Lenovo IdeaPad 320S, zwei Modelle

2
eingestellt am 3. Sep 2018
Hey zusammen,

bei meiner Suche nach einem neuen Laptop für die Uni bin ich auf das Lenovo IdeaPad 320S gestoßen, i5 Prozessor und 256SSD. Hab beim Deal vor ein paar Wochen bei dem einen zugeschlagen (649€ anstatt (angeblichen) 799€ bei Cyberport:
cyberport.de/mar…tml?zanpid=11657_1535979700_53396d081c8cc4a44e46870c0a75d5b7&userid=269979&MC=101-269979&awc=11657_1535979700_53396d081c8cc4a44e46870c0a75d5b7&APID=101)

Nun ist mir ein weiterer Deal ins Auge gefallen, für mich auf den ersten Blick das exakt gleiche Modell:
cyberport.de/?DE…BwE
das koste aber "normal" 649€. Allerdings kann ich bei der Hardware keine Unterschiede bis auf die LED-Hintergrundbeleuchtung feststellen und dass das andere noch kein Win10 drauf hat.
Ich meine, ich hab jetzt die Beleuchtung und Win10 quasi für 30€ mehr, will mich nicht beschweren, aber rechtfertigen allein diese zwei Punkte eine derartige Preisspanne bei sonst exakt gleicher Hardware?
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

2 Kommentare
Antwort lautet: Ja
Ist üblich.
Gerechtfertigt? --> Kann man nicht entscheiden.
Günstiger ohne OS und SSD (nicht in deinem Fall aber generell) --> Ja fast immer.
Könnte man das OS selbst drauf packen und ggf. ne SSD installieren --> Ja, in 90% aller Fälle (Windows-Notebooks)
Machen das die unbedarften Nutzer, die noch nie einen Laptop oder PC aufgeschraubt haben? --> Nein
Kaufen solche unbedachten Nutzer lieber das Komplettpaket ohne noch vorher lange Windows draufschrauben zu müssen, etc. pp? --> JA
Würden die Laptophersteller diese Optionen anbieten, wenn es dafür keinen Markt gebe? --> NEIN

Damit sollte dieses Thread gelöst sein. Next !
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen