Abgelaufen

Lexmark X9575 All-in-One WLAN Drucker für 125,95€

6
eingestellt am 18. Apr 2008

myby und Amazon haben den Preis des Auslaufsmodell Lexmark X9350 auf 145€ gesenkt, allerdings gibt es dank der Lexmark Cashback Aktion den Nachfolger (zumindest für Geschäftskunden) sogar günstiger. Lexmark ist allerdings bekannt für recht hohe Druckkosten und so macht auch dieser WLAN Drucker da keinen Unterschied. Bei Drucker-Channel findet sich ein sehr ausführlicher Testbericht (die Druckkosten sind inzwischen etwas niedriger und auf mittlerem Niveau).


553511.jpg


Wer noch bis zum 30.04.2008 (also beeilen) einen Lexmark X9575 bestellt, bekommt 50% des Kaufpreises von Lexmark zurückerstattet. Aktuell gibt es ihn am günstigsten bei XiTrade für 252€ oder lieferbar bei Cyberport für 249,50€ + VSK. Solltet ihr bei Cyberport bestellen wollen, würde ich aber keinen Gutschein nutzen, dies konnte die Teilnahmebedingungen (Das Angebot … gilt nicht für Produkte, die bereits … Maßnahmen (z.B. Promotion-Aktionen, Preisnachlässen) …)verletzen und einen die 50% Cashback kosten. Im Endeffekt werden also knapp 126€ fällig. Hier findet sich ein Testbericht der PC Welt.


Technische Daten:


Drucker/Scanner/Kopierer/Fax • drucken: 4800x1200dpi, 33/28 S/min • scannen: 1200x4800dpi • kopieren: 27/26 S/min • USB 2.0/WLAN/LAN/PictBridge • 150 Blatt • CFI&II/MS/MS Pro/SD/MMC/MD/xD • 10.3kg • BxTxH: 465x384x269mm


Zur Lexmark Cashback Aktion

Zusätzliche Info
Diverses
6 Kommentare

Da die Frage ja bestimmt kommt:
Lexmark behält sich das Recht vor, vom Endkunden die Vorlage
einer gültigen Gewerbeanmeldung zu verlangen.

Wie hat Lexmark denn an den Druckkosten gedreht? Beide Geräte X9350 und X9575 nutzen die gleichen Patronentypen!

Ich hab mich auf die Testberichte verlassen
Du hast allerdings recht.

günstig ist lexmark deswegen leider trotzdem nicht

Die Druckkosten sind jetzt günstiger, weil Tintenpatronen mit höherer Kapazität herausgekommen sind, auch beim X9350 nutzbar. UVP für die Patrone sind 22,50, macht bei 500 Seiten bei 15% Deckung sind ein Seitenpreis von 4,5 Cent. Was ist daran teuer, bzw. teuer im Vergleich zu was?

Also ich habe nichts von einer Änderung an den Patronen gemerkt. Auch letztes Jahr hatte die Nr. 44 schon ">500 Seiten" als Kapazitätsangabe. Und es gibt auch keinen extra Typ/Nummer, wie z.B. bei den alten Lexmark 12A1970 und 12A1975 Patronen. Wobei: die 12A1975 mit einer Kapazitätsangabe von 1100 (!) Seiten für 33,50 rein rechnerisch schon viel günstiger war. ;-)

Avatar
Anonymer Benutzer

Soweit ich informiert bin gibts jetzt XL Patronen packs die aber beim Händler eh extra angeschrieben sind.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler