Abgelaufen

LG 60PN6506 für 677€ - 60" Plasma Fernseher *UPDATE*

77
eingestellt am 28. Mär 2014
Update 2

Nachdem der Preis zwischendurch wieder angestiegen war, hat Notebooksbilliger den Preis für den TV jetzt nochmal etwas weiter gesenkt:


Danke, No11e!


Update 1

Nachdem der Preis des PN6506 wieder auf über 700€ geschraubt wurde, hat uns Search85 auf einen noch besseren Preis für den baugleichen PN6500 (nur DVB-T/C) hingewiesen:


UPDATE 2

Nachdem der Preis zwischendurch wieder angestiegen war, hat Notebooksbilliger den Preis für den TV jetzt nochmal etwas weiter gesenkt:


Danke, No11e!


UPDATE 1

Nachdem der Preis des PN6506 wieder auf über 700€ geschraubt wurde, hat uns Search85 auf einen noch besseren Preis für den baugleichen PN6500 (nur DVB-T/C) hingewiesen:


Die Preise purzeln weiter, inzwischen bekommt man also für 750€ bereits 60? Geräte.


Wie so oft bei den sehr großen Low-Budget Modellen und leider speziell bei LG fehlen jegliche Testberichte. Und auch Erfahrungsberichte gibt es im deutschsprachigen Raum kaum. Gott sei Dank wird man aber in USA fündig. Dort geben knapp 90 Kunden im Schnitt 4,5 Sterne und bei Plasmatvbuyingguide gibt es eine 8.2/10. Gelobt wird die sehr gute Blickwinkelabhängigkeit, die gute Bildqualität und auch der recht gute Klang für einen Flachbildfernseher. Größtes Lob gibt es aber für das Preis/Leistungsverhältnis. Nicht so gut kommt dagegen das recht hohe Input-Lag (für Gamer also eher nichts) und auch die Leistung bei Tageslicht (das Bild könnte “satter” sein). Da er aber Plasma-typisch auch eine Glasscheibe hat, sollte man natürlich darauf achten keine Lichtquelle im Rücken zu haben, sonst kann man sich selber im “Spiegel” betrachten 563191.jpg


563191.jpg


Technische Daten:


Diagonale: 60?/152cm • Auflösung: 1920×1080 • Panel: Plasma • Bildwiederholfrequenz: keine Angabe • Helligkeit: keine Angabe • Kontrast: keine Angabe • Reaktionszeit: keine Angabe • Blickwinkel (h/v): keine Angabe • 3D: nein • Tuner: keine Angabe • Video-Anschlüsse: keine Angabe • Weitere Anschlüsse: keine Angabe • Gesamtleistung: 20W (2x 10W) • Audio-Codec: Dolby Digital • Energieeffizienzklasse: keine Angabe • Jahresverbrauch: keine Angabe • Stromverbrauch: keine Angabe (typisch), keine Angabe (Standby), keine Angabe (Power-Off) • Maße mit Standfuß (BxHxT): keine Angabe • Maße ohne Standfuß (BxHxT): keine Angabe • Gewicht mit Standfuß: keine Angabe • Gewicht ohne Standfuß: keine Angabe • VESA: keine Angabe • Besonderheiten: keine Angabe • Herstellergarantie: zwei Jahre

Zusätzliche Info
77 Kommentare

BlickwinkelUNabhängigkeit muss es heißen...oder liege ich jetzt falsch?

Wo steht das der TV baugleich mit dem Amerikanischen PN6500 Modell ist?
Ich bin am überlegen - jedoch auch etwas irritiert weil ich kaum Testberichte finde.
Reden wir hier nun aber über einen umgelabelten PN6500 ist das wieder was ganz anderes

Bis auf den Sat-Tuner sollten die Geräte absolut identisch sein. Das Umnennen der letzten Nummern für Farbe oder Tuner-Art in Europa VS USA / GB ist üblich.

bei Otto.de gibt es viele Bewertungen, am meisten 5 von 5 Sternen: otto.de/p/l…12/

Ich habe selber den Fernseher seit Paar Tagen, bin zufrieden. Ich hätte gern auch Smart-Funktionen, es ist aber bei dem Preis unrealistisch. Da ich aber Nexus10 mit HDMI -Ausgang habe, kann ich smart-Funktionen des Fernsehers mit dem Tablet ersetzen

Plasma kauft sich heute niemand mehr. Solche Technik hat man heute nicht mehr nötig. Bisher habe ich noch keinen Plasma erlebt, der nicht flimmert. In Mediamarkt erkennt man die sofort. Den hier hatte ich auch getestet. Unmöglich das Teil. Flimmert wie nen Röhrenmonitor auf 60 Hz und man bekommt leider Kopfschmerzen nach kurzer Zeit.

mad.inet: Plasma kauft sich heute niemand mehr. Solche Technik hat man heute nicht mehr nötig. Bisher habe ich noch keinen Plasma erlebt, der nicht flimmert. In Mediamarkt erkennt man die sofort. Den hier hatte ich auch getestet. Unmöglich das Teil. Flimmert wie nen Röhrenmonitor auf 60 Hz und man bekommt leider Kopfschmerzen nach kurzer Zeit.

Bei solcher Kenntnis der Marktlage und fundiertem technischem Verständnis bekomme ICH Kopfschmerzen...
...aber nichts für ungut.

1. "im Media Markt getestet" - Dank Neon-Beleuchtung kann man da gar nichts testen. Das ist für Plasma das unvorteilhafteste Licht, dass es gibt.
2. Plasma ist LCD in vielen Punkten immer noch überlegen. Vor allem der für Filme wichtigste Punkt - Schwarzwert und Kontrast - ist auf Plasmas teilweise Referenz. Wahre Film-Fans ziehen deswegen immer Plasmas vor.

Sie haben aber eben auch einige Nachteile, so muss für den echten Genuss der Raum idealerweise abgedunkelt sein. Eine Lichtquelle im Rücken ist auf jeden Fall das Aus. Auch das Nachleuchten kann nervig sein, wenn man viel mit statischen Bildern zu tun hat.

Einfach zu sagen das Plasmas schlecht sind, zeugt aber davon, dass man absolut keine Ahnung hat und einfach was daher labert, was man mal so nebenbei aufgeschnappt hat.

Früher war ich großer Plasma-Fan, inzwischen bevorzuge ich "der Einfachheit" halber allerdings auch LCDs. Das bedeutet aber nicht, dass das für jeden so sein muss/sollte. Und natürlich kann man auch nicht einfach von der Technologie auf jedes Gerät verallgemeinern.

Habe mir 2012 im Oktober den 50PA6500 von LG für meine Studentenbude bei Amazon für 499Euro geholt und habe jeden Tag den Vergleich zum LG 47LM660S von meinem Mitbewohner und kann sagen, dass der Plasma sich in Sachen Bildqualität nicht verstecken braucht! Eher sind die Farben noch schöner als beim LED. Als wirklichen Vorteil würde ich aber einzig den Preis sehen. Mein Plasma hat 50% weniger im Vergleich zum 3Zoll kleineren und 749Euro teuren LED gekostet. Tagsüber muss ich am gegenüberliegenden Fenster das Rollo herunter lassen um überhaupt etwas zu sehen, abends siehts beim mir dafür besser aus. Bewegungsunschärfe ist bei beiden für mich absolut nicht feststellbar. Der integrierte MediaPlayer des Plasmas hängt sehr oft, sodass der ganze TV neu startet, aber dafür habe ich meine Dune HD D1. Summen ist vorhanden, aber wirklich so leise, dass es nur beim Einschalten kurz auffällt.
Ein großer Nachteil: Einbrennen!
Der TV wird 100% nur für Filme und Serien genutzt. Keine Spielekonsole, oder normales Fernsehen. DuneHD eingeschaltet und los gehts. Der Bildschirmschoner ist auf 60sekunden eingeschaltet, sodass es nie zu einem längeren Standbild kommen kann und TROTZDEM habe ich bei dunkel Szenen eindeutig die komplette Schrift im Bild. Fällt natürlich nur auf, wenn man genau hinguckt, aber macht irgendwie den geloben 'schwarzvorteil' beim Plasma etwas zur Sau. Ich möchte mir garnicht ausmalen, wie das beim Zocken wäre, mit einem weißen HUD an den Rändern, oder einem hellen Fadenkreuz in der Mitte. Das wäre wahrscheinlich nach einer stunde spielen dann für immer zu sehen. Da war ich wirklich sehr enttäuscht, zumal man immer liest, dass heutige Plasmas das Problem nicht mehr haben wegen so nem Pixelshifting oder sowas in der Art. Meine beiden Großeltern haben ältere Plasma TVs von Panasonic für 100% TV, dort konnte ich das Problem nicht feststellen.
Ich bin sehr empfindlich gegen Flimmern, das hat er aber nur gefühlt die ersten zwei Wochen gemacht, kann da jetzt nichts mehr feststellen, auch nicht, wenn ich daneben den Schank angucke und der TV läuft. Bei überwiegend hellen Bildern wird der gesamte TV abgedunkelt, sodass weiß eher wie ein Grau aussieht, da wird, falls man den Ton abgeschaltet hat, auch das Summen hörbar. Fällt aber außerhalb von Bild-Test-BluRays nicht, bzw. wenn dann nur im Direktvergleich auf. Stromverbraucht hat er im ganz normalen Modus im Durchschnitt die angegebenen 130. Bei dunkleren Szenen viel weniger, bei hellen geht's bis auf 200Watt hoch.
Ich würden den TV wieder kaufen! Größe/PreisLeistung = ungeschlagen.
Meine Meinung. Meine Erfahrung.

die Rechtschreibfehler bitte ignorieren -.-
;D

Ich weiß das ich ein extrem hohes Maß an technischen Verständnis besitze. Plasmas haben gute Schwarzwerte und ich stimme auch zu das Sie Vorteile gegenüber LCDs haben.com Jedoch sieht man das Flimmern immer. Egal bei welcher Lichtquelle. Ich hab bereits 4 Plasmas getestet. Von 3000 Euro bis Low Buget 500 Euro. Alle flimmerten. Mancher mehr, mancher weniger. Aber flimmern wie bei Röhrenmonitoren ist dort an der Tagesordnung. Mein Technikverständnis ist extrem hoch aber in diesem Fall ist nicht das Datenblatt relevant, sondern die Wahrnehmung. Und Plasmas flimmern und machen auf Dauer Kopfschmerzen.

Also ich hab jetzt 4 Jahre einen Panasonic Plasma, täglich in Gebrauch. Kopfschmerzen hatte ich, oder zugucker noch nie danach gehabt.



mad.inet:
Plasma kauft sich heute niemand mehr. Solche Technik hat man heute nicht mehr nötig.

Solange Geräte mit anderer Technik deutlich mehr kosten und noch dazu ein schlechteres Bild liefern (und im Regelfall ist das in dieser Preisklasse einfach so) werde ich zumindest Plasma auch weithin bevorzugen.
Avatar
Anonymer Benutzer

Fehlt noch der Sondertarif beim freundlichen Energieversorger.

Bearbeitet von: "" 25. Aug 2016

Immer dieses "plasma ist stromfresser" thema...
mein 2. TV 46" Samsung 656 von 2008 frisst gleich viel strom wie ein aktueller 55"-60" plasma.
Solang man den Plasma nicht 10h m tag laufen lässt, merkt man das kaum.
Die 40 euro im Jahr bei dem Anschaffungspreis..


acaf:
Fehlt noch der Sondertarif beim freundlichen Energieversorger.


ja..die paar W mehr werden sicher ausschlaggebend sein wenn man 25cent pro kwH bezahlt...
hatte eben mal kurz überlegt zuzuschlagen, aber bleibe wohl eher beim samsung 60F5000, auch wenn er ~80€ mehr kostet.. möchte das ding nur zum zocken nutzen und hoffe der samsung ist da etwas verzeihlicher was den lag angeht
Avatar
Anonymer Benutzer

Damit bist du als "Experte" raus. Der durchschnittliche MyDealz User besitzt schon mehr wie 4 Plasmas für sein Klo.
Ne, also ehrlich du hast 0 Ahnung, lass gut sein.



mad.inet:
Ich weiß das ich ein extrem hohes Maß an technischen Verständnis besitze. Plasmas haben gute Schwarzwerte und ich stimme auch zu das Sie Vorteile gegenüber LCDs haben.com Jedoch sieht man das Flimmern immer. Egal bei welcher Lichtquelle.Ich hab bereits 4 Plasmas getestet. Von 3000 Euro bis Low Buget 500 Euro. Alle flimmerten. Mancher mehr, mancher weniger. Aber flimmern wie bei Röhrenmonitoren ist dort an der Tagesordnung. Mein Technikverständnis ist extrem hoch aber in diesem Fall ist nicht das Datenblatt relevant, sondern die Wahrnehmung. Und Plasmas flimmern und machen auf Dauer Kopfschmerzen.


Bearbeitet von: "" 9. Mär

hab ihn jetzt doch mal bestellt, da der samsung noch elendig lange lieferzeit hat.
falls er wirklich negativ beim zocken auffällt, geht er halt zurück
bei redccon gibts den übrigens für 719€.. leider fallen VSK an (war aber übers wochenende VSK-frei), nur weiß ich nicht ob der TV dafür mehr gekostet hätte

Dann wird's Zeit das der Preis vom 60PH6608 nachzieht ;-D



mad.inet:
Ich weiß das ich ein extrem hohes Maß an technischen Verständnis besitze. Plasmas haben gute Schwarzwerte und ich stimme auch zu das Sie Vorteile gegenüber LCDs haben.com Jedoch sieht man das Flimmern immer. Egal bei welcher Lichtquelle.Ich hab bereits 4 Plasmas getestet. Von 3000 Euro bis Low Buget 500 Euro. Alle flimmerten. Mancher mehr, mancher weniger. Aber flimmern wie bei Röhrenmonitoren ist dort an der Tagesordnung. Mein Technikverständnis ist extrem hoch aber in diesem Fall ist nicht das Datenblatt relevant, sondern die Wahrnehmung. Und Plasmas flimmern und machen auf Dauer Kopfschmerzen.



Wenn man, obgleich bar jeder Ahnung, sein eigenes technisches Verständnis auf diese Weise betont, muss man singen.

youtube.com/wat…4so
Avatar
GelöschterUser119173

Plasma ftw :-) Flimmern? Hab ich bei meinem Plasma auch. Aber nur wenn ich BESOFFEN bin.

Das mit dem guten Schwarzwert ist bei den günstigen Plasmas aber oft eher nicht der Fall.
Eigenart finde ich nur das früher die Plasmas in den Himmel gelobt wurden für das Gamen wegen der Reaktionszeiten, da interessierte noch niemanden der Inputlag wie es scheint sonst wäre jetzt so ein TV plötzlich nicht mehr dafür geeignet.

Duke

Wenn man, obgleich bar jeder Ahnung, sein eigenes technisches Verständnis auf diese Weise betont, muss man singen.

youtube.com/wat…4so

made my day - super Video!


mad.inet:
Ich weiß das ich ein extrem hohes Maß an technischen Verständnis besitze. Plasmas haben gute Schwarzwerte und ich stimme auch zu das Sie Vorteile gegenüber LCDs haben.com Jedoch sieht man das Flimmern immer. Egal bei welcher Lichtquelle.Ich hab bereits 4 Plasmas getestet. Von 3000 Euro bis Low Buget 500 Euro. Alle flimmerten. Mancher mehr, mancher weniger. Aber flimmern wie bei Röhrenmonitoren ist dort an der Tagesordnung. Mein Technikverständnis ist extrem hoch aber in diesem Fall ist nicht das Datenblatt relevant, sondern die Wahrnehmung. Und Plasmas flimmern und machen auf Dauer Kopfschmerzen.

hoch, niedrig, völlig egal... habe einen 50zoller Plasma, Samsung PS-50P96FD seit mehreren Jahren. Durchweg sehr gute Testergebnisse. Noch nie hat er auch nur im Geringsten geflimmert. Der TV ist durchweg perfekt.
Avatar
Anonymer Benutzer

Serwus Leute,

also nun mal für LCD-Käufer eine kurze Aufklärung:

Plasma ist weder tot noch schlecht.

Plasma und LCD sind zwei komplett unterschiedliche Techniken. Im Geschäft ist der LCD(LED) leider meistens im Vorteil, aufgrund der Lichtverhältnisse. 90% der Verkäufer empfehlen ebenfalls einen LCD(LED) weil sie vermutlich selbst einen besitzen und noch nie in häuslichen Verhältnissen einen Plasma gesehen haben.

Bildtyp/Qualität:
Die Bildwiedergabe von Plasma und LCD ist unterschiedlich. LCD ist eher wie ein selbstaufgenommenes Video, "etwas realistischer und schneller", Plasma eher wie im Kino. Was man bevorzugt, kommt auf den jeweiligen Typ an.

Übrigens ist, wenn selbst das Bild des billigsten Plasmafernsehers meist sehr gut.

Der LCD ist der bessere "Untertags"-Fernseher würde behaupten, seine Vorteile liegen definitiv bei hellen Umgebungslicht, wogegen der Plasmafernseher der bessere "20:15"-Fernseher ist, am Abend, wenn es dunkel ist, spielt er seine Vorteile aus. Schwarzewerte und Farben sind top.

Skalierung:
Es soll Leute geben, die noch analoges Fernsehen beziehen, in diesem Fall kann man definitiv Plasma empfehlen, da der Inhalt wesentlich schöner widergeben wird.

Preis/Stromverbrauch
Es stimmt, dass Plasmafernseher etwas mehr Stromverbrauchen, wer aber selbst eine Wohnung besitzt und etwas rechnen kann, wird sehen dass der Mehraufwand/Jahr maximal bei 10-15 Euro liegt. Rechnet man nun den billigeren Kaufpreis ein, kommt man je nach Nutzungsdauer etwas billiger oder gleichteuer davon.

Plasmaflimmern
Je nach Person, sieht diese anfangs evtl. dieses sogenannte Plasmaflimmern. Dieses VERSCHWINDET jedoch VOLLKOMMEN nach ca. 2 Wochen.

Einbrennen
Unter Einbrennen versteht man, das einbrennen des angezeigten Bildes am Fernseher, also wenn man statische Bilder am TV widergibt, wie z.B. HUDS von Konsolenspielen.

Dieses gab es bei den ersten Plasmamodellen, jedoch wurden sofort diverse Schutzmechanismen verbaut. Sollte wie oben jemand erwähnt, dies bei diesem Fernseher passieren, erscheint mir das extrem unwahrscheinlich. Außerdem ist Einbrennen nicht permanent.

Fazit:
Entweder steht man auf Plasma oder LCD, jedoch sollte man sich nicht durch das Plasmaflimmern abhalten lassen, das verschwindet wie erwähnt. Kostentechnisch geben sich die beiden nicht viel. Der Plasma ist in der Anschaffung billiger, der LCD verbraucht im Betrieb weniger.

lG

Bearbeitet von: "" 29. Sep 2016


admin:
1. “im Media Markt getestet” – Dank Neon-Beleuchtung kann man da gar nichts testen. Das ist für Plasma das unvorteilhafteste Licht, dass es gibt.
2. Plasma ist LCD in vielen Punkten immer noch überlegen. Vor allem der für Filme wichtigste Punkt – Schwarzwert und Kontrast – ist auf Plasmas teilweise Referenz. Wahre Film-Fans ziehen deswegen immer Plasmas vor.

Du sprichst mir aus dem Herzen, es gibt gerade bei Filmen sogut wie kein LCD TV welcher an den schwarzwert eines Plasma TVs heranreicht.
Es gibt kein Clouding, kein Banding und keine Flashlights.
Es gibt bis auf den höheren Stromverbrauch welcher bei ca. +40-50€ im Jahr liegt eigentlich nichts was gegen Plasma spricht. Das spart man aber am Kaufpreis locker ein


mad.inet:
Und Plasmas flimmern und machen auf Dauer Kopfschmerzen.
Nicht jeder sieht das Plasma flimmern, in den 1,5 Jahren seit den ich einen Plasma habe ist das noch keinem Besucher aufgefallen.

Ich hab schon seit Jahren ein Plasma, im Rücken immer ein Fenster mit Süd Sonne,
Bis kam man trotzdem sehr gut sehen.
Im Büro beim zocken auf einen matten Games LCD muss ich abdunkeln da dunckle flächen blenden!
Für Filme gibt es nichts besseres als Plasmas für den Preis!

mad.inet: Ich weiß das ich ein extrem hohes Maß an technischen Verständnis besitze. Plasmas haben gute Schwarzwerte und ich stimme auch zu das Sie Vorteile gegenüber LCDs haben.com Jedoch sieht man das Flimmern immer. Egal bei welcher Lichtquelle. Ich hab bereits 4 Plasmas getestet. Von 3000 Euro bis Low Buget 500 Euro. Alle flimmerten. Mancher mehr, mancher weniger. Aber flimmern wie bei Röhrenmonitoren ist dort an der Tagesordnung. Mein Technikverständnis ist extrem hoch aber in diesem Fall ist nicht das Datenblatt relevant, sondern die Wahrnehmung. Und Plasmas flimmern und machen auf Dauer Kopfschmerzen. hab selber nen plasma daheim. Da flimmert nix. Vermutlich liegts an deinen augen. Geh mal zum augenarzt.

einzigst auf das "rising Black" sollte man sich bei LG einstellen
nach ca 500 Betriebsstunden wird aus dem "tollen* Schwarzwert eher ein grau-milchiger schleier... (70% Schwarz..?)

750 ist zwar ein guter preis - 60" PH6608 für 870 inkl 3D scheint mir da aber zukunftsweisender.

Ich hätte mal ne allgemeine Frage zu den Amazon Warehousedeals (evtl. weiss da jemand bescheid):
Ich hatte am Samstag einen Megaschnapper (LG 55la6918) für 670€ bei den Warehousedeals gekauft gehabt. Jedoch hatte ich da auf KK gezahlt. Falls ich nun den TV also zurücksenden würde, würde der Betrag auf die KK zurückgebucht. Da ich dort aber recht hohe Abhebegebühren zahlen muss, habe ich die Bestellung stoniert und ewig geschaut, ob das Angebot nochmal online kommt. Jedoch Pustekuchen. Es war am Samstag um 23 Uhr. Kann es sein, dass ein Lager Mitarbeiter den Warehouse Artikel wieder händisch ins System einpflegen muss? Oder war das nur ne Ausnahme? Normalerweise kenne ich das so, wenn nen Artikel storniert wird, dass dieser in ein paar Minuten dann wieder in den Warehouse Deals sichtbar ist!? Was sind eure Erfahrungen?

bei redcoon gibts den für 719€ + 10€ versand immer noch günstiger als amazon
redcoon.de/B46…-TV

bevor ich mir aber so einen großen plasma im internet kaufen würde muss ich mir den erst im geschäft anschauen ob der was taugt.

@ Mr. Xyz
das kann ich 99% unterschreiben. Auch das Flimmern, welches am Anfang deutlich wahrnehmbar war verschwand, wie oben bereits geschrieben nach ca. 2 Wochen völlig.
Einziger Punkt: das Einbrennen. Ich werde versuchen nachher mal nen Video zu machen und es auf youtube hochzuladen, evtl. kann ich das ja einfangen. Es ist definitiv immer die Menüschrift meiner DuneHD Box zu sehen - und das nicht nur für ein paar Sekunden oder Minuten, auch, wenn ich den Fernseher nach dem Filmeabend abgeschaltet habe und morgen wieder einschalte. Alle Menüschatten sind zu sehen.
Ich wollte es auch erst nicht glauben, da dieses Problem ja eigentlich keins mehr sein sollte mittlerweile.

Das "Einbrenn-Problem" wird immer das sein, da Plasma Non-Hold-Type-Displays sind.

Mich nervt seit Jahren das Sirren, was kein Hersteller effektiv dämmen konnte. Deshlab wird mein Pio, wenn er denn mal kaputt sein sollte, nicht mehr durch einen Plasma ersetzt.



EricB:
Ich wollte es auch erst nicht glauben, da dieses Problem ja eigentlich keins mehr sein sollte mittlerweile.
Also ich spiele auf meinem Samsung Plasma viele Konsolenspiele und da ist noch nie was eingebrannt.
Wenn ich nen 4:3 film gesehen habe über mehrere Stunden ist der rand für 2-3 minuten dunkler wo vorher der schwarze Rand war. Aber das ist nach allerspätestens 5 minuten komplett verschwunden.

Hallo,

mein erster Kauf über MyDealz war ein TV, nun also wieder einer.
Was ist zu Plasma zu sagen?

- 2013 müssen Plasmas nicht mehr eingefahren werden
- Im MediaMarkt sehen Plasmas aufgrund der Lichtumgebung furchtbar schlecht aus
- Schwarzwert, Farbwiedergabe und Kontrast ist wesentlich besser als bei LED. Ebenso die Ausleuchtung. Ich mag natürliche Bilder - das bietet mir nur Plasma
- Viele verwechseln Nachleuchten mit Einbrennen. Schau ich 2 Stunden ein statisches Bild, habe ich danach ein fettes Nachleuchten das nach sehr kurzer Zeit verschwindet
- Flimmern: Habe ich noch nie gehabt

Ich bin mit meinem 50" LG Plasma hochzufrieden. LEDs sehen wirklich auch schön aus, vor allem im Elektronikdiscount. Schau man sich die jedoch genauer an hat man vor allem bei den günstigen Geräten einige Nachteile.

Ich stand Vorgestern vor einem 55" Samsung LED mit allem Schnickschnack, SmartTV, 3D etc.. - sollte 999 Euro kosten. Was mir auffiel: Die Ausleuchtung war total beschissen, das Ding ruckelte und die Blickwinkelstabilität war/ist eine Katastrophe.

Für SmartTV habe ich den HTPC. 3D würde ich so mitnehmen wenn ich nix dafür extra zahlen müsste. Ansonsten ist das nix für mich.

Gruß

Meine Eltern haben den PN6500 in 60" und er ist einfach nur nice. Das 3D Bild wirkt dunkler als 2D - normal. Gestern Der Hobbit in 3D gesehen und bin echt beeindruckt. Könnte für 3D größer sein :P

Ich habe mir vor einem halben Jahr den PA6500 gekauft (https://www.mydealz.de/deals/lokal-offline-nrw-berlet-lg-60pa6500-plasma-tv-2012-modell-655-219250) und bin absolut zufrieden.

Ansonsten stimme ich PeKron (fast) vollumfänglich zu - ich habe meinen Plasma noch eingefahren, alte Gewohnheit Vorallem ist Nachleuchten nicht mit Einbrennen zu verwechseln.

Ich weiß auch nicht. Von 50'' auf 60'' da ist mir der Sprung etwas zu klein.
75'' Das wäre mal richtig cool!



Duke: Wenn man, obgleich bar jeder Ahnung, sein eigenes technisches Verständnis auf diese Weise betont, muss man singen.


youtube.com/wat…4so




Großartiger Link, passt super zu dem Quark von mad.inet
Avatar
Anonymer Benutzer

Wie wär es nur 720€ dafür zu zahlen?

redcoon.de/B46…-TV

ich warte bis heute abend. dann legen die bestimmt geld drauf wenn ich ihn nehme

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler