Abgelaufen

LG BD650 2D Blu-ray Player ab 40€ *UPDATE*

31
eingestellt am 29. Apr 2013
Update 1

Conrad gibt Gas. crank2013 hat darauf hingewiesen, dass Conrad ein sehr gutes Angebot für einen einfachen Blu-Ray Player hat. Dieser unterstützt kein 3D, aber dafür spart man auch ein paar Euro (ist der günstigste Blu-Ray Player, der nächstgünstigste mit 3D läge bei 68€):


Die Versandkosten entfallen aber leider nur, wenn man per Sofortüberweisung.de zahlt.


UPDATE 1

Conrad gibt Gas. crank2013 hat darauf hingewiesen, dass Conrad ein sehr gutes Angebot für einen einfachen Blu-Ray Player hat. Dieser unterstützt kein 3D, aber dafür spart man auch ein paar Euro (ist der günstigste Blu-Ray Player, der nächstgünstigste mit 3D läge bei 68€):


Die Versandkosten entfallen aber leider nur, wenn man per Sofortüberweisung.de zahlt.


Ursprünglicher Artikel vom 04.02.2013:


561517.jpg


Nicht so geil wie das Toshiba/Shrek 3D Angebot letztens, aber wer in den nächsten Jahren eh keinen 3D Fernseher anschaffen will, kann auch mit diesem Angebot Vorlieb nehmen. bauerrr hat darauf hingewiesen, dass Amazon bei dem Media Markt Preis von 69€ für den LG BD650 mitgezogen hat, erstmal nicht so spannend. Das schöne ist aber, dass Amazon dadurch auch den Preis der Warehouse Produkte mitgesenkt hat (Danke helunker).


Insgesamt über 30 mal auf Lager im Zustand gut. Jeder der schonmal bei den Warehouse Deals bestellt hat, weiß aber, dass die Zustandsbeschreibung bei Amazon ziemlich übertrieben ist. Sollte man doch mal ein ramponiertes Gerät erwischen, kann man es ja problemlos zurückgehen lassen.


Mit 59€ handelt es sich um den günstigsten Blu-Ray Player und das schöne ist, dass LG ja bekannt ist für gute integrierte Media-Player und so auch hier. Über den USB-Anschluss kann man auch seine DivX, MP3s, .mkvs, etc. pp (keine TS-Files und kein WMV) abspielen.


Bei Amazon gibt es nur 3,5 Sterne, was allerdings an mehreren defekten Geräten lag und teilweise noch an der alten Firmware (hier gibts die neuste). Man muss sich also u.U. darauf einstellen, dass Gerät nochmal zurückgehen zu lassen. Die Lautstärke des Players, wenn er funktionsfähig ist, ist wohl normal bis leise. Das wäre wohl der größte Kritikpunkt, neben der etwas klapprigen Verarbeitung (etwa Mittelmaß). Ein gutes Gerät für alle, die mit den Einsteigerfeatures zufrieden sind und einfach einen Blu-Ray Player mit gutem integrierten Media-Player suchen.

Zusätzliche Info
Diverses
31 Kommentare

Genau den Deal wollte ich gestern bei HUKD posten, hab es dann aber bleiben lassen, da 69€ Inzwischen der normale Preis für das Gerät ist. Ob 10 Euro Rabatt auf "gebrauchte" Geräte der Überdeal ist, ist fraglich.

Gebraucht is noch übertrieben. Habe schon oft bei Warehousedeals zugeschlagen. Alle Artikel waren einwandfrei nicht mal Fingerabdrücke waren drauf. Außerdem hat man ja die volle Garantie und das Rückgaberecht.

kein Koaxial, schade...



benis: kein Koaxial, schade…



Ich hatte ihn zunächste bestellt, aber aus genau diesem Grund die Bestellung dann doch storniert, schade!


benis: kein Koaxial, schade…



Laut Blu-ray Kopierschutzbestimmungen darf das Signal bei Neugeräten auch nicht mehr in ein analoges Signal umgewandelt werden. Alte Geräte, die die konnten, dürfen nur noch abverkauft werden.


Bong:
Laut Blu-ray Kopierschutzbestimmungen darf das Signal bei Neugeräten auch nicht mehr in ein analoges Signal umgewandelt werden. Alte Geräte, die die konnten, dürfen nur noch abverkauft werden.



Koaxial ist doch Digitalaudio.

Habe den selben Player, alles wunderbar bloß die Geräuschkulisse dass das Teil erzeugt ist mir persönlich zu laut

... die natürlich....



Bong:
Laut Blu-ray Kopierschutzbestimmungen darf das Signal bei Neugeräten auch nicht mehr in ein analoges Signal umgewandelt werden. Alte Geräte, die die konnten, dürfen nur noch abverkauft werden.



Ich würde den Player auch als CD Player benutzen, der dann per Cinch an eine uralte Higi Anlage von JVC, die nur analog kennt, anschließen wollen.
Bei Blurays würde der Ton überwiegend über den TV per HDMI ausgegeben werden.

Ist das nun problemlos möglich oder nicht?

Vielen Dank,
Phil

PS: wenn ja, würde auch Blurayton über Cinch an Anlage gehen?
mulle62:
Koaxial ist doch Digitalaudio.



Nö, nicht nur. Das mir als erstes in den Sinn gekommene Antennenkabel ist beispielsweise auch ein Koaxialkabel.

Habe den Player während der CyberdealsTage vor Weihnachten für 69,- gekauft und verschenkt und die gebotenen Basic's funktionieren gut ! Dieser war weder laut, noch hatte er Probleme bei der Erkennung der Disc's ( DVD's/BR's ) oder geriet beim abspielen ins stocken. Die Beschenkten sind also sehr zufrieden mit dem Teil.
Frage zum o.g. Link zur neueren FW: dieser verweist zur amerikanischen LG-Site. Der dort verkaufte BD650er ist meines Wissens allerdings ein anderes Modell (z.b. inkl. 3D ) gleichen Names....sicher das das so stimmt?? Auf der deutschen LG-Site findet man die FW's für den 650er übrigens im Supportbereich des 660ers ....

Koaxial ist ja nur die grobe Form und kein bestimmter Stecker.
Meistens wird Digitalaudio über Chinch oder Antenne/SAT/Kabel damit gemeint.
Aber auch die alten 10MBit Netzwerkkabel oder manche Monitore wurden so angeschlossen (BNC).

Koaxialkabel, kurz Koaxkabel, sind zweipolige Kabel mit konzentrischem Aufbau. Sie bestehen aus einem Innenleiter (auch Seele genannt), der in konstantem Abstand von einem hohlzylindrischen Außenleiter umgeben ist.



gamerphil:
...uralte Higi Anlage von JVC, die nur analog kennt, anschließen wollen.
Ist das nun problemlos möglich oder nicht?
Vielen Dank,



CD und DVD sind doch ein anderes Format... das sollte wie gewohnt gehen bzw. intern im Player für die Ausgabe geregelt sein. Probleme bekommst du laut Spezifikation nur mit speziellen Blu-ray-Formaten (gibt es eben auch als Sound, nicht nur Bild), wo das digitale Bahn/Kopierschutzweitergabe nicht bis zur Ausgabe unterbrochen werden soll.

Alles klar. Danke dir!

Dann sollte das erst mal kein Problem sein und irgendwann wird das olle Ding einfach duch nen neuen AV Receiver usw ersetzt! Danke

Leiser als meine Xbox 360 von 2008 wird er wohl sein^^



Bong:
Laut Blu-ray Kopierschutzbestimmungen darf das Signal bei Neugeräten auch nicht mehr in ein analoges Signal umgewandelt werden. Alte Geräte, die die konnten, dürfen nur noch abverkauft werden.




heißt das, dass bald keine Blu-ray Player mit Koaxial Ausgang mehr hergestellt werden? Dann müsste ich mir ja noch schnell einen mit Koaxial sichern, da mein Receiver kein HDMI hat...


Badrig: Koaxial ist ja nur die grobe Form und kein bestimmter Stecker.
Meistens wird Digitalaudio über Chinch oder Antenne/SAT/Kabel damit gemeint.
Aber auch die alten 10MBit Netzwerkkabel oder manche Monitore wurden so angeschlossen (BNC).Koaxialkabel, kurz Koaxkabel, sind zweipolige Kabel mit konzentrischem Aufbau. Sie bestehen aus einem Innenleiter (auch Seele genannt), der in konstantem Abstand von einem hohlzylindrischen Außenleiter umgeben ist.



Sehr geehrter Herr Badrig,

in meiner neuen Funktion als Beauftragter des Europaparlaments für die Bereiche Internet und meine Erfahrungen im Urheberrecht, möchte ich Sie bitten in Zukunft Ihre Quellen kenntlich zu machen. Ich spreche von Ihrem kleinen Zitat aus Wikipedia.

Mit freundichen Grüßen
Karl Theodor zu Guttenberg

ist auch nicht mehr wert- spielt die blu-ray... ab und nicht mehr... bin nicht begeistert...

Mich würde der Player auch in Bezug auf die Abspielfähigkeit von MKVs über USB interessieren. Kann der auch mit NTFS-Festplatten umgehen? Kommt der auch mit MKVs klar, die mit 25 Bildern bzw. mit 23,9???x (genaue Zahl weiss ich gerade nicht) gecoded sind?

Wie stehts mit Untertiteln bei MKVs oder Sprachenwechsel?

Wäre super, wenn die Besitzer da was zu sagen könnten.

Danke und Gruss
Bollo

world-import.com/pro…jpg

Da sieht es aber so aus, als hätte er einen coax-ausgang?



nino: world-import.com/pro…jpgDa sieht es aber so aus, als hätte er einen coax-ausgang?



ok, war unsinn, in den Rezensionen steht, dass er bspw. keinen LAN-Anschluss hat. Dann wird das bild wohl falsch sein.

Hallo,
also ich überlege ja auch, mal nen blueray-player zu kaufen, mein Fernseher hat aber keinen HDMI-Eingang sondern nur SCART.
Gibts blueray mit SCART- Ausgang oder mit einem Ausgang, der sich auf SCART wandeln lässt?

Glaube nicht, dass es sowas gibt und selbst wenn, was bringt Dir das denn dann? Da kannste bei der Qualität dann auch gleich bei DVD bleiben...ich würde dann erstmal in einen neuen Fernseher investieren.

Mir ging es dabei nicht um die Qualität - da wird sich im Vergleich zu DVD bei einem Röhren-TV natürlich nichts tun.
Sondern mir ging es darum, Filme gleich in BR zu kaufen, um sie dann irgendwann, wenn ich umsteige, auch gleich in BR zu haben.
Und nein, ich kaufe keinen neuen TV. Zumindest nicht jetzt oder in näherer Zukunft. Das ist dann doch eine etwas größere Investition, das muss nicht sein.

mein av receiver hat auch kein hdmi, gibt es da keine möglichkeit dolby digital ton mit dem blue ray player hinzubekommen?
was nutzt mir tolles bild von der ton antiquiert ist?



choral:
Und nein, ich kaufe keinen neuen TV. Zumindest nicht jetzt oder in näherer Zukunft. Das ist dann doch eine etwas größere Investition, das muss nicht sein.


mit sowas schon:
deluxecable.de/aud…24/


southy:
Mir ging es dabei nicht um die Qualität – da wird sich im Vergleich zu DVD bei einem Röhren-TV natürlich nichts tun.
Sondern mir ging es darum, Filme gleich in BR zu kaufen, um sie dann irgendwann, wenn ich umsteige, auch gleich in BR zu haben.
Und nein, ich kaufe keinen neuen TV. Zumindest nicht jetzt oder in näherer Zukunft. Das ist dann doch eine etwas größere Investition, das muss nicht sein.




Das ist dann in etwa so, wie wenn du dir einen 800€ Receiver kaufst und den an zwei 20€ Lautsprecher anschließt, nur weil du eventuell irgendwann auf gute Boxen umsteigst, die dir jedoch noch zu teuer sind.
Mal im Ernst: je nach Größe genügen bei einem Röhrenfernseher auch noch VHS. Die werden im Flohmarkt reihenweise verschenkt. Wenn es zumindest ein etwas "neuerer" und größerer Röhrenfernseher ist, dann kauf dir höchstens DVD's. Da es halbwegs vernünftige (auf jeden Fall deutlich besser als Röhre) 32 Zoll LED-Fernseher bereits ab 200€ gibt, scheint es ja doch so stark am Geld zu mangeln, dass sich ein Blu-Ray-Player sicherlich nicht lohnt.
Soll nicht beleidigend sein, ist nur ein gut gemeinter Rat.
Avatar
Anonymer Benutzer


XadaX: Das ist dann in etwa so, wie wenn du dir einen 800€ Receiver kaufst und den an zwei 20€ Lautsprecher anschließt, nur weil du eventuell irgendwann auf gute Boxen umsteigst, die dir jedoch noch zu teuer sind.
Mal im Ernst: je nach Größe genügen bei einem Röhrenfernseher auch noch VHS. Die werden im Flohmarkt reihenweise verschenkt. Wenn es zumindest ein etwas “neuerer” und größerer Röhrenfernseher ist, dann kauf dir höchstens DVD’s. Da es halbwegs vernünftige (auf jeden Fall deutlich besser als Röhre) 32 Zoll LED-Fernseher bereits ab 200€ gibt, scheint es ja doch so stark am Geld zu mangeln, dass sich ein Blu-Ray-Player sicherlich nicht lohnt.
Soll nicht beleidigend sein, ist nur ein gut gemeinter Rat.




Leichenschänder ^^
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Den Handscheinwerfer für 0,90€ sollte man mitnehmen.
conrad.de/ce/…LED

Wer den Gutscheincode oben schon benutzt hat, kann diesen Gutscheincode 020048-7Y nehmen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Handscheinwerfer braucht kein Mensch.

Bearbeitet von: "" 22. Sep 2016

Schade, da habe ich wohl Pech gehabt. BD650 defekt/spielt zwar DVDs, aber keine BluRays! FW Update nicht möglich. Gleiches Problem wie hier: forum.lg.de/vie…687

Alle FW Versionen ausprobiert, USB/CD versucht, nirgends öffnet sich ein Update Fenster, wie es sollte... :-(

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler