Lenovo T420: Wie bekomme ich Win7 auf eine SSD?

Da sich ja viele Technikjunkies hier rum treiben und bestimmt das Problem nicht neu ist versuche ich mal hier im Forum eine Lösung zu finden:

Ich habe mir ein refurbished Lenovo T420 gekauft.
Dazu eine Sandisc 256 GB SSD aus dem letzen ebay-Deal für 66 Euro.
Ich will nun also die normale Festplatte durch SSD ersetzen.

Doch wie bekomme ich Windows 7 auf die SSD?

Erster Gedanke war: ISO downloaden, auf USB Stick bootfähig machen und installieren.
ABER bevor ich die ISO bei mircrosoft ziehen konnte musste ich den Key des Laptop eingeben.Dann: Kein Download möglich da OEM Version.

Ich bei Lenovo angerufen:
Möglichkeit 1 die mir angeboten wurde: USB Stick mit deren OEM für 20 Euro -> absolute Notlösung da meiner Meinung kein fairer Preis.
Möglichkeit 2 laut Lenovo: Wiederherstellungslaufwerk erstellen indem man auf dem Arbeitsplatz die Recover-Partion doppelklickt und diese Optionsmöglichkeit anklickt. Klappte aber auch nicht. Fehler: Keine Wiederherstellungsdaten gefunden", obwohl die Recover-Partion mit ca. 12 GB belegt ist.

Nun bin ich mit meinem Latein am Ende.

Jemand eine Idee wie ich eine saubere Win 7 Version auf die SSD bekomme (legal?)

Vielen Dank vorab.

.
- marbecker

17 Kommentare

klonen?
Geht aber nur wenn was zum klonen da ist.

Zieh dir das ISO File nicht direkt von Microsoft sondern woanders. Google hilft, ich glaube es war heise / Chip oder irgend ne andre Seite, die ein ISO anbietet ohne vorherige Key Eingabe.

support.lenovo.com/de/…460
Ist das Programm nicht irgendwie drauf auf dem Laptop? Damit solltest du DVDs oder was anderes zur Wiederherstellung brennen können, um damit dann die Installation auf der SSD durchzuführen.

@casimir1de

Wie würde das funktionieren?
Irgendwie muss der Clon ja auf die SSD. und die SSD ersetzt ja die "alte" Platte".

Und mein Gedanke: Macht das nicht mehr Sinn bei neuer Hardware (SSD) eine neue Installation zu wählen damit alle Einstellungen "sauber" sind?

Nur Vermutung, habe zu diesem Thema leider wenig Ahnung.

würde mit ProduKey http://www.nirsoft.net/utils/product_cd_key_viewer.html den Key extrahieren, die ISO mit Windows 7 Installation auf nem USB Stick erstellen (muß die gleiche Version sein, Home Premium x64 etc.), installieren und anschließend mit dem Key aktivieren.. dann hast du ne saubere Installation ohne Hersteller-Bloatware

Unter Umständen wirst du die Aktivation telefonisch abschließen müssen, einfach "slui.exe 4" Ausführen und Anweisungen folgen um eine Nummer in Deutschland zu bekommen, wird wie ein normaler Anruf berechnet. Eventuell wirst du deien Situation einem MS Mitarbeiter schildern müssen.. die gehen aber gar nicht ins Detail, prüfen auch nix, geht alles recht flott, wie am Fließband.. erwarte nur keinen warmen und freundlichen Empfang etc:)

EDIT: eigentlich gibt es keine Unterschiede bei den ISOs von der Home, Premium, Ultimate etc. Edition. Das Ganze wird durch die Datei ei.cfg gesteuert. Einfach nach der Erstellung des USB Sticks löschen, dann fragt dich Windows bei der Installation welche Version du installieren willst. Vergessen wo sich die Datei befindet, schon länger nicht gemacht, einfach Suche benutzen.

Alternative, wenn du Windows 10 in Betracht ziehst: Upgrade von 7 auf 10 mit der HDD. HDD raus. SSD rein. Windows 10 Installationsmedium erstellen (kann jeder). Windows 10 auf SSD installieren, dabei die Key-Eingabe einfach überspringen. Sollte dann automatisch aktiviert sein (obwohl es hier auch schon andere Erfahrungen gab).

Ezekiel

Zieh dir das ISO File nicht direkt von Microsoft sondern woanders. Google hilft, ich glaube es war heise / Chip oder irgend ne andre Seite, die ein ISO anbietet ohne vorherige Key Eingabe.



Klingt erstmal als einfachste Möglichkeit, aber es scheint so das der Key dann bei aktivierung nicht funktionieren wird.
Außerdem leitet chip.de beim download nur auf die microsoft-seite weiter.

Auszug von chip.de
"Nicht alle Keys funktionieren
Größte Hürde dürfe sein, dass Microsoft die ISO-Downloads für Windows 7 nur dann rausrückt, wenn man eine sogenannte Retail-Version von Windows 7 hat, also eine über den Handel erworbene Original-Version. Keys von OEM bzw. Systembuilder-Versionen funktionieren nicht. Das bedeutet, auch für vorinstallierte Windows 7-Versionen auf PCs und Notebooks sieht es schlecht aus. Auch hier rückt Microsoft in den meisten Fällen das ISO nicht raus. Wer ein neues Installationsmedium will, muss den Gerätehersteller kontaktieren und hier in vielen Fällen ein neues Windows 7 Installationsmedium nachkaufen."

win7 iso von winfuture
Damit installiert und mit altem Key von 2012 aktiviert. Der Key wurde auf der offiziellen Seite von MS vorher auch nicht akzeptiert.
edit: legal und es würde mich sehr wundern wenn dein Key nicht funktionieren sollte..

Danke, bin gerade beim downloaden und werde es morgen dann versuche zu installieren.
Wie es ausgegangen ist berichte ich dann morgen Abend - ist ja vieleicht für den ein oderen anderen auch interessant weil davon mit dem selber Problem betroffen ;-)

Allen anderen erstmal herzlichen Dank für die schnelle Hilfe!

mogLi

win7 iso von winfuture Damit installiert und mit altem Key von 2012 aktiviert. Der Key wurde auf der offiziellen Seite von MS vorher auch nicht akzeptiert. edit: legal und es würde mich sehr wundern wenn dein Key nicht funktionieren sollte..



Du scheinst mir sympatisch zu sein und gibst dir Mühe, das Problem zu lösen.
Solltest du es nicht hinkriegen könnte ich mir vorstellen, dir einen von meinen DreamSpark Keys zu geben von Win7 Prof.

Schau mal, wie es so funktioniert, im Notfall melde dich bei mir

mmmax

Du scheinst mir sympatisch zu sein und gibst dir Mühe, das Problem zu lösen. Solltest du es nicht hinkriegen könnte ich mir vorstellen, dir einen von meinen DreamSpark Keys zu geben von Win7 Prof. Schau mal, wie es so funktioniert, im Notfall melde dich bei mir

Du musst ihm nicht mal den Key geben, es reicht ja ihm das passende iso zu schicken, Key hat er ja.

mmmax

Du scheinst mir sympatisch zu sein und gibst dir Mühe, das Problem zu lösen. Solltest du es nicht hinkriegen könnte ich mir vorstellen, dir einen von meinen DreamSpark Keys zu geben von Win7 Prof. Schau mal, wie es so funktioniert, im Notfall melde dich bei mir


Ok, dann hab ich den terd falsch verstanden. Die letzten beiden Kommentare kamen auch während ich geschrieben habe. Dann scheint ja alles gut zu sein

Ääähhm, wenn auch spät aber doch ...
paragon-software.de/de/…SD/

Gibts doch öfter als giveaway bzw. Freebie

Um es zum Ende zu bringen:

Das mit der ISO von winfuture hat funktioniert, vielen dank an Mogli

Noch ein Tipp meinerseits: Es wurden leider nicht alle Treiber erkannt, darum einfach auf der lenovo-Seite das Tool "Lenovo Solution-Center" runter laden, es erledigt sämtliche Updates und Treiberinstallationen inkl. bios von ganz alleine.


marbecker

Um es zum Ende zu bringen: Das mit der ISO von winfuture hat funktioniert, vielen dank an Mogli Noch ein Tipp meinerseits: Es wurden leider nicht alle Treiber erkannt, darum einfach auf der lenovo-Seite das Tool "Lenovo Solution-Center" runter laden, es erledigt sämtliche Updates und Treiberinstallationen inkl. bios von ganz alleine.



Hast du im Anschluss auch das Update auf Windows 10 gemacht?

Wenn du irgendwo genug Festplattenspeicher (externe oder zweite Festplatte) hast, ist die beste Möglichkeit ein Systemabbild von Windows zu machen. Das ist eine Image (Kopie, änhlich wie zip-Archiv) von der Partition (Festplatte). So behältst du alle Daten und die Windows-Lizenz.

Tipp: Interne Festplatten kann man auch extern anschließen:
mindfactory.de/pro…tml
mindfactory.de/pro…tml

netzwelt.de/new…tml

Nein.
Ich habe auf dem ausgelieferten System einfach mal testweise Win 10 installiert um zu sehen ob es klappen WÜRDE, als bevor ich die Win7 ISO installiert habe.
Hat auch funktioniert.

Da ich aber bei meinem Notebook (das Lenovo ist das meiner Freundin) das Gefühl habe das Win10 spürbar langsamer ist bzw. das System stärker ausgelastet ist, habe ich mich entschieden das beim Lenovo erstmal zu lassen.
Man muss allerdings dabei sagen das mein Notebook deutlich schwächer ist als das Lenovo (Samsung Subbook 11,6 Zoll /Dual Core 1,5 GH, 4 GB RAM, keine SSD) .






[/quote]

Hast du im Anschluss auch das Update auf Windows 10 gemacht?[/quote]


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 201665130
    2. Amazon startet Business-Angebot55
    3. [Achtung....Am 13.12 und 14.12 ist wieder Ibood Hunt. Alles Versandkostenfr…77
    4. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1628

    Weitere Diskussionen