Abgelaufen

LG F14A8RD für 639€ - Waschtrockner / 9kg Waschen und 6kg Trocknen

26
eingestellt am 13. Feb 2015

Vanessa1969 hat auf einen guten Preis bei Amazon für den Waschtrockner hingewiesen:



Der Wäschetrockner wurde gestestet und hat die Note 1,4 bekommen. So überzeugt sowohl seine Wasch- als auch seine Trocknungsleistung. Außerdem zeichnet er sich durch eine Vielzahl an Programmen aus. Bei Amazon gibt es 4 Sterne von 64 Käufern. Leider scheint es ein Problem mit der Trocknerfunktion zu geben. So gibt es bei der Maschine keinen Flusensieb, wodurch die Maschine kontinuierlich verdreckt – natürlich nicht sichtbar, sondern im Innern, hinter der Trommel, wo man selbst nicht reinigen kann. Jedoch klagen nicht alle Käufer über Flusen. Bei einem ging das Bullauge kaputt, bei einem anderen verkeimte die Wasserdüse. Da jedoch neben den 12x 1 Stern Bewertern auch 4 mal so viele 5 Stern Bewertungen vorhanden sind, scheint das jedoch nicht jeden Käufer zu betreffen. Natürlich bleibt wohl das Flusenproblem, wenn man regelmäßig trocknen lässt, jedoch behelfen sich einige mit einem kurzen Waschprogramm nach dem Trocknen, um die Maschine zu reinigen, da das Trommelreinigungsprogramm mit 90 Minuten recht lange dauert.


Ich denke, dass man mit einem Risikopatienten wie dieser Maschine mit einem Kauf auf Amazon am Besten beraten ist, da man sich auf den Kundenservice verlassen kann. Wer gelegentlich trocknen möchte, ist hier wohl goldrichtig.


564541.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Hybrid-Trockner • Energieeffizienzklasse: A • Waschwirkungsklasse: A • Schleuderwirkungsklasse: A • Schleuderdrehzahl: max. 1400U/min • Fassungsvermögen: 9kg Waschen, 6kg Trocknen • Farbe: weiß • 14 Programme • LCD • Restlaufzeitanzeige 3-19h • Startzeitvorwahl • AquaStop • Geräuschentwicklung: max 75dB(A) • Energieverbrauch: 1.17kWh Waschen, 6.12kWh Waschen und Trocknen • Wasserverbrauch: 85l Waschen und Trocknen • Abmessungen (HxBxT): 850x600x640mm • Gewicht: 72kg


Zusätzliche Info
26 Kommentare

Wer so einen Schrott kauft, ist selber schuld. Nicht nur das bei den Waschtrocknern ein hoher Wasser- und Stromverbrauch vorhanden ist (weitaus mehr als bei den Einzelgeräten), sondern dann noch von der Firma LG - und dann noch dazu kein Flusensieb .... oh man ^^

Wenn ich mir das Flusensieb bei meinem Trockner anschaue und mir vorstelle, dass das jedes mal in der Maschine landet und nicht im Flusensieb - na dann Prost ...



Cokeman:
Wer so einen Schrott kauft, ist selber schuld. Nicht nur das bei den Waschtrocknern ein hoher Wasser- und Stromverbrauch vorhanden ist (weitaus mehr als bei den Einzelgeräten), sondern dann noch von der Firma LG – und dann noch dazu kein Flusensieb …. oh man ^^


Wenn ich mir das Flusensieb bei meinem Trockner anschaue und mir vorstelle, dass das jedes mal in der Maschine landet und nicht im Flusensieb – na dann Prost …



Dazu passt ein Kommentar bei Amazon von einem Kunden: "Bei etwas weniger als einer halben Ladung hat die Maschine für das Waschen 0,65 kw/h verbraucht, für Waschen und Trocknen insgesamt 2,05 Kw/h."

Ich hab den Vorgänger und JA man muss nach jeden trocknen das 6 min "nur Spülen" Programm laufen lassen aber wenn man nun mal kein Platz für 2 Geräte hat..... LG hat den Vorteil dass der Motor direkt angetrieben wird was sie sehr leise macht und nicht wie viele andere über Riehmen, dadurch benötigt sie auch keine Kohle Stifte wie manch anderes Modell. Was mich bei meiner nur Stört und dies würde ich bei Neukauf wenn es Auftritt SOFORT Reklamieren, der Gummi geruch beim trocknen ... auch noch nach 4 Jahren :-(

..aus der Serie: "Wie schreibe ich einen Artikel, damit garantiert niemand zuschlägt"

Preis ist im Vergleich natürlich top und der Gedanke, zum Trocknen die Wäsche nicht immer umladen zu müssen, reizt sehr. Aber das Flusenproblem schreckt mich sehr ab. okay, es gibt weitaus mehr 4- oder 5-Sterne-Bewertungen, aber wer weiß was die zufriedenen Kunden in zwei oder drei Jahren sagen.

Aus meiner Sicht sind Waschtrockner nur für den (Platz-)Notfall geeignet. Wenn immer möglich würde ich effiziente Einzelgeräte vorziehen.

Meiner Meinung nach sind Trockner generell fast immer unnötig, außer man hat partout keinen Platz, seine Wäsche zu trocknen oder die Familie ist so riesig, dass man sonst nicht hinterher kommen würde (aber hier hilft auch einfach, ein paar mehr Kleidungsstücke zu besitzen).
Trockner kosten Unmengen an Strom und natürlich Energie bei der Herstellung.
Gleiches gilt für Waschtrockner. Für mich ein Luxusprodukt. Aber wer zu viel Geld hat, kurbelt wenigstens die Wirtschaft an :P

Avatar
GelöschterUser47906

Lieber Einzelgeräte. Zumal man hier eh nach jedem Waschgang die Hälfte umladen muss.
Ohne Flusensieb = NoGo!
Ich verstehe nicht wie man ohne Trockner leben kann

1. 2 in 1 Maschinen sind blödsinn. Ein Trockner benötigt immer eine größere Trommel als fürs Waschen. Also kann man nur 6kg waschen und gleichzeitig trocknen.

2. a) Wenn es kein Wärmepumpentrockner ist, freut sich der Stromverbrauch.
b) Falls es ein Wärmepumpentrockner ist => FINGER weg. Sehr Fehleranfällig. Lebensdauer
oberhalb der Garantiezeit sollte man nicht erwarten.
3. Lieber ne gute Waschmaschine und einen Kondenztrockner für seltenen Bedarf anschaffen
=> braucht man aber auch platz. Falls man einen Trockner regelmäßig benötigt, unbedingt einen hochwertigen Wärmepumpentrockner beschaffen...

Äpfel und Birnen, viele Leute haben einfach keinen Platz für 2 Geräte, da heisst es -entweder Waschmaschine oder Waschtrockner. Ich habe ersteres, wünsche mir aber zweiteres, nicht, um jedes mal zu trocknen, sondern nur im Notfall. Klar, man kann auch mal recht zeitnah etwas mit Fön, aufgedrehtem Heizkörper oder Bügeleisen trocken bekommen, kost aber auch Energie.
Und spätestens wenn sich Euer Kind das 3. mal in der Nacht erbrochen hat wird die Bettwäsche knapp ;-)

Finde Waschtrockner auch gut. Man erhält dort sehr gute Waschmaschinen mit Trocknerfunktion für einen geringen Aufpreis (200-300€). Für kleinere Haushalte vollkommen ausreichend.
Wer die aktuellen Modelle von Siemens/Bosch mal anschaut (unwesentlich teurer als dieser Deal), erhält zudem ebenfalls sehr gut getestete Modelle mit deutlich reduziertem Stromverbrauch dank Wärmepumpentechnik.



laxroth:
Zumal man hier eh nach jedem Waschgang die Hälfte umladen muss.



Wie kommst du darauf? von 9 auf 6 KG ist es wohl nicht die Hälfte und wie oft wird schon mit 9KG gewaschen?


funkypunk1985:
1. 2 in 1 Maschinen sind blödsinn. Ein Trockner benötigt immer eine größere Trommel als fürs Waschen. Also kann man nur 6kg waschen und gleichzeitig trocknen.


2. a) Wenn es kein Wärmepumpentrockner ist, freut sich der Stromverbrauch. b) Falls es ein Wärmepumpentrockner ist => FINGER weg. Sehr Fehleranfällig. Lebensdauer oberhalb der Garantiezeit sollte man nicht erwarten.
3. Lieber ne gute Waschmaschine und einen Kondenztrockner für seltenen Bedarf anschaffen => braucht man aber auch platz. Falls man einen Trockner regelmäßig benötigt, unbedingt einen hochwertigen Wärmepumpentrockner beschaffen…




So pauschal ist das nicht richtig. Bei Wärmepumpentrocknern muss man eben (wie natürlich vielen anderen Produkten aus dem Haushaltsbereich) bereit sein, auch entsprechend zu investieren und wird dafür mit einer höheren Lebensdauer belohnt. Natürlich gibt es immer Ausnahmen. Aber als Beispiel, der "Miele T 8857 WP EcoComfort" hat in mehreren Testreihen über 7.500 Stunden Dauerbetrieb überstanden (entspricht ca. 20 Jahre Nutzung). Dafür kostet das Gerät zwar etwa 1200 Euro, aber selbst wenn er ein paar Jahre kürzer hält, ist das mit kombiniert mit dem günstigen Stromverbrauch günstiger als zwei klassische Trockner zu kaufen. Dazu zeigt sich der Miele Service nach meiner Erfahrung auch immer kulant (z.B. Austauschgeräte gegen Abschlag).

haben auch einen waschtrockner, weil maschine muss in der wohnung (bad) stehen und da ist absolut kein platz für zwei geräte. optimal ist so eine 2in1 kombi nie, aber manchmal muss es halt so sein...

trashdump: Finde Waschtrockner auch gut. Man erhält dort sehr gute Waschmaschinen mit Trocknerfunktion für einen geringen Aufpreis (200-300€). Für kleinere Haushalte vollkommen ausreichend.
Wer die aktuellen Modelle von Siemens/Bosch mal anschaut (unwesentlich teurer als dieser Deal), erhält zudem ebenfalls sehr gut getestete Modelle mit deutlich reduziertem Stromverbrauch dank Wärmepumpentechnik.

Link?

Es gibt bei solchen Geräten logischerweise nie ein Flusensieb, weil die Maschine ja auch wäscht und nicht nur trocknet. Ich habe die Maschine seit einem Jahr selbst und bin damit zufrieden. Die Flusen werden weitgehend abgepumpt oder bleiben am Bullauge und in der Gummidichtung hängen, wo man diese leicht mit einem Lappen entfernen kann. Ich habe wirklich noch nie das Trommelreinigungsprogramm benötigt, obwohl wir regelmäßig waschen. Zudem hat das Gerät einen vergleichsweise effizienten Trockner, der eine Kombination aus Wärmepumpe und Kondenstrockner ist. Eignet sich also gut für diejenigen die den Platz für zwei Geräte nicht haben. War mir damals unsicher, ob ich den LG oder den Samsung Waschtrockner kaufen soll, bisher habe ich die Entscheidung nicht bereut. Der Preis ist übrigens super!



soniccaller: Link?




War nicht meine Antwort, aber wir haben den Bosch WVH 28540 und sind super zufrieden. Gabs die letzten Monate mal bei Saturn für 799 Euro. War halt auch Glück. Den LG hatte ich auch im Auge, aber allein die fehlende Möglichkeit das Altgerät mitnehmen und das neue installieren zu lassen tue ich mir nicht mehr an. Das is mir dann die 50Euro Aufpreis bei Saturn wert

Und zu den Totschlagsargumenten bzgl. Kombigeräten etc.: es gibt nunmal mehr als einen Faktor den es zu berücksichtigen gibt. Für 2-3 Personen ist die Anschaffung von 2 Geräten selten wirklich effizient (v.a. da ein wirklich guter Trocker - Bsp. Miele - auch locker nen 1000er kostet). Klar, wenn du in der Pampa wohnst hast du deine Waschküche... is aber oft ein extra Weg und wie gesagt für die Wäsche von 2 Leuten auch ziemlich lächerlich.

Wir trocknen übrigens nur Handtücher, weil das Wasser hier im Süden meist extrem hart ist... andere Klamotten trocknen wir nicht... is auch meiner Meinung nach unnötig.

Und ganz ehrlich... wenn Leute heute wegen 3 Tellern oder Tütenfutter ne Spülmaschine brauchen (zu denen ich mich nicht zähle) und dann hier wegen ner Trocknerfunktion die Welle machen... echte Luxusprobleme

ich habe mir den kleiner Bruder geleistet 8/4 Kg fuer 550.-
Super Geraet. Extrem leise. Kann um Mitternacht schleudern, stoert die Nachbarn nicht.
Waschergebnis sehr gut!
Den Trockern benutze ich selten, nur fuer Bettwaesche und Handtuecher.
Extrem praktisch. Bisher keine Flusen aufgetreten.

Von mir daher ne echte Empfehlung!



curl:
ich habe mir den kleiner Brudergeleistet 8/4 Kg fuer 550.-
Super Geraet. Extrem leise. Kann um Mitternacht schleudern, stoert die Nachbarn nicht.
Waschergebnis sehr gut!
Den Trockern benutze ich selten, nur fuer Bettwaesche und Handtuecher.
Extrem praktisch.Bisher keine Flusen aufgetreten.


Von mir daher ne echte Empfehlung!




echt, so leise?
bis wieviel umdrehungen kann man das teil denn einstellen, dass es noch nachts nutzbar ist?

Schande, zu spät gesehen.

@woopwoop ohne Probleme mit Limit schleudern, also 1400

Hatte einen Vorgänger dieser Maschine, da Platzprobleme im Bad. Der Motor ging nach zwei Monaten kaputt und wurde getauscht. Ein Dämpfer verabscheidete sich danach und wurd auch getauscht. Wirklich ruhig lief sie aber nie. Der nächste Fehler kam dann nach ca. 2,5 Jahren.

Kein Problem dachte ich, da ic ja sieben Jahre Garantie hatte. Pustekuchen. Die Postkarte zur Garantieverlängerung wäre nie angekommen und somit hatte ich Pech.

Das Ding ist rausgeflogen und durch eie Miele Waschmaschine ersetzt worden!



woopwoop: echt, so leise?
bis wieviel umdrehungen kann man das teil denn einstellen, dass es noch nachts nutzbar ist?



volles programm 1400 is max. und das geht. muss man richtig beladen und die schweren sachen hinten rein. hab die maschiene auch noch gar nicht der wasserwaage ausgreichtet.
popen drauf waerend die schleudert bringts leider nicht so. da war die 20 jahre alte siemens besser. aber die stand auch in der waschkueche.

Abgelaufen. Preis ist 739€


Den LG hatte ich auch im Auge, aber allein die fehlende Möglichkeit das Altgerät mitnehmen und das neue installieren zu lassen tue ich mir nicht mehr an. Das is mir dann die 50Euro Aufpreis bei Saturn wert



Anschluss und Altgerätemitnahme kostet bei Amazon 15+11 Euro. Also 24 Euro billiger...
Sipo:

funkypunk1985:
1. 2 in 1 Maschinen sind blödsinn. Ein Trockner benötigt immer eine größere Trommel als fürs Waschen. Also kann man nur 6kg waschen und gleichzeitig trocknen.


2. a) Wenn es kein Wärmepumpentrockner ist, freut sich der Stromverbrauch. b) Falls es ein Wärmepumpentrockner ist => FINGER weg. Sehr Fehleranfällig. Lebensdauer oberhalb der Garantiezeit sollte man nicht erwarten.
3. Lieber ne gute Waschmaschine und einen Kondenztrockner für seltenen Bedarf anschaffen => braucht man aber auch platz. Falls man einen Trockner regelmäßig benötigt, unbedingt einen hochwertigen Wärmepumpentrockner beschaffen…




So pauschal ist das nicht richtig. Bei Wärmepumpentrocknern muss man eben (wie natürlich vielen anderen Produkten aus dem Haushaltsbereich) bereit sein, auch entsprechend zu investieren und wird dafür mit einer höheren Lebensdauer belohnt. Natürlich gibt es immer Ausnahmen. Aber als Beispiel, der \"Miele T 8857 WP EcoComfort\" hat in mehreren Testreihen über 7.500 Stunden Dauerbetrieb überstanden (entspricht ca. 20 Jahre Nutzung). Dafür kostet das Gerät zwar etwa 1200 Euro, aber selbst wenn er ein paar Jahre kürzer hält, ist das mit kombiniert mit dem günstigen Stromverbrauch günstiger als zwei klassische Trockner zu kaufen. Dazu zeigt sich der Miele Service nach meiner Erfahrung auch immer kulant (z.B. Austauschgeräte gegen Abschlag).

und genau diese Argument ist ökologisch teilweise sinnfrei. in 20 Jahren dürfte die Technik sich weiterentwickeln. man selbst hat aber 20 Jahre alte Technik. sollte man auch mal drüber nachdenken
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler