Léo Apotheker gefeuert - Meg Whitman kommt

1
eingestellt am 22. Sep 2011
"Hewlett-Packard erlebt ein turbulentes Jahr. Jetzt hat der Verwaltungsrat die sofortige Ablösung seines Vorstandsvorsitzenden Léo Apotheker beschlossen. Nachfolgerin wird die ehemalige Ebay-Chefin Meg Whitman." FAZ

Scheinbar war man mit der WebOS Aktion nicht ganz so glücklich bei HP, wobei die ganze Sache ja von vornherein bescheuert war und dementsprechend auch umgesetzt wurde. Traurig ist, dass die WebOS leute wegen dem Typen keinen Job mehr haben, während ....

"Für seine kurze Amtszeit bei HP dürfte Apotheker reichlich entlohnt werden: Nach Schätzungen des „Wall Street Journal“ könnten sich sein Gehalt und seine zu erwartende Abfindung auf 35 Millionen Dollar summieren."

1 Kommentar

Ich frage mich ja wie es in einem Weltunternehmen möglich ist, dass eine Person so viel macht zugesprochen werden kann...

Edit: Oder ist Leo jetzt einfach the Bad German, also der Sündenbock?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text