nur auf den ersten Blick attraktiv.Was interessiert der Schnee von gestern ob ein Produkt mal billiger war und es in 100 Jahren vielleicht mal ist, wieder? Komplett hanebüchen, ich entscheide ob der Preis mir gefaellt oder nicht.


Wie geschrieben, es ist mein persönliches Vorgehen und nicht jeder Punkt wird von jedem so geteilt werden. Ich persönlich finde es halt nicht sonderlich attraktiv wenn Händler X das Produkt Y nun für 399€ anbietet, komischerweise vor einem halben Jahr aber noch 359€ möglich waren. Entsprechend kriegt ihr auch diverse Einreichungen der Händler, die auf meinem Tisch landen, gar nicht erst zu Gesicht, weil ich darauf Wert lege. Muss aber jeder selbst entscheiden, denn eine Zeitmaschine haben wir tatsächlich nicht im Angebot.
Zu viel Text, ich bin raus
tl:dr

Und wenn wir gerade beim Thema sind, weiß zufällig jemand, wie das mit den Updates funktioniert? Wo kann man die denn anfragen?

Nein Quatsch, schöner Leitfaden, in dem sicher ne Menge Mühe und Arbeit steckt. Stark!
GelöschterUser1368428. Feb

[Bild] oder auch[Bild]



Die Toilettensuperhelden spülen mit offenem Deckel. SUPER
Michalalavor 7 m

super, vielen Dank. Endlich ein bisschen klare Ansage.Barney: "10% …super, vielen Dank. Endlich ein bisschen klare Ansage.Barney: "10% günstiger als das Angebot des nächsten Händlers, kommt es als Deal infrage". Persönliche MeinungAbgesehen von Spezialfällen (Apple, Amazon-Guthaben...) kommen 6% gemäß deiner Meinung als Redaktionsmitglied "nicht als Deal infrage" - werden nun Mods auf solche Deals reagieren?


Ich habe noch einen Abschnitt für Ausnahmen hinzugefügt. Zudem ist das hier wie geschrieben nur ein Leitfaden, an den ich selbst mich zu halten versuche, und kein starres Regelwerk. Wenn ein Deal nur 5% Ersparnis hat, wird er deswegen nicht gelöscht, sondern höchstens von den Kommentatoren zerrissen. Die Moderatoren schreiten erst dann ein, wenn nachweislich keinerlei Ersparnis vorhanden ist.
Wie bin ich ein vorbildlicher Mydealzer ≠ Wie erstelle und pflege ich einen Deal vorbildlich
"Ist ein Produkt 10% günstiger als das Angebot des nächsten Händlers, kommt es als Deal infrage."

Danke dafür. Was hier leider schon seit längerem manchmal als Deal gepostet und auch noch hot wird, hat mit dem Ursprungsgedanken von Mydealz und eines Deals häufig nichts mehr zu tun. Stichwort 3%, 7% etc.
und an wen geht eigentlich
@mydealz_Helfer
Barneyvor 7 m

Wie geschrieben, es ist mein persönliches Vorgehen und nicht jeder Punkt …Wie geschrieben, es ist mein persönliches Vorgehen und nicht jeder Punkt wird von jedem so geteilt werden. Ich persönlich finde es halt nicht sonderlich attraktiv wenn Händler X das Produkt Y nun für 399€ anbietet, komischerweise vor einem halben Jahr aber noch 359€ möglich waren. Entsprechend kriegt ihr auch diverse Einreichungen der Händler, die auf meinem Tisch landen, gar nicht erst zu Gesicht, weil ich darauf Wert lege. Muss aber jeder selbst entscheiden, denn eine Zeitmaschine haben wir tatsächlich nicht im Angebot.



Keine Ahnung was daran komisch sein soll. Hersteller/Distributoren bieten Händlern immer mal Sonderkonditionen durch Abverkauf etc pp.folglich sinkt der Preis sporadisch. Vielleicht mal intensiver mit der Materie beschäftigen.
Sehr schöne Übersicht, die werde ich in Zukunft öfter mal verlinken
ramtam28.02.2019 15:07

"Ist ein Produkt 10% günstiger als das Angebot des nächsten Händlers, ko …"Ist ein Produkt 10% günstiger als das Angebot des nächsten Händlers, kommt es als Deal infrage."Danke dafür. Was hier leider schon seit längerem manchmal als Deal gepostet und auch noch hot wird, hat mit dem Ursprungsgedanken von Mydealz und eines Deals häufig nichts mehr zu tun. Stichwort 3%, 7% etc.


Sorry, aber ich habe inzwischen bereits eine Ausnahmeregelung hinzugefügt.
Aber grundsätzlich sollte dieses Gefühl natürlich im Hinterkopf mitschwingen, selbst wenn es kein Verbrechen ist, Deals mit weniger Ersparnis zu veröffentlichen.
Barney28.02.2019 15:08

Sorry, aber ich habe inzwischen bereits eine Ausnahmeregelung hinzugefügt. …Sorry, aber ich habe inzwischen bereits eine Ausnahmeregelung hinzugefügt. Aber grundsätzlich sollte dieses Gefühl natürlich im Hinterkopf mitschwingen, selbst wenn es kein Verbrechen ist, Deals mit weniger Ersparnis zu veröffentlichen.


Schon gut.
Es wird sich eh nicht mehr durchsetzen bei der Masse an (neuen) Usern, die teilweise ganz andere Vorstellungen von der Definition eines Deals haben.
Es wurden immerhin eine Latte an Usern, die selber gerne Deals mit einer Ersparnis im einstelligen Bereich posten, zum PEP erkoren. Eigentlich waren diese ja als Vorbild gedacht...
Bearbeitet von: "ramtam" 28. Feb
Solche Leitfaden hat noch nie jemand der es benötigt gelesen.
NA, wenn es nun nichts wird ......
Eisthomasvor 3 m

Solche Leitfaden hat noch nie jemand der es benötigt gelesen.


Ich plane schon die YouTube- und Instagram-Variante.
Bitte ergänzen:

Pfeffer-Experten werden grundsätzlich bevorzugt behandelt. Besonders Gewürzdeals, z.B. billiger Pfeffer bei Edeka, werden nicht gelöscht, auch wenn der Deal doppelt ist.
Dafür wird der doppelte vorherige Deal, der von einem Normalouser eingestellt wurde, umgegend gelöscht.
Auch sonst stehen Pfeffer-Experten unzählige Sonderrechte zu.


Bearbeitet von: "flofree" 28. Feb
Ich würde mir noch wünsche, dass "zu früh" eingestellte Deals ohne Preis, etc, wenn die nach Diverses verschoben wurden, nicht wieder zurück zu den Deals geschoben werden.
Das hat nur zur folge, dass Leute probieren sich "kracher"-Deals schon mal vorab zu reservieren.
Dann sollte lieber ein neuer Deal aufgemacht werden, wenn der Preis feststeht.
Bearbeitet von: "DrRo" 28. Feb
@Barney könnte man nicht eine automatische Weiterleitung auf diesen Leitfaden einrichten, sobald ein Deal < 10% Ersparnis eingestellt werden soll - erst nachdem der Leitfaden gelesen und auch verstanden wurde kann der Deal dann weiter erstellt werden
jannie91128.02.2019 15:27

@Barney könnte man nicht eine automatische Weiterleitung auf diesen …@Barney könnte man nicht eine automatische Weiterleitung auf diesen Leitfaden einrichten, sobald ein Deal < 10% Ersparnis eingestellt werden soll - erst nachdem der Leitfaden gelesen und auch verstanden wurde kann der Deal dann weiter erstellt werden


Schöne Idee, aber wenn ich das unseren Programmierern zu verklickern versuche, werde ich bestimmt mit dem dicken PHP-Wälzer beworfen.
Macht @Barney endlich zur Redaktionsleitung - er ist deutlich überqualifiziert
jannie911vor 3 m

@Barney könnte man nicht eine automatische Weiterleitung auf diesen …@Barney könnte man nicht eine automatische Weiterleitung auf diesen Leitfaden einrichten, sobald ein Deal < 10% Ersparnis eingestellt werden soll - erst nachdem der Leitfaden gelesen und auch verstanden wurde kann der Deal dann weiter erstellt werden


nee, da geht ein neues Design vor.
Barneyvor 49 s

Schöne Idee, aber wenn ich das unseren Programmierern zu verklickern … Schöne Idee, aber wenn ich das unseren Programmierern zu verklickern versuche, werde ich bestimmt mit dem dicken PHP-Wälzer beworfen.



das würde ich gerne übernehmen - gib mir mal kurz die Skypeadresse
Soviel Langeweile will ich auch mal haben
Barneyvor 1 h, 2 m

Wenn ihr weitere Punkte habt, immer her damit! Ich ergänze den Leitfaden …Wenn ihr weitere Punkte habt, immer her damit! Ich ergänze den Leitfaden gerne, sofern die Fragen und Antworten dort thematisch hineinpassen.

@FlyingT s Mindfactory Hinweise
ramtam28.02.2019 15:12

Schon gut. :DEs wird sich eh nicht mehr durchsetzen bei der Masse an …Schon gut. :DEs wird sich eh nicht mehr durchsetzen bei der Masse an (neuen) Usern, die teilweise ganz andere Vorstellungen von der Definition eines Deals haben.Es wurden immerhin eine Latte an Usern, die selber gerne Deals mit einer Ersparnis im einstelligen Bereich posten, zum PEP erkoren. Eigentlich waren diese ja als Vorbild gedacht...


Du musst aber auch ehrlich sein. Heutzutage gibt es sehr wenige Deals die an das Niveau von früher kommen.
nakresvor 1 m

Du musst aber auch ehrlich sein. Heutzutage gibt es sehr wenige Deals die …Du musst aber auch ehrlich sein. Heutzutage gibt es sehr wenige Deals die an das Niveau von früher kommen.


Oder die Klasse geht in der Masse unter.
Tl,dr
Mal so überflogen. Weiß aber immer noch nicht, wo ich ihn denn nun reinstecken muss.
#ichlassmirnichtsvorschreiben
#spaßmusstrotzdemsein
Ginalisalolvor 1 h, 38 m

und an wen geht eigentlich@mydealz_Helfer


Das ist mein Account, den teile ich nicht mit anderen.
@Barney
Bist der Beste. Ganz genau so!

20937675-qUeZ0.jpg
Oh cool, ich hatte immer schon zwei Fragen:

1. Bedeutet ‚lokal‘ bzw. ‚im Geschäft‘(in der App), dass es Artikel xyz in einem(1) ganz bestimmten Laden gibt oder, dass er generell im stationären Handel angeboten wird?

Ich habe es immer so verstanden. Online oder stationärer Handel und dann kann man noch die Stadt bzw. bundesweit bzw. die Firma hinzufügen.

2. Wenn nur noch drei Artikel vorrätig sind, ist es kein Deal... das ist klar.
Ist es aber ein Deal, wenn bei Amazon steht: "Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten." "Nicht vorrätig, aber mehr ist unterwegs"?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen