LG 55C97LA oder SONY KD-55AG8 als Fernseher kaufen?

13
eingestellt am 14. Mai
Heute war ich in Media Markt und konnte mich einfach nicht Entscheiden. Die Ton Qualität war glaub ich vom Sony besser.
Der Sony kostet 150€ mehr, habe jedoch eine Seite gefunden wo beide theoretisch dann gleich viel Kosten würden.
Welchen würdet ihr nehmen wenn beide gleich viel kosten würden?
Bitte nicht nur „Sony“ oder „LG“ schreiben sondern Begründen.
Danke fürs Lesen sowie Helfen(y)
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

13 Kommentare
LG weil webOS vs. Android TV ungefähr wie Mac OS X Catalina vs. Windows 95 ist
JackLaMota14.05.2020 02:04

LG weil webOS vs. Android TV ungefähr wie Mac OS X Catalina vs. Windows 95 …LG weil webOS vs. Android TV ungefähr wie Mac OS X Catalina vs. Windows 95 ist


Aber macht das System wirklich soviel aus? Ich fand Sony minimal schöner von der Bildqualität her und von Klang her waren es andere Welten fand ich
Ton würde ich niemals über TV laufen lassen, kenne keinen einzigen TV dessen integrierte Lautsprecher gut genug sind, da würde ich aufjedenfall über ne Soundbar nachdenken

LG würde ich auch, wie vor mir schon, allein wegen WebOS zustimmen, das OS macht halt schon echt viel aus und die C9 Reihe hat schonen einen echt Klasse Prozessor verbaut, ich finde da nimmt sich zwischen dem Bild so wenig das man lieber WebOS statt Android TV nutzt

Edit: Kann es sein das der Sony nur HDMI 2.0 hat? Würde schon 100% Grund genug sein den LG mit HDMI 2.1 zu nehmen
Bearbeitet von: "Silverex57" 14. Mai
Avatar
GelöschterUser1526198
EinfachAlan14.05.2020 02:04

Aber macht das System wirklich soviel aus? Ich fand Sony minimal schöner …Aber macht das System wirklich soviel aus? Ich fand Sony minimal schöner von der Bildqualität her und von Klang her waren es andere Welten fand ich



Lass es mich so sagen. Du wirst dich zwar über das Bild erfreuen, aber mit Sicherheit auch regelmäßig über Android fluchen. Und wenn es nur deswegen ist, weil das sch... Teil einfach mal fast ne halbe Minute braucht um anzugehen/hochzufahren(nach Power off, nicht aus Standby). Android ist langsam, buggy, die TVs extrem "unterbesetzt" mit den verbauten CPUs und gleichzeitig komplett überladen mit Apps und Funktionen. Allein bei einem App Update habe ich jedes Mal das Gefühl, ich könnte mir nen Kaffe kochen für ein 12MB Update.

Ich meine, ich habe damals fast 2.500€ für den A1 bezahlt, und das Ding hat ein Betriebssystem, das so unfassbar langsam ist, dass mir teilweise das komplette Menü freezt, Netflix nicht mehr funktioniert, etc. Letztens ist er wirklich komplett eingefroren, musste sogar den Strom trennen. Mal von dem überfrachteten Hauptmenü ganz abgesehen, auch die Bedienung des ganzen lässt doch viele Wünsche übrig. Wie oft wollte ich schon über "discover"(schnellmenü) eine App aufrufen, und dann rutscht einfach dank des OS eine App in der Sekunde wo ich auf OK drücke dazwischen und ich starte die "TV" App. Einfach weil Sony seine Apps pushen will. Oder wenn du ne externe Festplatte anschließt, dann öffnet sich Sonys miserable Video App, die nun wirklich das schlechteste Stück Software ist, was ich je gesehen habe. Klar kann man sich Kodi und Co installieren, aber unkompliziert ist das alles nicht. Mein alter SOny TV hatte kein Android, der war ne Wucht, keines der Probleme hatte der.

LGs OS dagegen ist leicht und locker.

Aber ja, Sonys Bildqualität ist meistens etwas besser. Muss man selber wissen. Also ich kaufe mir nicht nochmal so einen teuren TV, nur um mich dann von Android gängeln zu lassen. Ich empfehle auch allen nicht so versierten Usern, immer einen LG zu kaufen(also im Familienkreis z.B.).
Bearbeitet von: "GelöschterUser1526198" 14. Mai
GelöschterUser152619814.05.2020 02:13

Lass es mich so sagen. Du wirst dich zwar über das Bild erfreuen, aber mit …Lass es mich so sagen. Du wirst dich zwar über das Bild erfreuen, aber mit Sicherheit auch regelmäßig über Android fluchen. Und wenn es nur deswegen ist, weil das sch... Teil einfach mal fast ne halbe Minute braucht um anzugehen/hochzufahren(nach Power off, nicht aus Standby). Android ist langsam, buggy, die TVs extrem "unterbesetzt" mit den verbauten CPUs und gleichzeitig komplett überladen mit Apps und Funktionen. Allein bei einem App Update habe ich jedes Mal das Gefühl, ich könnte mir nen Kaffe kochen für ein 12MB Update. Ich meine, ich habe damals fast 2.500€ für den A1 bezahlt, und das Ding hat ein Betriebssystem, das so unfassbar langsam ist, dass mir teilweise das komplette Menü freezt, Netflix nicht mehr funktioniert, etc. Letztens ist er wirklich komplett eingefroren, musste sogar den Strom trennen. Mal von dem überfrachteten Hauptmenü ganz abgesehen, auch die Bedienung des ganzen lässt doch viele Wünsche übrig. Wie oft wollte ich schon über "discover"(schnellmenü) eine App aufrufen, und dann rutscht einfach dank des OS eine App in der Sekunde wo ich auf OK drücke dazwischen und ich starte die "TV" App. Einfach weil Sony seine Apps pushen will. Oder wenn du ne externe Festplatte anschließt, dann öffnet sich Sonys miserable Video App, die nun wirklich das schlechteste Stück Software ist, was ich je gesehen habe. Klar kann man sich Kodi und Co installieren, aber unkompliziert ist das alles nicht. Mein alter SOny TV hatte kein Android, der war ne Wucht, keines der Probleme hatte der. LGs OS dagegen ist leicht und locker. Aber ja, Sonys Bildqualität ist meistens etwas besser. Muss man selber wissen. Also ich kaufe mir nicht nochmal so einen teuren TV, nur um mich dann von Android gängeln zu lassen. Ich empfehle auch allen nicht so versierten Usern, immer einen LG zu kaufen(also im Familienkreis z.B.).


Merkwürdig. Ich kaufe mir einen TV, der in der Bildleistung am besten ist. Nicht von vom OS her.
Alt-F414.05.2020 03:43

Merkwürdig. Ich kaufe mir einen TV, der in der Bildleistung am besten ist. …Merkwürdig. Ich kaufe mir einen TV, der in der Bildleistung am besten ist. Nicht von vom OS her.


Wenn sich dein TV zu den wildesten Uhrzeiten „klackernd“ einschaltet, weil er im Hintergrund wieder irgendein besch... Update sucht, du Bootzeiten wie bei uralten Windowsrechnern hast wenn du die Frechheit besitzt, das Teil nicht 24/7 im Standby zu haben, die Smart-Funktionen grundsätzlich buggy und laggy sind und du selbst wenn du dem ganzen abgeschworen hast und nur eine externe HDMI-Quelle nutzt, trotzdem mit irgendwelchen verkackten Fehlermeldungen leben musst, dass Anwendung XYZ im Hintergrund geschlossen wurde, dann überlegst du dir vielleicht doch noch mal, ob das OS so gänzlich irrelevant ist
JackLaMota14.05.2020 03:53

Wenn sich dein TV zu den wildesten Uhrzeiten „klackernd“ einschaltet, weil …Wenn sich dein TV zu den wildesten Uhrzeiten „klackernd“ einschaltet, weil er im Hintergrund wieder irgendein besch... Update sucht, du Bootzeiten wie bei uralten Windowsrechnern hast wenn du die Frechheit besitzt, das Teil nicht 24/7 im Standby zu haben, die Smart-Funktionen grundsätzlich buggy und laggy sind und du selbst wenn du dem ganzen abgeschworen hast und nur eine externe HDMI-Quelle nutzt, trotzdem mit irgendwelchen verkackten Fehlermeldungen leben musst, dass Anwendung XYZ im Hintergrund geschlossen wurde, dann überlegst du dir vielleicht doch noch mal, ob das OS so gänzlich irrelevant ist


Hm, ich habe bei Philips eine ganz andere Erfahrung gemacht. Keinerlei Abstürze bisher am PUS7304 bisher. Hochfahren dauert ca. 30 Sekunden, das ist ok. Da laggt auch nichts.
Was war denn dein bisheriger TV? Bzw. zockst du nebenbei auf einem 144hz Monitor? Wenn du flüssige Bewegungen gewohnt bist (bzw. empfindliche Augen hast) würde ich den Sony nehmen, deren Bewegtbilddarstellung und Zwischenbildberechnung gehört zu den besten. Wenn deine Augen nicht ganz so sensibel sind, kannst du auch den LG nehmen.
Ich persönlich würde mir nie wieder einen Android TV kaufen und würde dir deshalb zu dem LG C9 raten.

Wenn du allerdings ein sehr geduldiger Mensch bist, der sehr viel Zeit hat und sehr viel Langeweile und
dich außerdem für völlig unausgereifte Software begeistern kannst, dann könnte der Sony die richtige Wahl
für dich sein.
Avatar
GelöschterUser1526198
Alt-F414.05.2020 03:43

Merkwürdig. Ich kaufe mir einen TV, der in der Bildleistung am besten ist. …Merkwürdig. Ich kaufe mir einen TV, der in der Bildleistung am besten ist. Nicht von vom OS her.



!?
Was schätzt du denn wieso ich dann den A1 habe, hm?
Kleiner Tipp: NICHT wegen dem OS.
Bearbeitet von: "GelöschterUser1526198" 14. Mai
Avatar
GelöschterUser1526198
oldman114.05.2020 13:33

Ich persönlich würde mir nie wieder einen Android TV kaufen und würde dir d …Ich persönlich würde mir nie wieder einen Android TV kaufen und würde dir deshalb zu dem LG C9 raten. Wenn du allerdings ein sehr geduldiger Mensch bist, der sehr viel Zeit hat und sehr viel Langeweile und dich außerdem für völlig unausgereifte Software begeistern kannst, dann könnte der Sony die richtige Wahl für dich sein.



lol für den letzten Satz
GelöschterUser152619814.05.2020 16:32

!?Was schätzt du denn wieso ich dann den A1 habe, hm? Kleiner Tipp: NICHT …!?Was schätzt du denn wieso ich dann den A1 habe, hm? Kleiner Tipp: NICHT wegen dem OS.



Ach, auf einmal?

Dann verstehe ich deine Postings erst recht nicht.
Ich rege mich regelmäßig über unseren Philips mit Android auf. Ewig warten und an schlechten Tagen geht gar nichts. Wir kaufen jetzt definitiv einen ohne Android.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler