Abgelaufen

Lexmark Prevail Pro705 ab 64€ - WLAN/Duplex/ADF - nur für gewerbliche Kunden *UPDATE*

Admin 66
eingestellt am 24. Jun 2011
Update 1

Nachdem die Aktion ja Ende 2010 ausgelaufen war und dann wieder (im März?) neu aufgelegt wurde, scheint es aktuell wieder ein Ende zu finden. Zumindest ist das offizielle Auslaufsdatum für die 50% Rabatt Aktion der 30.06.2011. Der günstigste Anbieter für den Drucker wäre aktuell voelkner in Kombination mit dem 5€ voelkner Gutschein (V57161) entfallen die Versandkosten, wodurch man effektiv nur noch 63,69€ zahlen würde.


Ursprünglicher Artikel vom 19.09.2010:


Es ist mal wieder ein neues Gerät bei den Lexmark Cashback Aktionen aufgetaucht. Es handelt sich um einen Multifunktionsdrucker und diesmal richtet sich das Angebot wieder mal nur an gewerbliche Endkunden.


Preislich fängt das ganze bei effektiv 68€ an, allerdings würde ich selber nicht bei TFTLand kaufen und 0815 ist kein deutscher Händler (laut Teilnahmebedinungen, muss der Händler seinen Sitz in Deutschland haben) und so fängt es ab effektiv 72€ bei comtech (nicht lagernd) oder 73€ bei Printus24 an.


558244.jpg


Erfahrnungsberichte fehlen leider und in den Testberichten gibt es eine 1,9. Etwas ausführlicher sind dabei die Tests bei Trusted Reviews (8/10) und Pocket-Lint (7/10). Der Druck ist schnell, allerdings nur wenn man nicht kopiert oder den Duplex-Druck nutzt. Die Druckqualität ist wohl als sehr gut einzustufen. Beim Fotodruck ist die Qualität allerdings nur noch zufriedenstellend. Und wie eigentlich immer musste der Lexmark Kritik für die komplizierte Einrichtung und die Druckkosten hinnehmen. Zum damaligen Zeitpunkt wurden die Patronen allerdings noch nicht von vielen Händlern geführt. Das hat sich zwar geändert, aber die Preis ist leider nicht gefallen und auch Nachbauten scheint es nicht zu geben. Also mal wieder ein klassischer Kandidat für alle Leute, die zwar viele Features wollen, aber effektiv nicht viel drucken. Denn eine vergleichbare Ausstattung kostet bei anderen Herstellern mindestens das doppelte.


Technische Daten:


A4 • Drucker/Scanner/Kopierer/Fax • drucken: 4800x1200dpi – 33/30 S/min (A4) • scannen: 1200x2400dpi • kopieren: 4800x1200dpi – 25/21 S/min (A4) • Papierzufuhr: 1x 150 Blatt • Besonderheiten: Pictbridge, Cardreader, LCD-Farbdisplay, ADF • Anschlüsse: USB 2.0/LAN/WLAN 802.11bg • BxTxH: 465x392x250mm • Patronen: 0014N0918, 0014N0920, 0014N0921, 0014N0922 (alt. 014N0820E, 014N0902E, 014N0901E, 014N0900E oder 014N1068E, 014N1069E, 014N1070E, 014N1070E oder 0014N1092, 0014N1093, 0014N1094, 0014N1095) • fünf Jahre Herstellergarantie (bei Registrierung)

Zusätzliche Info
66 Kommentare
Verfasser Admin

Danke Marc und Rainer

Findet jemand die Druckkosten pro Seite?

Kann das Teil direkt an eMail-Adressen scannen?

Hallo zusammen,
habe von Lexmark einen Pro905 gekauft und bin sehr zufrieden - dafür gibt es übrigens auch immer noch die gleiche Cash-Back-Aktion.
Habe mich als Firma ausgegeben und das hat auch prima geklappt :-)
TFT-Land kann ich aus meiner Erfahrung empfehlen - man sollte halt per PAYPAL bestellen, um auf Nummer sicher zu gehen. Vorkasse würde ich auch nicht riskieren.
Gruß
Martin

Hallo,
hatte das Ding bei der letzten Cashback-Aktion gekauft und finde es für den Preis sehr gut. Bin allerdings nur ein Home-Office-User mit niedrigem Druckaufkommen.
Größtes Manko ist meiner Meinung nach die Seitenerkennung im Mehrfacheinzug, bei der es leider immer mal wieder vorkommt dass er die eingelegte Seite nicht erkennt und eine leere Seite mittels Flachbett scannt / kopiert.
Das Menü ist etwas umständlich, aber o.k. und mit der Einrichtung - hängt am Netzwerk mit Kabel - hatte ich keine Probleme.
Dachte auch irgendwo mal gelesen zu haben dass die Verbrauchskosten (s/w-Druck) relativ gering seien.
Für die gebotenen Features ein toller Preis, kleine Einschränkungen muss man dabei hinnehmen.

Gruß,
mike



Tobias: Kann das Teil direkt an eMail-Adressen scannen?



Hab gerade in den Einstellungen nachgesehen und nichts gefunden wo ich eine E-Mail Adresse (als Absender) hinterlegen könnte. Also wohl nicht.
Gruß,
Mike

kann ich die adf funktion auch zum scannen verwenden?
leider ist bei vielen geräten die adf funktion auf das kopieren btw faxen beschränkt

habe noch keine quelle gefunden die mir diese frage beantwortet

danke für die schnelle antwort.
laut handbuch sollte es durchaus gehen, ich habe allerdings noch sicherheitshalber eine email an lexmark geschriebe.
sobald ich eine rückmeldung erhalte (angeblich am nächsten werkstag) werde ich hier für alle anderen interessierten das ergebnis schreiben



admin: Laut Handbuch
support.lexmark.com/ind…705sollte es gehen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Hallo,

angenommen, jemand in meiner Familie ist selbständig (Handelsregisterauszug liegt vor). Ich bestelle auf diese Person / Firma, möchte(muss) den Rechnungsbetrag aber privat begleichen. Dann kann ich doch (obwohl die Rechnung auf die Firma ausgestelt wird) privat bezahlen (z.B. durch Überweisung) und dann die Rechnung für Cashback einreichen. Dem SHop ist es ja egal, woher das Geld kommt, und auf der Rechnung sieht man davon ja auch nichts? Die Rechnung wird dann ja auch nicht in die Firma eingebucht...

Falls das nicht legal sein sollte: Ist ja nur theoretische Überlegung, ob es gehen würde

Danke,
CHRIS

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Hallo,

bei Printus24 komme ich auf 126€ plus 8e Versand, macht 134€, durch Cashback effektiv 67€ (statt wie im Artikel beschrieben 73€). Oder übersehe ich hier was?

CHRIS

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

supi, 70€ für nen Multifunktionsgerät. meine freundin freut sich und ich habe wieder umkosten die ich von der steuer absetzen kann

Verfasser Admin

@chris:
50% auf den produktpreis und nicht auf die Versandkosten mMn

Avatar
GelöschterUser50

Also die Ausstattung ist ja echt super. Ich bin Student und muss oft Unterlagen von Kommilitionen kopieren und da wäre so ein automatischer Paiereinzug oben perfekt!scripte durcken muss ich sowieso immer. (Brother hat sowas auch aber nur max. 15 seiten. hier 50!! und dazu noch für 70€. brother: 110€

dann noch wlan und duplex. perfekt!!!

Problem sind aber die Patronen. Brother erlaubt billige 3te Herstellerpatronen. Lexmark hat sowas nicht, aber man kann auffüllsets sehr günstig kaufen (druckerzubehoer.de/sho…_DE?shopid=48d6b654032b60c42652ecaf3ab5e61b&visitid=&refid=).
Jetzt hab ich hierzu zwei fragen:

1) Wie oft kann man die Originalpatronen auffüllen? Unendlich oft? oder "verschleißen" die irgendwie?
2) wo sitzt der Druckkopf. Im Drucker oder auf den Patronen? Hat es Auswirkungen auf diesen wenn ich nachgefüllte Patronen benutze?

Wenn es uneingeschränkt mit der Nachfüllung des oben genannten Sets funktioniert, wäre das ja perfekt!!!! Noch günstiger als brother, bessere Ausstattung und noch günstiger!!!.

Avatar
Anonymer Benutzer

@admin

Logisch, da hatte ich wohl nen kleinen Aussetzer Allerdings komme ich so auf 63€
plus 8€ Versand, macht nur 71€ statt 73€

Wäre noch die Frage offen, ob ich wie oben beschrieben auf eine Firma bestellen kann, dann aber den Rechnungsbetrag privat begleichen kann?

CHRIS

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

@Chris G.
Versand bei printus24 kostet 9,95€ bei Paketen über 3 kg.
Ergo 63€+9,95€ = ~ 73€.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

@TT

Alles klar, heute ist wohl nicht mein Tag

Ich werde das bestellen, die Druckkosten sind für mich als absoluten "Gelegenheitsdrucker" zu vernachlässigen - zumal man ja beim Kaufpreis sehr viel spart.

CHRIS

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Hallo,

bei Printus24 kann ich keine Firmenadresse angeben, es muss zwingend Herr / Frau und Vor- oder Nachname angegeben werden. Was machen wenn es eine GmbH ist, damit die Rechnung auch entsprechend auf die GmbH ausgestellt wird??

CHRIS

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Verfasser Admin

Ich mach das immer so:
Vorname / Nachname = Firmenname

hab aus ner anderen cashback aktion den großen farblaser (x543dn oder so) mit adf - scannen funktioniert auch von dort aus. ist wie alles ein bisschen umständlich von der software her (profil anlegen und dann ins profil scannen), funzt aber tadellos!



paul: danke für die schnelle antwort.
laut handbuch sollte es durchaus gehen, ich habe allerdings noch sicherheitshalber eine email an lexmark geschriebe.
sobald ich eine rückmeldung erhalte (angeblich am nächsten werkstag) werde ich hier für alle anderen interessierten das ergebnis schreiben

Avatar
GelöschterUser1105

Wenn "Vor/Nachname = Firmenname" ist, ist das doch auch ok oder?

Wie siehts aus bei Lexmark inzwischen mit dem eintrocknen der Patrone? Hatte vor Jahren mal einen Lexi und der war diesbezüglich schnell K.O.

hey...könnte mir mal jemand kurz erklären wie und was man machen muss um an der cashback-aktion teilzunehmen? muss man einen kaufnachweis irgendwo hinschicken oder geht das alles automatisch?

Avatar
Anonymer Benutzer

So hab ich das nun auch gemacht. Die Kombination aus Vor- und Nachname so gewählt dass der Firmenname im nächsten Schritt korrekt in einer Zeile steht. Ist für mich nicht nachvollziehbar, warum man der Shop in der Eingabemaske keine Firmenadresse ermöglicht...


CHRIS



Doktor: Wenn “Vor/Nachname = Firmenname” ist, ist das doch auch ok oder?Wie siehts aus bei Lexmark inzwischen mit dem eintrocknen der Patrone? Hatte vor Jahren mal einen Lexi und der war diesbezüglich schnell K.O.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

danke

Kann uns jemand bei den beiden Fragen weiter helfen?

+ Bei meinem alten Epson braucht man einen Reseter für die Patronen. Lexmark prospect 205 hat die Kontrollchips im Inneren der Patrone, daher können die Patronen nicht nachgefühlt werden (laut Nachfülldienst). Wie sieht es bei diesem Gerät aus?



Robert:
Jetzt hab ich hierzu zwei fragen:
1) Wie oft kann man die Originalpatronen auffüllen? Unendlich oft? oder “verschleißen” die irgendwie?
2) wo sitzt der Druckkopf. Im Drucker oder auf den Patronen? Hat es Auswirkungen auf diesen wenn ich nachgefüllte Patronen benutze?Wenn es uneingeschränkt mit der Nachfüllung des oben genannten Sets funktioniert, wäre das ja perfekt!!!! Noch günstiger als brother, bessere Ausstattung und noch günstiger!!!.

Gebannt

Wichtig an alle: Habe das Modell gekauft und cashback wurde abgelehnt. Lexmark behalt sich nämlich das Recht vor abzulehnen wenn der Verkaufspreis stark von der uvp abweicht (219€). Weil der tiefere Vk eine Promotion darstellt und daher ausgenommen ist.

Verfasser Admin

Wann war das? Und wo hast Du ihn gekauft? Der Drucker ist gerade erst neu dazugekommen und die Bearbeitungszeit dauert ja meist doch ne ganze Weile.
Ich weiß, dass sie früher (2008/2009) das durchaus gemacht haben, aber ich dachte das gehört schon längst der Geschichte an, denn zuletzt konnten ja viel User Laserdrucker für 20-50€ abstauben und das war von Lexmark sicher nicht so gedacht:
mydealz.de/904…on/

Avatar
Anonymer Benutzer

@Stxkl: Das halte ich für ausgeschlossen, eine entsprechende Passage in den Teilnahmebedingungen gibt es nicht, und Lexmark kann nicht einfach dagegen verstoßen. Da steht nur: "Um einen Anspruch auf Cash-Back in Höhe von 50% des auf der Rechnung ausgewiesenen Einkaufspreises für das Produkt,
jedoch nicht mehr als 50% der bei Kauf des Endkunden gültigen unverbindlichen Preisempfehlung von Lexmark erlangen zu können, hat der Endkunde das durch Lexmark bereitgestellte Cash-Back Anforderungsformular vollständig auszufüllen..."

Was IMHO aber heisst: Es werden maximal 50% des UVP erstattet. Bei einem utopischen Kaufpreis von z.B. 1000€ bekommst du keine 500€ erstattet.

CHRIS

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016
Verfasser Admin

@chris:
Früher wurde dieser Punkt als Ausrede genommen:
"Das Angebot durch Lexmark gilt nicht für Produkte, die bereits Gegenstand von anderen von Lexmark durchgeführten
verkaufsfördernden Maßnahmen (z.B. Promotion Aktionen, Preisnachlässen) oder speziellen Vereinbarungen (z.B.
Projektpreis) mit Lexmark sind, die innerhalb des unter Ziffer 3 genannten Aktionszeitraums durch Lexmark angeboten werden.
Generell gilt, dass Aktionsangebote von Lexmark nicht miteinander kombiniert werden können. Diese Aktion gilt nicht für
Produkte, die Gegenstand eines Komplettpreis-Angebotes (Bundles) sind."
Aber wie gesagt. Das ist echt verdammt lange her, dass ich das letzte Mal gehört habe, dass jemand deswegen Probleme hatte und waren absolute Ausnahmen. Bei sicherlich über 20 Lexmark Cashback Artikeln, ist stxkl jetzt der 2. der schreibt, dass er abgelehnt wurde.

Ja so steht es in den Teilnahmebedingungen:

11. Das Angebot durch Lexmark gilt nicht für Produkte, die bereits Gegenstand von anderen von Lexmark durchgeführten
verkaufsfördernden Maßnahmen (z.B. Promotion Aktionen, Preisnachlässen) oder speziellen Vereinbarungen (z.B.
Projektpreis) mit Lexmark sind, die innerhalb des unter Ziffer 3 genannten Aktionszeitraums durch Lexmark angeboten werden.
Generell gilt, dass Aktionsangebote von Lexmark nicht miteinander kombiniert werden können. Diese Aktion gilt nicht für
Produkte, die Gegenstand eines Komplettpreis-Angebotes (Bundles) sind.

Das wäre wirklich ärgerlich, wenn das die Regel wäre, dass dann die Cashback Aktion abgelehnt wird. Denn dann hat man evtl. einen Drucker gekauft, den man zu diesem Preis nicht kaufen würde.

Dabei könnte doch Lexmark eigentlich froh sein, ja günstiger der Kunde den Drucker kauft, desto weniger muss doch Lexmark zurückzahlen!?!

Avatar
Anonymer Benutzer

Naja das wäre im Streitfall aber schon etwas dürftig die Begründung. Wenn ein Händler warum auch immer deutlich den Preis senkt, hat das erstmal gar nichts mit "von Lexmark durchgeführten verkaufsfördernden Maßnahmen (z.B. Promotion Aktionen, Preisnachlässen)" zu tun...

Egal, soweit wird es ja hoffentlich gar nicht kommen.

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016

Hm... das hält mich grad wirklich vom Kauf ab...

Avatar
Anonymer Benutzer

Hi,

ich bin zwar nicht so in der Materie drin, aber Lexmark wird doch sicher den Hauptgewinn über die nicht nachbaubaren Patronen erzielen, sodass sich ein geringer Einkaufspreis für uns, auch für sie geringere Auszahlungen bedeuten sollte.
Gegen überhöhte Verkaufspreise sichern sie sich ja eindeutig mit 50% UVP ab.
Oder sehe ich da was falsch?

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016
Avatar
GelöschterUser50

Es wäre nett, wenn auf diese Fragen und die Frage von skorpy reagiert wird, den das hält uns vom kauf ab



Robert: Also die Ausstattung ist ja echt super. Ich bin Student und muss oft Unterlagen von Kommilitionen kopieren und da wäre so ein automatischer Paiereinzug oben perfekt!scripte durcken muss ich sowieso immer. (Brother hat sowas auch aber nur max. 15 seiten. hier 50!! und dazu noch für 70€. brother: 110€dann noch wlan und duplex. perfekt!!!Problem sind aber die Patronen. Brother erlaubt billige 3te Herstellerpatronen. Lexmark hat sowas nicht, aber man kann auffüllsets sehr günstig kaufen (druckerzubehoer.de/sho…id=).
Jetzt hab ich hierzu zwei fragen:1) Wie oft kann man die Originalpatronen auffüllen? Unendlich oft? oder “verschleißen” die irgendwie?
2) wo sitzt der Druckkopf. Im Drucker oder auf den Patronen? Hat es Auswirkungen auf diesen wenn ich nachgefüllte Patronen benutze?Wenn es uneingeschränkt mit der Nachfüllung des oben genannten Sets funktioniert, wäre das ja perfekt!!!! Noch günstiger als brother, bessere Ausstattung und noch günstiger!!!.

Hatte vor etwa einem Jahr das Gerät bei netbooksbilliger direkt im laden in Sarstedt für Schwester geholt. Durch Cashback für ca. 90€.
Die Patronen aus dem Lieferumfang sind nicht nachfüllbar. Es müssen andere gekauft werden(ca. 50-80€ für alle Farben) und zwar die mit einem "A" hinter der Patroenenbezeichnung.

also die patronen "lexmark 100" und "lexmark 100XL" können nicht nachgefüllt werden.
Die Patronen "Lexmark100A" und "Lexmark 100XLA" sollen laut meiner damaligen recherche nachfüllbar sein.
Bis jetzt laufen die alten Patronen, daher habe ich mich nicht mehr weiter damit befasst.

Hier mal auf die Schnelle die Nachfüllanleitung gefunden:
octopus-office.de/inf…la/

Avatar
Anonymer Benutzer

wie hoch sind denn die kosten pro seite? brauche ihn hauptsächlich für schwarz/drucke für uni scripte etc?
oder gibt es da was besseres?
sollte haben:
adf, wlan, duplexdruck, scanner, farbdrucke eher selten aber sollte möglich sein
preis max. 120€

habe den epson hier gesehen: bx610fw für 89 Pfund + Versand
der hat aber kein duplexdruck wenn ich das richtig sehe...
für tipps wäre ich dankbar

Bearbeitet von: "" 9. Mär


Robert: Es wäre nett, wenn auf diese Fragen und die Frage von skorpy reagiert wird, den das hält uns vom kauf ab


so, nun habe ich auch was dazu gefunden. Als ich eine Lösung für Lexmark prospect 205 gesucht habe :-).
Nachfüllen, wenn nicht gleich, ist aber möglich.
Die gelieferte Patronen sind nicht nachfüllbar. Alle Patronen bei Lexmark mit einer R deuten auf Einmalpatronen hin. Also
1. Halbvolle Standardpatronen verbrauchen, wegschicken(-schmeißen).
2. 50Eur in die neue Patronen investieren(bzw.83 in XL, nur wozu)
3. Ab hier sparen.
"Info zu den Patronen":tintenalarm.de/ink…tml
wobei Druckerzubehoer.de günstigere Tinte anbietet, ich finde aber das Nachfüllprinzip von der oberen Variante einfach genial :-)

Offtopic: wo findet man hier eine Hilfe zu den Formatierungsbefehlen? So wie bei Wikis. Geht es hier?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler