Letzte Meile - bei wem?

Ich ziehe demnächst in eine Eigentumswohung und hab ein kleines Problem. Vormieterin ist eine alte Oma, die nach ihrer Aussage ("Telefon hab ich schon vor zwei Jahren gekündigt") Festnetz gekündigt hat. Nun weiß ich aber nicht, ob die letzte Meile auch gekündigt ist und vor allem bei wem diese ist/war. Kann man das irgendwie herausfinden? Ich bin zur 99,99% sicher, dass es Telekom ist, aber man kann sich ja nie wirklich sicher sein. Hätte da jemand ein Tipp?

10 Kommentare

ist das nicht egal?
einfach beim neuen anbieter nen vertrag abschließen und der rest läuft von alleine. da musst du dich um nichts kümmern.

housebreaker

Vormieterin ist eine alte Oma, die nach ihrer Aussage ("Telefon hab ich schon vor zwei Jahren gekündigt") Festnetz gekündigt hat.


Ganz schön fortschrittlihch, diese Oma!

housebreaker

Vormieterin ist eine alte Oma, die nach ihrer Aussage ("Telefon hab ich schon vor zwei Jahren gekündigt") Festnetz gekündigt hat.



Hi,

vielleicht hatte die "Oma" ja en Handy........so en EMPORIA-Grosstasten-Bauklotz.....lol......

Mfg
Jürgen
aka
Warze

1&1 und diese ganzen laufen alle über die T-Com Leitungen.
Einzig Arcor hat eigene, sonst gibt es meines Wissens nur noch regionale und Kabel.
Ich würde bei T-Com (und evtl. ggf. bei Arcor) anrufen und nachfragen, wie es mit dieser Adresse aussieht.
Undbedingt alles schriftlich zusichern lassen, was dir versprochen wird, wäre nicht das erste Mal, dass sie sonst 2 Wochen später "von nix mehr wissen"...

Was soll denn "letzte Meile gekündigt" sein? Baut die T-Com das Kabel dann wieder zurück?

Verfasser

Die Oma hat die Wohnung nie wirklich genutzt, wollte später da einziehen, hat es aber dann doch nicht getan. Also ruf ich dann mal bei der Telekom an.

housebreaker

Die Oma hat die Wohnung nie wirklich genutzt, wollte später da einziehen, hat es aber dann doch nicht getan. Also ruf ich dann mal bei der Telekom an.


ich hab immernoch nicht verstanden, warum du das wissen musst?

ja eigentlic htotal unnötig, da die telefongesellschaft bei der man eine nvertrag abschliesst die leitung mieten muss und nicht man selbst ...

Was willst du denn von uns wissen? Wenn du DSL bestellst bei einen Reseller, dann kalkulieren die das und wenn es sich für die nicht lohnt, die letzte Meile auszubauen, dann ist "kein DSL verfügbar". Die Telekom wird, wenn du bei denen bestellst, die letzte Meile ausbauen.
Aber da dort ja schonmal Telefon vorhanden war, scheint das Haus ja einen Anschluss zu haben und du kannst doch einfach DSL bestellen!
Kein Plan, was dein Problem ist

Edith
X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Samsung galaxy a3 201722
    2. 2 Playstation 4 Pro zum Preis von einer bei Media Markt87168
    3. Mahnung wegen Preisänderung (wegen Preisfehler) nach Versand.2944
    4. Eurosport Player mit Bundesliga (Fr/So/Mo) für Amazon-Prime-Mitglieder verf…1929

    Weitere Diskussionen